Top-Städte in Nordrhein-Westfalen
Weitere Städte
  • Aachen
  • Bergisch Gladbach
  • Bielefeld
  • Bonn
  • Bottrop
  • Dorsten
  • Düren
  • Gelsenkirchen
  • Gütersloh
  • Hagen
  • Hamm
  • Herne
  • Iserlohn
  • Krefeld
  • Leverkusen
  • Lüdenscheid
  • Lünen
  • Marl
  • Minden
  • Moers
  • Mönchengladbach
  • Mülheim an der Ruhr
  • Münster
  • Neuss
  • Oberhausen
  • Paderborn
  • Ratingen
  • Recklinghausen
  • Remscheid
  • Rheine
  • Siegen
  • Solingen
  • Velbert
  • Witten
  • Wuppertal

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Chirurgen
Kinderärzte & Jugendmediziner
Naturheilverfahren
Physikal. & rehabilit. Mediziner
Sportmediziner

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Moewes
Dr. Moewes

Dr. med. Angela Moewes

Ärztin, Orthopädin
Gudrunstr. 56, 44791 Bochum

zurück zum Profil
Weitere Informationen über mich

Mein weiteres Leistungsspektrum

Mein Ziel ist es, Ihnen für Ihre individuelle Gesundheitssituation modernste ärztliche Unterstützung zu bieten. Damit Sie sich einen ersten Überblick verschaffen können, finden Sie hier eine Übersicht über die Versorgungsleistungen, die ich Ihnen anbieten kann. Bei weiteren Fragen können Sie sich natürlich gerne an mich wenden.

Meine Leistungen für Ihre Gesundheit:

  • Diagnose und Therapie

    Als erfahrene Fachärzte wissen wir, wie wichtig eine vertrauensvolle Arzt-Patienten Beziehung für die Diagnose und Therapie Ihres Krankheitsbildes ist. Die exakte Diagnose ergibt sich aus der Schilderung Ihrer Beschwerden im Patientengespräch und einer eingehenden körperlichen Untersuchung. Sollten weitere bildgebende Untersuchungen notwendig sein, verwenden wir in unserer Praxis Röntgen, Ultraschall (Sonographie) und Knochendichtemessung. Die Interpretation dieser zusammenhängenden Einzelfaktoren bestimmt die Diagnose und Ihre individuell notwendige Therapie. Sie erhalten von uns die Therapien, die wir medizinisch vertreten können. Als große orthopädisch-rehabilitative Praxis verfügen wir über zahlreiche Therapiemöglichkeiten. Wir legen großen Wert auf die Mitarbeit unserer Patienten am Heilungsprozess. Das Behandlungskonzept wird daher auf Ihre individuellen Beschwerden abgestimmt und zusammen mit Ihnen besprochen. Es ist für Ihre Gesundung wichtig, dass Sie Ihre Krankheit verstehen.

  • Operationen

    Obwohl wir immer bemüht sind, Operationen zu vermeiden, geht es manchmal nicht anders. Sollte eine Operation erforderlich sein, arbeiten wir als unabhängige, niedergelassene Fachärzte mit diversen spezialisierten Fachkliniken und Rehabilitationszentren eng zusammen. Wir informieren uns ständig über die aktuellen Operationsergebnisse der jeweiligen Kliniken und schlagen Ihnen meist mehrere gute Operateure vor. So können Sie sich ganz frei für den Operateur Ihrer Wahl entscheiden.

  • Neuraltherapie

    Schmerzen gehen von ganz bestimmten Punkten, den so genannten Triggerpunkten aus. Ziel der Neuraltherapie ist, mit gezielten Injektionen (Spritzen) an die Triggerpunkte den Schmerzkreislauf zu durchbrechen. Besteht ein Gelenkerguss durch Verschleiß, Entzündung oder Unfall mit Einblutung in das Gelenk, besteht die Möglichkeit den Erguss mittels einer Gelenkpunktion zu entfernen. Sehr gute Behandlungserfolge haben wir mit intraartikulären Injektionen direkt in die betroffenen Gelenke erzielt. In Abhängigkeit von Ihrer Erkrankung verwenden wir hierbei verschiedene Präparate.

