Gold-Kunde
Thomas Hamann

Thomas Hamann

Zahnarzt, Implantologie, Laserzahnmedizin, Ästhetische Zahnmedizin

030/2187073
Note
1,0
Note
1,0
Bewerten

DankeHerr Hamann!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Herr Hamann

Zahnarzt, Implantologie, Laserzahnmedizin, Ästhetische Zahnmedizin

DankeHerr Hamann!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Mo
10:00 – 19:30
Di
07:30 – 14:30
Mi
10:00 – 18:30
Do
07:30 – 14:30
Fr
07:30 – 18:00
Sa
n.V.*

*nach Vereinbarung

Adresse

Tauentzienstr. 710789 Berlin

Leistungsübersicht

ZahnaufhellungInlaysZahnersatzProphylaxeZahnästhetikImplantateZahnarztangstLaserzahnmedizinCerecKiefergelenksdiagnostikParodontitisbehandlungAmalgamsanierungProthetikFlug- & Taucherzahnmedizin

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

ich freue mich sehr, dass ich Sie auf jameda mit den Schwerpunkten sowie den Leistungen unserer Praxis für innovative Zahnheilkunde Thomas Hamann & Partner in Berlin-Schöneberg vertraut machen darf. Als Zahnarzt behandle ich Sie nicht nur mit dem zahnmedizinischen Standardprogramm aus Füllungen und Prophylaxe, sondern weiß um den großen Einfluss, den die Mund- und Zahngesundheit auf den gesamten Körper hat. So untersuche ich etwa mit der Funktionsdiagnostik, ob eine Kieferfehlstellung eines Patienten möglicherweise Ursache für weitere Beschwerden ist. Natürlich bleibt es nicht nur bei der Diagnose. Wenn diese erfolgt ist, wähle ich in Absprache mit Ihnen das Verfahren, mit dem wir Ihre Gesundheit am effektivsten, sprich: so nachhaltig wie möglich, wiederherstellen können. Wenn möglich wähle ich dafür ein minimalinvasives Verfahren, um Ihnen die Behandlung so leicht wie möglich zu machen.

Ihr Thomas Hamann

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnarztpraxis Thomas Hamann & Partner


Meine Behandlungsschwerpunkte

Der Fokus meiner Behandlungen in der Praxis für innovative Zahnheilkunde Thomas Hamann & Partner in Berlin-Schöneberg liegt auf der Implantologie. Wenn Sie Rückfragen haben oder eine Behandlung durchführen lassen möchten, können Sie sich jederzeit an mich wenden. Ich setze mich gerne für Sie ein und freue mich auf Ihren Besuch in meiner Praxis.

  • Implantologie


  • Implantologie

    Wenn eine Zahnlücke zu schließen oder eine ganze Zahnreihe zu ersetzen ist, stößt die tägliche Zahnmedizin an ihre Grenzen. Bei Fehlen entsprechender Haltepunkte, z. B. weil die dafür notwendigen natürlichen Zähne nicht vorhanden sind, können Implantate eingesetzt werden. Sie schaffen die Voraussetzung um ästhetisch und funktionell hochwertigen Zahnersatz zu ermöglichen.  

    Heute kann die Zahnmedizin Lösungen anbieten, die vor einigen Jahren noch undenkbar waren. Menschen mit Lückengebiss oder gar vollständig zahnlosem Unter- oder Oberkiefer gehören der Vergangenheit an.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnarztpraxis Thomas Hamann & Partner


Mein weiteres Leistungsspektrum

Hier können Sie sich einen Überblick über alle Behandlungen verschaffen, die wir Ihnen in der Zahnarztpraxis Thomas Hamann & Partner in Berlin-Schöneberg anbieten. Dazu gehören u.a. die Behandlung von Angstpatienten, die Laserbehandlung sowie berührungsloses Boren. Wir legen viel Wert darauf, Sie über den geplanten Behandlungsverlauf zu informieren. Denn je besser Sie Bescheid wissen, desto besser können wir gemeinsam für ein optimales Ergebnis sorgen.

