Gold-Kunde
Dr. med. Fahri Evren Atabas

Dr. med.Fahri Evren Atabas

Arzt, Physikal. & Rehabilit. Mediziner

0228/6847790
Note
1,4
Note
1,4
Bewerten

DankeDr. Atabas!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte
Bewerten

Dr. Atabas

Arzt, Physikal. & Rehabilit. Mediziner

DankeDr. Atabas!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 13:00
14:00 – 17:00
Di
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Fr
08:00 – 12:00

Adresse

Berliner Freiheit 20-2453111 Bonn

Weiterbildungen

  • Chirotherapie (Manuelle Medizin)

  • Sportmedizin

  • Akupunktur

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen gerne meine Leistungen als Physikalischer & Rehabilitativer  Mediziner vorstellen. Auch möchte ich Ihnen einen kleinen Einblick in mein Zentrum für physikalische und rehabilitative Medizin an der Berliner Freiheit in Bonn gewähren. Die physikalische und rehabilitative Medizin befasst sich mit dem gesamten Bereich des Bewegungssystems. Im Mittelpunkt stehen die Funktionsstörungen des Bewegungssystems und deren möglichem Zusammenhang mit morphologischen Veränderungen und auch psycho-sozialen Faktoren. Besonders bei chronischen oder immer wieder auftretenden Beschwerden liegen oftmals mehrere Ursachen vor, die angemessen berücksichtigt werden. Hat die physikalische und rehabilitative Medizin Ihr Interesse geweckt? Dann wenden Sie sich gerne telefonisch an uns um einen Termin zu vereinbaren.

Ihr Dr. med. Fahri Evren Atabas


Mein Lebenslauf

1998 bis 2000Orthopädie, St. Johannes Krankenhaus, Landstuhl
2000 bis 2001Neurologie, Edith-Stein-Klinik, Bad Bergzabern
2001 bis 2005Physikalische und Rehabilitative Medizin, Klinikum Ludwigshafen
2005Facharztanerkennung für Physikalische und Rehabilitative Medizin
2006Niedergelassen in Bonn
2010in eigener Praxis in Bonn

Ehrenamtliche Tätigkeit·Prüfer für Akupunktur, Homöopathie, Chirotherapie
Landesärztekammer Nordrhein Düsseldorf·Dozent an der Deutschen Sporthochschule Köln
im Bereich universitäre Weiterbildung

Zusatzqualifikationen
Akupunktur, Chirotherapie, Sportmedizin, Homöopathie

Fortbildungen
Univ. Master in Homöopathie, Neuraltherapie, Moratherapie,
Laser, Schmerztherapie, Gesundheitsökonomie (EBS)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zentrum für physikal. und rehabil. Medizin


Meine Behandlungsschwerpunkte

Das Leistungsspektrum des Zentrums für physikalische und rehabilitative Medizin umfasst beispielsweise Behandlungsfelder im Bereich der Orthopädie, Neurologie und Inneren Medizin. Zusätzlich biete ich Nachbehandlungen von Erkrankungen aus den Bereichen Onkologie, Gynäkologie und Urologie. Im Folgenden stelle ich Ihnen gerne diese Behandlungsfelder vor. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an mich wenden!

  • Orthopädische Erkrankungen

  • Neurologische Erkrankungen

  • Internistische Erkrankungen


  • Orthopädische Erkrankungen

    Behandlung aller Erkrankungen des Bewegungsapparates z. B. Rückenschmerzen, Hexenschuss (Ischialgie/Lumbago), Bandscheibenverschleiß wie auch Bandscheibenvorfälle, Wirbelsäulenfehlstellungen bei Erwachsenen und Jugendlichen, entzündliche Rückenerkrankungen bei Morbus Bechterew, Spondylarthropathien, Rheuma, Beckenschiefstellung, Beinlängendifferenz, Iliosakralgelenksprobleme, entzündliche Gelenkerkrankungen (Rheuma, Psoriasis-Arthritis), Arthrose, Schulterschmerzen, Impingement-Syndrom, Sportverletzungen, Schmerztherapie, Osteoporose.

    Nachbehandlung von orthopädischen Operationen wie z. B.

    •  Total-Endoprothesen-Operationen („neues Knie, neue Hüfte“)
    • Arthroskopien (Gelenkspiegelungen)
    • Funktionsstörungen nach Unfall- und Verletzungsfolgen
  • Neurologische Erkrankungen

    Nachbehandlung neurologischer Erkrankungen wie z. B.

    •  Schlaganfall, Hirnblutung
    • Hirntumoren
    • Multiple Sklerose
    • Morbus Parkinson
    • Trigeminusneuralgie
    • Schwindel
    • Polyneuropathie
    • Muskellähmung/-verkrampfung
    • Querschnittslähmung (Tetraplegie, Paraplegie)
  • Internistische Erkrankungen

    Nachbehandlung von internistischen Erkrankungen wie z. B.