  • Arthrosebehandlung mit Hyaluronsäure

    Arthrose ist die im Verlauf entzündliche, langsam fortschreitende Abnutzung des Gelenkknorpels. 1/3 der 35-jährigen hat bereits arthrotische Veränderungen in mindestens einem Gelenk. Aufgrund der großen mechanischen Belastungen sind meist die Knie betroffen. Bei Arthrose kann der Gelenkknorpel nicht mehr ausreichend Gelenkflüssigkeit speichern. Die Gelenkflüssigkeit (Synovia) ist eine zähflüssige Körperflüssigkeit. Sie bildet einen Gleitfilm auf den Gelenkflächen. Fehlt Gelenkflüssigkeit, geht die Puffer- und Gleitfunktion des Knorpels verloren. Die Knochenenden reiben ungeschützt aneinander. Die Schmerzen sind erheblich. Hauptbestandteil der Gelenkflüssigkeit ist Hyaluronsäure. Fehlt Gelenkflüssigkeit und damit Hyaluronsäure kann diese bei beginnender Arthrose sehr gut injiziert (gespritzt) werden. Durch die Injektionen wird das Gelenk geschmiert, die neu entstandene Gelenkflüssigkeit wirkt als Puffer und Stoßdämpfer der anliegenden Knochen.

  • Neuraltherapie mit Traumeel®s

    Durch Schmerzen oder Entzündungen wird die eigentliche Ursache einer Krankheit häufig überlagert, so dass es dem Patienten wie auch dem behandelnden Arzt kaum möglich ist, diese zu finden. Es gilt diesen Schmerzkreislauf zu durchbrechen, um die eigentliche Ursache zu finden. Die homöopathische Behandlung mit Traumeel® s bietet sich bei allen Patienten an, die klassischen chemischen Präparaten misstrauen. Traumeel®s ist ein homöopathisches, pflanzliches Komplexmittel, dass aus insgesamt 14 verschiedenen Inhaltsstoffen besteht. Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Ärzte sowie unser Praxisteam zur Verfügung.

  • Proliferationstherapie an der Wirbelsäule

    Band-und Sehnenverletzungen entstehen häufig durch eine Überlastung, die in einer Zerrung oder einem Bänderriss münden. Um die Schmerzen zu reduzieren, müssen die beschädigten Band- und Muskelstrukturen sowie Gelenke stabilisiert werden. Diese Stabilisierung kann mit der Proliferationstherapie angeregt werden. Bei der Proliferationstherapie werden Injektionen einer bindegewebsstimulierenden Lösung, z.B. einer mit Lokalanästhetika verdünnten Glukoselösung an knöcherne, bindegewebige Bandansätze vorgenommen. Durch die Injektion kommt es über eine Gewebereizung zur Entwicklung von neuen, an der Zugrichtung des Gewebes ausgerichteten Bindegewebsfasern, welche das biomechanisch überlastete und teilweise gelockerte Gewebe festigen können. Zudem kann die Reizempfindlichkeit der schmerzleitenden Nervenendigungen verringert werden, der örtliche und teilweise fortgeleitete Ausstrahlungsschmerz sollte so gelindert bzw. beseitigt werden.

  • Stoßwellentherapie

    Wir verwenden in unserer Praxis eine fokussierte Stoßwelle. Viele Erkrankungen lassen sich mit einer fokussierten Stoßwellentherapie sehr gut behandeln. Dies sind unter anderem: Kalkschultern, Fersensporn, Fußsohlenschmerz, Pseudoarthrosen, Tennis- oder Golferellenbogen, Archillessehnenbeschwerden, Kniescheibenschmerzen, Schienbeinkantensyndrom, Tendinitis trochanterica, hartnäckige Muskelverspannungen, u.v.m. Eine Stoßwellenbehandlung dauert ca. 10 Minuten. Während der Behandlung liegen Sie entspannt auf einer Behandlungsliege.
    Meist sind 3 Stoßwellenbehandlungen erforderlich.