  • Angstpatienten

  • Laserbehandlung

  • Berührungsloses Boren

  • Laser in der Kinderzahnheilkunde


  • Angstpatienten

    Ein Beispiel für den 1. Termin bei uns:

    Nachdem Sie unseren Anamnese-Bogen mit einigen Fragen beantwortet haben, werden Sie in eines unserer Behandlungszimmer geführt, wo Sie sich erst einmal setzen und  sich mit Ihrem Zahnarzt vertraut machen können. D.h. Sie berichten über den Grund Ihres Besuches, Ihre Erwartungen und Wünsche. Der Arzt wird Sie dann über verschiedene Möglichkeiten der Behandlung  aufklären, z.B. den Einsatz des Lasers erklären. 

    Dann folgt die Untersuchung der Mundhöhle, mit Spiegeln und stumpfen Instrumenten (evt. dem Diagnodent, einem berührungsfreien Diagnose-Laser) und es werden vielleicht Röntgenbilder gemacht.  

    Ganz wichtig: Sie sollten sich nie ausgeliefert fühlen! Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Behandlung zu unterbrechen und Einfluss auf den weiteren Verlauf zu nehmen. 

    Abschließend wird Ihr Zahnarzt Ihnen die notwendigen Behandlungen erklären und Ihre Fragen beantworten. Danach können Sie zusammen weitere Termine und deren Ablauf planen.

  • Laserbehandlung

    Jeder Laser hat sein spezielles Einsatzgebiet. Unsere Praxis für innovative Zahnheilkunde kann dem Patienten umfassende Behandlungsmöglichkeiten bieten, denn sie verfügt über mehrere Lasersysteme. 

    Die Praxis verwendet den „LaserSmile™“, den „ezLase™“, den „WaterlaseMD™ “ und den „Diagnodent™“ Laser.

  • Berührungsloses Boren

    Durch die immer besser werdenden, haftenden Füllungsmaterialien und durch konsequente Durchführung von Prophylaxemaßnahmen gehört eine Kavitätenpräparation (das klassische „Lochbohren“ nach den alten Regeln) der Vergangenheit an.

    Die minimalinvasive Zahnheilkunde ist heute das Gebot der Stunde, d.h. die Füllungsausdehnung wird allein durch den kariösen Defekt bestimmt, nicht geschädigte oder gesunde Teile des Zahnes bleiben unberührt und erhalten. Durch die Kinetische Kavitätenpräparation (einer Art Sandstrahler für die Mundhöhle) lässt sich dies heute sehr gut realisieren.

  • Laser in der Kinderzahnheilkunde

    Mit den ersten Zähnen wird es auch Zeit für die erste Kontaktaufnahme mit dem Zahnarzt. Dieses erste Kennenlernen sollte nicht erst geschehen, wenn Schokolade & Co. die ersten Spuren auf den Zähnen hinterlassen, sondern die Gelegenheit, das Vertrauen des Kindes zu gewinnen besteht schon viel eher. Zum Beispiel wenn ein Elternteil zu einer Kontrolluntersuchung die Praxis besucht.

  • Kiefergelenksdiagnostik

    Manuelle und Instrumentelle FAL und Cadiax 

    Das Kiefergelenk ist das komplizierteste Gelenk in unserem Körper. Nicht nur, dass es ein so genanntes Drehgleitgelenk ist, bei Seitwärts-Bewegungen verändert sich das linke Kiefergelenk niemals ohne das rechte. Zusätzlich bewegt sich das linke Kiefergelenk zur Mitte hin. Wobei sich gleichzeitig das rechte Kiefergelenk entweder gar nicht oder aber in alle Himmelsrichtungen drehen kann. Bei allen Bewegungen, insbesondere den nichtphysiologischen, können nun Schmerzen ausgelöst werden. Entweder durch Druck auf die so genannte Bilaminäre Zone hinter den Kieferköpfchen oder durch Reizung bei verlagertem Diskus (sog. „Stoßdämpfer“ zwischen Kiefergelenkköpfchen und Kiefergelenkpfanne). Aber auch durch die Störung diverser anderer Strukturen des Kiefergelenkes und seiner Nachbarschaft können Schmerzen auftreten. Um die Ursache für die Schmerzen des Patienten zu finden, muss eine genaue Diagnostik mit einhergehender Untersuchung und individueller Befragung durchgeführt werden. 

