Gold-Kunde
Zahnkultur Berlin, Standort Karlshorst, Öztan & Partner

Zahnkultur Berlin, Standort Karlshorst, Öztan & Partner

Gemeinschaftspraxis

030/50012330

DankeZahnkultur Berlin, Standort Karlshors… !

Aktion
Danke sagen

Zahnkultur Berlin, Standort Karlshorst, Öztan & Partner

Gemeinschaftspraxis

DankeZahnkultur Berlin, Standort Karlshors… !

Aktion
Danke sagen

Öffnungszeiten

Jetzt geöffnet

Mo
07:00 – 22:00
Di
07:00 – 22:00
Mi
07:00 – 22:00
Do
07:00 – 22:00
Fr
07:00 – 22:00
Sa
n.V.*
So
n.V.*

*nach Vereinbarung

Adresse

Treskowallee 11210318 Berlin

Leistungsübersicht

Behandlung von AngstpatientenZahnimplantateProfessionelle ZahnreinigungParodontologieEndodontieästhetische ZahnmedizinKinderzahnheilkunde3D-geführte ImplantologieZahnersatzBehandlung von CMDMund-, Kiefer- und Gesichtschirurgiezahnärztliche Notfälle

Behandler dieser Gemeinschaftspraxis (13)

Henry Brummund
Zahnarzt, Oralchirurgie
0Bewertungen
Note
Jeanette Czoly
Zahnärztin, Endodontologie
5Bewertungen
Note1,1
Dr. med. dent. Sophie Frisch
0Bewertungen
Note
Dr. Dorottya HalvaxJohanne HeickingDr. Caroline HildebrandtJutta HoltmannAdisa KeitaHenriette KienbaumMarlene SchulzSebastian SperlingJakob StürzenbergerCarsten-Can Öztan

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf dem jameda-Profil der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Öztan & Partner am Standort Karlshorst.

In unseren Praxen der Zahnkultur Berlin bieten wir das gesamte Spektrum moderner Zahnmedizin. Sie interessieren sich für besondere Untersuchungs- und Behandlungsverfahren? Gerne beraten wir Sie persönlich und stellen Ihnen mögliche Therapien vor. Unser Team freut sich auf Ihren Besuch in unserer Praxis!

Ihr Team der Zahnkultur Berlin

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
https://zahnkultur-berlin.de/


Unsere Schwerpunkte

Sie interessieren sich für die Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin? Auf dieser Seite erfahren Sie, auf welche Behandlungen wir uns spezialisiert haben. Wir nutzen moderne Verfahren, um Zahnerkrankungen möglichst schonend und schmerzarm zu behandeln. Bei Fragen oder Problemen können Sie sich gerne persönlich an uns wenden - wir sind für Sie da!

  • Behandlung von Angstpatienten

  • Zahnimplantate

  • Kinderzahnheilkunde

  • Kieferorthopädie

  • Chirurgie


  • Behandlung von Angstpatienten

    Beim Umgang mit Angstpatienten wird besonderer Wert auf das Erreichen eines tiefen Vertrauensverhältnisses gelegt. Dafür können Termine zum gegenseitigen Kennenlernen und ausführlichen Aufklären über den Behandlungsablauf vereinbart werden.

    Unterstützend kann eigene Musik mitgebracht und während der Behandlung gehört werden. Bei schweren Angstzuständen bieten wir alternativ auch die Therapie unter Hypnose, Lachgas oder Vollnarkose an.

  • Zahnimplantate

    Jeden von uns trifft es früher oder später. Auf Grund einer Zahnerkrankung, wie Karies oder Parodontose, oder durch einen Zahnunfall verlieren wir einen oder mehrere Zähne. Entstandene Lücken sollten möglichst schnell geschlossen werden. Denn fehlende Zähne beeinträchtigen nicht nur unser äußeres Erscheinungsbild, sondern wirken sich auch nachteilig beim Sprechen und Essen aus und können so die Lebensqualität deutlich verschlechtern.

  • Kinderzahnheilkunde

    Für Kinder ist der Besuch beim Zahnarzt ein aufregendes Erlebnis. Und wir tun alles dafür, dass es auch ein positives wird. Dafür brauchen wir jedoch die Ihre Unterstützung, liebe Eltern. 
Bitte gewöhnen Sie Ihre Kinder von klein auf an den Besuch in unserer Zahnarztpraxis. Regelmäßige schmerzfreie Kontrolltermine und Prophylaxebehandlungen, bei denen der Vertrauensaufbau und die Vorsorge im Vordergrund stehen, sollten für Ihr Kind zur Gewohnheit werden.