  • Knochendichtemessung

    Die Knochendichtemessung mit der DXA-Methode (Osteodensitrometrie) dient der Diagnose von Osteoporose indem die Knochenmasse bestimmt wird. Eine verminderte Knochenmasse geht mit einem erhöhten Risiko für Knochenbrüche einher, insbesondere für Oberschenkelhals-. Wirbelkörper- und Speichenbrüche. Die Abklärung Ihres individuellen Osteoporose-Risiko ist daher wichtig. Besonders gefährdet sind Sie, wenn Mutter, Tante oder Schwester bereits eine Osteoporose haben, die Körpergröße im Vergleich zum jungen Erwachsenenalter um 4 cm vermindert ist, oder eine Rundrückenbildung (Buckel) entsteht. Abhängigkeit vom Ergebnis der Knochendichtemessung erfolgt die Behandlung gemäß den gültigen Osteoporose-Leitlinien. Wir sind bei der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe als Schwerpunktpraxis für Osteoporose registriert und verfügen als ausgebildete Osteologen über die notwendigen Zulassungen.

  • Schmerztherapie mit dem Kinesio-Tape

    Die Kinesio-Tape Therapie wurde entwickelt, um Blockaden, Muskelverspannungen und Arthroseschmerzen, aber auch Sportverletzungen wie Bänderdehnungen oder Bänderanrisse, Kapselverletzungen, Gelenk- und Sehnenscheidenentzündungen schnell und patientennah zu behandeln. Die elastischen Spezialpflaster werden – unter Beachtung der verschiedenen Techniken – über ganze Muskelgruppen (Wirbelsäule, Knie, Schulter oder Arm) geklebt. Durch das Aufkleben des Kinesio-Tapes wird die Haut leicht angehoben. Blut- und Lymphgefäße bekommen mehr Platz. Die Schmerzreflektoren werden weniger zusammengedrückt, wodurch sich die Weitergabe von Schmerzsignalen an das Nervensystem vermindert wird. Im Falle von Bandverletzungen bekommen die geschädigten Gelenke Unterstützung durch die Kinesio-Tapes. Sehnen und Sehnenscheiden werden bei Bedarf deutlich entlastet.

  • Chirotherapie

    Die Chirotherapie ist eine Heilmethode, bei der vorhandene Blockierungen der Gelenke und der Wirbelsäule mit speziellen Handgriffen gelöst werden. Durch das Auflösen der Blockierungen lösen sich auch die muskulären Verspannungen. Die in unserer Praxis tätigen Ärzte verfügen über die notwendigen Zusatzausbildungen in Chirotherapie und manueller Therapie.

  • Physikalische Therapie

    Physikalische Therapie hilft vielen unserer Patienten sehr gut beim Gesundungsprozess. Sollte in Ihrem individuellen Krankheitsfall eine physikalische Therapie Erfolg versprechen, arbeiten wir mit namhaften Anbietern Zusammen, die unsere Patienten genau nach unseren Erfordernissen betreuen. Sie können sicher sein, die beste Therapie für Ihre Erkrankung zu erhalten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum



Über mich

Schwerpunkte

Gesamtbewertung  (78)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,7
Gesamtnote
1,7
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,8
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,7
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,8
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,3


Alle Bewertungen (78)

78Bewertungen
197Patienten-Empfehlungen
1Kollegenempfehlung
62.319Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Meine Praxisbilder

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Bein- & Fußschmerzen” am 12.09.2017

Allzeit gut zu Fuß - Plattfüße richtig behandeln

Langfristig gesehen sind die Patienten einfach nicht mehr so gut zu Fuß, wie sie es eigentlich sein könnten. Deshalb ist es wichtig, einen Knick-Senkfuß zu erkennen und adäquat zu behandeln. ...  Mehr

Verfasst am 12.09.2017
von Dr. med. Guido Laps

Zum Thema „Bein- & Fußschmerzen” am 28.08.2017

Achillessehne: Welche Therapie hilft bei akuten oder chronischen Rissen?

Obwohl die Achillessehne die robusteste und kräftigste Sehne des Menschen ist, zählen Verletzungen und Überlastungsbeschwerden in diesem Bereich zu den häufigsten überhaupt bei Sportlern, ...  Mehr

Verfasst am 28.08.2017
von Dr. med. Guido Laps