Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen
Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen

Ärzte für Brustvergrößerungenin Berlin und Umgebung(17 Treffer)

Der Umkreis wurde auf 10 km erweitert.
  1. Prof. Dr. med. Nektarios Sinis

    Prof. Dr. Sinis

    Rheinbabenallee 18
    14199 Berlin
    Note
    1,2
    Dr. med. Wolfgang J. Kümpel

    Dr. Kümpel

    Hundekehlestr. 32
    14199 Berlin
    Note
    1,1
    Prof. Dr. med. Nektarios Sinis

    Prof. Dr. Sinis

    Rheinbabenallee 18
    14199 Berlin
    Note
    1,2
    Anzeige
  2. Dr. med. Sebastian Dunda
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Friedrichstr. 61
    10117 Berlin
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    74
    Bewertungen
    9,8 km
    99.9% Relevanz für "Brustvergrößerung"
    sehr freundlich
  3. Dr. med. Christian Roessing
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Charlottenstr. 62
    10117 Berlin
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    72
    Bewertungen
    9,8 km
    99.9% Relevanz für "Brustvergrößerung"
    öffentlich gut erreichbar
  4. Anzeige
    Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie
    Dorotheenstr. 83
    10117 Berlin
    Profil ansehen
    Note
    1,2
    43
    Bewertungen
    9,0 km
    99.9% Relevanz für "Brustvergrößerung"
    sehr gute Behandlung
    sehr gute Aufklärung
  5. Anzeige
Nach oben

Sie suchen einen Arzt für Brustvergrößerungen in Berlin?

  • Brustvergrößerungen sind interessant, wenn Frauen schon seit längerer Zeit unter der Größe ihrer Brust leiden. Das kommt besonders dann vor, wenn die Frauen an einer entstellenden Fehlbildung erkrankt sind und sie ihre Brust deshalb dem gängigen Schönheitsideal anpassen wollen.
  • Bei der auch Mammaaugmentation genannten Operation werden Implantate, die meist aus Silikon bestehen, eingesetzt. Immer mehr Frauen entschließen sich, diesen Eingriff durchführen zu lassen: Jedes Jahr werden deutschlandweit 25.000 Implantate eingesetzt. Gerade junge Frauen sind bereit, sich einer OP zu unterziehen, um ihr Aussehen zu verbessern: Durchschnittlich ist rund die Hälfte aller Patientinnen jünger als 25 Jahre. Der Wunsch nach einem vollkommenen Körper ist so ausgeprägt, dass die Patientinnen die Operationsrisiken akzeptieren.