  • Kieferorthopädie

    Gesunde, gerade Zähne schenken Sicherheit und Lebensqualität. Ob Kind oder Erwachsener – wir möchten, dass unsere Patientinnen und Patienten unbeschwert lachen können. An den beiden Standorten der Zahnkultur Berlin in Adlershof und Karlshorst behandeln wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Kieferorthopädie (kurz: KFO). Unsere Kieferorthopäden Dr. Isabell Holl und Dr. Fabian Jäger und ihr Team begleiten Patienten jeden Alters durch die gesamte kieferorthopädische Therapie – auf höchstem Niveau und in einer freundlichen, offenen Atmosphäre.

  • Chirurgie

    Ob es um die Entfernung von Weisheitszähnen, Zysten und Wurzelspitzen oder Knochenaufbau mit Eigenknochentransplantat und Knochenersatzmaterial zur Verankerung von Implantaten (3D-gesteuert mit Hilfe der Digitalen Volumentomographie - kurz DVT) geht: Unsere Chirurgen und Zahnärzte operieren nach Möglichkeit minimal-invasiv und achten bei allen Eingriffen auf die geringstmögliche Beeinträchtigung des Patienten.

In unserer offenen und barrierefrei gestalteten Praxis in Berlin am Standort Karlshorst sind alle zahnmedizinischen Spezialisierungen unter einem Dach vereint. Durch den Einsatz von hochwertigen Materialien, modernen Techniken und fairen Preisen kann ich Ihnen in Zusammenarbeit mit meinen Kollegen eine Rundumversorgung im Bereich der Zahnmedizin bieten. Unser eigenes deutsches Zahnlabor fertigt Ihren Zahnersatz direkt in den Nachbarräumen der Praxis an.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Schwerpunkte


Unser gesamtes Leistungsspektrum

Wir setzen uns für Ihre Mundgesundheit ein: In unserer Praxis behandeln wir Mund-, Kiefer- und Zahnerkrankungen mit modernen Methoden. Leistungsstarke Geräte, geschultes Personal und ein freundliches Miteinander zeichnen unsere Praxis aus. Zu unserem Leistungsspektrum gehören u. a. Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Behandlung von Entzündungen sowie die Behandlung von Erkrankungen des Kiefergelenks. Hier erfahren Sie Details und können sich über unsere Leistungen informieren:

  • Ästhetische Zahnmedizin

  • Endodontie

  • Alternative Behandlungsmethoden

  • Behandlung von Angstpatienten und Kindern

  • Behandlung der Craniomandibulären Dysfunktionen (CMD)

  • Parodontologie

  • Professionelle Zahnreinigung

  • Zahnersatz

  • 3D-geführte Implantologie

  • Invisalign®-Behandlung

  • Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

  • Behandlung von Entzündungen

  • Behandlung von Erkrankungen des Kiefergelenks

  • Behandlung von Fehlstellungen des Ober- und Unterkiefers

  • Behandlung von Kieferkamm-Erkrankungen und Knochenschwund

  • Behandlung von Miss- und Fehlbildungen

  • Behandlung von Tumorerkrankungen


  • Ästhetische Zahnmedizin

    Makellose, weiße Zähne. Wer träumt nicht davon? Um heutzutage ein strahlendes Lächeln zu haben, braucht man eigentlich nur noch eine klare Entscheidung zu treffen und dafür ein bisschen Zeit mitzubringen. Dank der modernen, zeitsparenden und schonenden Methoden, ist es nunmehr ein Leichtes, den Traum vom natürlichen und perfekten Zahn- und Erscheinungsbild zu verwirklichen.

  • Endodontie

    Die Endodontie ist der Bereich der Zahnmedizin, der sich mit der Erkrankung des Zahnnervs und seiner Therapie beschäftigt. Mit einer Wurzelkanalbehandlung können Zähne erhalten werden, die früher in der Regel entfernt werden mussten. Durch die verbesserte Technik und den Fortschritt der letzten Jahre, hat die Endodontie einen hohen Stellenwert in der Zahnmedizin erreicht.

  • Alternative Behandlungsmethoden

    Hypnose
    Wenn eine Narkose, beispielsweise auf Grund von Vorerkrankungen, zur Betäubung nicht eingesetzt werden kann, bietet sich die Behandlung unter Hypnose an.

    Lachgas
    Bei der Sedierung mittels Lachgas profitieren Sie als Patient von der entspannenden und nicht-toxischen Wirkung dieser Behandlungsalternative. Der Würgereiz bleibt aus, der Schmerz wird ausgeschaltet und im Anschluss an die Behandlung sind Sie schnell wieder verkehrstüchtig.

    ITN
    ITN steht für In-Tubations-Narkose und wird auch „Vollnarkose“ genannt. Diese Behandlung eignet sich insbesondere für Angstpatienten, für die eine Zahnbehandlung anders nicht denkbar wäre, aber auch für Kinder, größere Eingriffe wie z. B. die Entfernung von mehreren Weisheitszähnen oder auch die Behandlung von geistig behinderten Patienten.