    •  Zustand nach einem Herzinfarkt, Herzoperation
    • Asthma bronchiale
    • Diabetes (Zuckerkrankheit/Stoffwechselerkrankung)
    • Bluthochdruck
    • Koronare Herzerkrankung (Gefäßerkrankung)
    • Lymphabflussstörungen
    • Übergewicht
    • Tinnitus
    • Schwindel- und Gleichgewichtsstörungen

    Zusätzlich biete ich Nachbehandlungen von Erkrankungen aus den Bereichen Onkologie, Gynäkologie und Urologie.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zentrum für physikal. und rehabil. Medizin


Mein weiteres Leistungsspektrum

Um Erkrankungen aus den oben genannten Bereichen erfolgreich und nachhaltig zu behandeln, setzen wir auf ein breit gefächertes Leistungsspektrum. Hier stelle ich Ihnen einen Teil unseres Leistungsspektrums vor. Bei spezifischeren Fragen, zögern Sie nicht mich zu kontaktieren.

  • Akupunktur

  • Manuelle Medizin

  • Homöopathie

  • Sportmedizinische Untersuchung


  • Akupunktur

    Die Akupunktur (Lat.: acus = Nadel, punctio = das Stechen) ist eine alte Methode der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), bei der mit Hilfe von in den Körper eingestochenen dünnen Nadeln Krankheiten geheilt, Schmerzen gelindert oder das Wohlbefinden gesteigert werden sollen. Die Einstichpunkte liegen über den gesamten Körper verteilt auf so genannten Meridianen oder Energiebahnen, in denen die körpereigene Energie, das Qi, fließt. Die einzelnen Akupunkturpunkte sind auf Grund alter Erfahrungen festgelegt worden.

  • Manuelle Medizin

    Chirotherapie

    Die Chirotherapie, was auch als manuelle Medizin bezeichnet wird, ist eine sehr schonende und alte Methode, die sich aus der amerikanischen Osteopathie entwickelt hat, aber in ihren Ursprüngen schon im alten Ägypten bekannt war. Mittels gezielter Handgriffe und dem Aktivieren von Druckpunkten werden gegeneinander verschobene oder verrenkte Wirbelkörper oder andere Gelenke wieder „eingerichtet“. Besonders gut eignet sich die Chirotherapie u. a. bei Rückenschmerzen, Verspannungen und Problemen an anderen Gelenken.

  • Homöopathie

    Die Homöopathie ist eine ganzheitliche Therapiemethode, die nicht nur bei der Krankheit ansetzt, sondern den ganzen Menschen zu erfassen sucht.

     Sie beruht auf drei Grundpfeilern:

    •  Ähnlichkeitsregel
    • Arzneimittelbild
    • Potenzierung der Substanzen

    Besonders bei chronischen Leiden wie Rheuma, Asthma, Neurodermitis oder wiederkehrenden Entzündungsherden im Körper, aber auch akuten Leiden wie Kinderkrankheiten oder Grippe werden homöopathische Mittel in Form von Globuli (Milchzuckerkügelchen) oder Tropfen eingesetzt. Dieses auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmte Medikament wird üblicherweise im Rahmen eines Arzt-Patienten-Gesprächs ermittelt.

  • Sportmedizinische Untersuchung

    „Sportmedizin“ bedeutet vielmehr als die Behandlung von verletzten Sportlern. Der Schwerpunkt des Bereiches Sportmedizin in unserer Praxis ist die Gestaltung von Trainingsprogrammen für Freizeitsportler sowie die Beratung von gesunden Menschen, die ihre Leistungsfähigkeit durch Sport optimieren möchten. Durch eine gründliche körperliche Untersuchung des Bewegungsapparates, Herzens und Kreislaufes kann die Fitness bestimmt  und Erkrankungen weit gehend ausgeschlossen werden, so dass Sport ohne Risiko möglich ist.

  • Lasertherapie

    Die Lasertherapie beeinflusst den Selbstheilungsmechanismus des Gewebes und kann schmerzdämpfend, entzündungshemmend und abschwellend wirken. Das Ziel einer Laserbehandlung ist die Beschleunigung des natürlichen Heilungsprozesses.

     Lasertherapie u. a. geeignet bei:

    •  Prellungen
    • Entzündungen
    • Rheumatische Erkrankungen
    • Neuralgien
    • Sportverletzungen
    • Arthrosen
    • Myogelosen
    • Zur Unterstützung der Wundheilung
    • Gürtelrose
  • Neuraltherapie

    Triggerpunktinfiltration

    Es verbirgt sich hinter dem Namen Neuraltherapie eine Heilmethode, bei der mittels lokaler Injektionen des Anästhetikums Procain so genannte Störfelder des menschlichen Körpers ausgeschaltet werden. Zur Anwendung kann die Neuraltherapie bei allen akuten, chronischen und degenerativen Erkrankungen kommen.

  • Das FPZ KONZEPT

    Das FPZ KONZEPT – Deutschland den Rücken Stärken bietet die Möglichkeit, aktiv gegen die Rückenschmerzen vorzugehen und sich langfristig davon zu befreien. Es handelt sich um ein leitlinienbasierendes, sektorübergreifendes Versorgungskonzept, bei dem sich alle Ärzte und Therapeuten gemeinsam um den Patienten kümmern, mit dem Ziel, dass er möglichst schnell beschwerdefrei wird.