  • Ästhetik

    Ästhetische Aspekte haben in der modernen Zahnheilkunde in den letzten Jahren einen sehr großen Stellenwert erhalten. Lag der Schwerpunkt der zahnärztlichen Tätigkeit in der Vergangenheit auf dem Gebiet der Sanierung von Defekten, steht heute auch die Vorbeugung dieser und das Streben nach perfektem Aussehen im Vordergrund. Hierbei helfen der Zahnfärbung entsprechende Füllungen aus Kunststoff und Keramik, Keramikkronen und Veneers.

  • Individualprophylaxe

    Der Weg zu einem schönen und gesunden Gebiss - zum Erhalt der eigenen Zähne ein ganzes Leben lang - führt über eine systematisch vorbeugende Betreuung und Pflege.  

  • Parodontitisbehandlung

    Parodontitisbehandlung - Vorbeugen und Pflegen:  

    Parodontitis (im "Volksmund" Parodontose genannt) ist die Erkrankung des Zahnbettes. Etwa 80% aller Menschen leiden unter dieser Krankheit. Die Parodontitis verläuft meistens schmerzlos und zieht sich über Jahre hin. Die Erkrankung ist in der Hauptsache die Folge von nicht optimaler Mundhygiene. Eine einseitige und vitaminarme Ernährung kann aber, ebenso wie übermäßiger Nikotingenuss, die Ausbildung der Erkrankungen fördern.  

  • Amalgamsanierung

    Amalgam in aller Munde

    Dieser sehr zweideutige Satz beschreibt sehr genau, mit welchem Problem die Zahnmedizin in den vergangenen Jahren konfrontiert wurde. Fast ein jeder ist durch öffentliche Diskussionen, die den Einsatz dieses Stoffes als zahnmedizinisches Füllungsmaterial betrifft, an die Thematik herangeführt und teilweise verunsichert worden.

    Die Mehrzahl der Bevölkerung fühlt sich sogar direkt betroffen, da Amalgam über Jahre hinweg uneingeschränkt und beinahe ausschließlich zum Auffüllen von Zahndefekten verwandt wurde. Immer mehr Amalgamfüllungen werden inzwischen mit anderen Füllmaterialien ausgetauscht.

  • Zahnfarbene Füllungen

    Nicht nur dunkle Amalgamfüllungen wirken wie Störflecken im ansonsten weißen Gebiss und verhindern eine zufrieden stellende ästhetische Gesamterscheinung. Auch weiße Füllungen können mitunter dunkel erscheinen, da sie beim Aufhellen der natürlichen Zahnsubstanz nicht gleichzeitig mit heller werden, sondern ihre Farbe behalten. Je "weißer" also die natürlichen Zähne nach dem Füllen gemacht werden, desto dringender wird unter Umständen auch ein Austausch oder eine Behandlung der Füllungen. Dabei helfen unterschiedliche Verfahren und Materialien.

  • Zahnaufhellung

    Immer mehr Menschen wünschen sich hellere Zähne. Mit den Verfahren der modernen Zahnheilkunde ist es in vielen Fällen möglich, einzelne Zähne oder die gesamte Zahnreihe aufzuhellen. Häufig wirken Zähne aufgrund oberflächlicher Ablagerungen, die z. B. durch Tee, Kaffee, Rotwein oder Nikotin entstehen, dunkler.