  • Behandlung von Angstpatienten und Kindern

    Beim Umgang mit Angstpatienten und Kindern wird besonderer Wert auf das Erreichen eines tiefen Vertrauensverhältnisses gelegt. Dafür können Termine zum gegenseitigen Kennenlernen und ausführlichen Aufklären über den Behandlungsablauf vereinbart werden. Insbesondere bei Kindern erfolgt eine spielerische Herangehensweise, indem z. B. persönliche Dinge wie Kuscheltiere mit einbezogen werden. Unterstützend kann eigene Musik mitgebracht und während der Behandlung gehört werden. Bei schweren Angstzuständen bieten wir alternativ auch die Therapie unter Hypnose, Lachgas oder Vollnarkose an.

  • Behandlung der Craniomandibulären Dysfunktionen (CMD)

    Craniomandibuläre Dysfunktionen können Muskeln und Gelenke im ganzen Körper belasten. Zur natürlichen Stress-Verarbeitung gehört auch das Knirschen oder Pressen, um die Erlebnisse des Tages zu verarbeiten. Dabei wirken große Kräfte auf das Kausystem. Bei Dysfunktionen ist diese Belastung zu groß und wirkt sich auf andere Bereiche des Körpers aus. Die Beschwerden können dann von Kopf-, über Nacken- bis hin zu Rückenschmerzen führen und mit Schwindel, Ohrgeräuschen und mehr einhergehen.

  • Parodontologie

    Die Parodontologie beschäftigt sich mit den Strukturen, die den Zahn umgeben (para = um, odont = Zahn). Die Parodontitis ist eine Infektionserkrankung. Bakterien können Entzündungsreaktionen auslösen und unterhalten. Als Folge der Entzündung wird Kieferknochen zerstört, wodurch es bei fortgeschrittener Erkrankung zu Zahnverlust kommen kann. Seltene und aggressive Formen der Erkrankung führen auch schon bei jungen Erwachsenen zu Zahnverlusten.

  • Professionelle Zahnreinigung

    Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) gehört zu unserer zahnmedizinischen Prophylaxe und sollte alle 6 bis 12 Monate durchgeführt werden. In einer Sitzung nehmen wir den Mundhygienestatus auf und entfernen mittels Ultraschallgerät und Handinstrumenten sichtbare sowie versteckte Zahnbeläge. Mit Hilfe eines Pulverwasserstrahlgerätes (AirFlow) entfernen wir ggf. hartnäckige Verfärbungen, wie sie z. B. durch den Genuss von Tee, Kaffee, Nikotin und Rotwein entstehen. Die Zahnzwischenräume werden mit Zahnseide gereinigt und ggf. gestrippt, bevor die Zahnoberflächen zur Glättung poliert werden.

  • Zahnersatz

    Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten für einen individuellen Zahnersatz. Und für welche Form des Zahnersatzes Sie sich nach der Beratung durch unsere Spezialisten auch entscheiden: der hohe Qualitätsstandart in unserem Haus und Materialien neuester Generation ermöglichen es, Zahnersatz auf hohem Niveau anzufertigen. Darüber hinaus können durch die enge Zusammenarbeit mit dem praxiseigenen zahntechnischen Labor auch individuelle und ästhetisch sehr anspruchsvolle Wünsche erfüllt werden.

  • 3D-geführte Implantologie

    In der Zahnkultur Berlin / Zahnklinik Ost wenden wir die computergestützte Technik zur 3D-geführten Implantologie an. Dieses Verfahren ermöglicht einen schnellen und zugleich sanften Eingriff und führt dabei zu einem optimalen ästhetischen Ergebnis. Denn unter Anwendung dieser modernsten Form der Implantologie kann das Platzangebot im Kiefer optimal genutzt und der Eingriff entsprechend exakt geplant werden.

  • Invisalign®-Behandlung

    Das Invisalign-System ist die klinisch akzeptierte, nahezu unsichtbare Methode, Zahnfehlstellungen zu korrigieren und Ihr Lächeln noch schöner zu machen - ohne störendes Metall im Mund. Die Invisalign-Behandlung nutzt individuelle, herausnehmbare und nahezu unsichtbare Zahnschienen, so genannte Aligner. Jeder Aligner unterscheidet sich ein wenig von dem vorangehenden, um so Stück für Stück Ihre Zähne in die gewünschte Position zu verschieben.

  • Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

    Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie erfordert besondere Kompetenzen und Erfahrungen. Zudem ist eine enge Abstimmung mit dem behandelnden Zahnarzt für den Therapieerfolg grundlegend. All dies haben wir in der Zahnklinik-Ost unter einem Dach vereint. Zudem können Sie bei einem stationären Aufenthalt in unserem Haus ein komfortables Einzelzimmer in Anspruch nehmen.

  • Behandlung von Entzündungen

    Ob chronisch oder akut: Wenn im Kiefer- oder Gesichtsbereich eine Entzündung auftritt, ist schnelles Handeln geboten. Wir arbeiten je nach Indikation mit konservativen oder chirurgischen Methoden. Letztere werden in der Regel dann nötig, wenn sich bereits eitrige Abszesse gebildet haben. Von entscheidender Bedeutung ist das Aufspüren der Bakterienquelle, die etwa in der Haut, den Zähnen, den Speicheldrüsen oder den Nasennebenhöhlen sitzen kann. Wir beraten Sie gern ausführlich zu den gebotenen Vorgehensweisen.

  • Behandlung von Erkrankungen des Kiefergelenks

    Bei Erkrankungen des Kiefergelenks kann in 19 von 20 Fällen mit konservativen Methoden ein Heilungserfolg erzielt werden. Häufig sind Schmerzen bei Mundbewegungen, wie etwa beim Kauen, der Anlass, ärztlichen Rat einzuholen. Verzögertes oder verstärktes Wachstum, aber auch Entzündungen können ursächlich für krankhafte Veränderungen der Kiefergelenke sein. Einen ersten Rat erhalten Sie auch in unserer Kiefergelenk-Sprechstunde.

  • Behandlung von Fehlstellungen des Ober- und Unterkiefers

    In der Regel sind es Wachstumsstörungen, die zu Kieferfehlstellungen führen. Als Folge kann der Zusammenbiss aus dem Lot geraten, Kaumuskulatur und Kiefergelenke können Schaden nehmen. Auch optisch kann das Gesamtbild unter eine Kieferfehlstellung leiden, wenn die Gesichtszüge merklich asymmetrisch erscheinen. Falls konservative Methoden nicht mehr greifen, berät Sie unser Chirurg.

  • Behandlung von Kieferkamm-Erkrankungen und Knochenschwund

    Vor allem im Alter kann es zu einem Rückgang des Knochengewebes im Kiefer kommen, etwa durch eine Atrophie des Kieferkamms oder durch Knochenschwund (Osteoporose). Je nach Schweregrad kann konservativ oder mittels Mundvorhof-Operationen behandelt werden. Infrage kommen etwa die Regeneration des Knochengewebes, der chirurgische Aufbau mit körpereigenen oder fremden Knochen, die Knochenauflagerung oder -dehnung oder eine Anhebung des Kieferknochens, gegebenenfalls inklusive einer Neuverlegung von Nerven. Natürlich beraten wir Sie gern eingehend zu den möglichen Therapieoptionen.

  • Behandlung von Miss- und Fehlbildungen

    Es gibt eine unüberschaubare Anzahl von Miss- und Fehlbildungen im Kieferbereich, die meist seit Geburt bestehen und jeweils individuell angepasste Eingriffe erfordern. Die Lippen-Kiefer-Gaumenspalte ist die verbreitetste unter ihnen mit einem Fall pro 500 Neugeborenen. Deren bestmögliche Behandlung kann nur durch eine enge Zusammenarbeit verschiedener medizinischer Disziplinen gelingen. Daneben können etwa auch fehlerhaft verwachsene Schädelnähte zu Kiefer-Missbildungen führen. Wie bei den meisten Erkrankungen gilt auch hier: Je früher die Missbildung erkannt wird, desto besser sind die Therapiechancen.

  • Behandlung von Tumorerkrankungen

    Bei Anzeichen fremdartigen Gewebes im Gesichtsbereich sollten Sie dringend ärztlichen Rat einholen, denn wenn es sich um bösartige Tumoren handelt, können diese Metastasen streuen und damit Ihr Leben in Gefahr bringen. Auch gutartige Tumore sollten in aller Regel entfernt werden. Nicht immer muss dabei ein chirurgischer Eingriff erfolgen, auch konservative Therapien helfen in bestimmten Fällen. Oft kommen kombinierte Verfahren zum Einsatz, etwa eine Operation und eine Bestrahlungstherapie. Wir stehen Ihnen bei Tumorerkrankungen und jedweden Anzeichen dafür gern mit Rat zur Seite.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Notenübersicht (27)

Gesamtnote

1,1
1,0

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,2

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,1

Angst-Patienten

1,5

Wartezeit Termin

1,6

Wartezeit Praxis

1,1

Sprechstundenzeiten

1,4

Betreuung

1,8

Entertainment

1,8

alternative Heilmethoden

1,4

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

1,7

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Weitere Informationen

100%Weiterempfehlung
8.440Profilaufrufe
09.12.2019Letzte Aktualisierung