    Diese Beläge können im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung mit schonend arbeitenden Spezialgeräten entfernt werden (Air-Polishing). Sind die Farbstoffe allerdings schon in die Zahnsubstanz eingedrungen, liegt eine innere Verfärbung vor. Diese kann auch andere Ursachen haben: Nebenwirkungen bestimmter Medikamente, Folgen eines Unfalls oder Wurzelfüllungen. Vielleicht sind die Zähne auch nur von Natur aus dunkler.

  • Prothetik

    Sind Zähne stark beschädigt oder ohne Wurzel, ist es nötig sie zu verstärken, da sie brüchig und porös werden. Fehlen Zähne ganz oder müssen entfernt werden, können Prothesen sie in ihren vielfältigen Funktionen ersetzen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten Kronen, Brücken oder Prothesen anzuwenden.

  • Chirurgie

    Laser in der Zahnchirurgie

    Seit mehr als vierzig Jahren werden bereits Laser in der Medizin und Zahnmedizin angewendet. Und zwar sowohl in der Therapie als auch in der Diagnostik. Auch in unserer Praxis findet der Laser seinen Einsatz in der Chirurgie.

    Mögliche Einsatzgebiete für Laser in der Zahnchirurgie sind

    • die Öffnung von Abszessen
    • die Gingivektomie (Zahnfleischabtragung bei Taschenbildung)
    • die Entfernung von Wurzelspitzen der Zähne (WSR) oder die Freilegung von Zähnen

    sowie Herpes- & Aphtenbehandlung

  • Flug- & Taucherzahnmedizin

    Jeder der taucht und viele, die schon einmal geflogen sind, haben bemerkt, dass sich der Druck in den Ohren spürbar verändert. Doch das ist nur ein Einfluss den man bemerkt, wenn sich die Umgebungsverhältnisse ändern.

    Der veränderte Druck findet sich auch in anderen Körperorganen. Zu diesen Körperorganen zählen mitunter auch die Zähne und das Zahnfleisch, das Kiefergelenk und die Gesichtsmuskeln, also der gesamte Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich.

    Ein Einfluss auf das Zahn-, Mund- und Kiefersystem ist dabei insbesondere dann möglich, wenn schon Vorerkrankungen vorliegen oder Therapien erfolgt sind, die den besonderen Umgebungsverhältnissen keine Rechnung getragen haben. Deshalb müssen verschiedene Umweltfaktoren bei der Diagnostik von Beschwerden in diesem Gefüge berücksichtigt werden.

    Gereizte Weisheitszähne und am Wurzelkanal erkrankte Zähne sind besonders betroffen. Die Phase, in denen die Veränderung der Umgebungsverhältnisse eintritt, ist die Zeit, in der die meisten Probleme auftauchen.

    Beim Fliegen treten die Beschwerden in erster Linie beim Steigflug und in der Landephase auf. Da ein Wechsel der Umweltverhältnisse beim Tauchen noch schneller stattfindet, sind hier auch die meisten Probleme zu erwarten.

    Bezeichnungen für solche Erkrankungen sind in der Regel: Barodontalgie, Dysbarismus, Aerodontalgie, Aerodontopathie, Druckfallstörung, Dysbarismus.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnarztpraxis Thomas Hamann & Partner


So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (21)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,4

Wartezeit Termin

1,2

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

2,3

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

1,8

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

öffentlich gut erreichbar
sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
5
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 16.03.2019
1,0

Zufriedenheit seit Jahren

Gute Erreichbarkeit, schnelle Termine , professionelle Behandlung, sehr gute Implantatergenisse , freundliches Personal

Immer bereit Vorgänge zu erklären.

Bewertung vom 09.03.2018
1,0

Super Arzt

Ich kann Dr. Hamann nur jedem (Angst-)Patienten wärmstens ans Herz legen!

Bewertung vom 21.02.2018
1,0

Kompetenz trifft Ästhetik mit Wohlfühlfaktor

Die Behandlung zeichnet sich durch seine persönlichen und freundlichen Betreuung aus. Zahnerhalt und Nachhaltigkeit bilden das Behandlungskonzept von Herrn Hamann.

Auch ein großes Lob an sein Team. Der Wohlfühlfaktor ist hier garantiert. Während der Behandlung kann man Animationsfilme sehen. Das Ergebnis ist perfekt.

Bewertung vom 14.02.2018
1,0

Vielen Dank, das es Sie gibt.

Nach langer Suche fand ich zu Herrn Dr. Hamann, er ist wahrlich ein Virtuose seines Faches. Er strahlt nicht nur eine Ruhe aus sonden vermittelt eine sehr hohes Fachwissen. Ich habe mich entschlossen zu Dr. Hamann zu gehen weil ich ohne Bohrer behandelt werden will. Die Behandlung fand mittels Laser statt ohne die Vibration und der typischen Geräuschkulisse. Das Ergebnis war Perfekt und man sieht keinen Unterschied zwischen der Füllung und dem Zahn.

Vielen Dank auch an das tolle Team

Bewertung vom 23.07.2016
1,0

Und ich war soo ängstlich...

Es begann vor ca. 6 Jahren...

Ich bezeichnete mich selbst als schweren Angstpatienten und war viele Jahre nicht beim ZA. Irgendwann kam das schmerzliche Gefühl, ich muss da jetzt aber mal hin... Also recherchierte ich im Internet und trat einem Forum für Angstpatienten bei. Dort fand ich einen Threat, wo Thomas Hamann mitschrieb. Das hörte sich alles so verständnisvoll und gut an, dass ich mit ihm (mit schweißnassen Händen und nem Kloß im Hals) in Kontakt trat.

Nach einigem Hin-und-Hergeschreibe haben wir uns dann in seiner Praxis in der Nähe vom Ku'Damm verabredet.

Nach einer Fahrt, quer durch die halbe Stadt, kam ich dort an. Parkmöglichkeiten gibt es dort kaum. Aber direkt um die Ecke ist ein Parkhaus. Nicht ganz billig aber man bekommt in der Praxis Gutscheine für den Checkout und somit ist es für den Patienten kostenlos!

Im 5. Stockwerk mit dem Fahrstuhl angekommen, läuft man direkt in die Praxis. Das fühlte sich nicht wie "Ich geh' zum Arzt" an. Helle Räume aber nicht in weiß; eher gelblich gehalten. Es riecht auch irgendwie nach nichts. Kein typischer "Arztgeruch" nach Desinfektionsmittel oder so...

Nach kurzer Zeit kam Herr Hamann zu mir in den Wartebereich, stellte sich vor und wir plauderten erstmal ne Weile. Was mir denn Angst macht, was auf jeden Fall vermieden werden sollte etc. Ich hatte das Gefühl, dass er endlos Zeit für mich hat. Und was für mich wichtig war: es gab keinen Spruch, warum ich nicht vorher gekommen bin oder ein "achherje" oder "hmmm" oder "na hätten sie doch mal..."

Letztendlich gingen wir in einen der Behandlungsräume. Und erst als ICH soweit war, den Mund zu öffnen, guckte er sich die Sache mal an...

Für meine Gefühlswelt muss ich das, was mit mir so veranstaltet wird, verstehen und erfrage deshalb immer sehr kleinlich warum, was, wie und überhaupt. Es wird von allen Mitarbeitern immer gern alles erklärt und gezeigt. Ich hatte noch nie das Gefühl, es hätte jemand keine Zeit für mich!

Unser gemeinsamer Weg umfasste in den Jahren so einiges. Weisheitszähne ziehen, Wurzelbehandlung, Wurzelresektion, Knochenaufbau, Amalgamfüllungen

Weitere Informationen

100%Weiterempfehlung
2Kollegenempfehlungen
9.320Profilaufrufe
07.11.2018Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Berlin

Passende Artikel unserer jameda-Kunden