  • Triggerpunktbehandlung

    Triggerpunkte sind spezielle Verkrampfungspunkte von Muskeln, welche ganz typische Schmerzausstrahlungen verursachen können. Der größte Teil dieser Punkte korreliert mit Akupunkturpunkten. Injektionen in diese Punkte lösen oft einen „twitch“ (Muskelzuckung) aus. Eine Linderung der Beschwerden ist relativ schnell zu beobachten. Die Anwendung von homöopathischen Medikamenten in der Neuraltherapie hat sich als eine sehr effektive Therapieform erwiesen. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass die Anwendung dieser Mittel zu einem länger anhaltenden Therapieerfolg führt.

  • Hyaluronsäuretherapie

    Abnutzungserscheinungen im Gelenk, auch als Arthose bezeichnet, verursachen Schmerzen und schränken die Beweglichkeit ein. Bei der Therapie mit Hyaluronsäure wird eine künstliche Gelenkschmiere in regelmäßigen Abständen in den Gelenkspalt gespritzt. Der abgenutzte Knorpel wird so entlastet, die Schmerzen werden vermindert und die Funktion des Gelenkes so nebenwirkungsfrei verbessert.

  • Elektrotherapie #1

    Amplimed-Mittelfrequenz

    Bei der modulierten Mittelfrequenzelektrotherapie werden auf eine mittelfrequente Trägerwelle niederfrequenter Strom aufmoduliert. Die mittelfrequente Trägerwelle kann im Gegensatz zur Niederfrequenz tiefer in das zu behandelnde Gewebe eindringen und somit die betroffene Muskulatur direkt beeinflussen.

  • Spirovitaltherapie

    Sauerstofftherapie mit AIRNERGY

    Bei der AIRNERGY-Spirovital-Therapie wird die Atemluft durch ein patentgeschütztes Chemolumineszenz-Verfahren in eine „körpergerechte“ Form gebracht. Der Vorgang geschieht mithilfe eines an die natürliche Fotosynthese angelehnten, technischen Verfahrens. Dabei wird kein zusätzlicher Sauerstoff oder körperfremde Substanzen zugeführt.

  • MORA-Bioresonanz-Therapie

    Die MORA-Bioresonanz-Therapie ist ein ganzheitliches Diagnose- und Behandlungsprinzip mit patienteneigenen Schwingungen. Gemeinsam entwickelt wurde diese Therapiemethode im Jahre 1977 von dem deutschen Arzt Dr. Franz Morell und dem Ingenieur Erich Rasche, woraus sich der Name MO-RA ergeben hat. Zwischenzeitlich konnte in langjähriger Forschungsarbeit von namhaften Wissenschaftlern im In- und Ausland festgestellt und bestätigt werden, dass jeder Mensch ein individuelles Schwingungsspektrum besitzt, das man therapeutisch ausnutzen kann.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zentrum für physikal. und rehabil. Medizin


jameda Siegel

Dr. Atabas gehört in dieser Kategorie zu den TOP5

Physikal. & rehabilit. Mediziner

in Bonn • 01/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (41)

Gesamtnote

1,4
1,3

Behandlung

1,5

Aufklärung

1,4

Vertrauensverhältnis

1,5

Genommene Zeit

1,5

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,6

Wartezeit Termin

2,0

Wartezeit Praxis

1,5

Sprechstundenzeiten

1,4

Betreuung

2,5

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

2,8

Kinderfreundlichkeit

1,7

Barrierefreiheit

1,7

Praxisausstattung

1,4

Telefonische Erreichbarkeit

3,5

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

sehr gute Behandlung

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
17
Note 2
2
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 18.03.2020, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Herr Dr. Atabas hilft mir seit Jahren erfolgreich mit meinen div. Erkrankungen

Ein sehr aufmerksamer und vielseitig ausgebildeter Arzt.

Bewertung vom 05.08.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,2

Dank Herrn Dr. Atabas kann ich mit meinen Erkrankungen gut leben.

Herr Dr. Atabas ist ein sehr empatischer Arzt. Dank seiner kompetenten Behandlung erhält er seit Jahren meine Selbstständigkeit und Arbeitsfähigkeit.

Das gesamte Praxisteam ist sehr freundlich und hilfsbereit.

Bewertung vom 28.06.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

ausgezeichnete Behandlung mit Einfuehlung und offenem Gespraech

Koennte nicht besser sein. Durch seine Offenheit hilft er auch sehr dem eigenen Nachdenken wie mit Schmerz umzugehen ist. Grosses Dankeschoen.

Bewertung vom 18.02.2019, Alter: über 50
5,0

Sehr unzufrieden! Ärzliche Behandlung kam nicht zustande.

Ich trat 10 Minuten vor dem vereinbarten Termin (8:45 Uhr) in der Praxis ein. Als neuer Patient, musste ich erst einmal mehrere Formulare ausfüllen.

4 Patienten saßen im Warteraum, 3 Patienten kamen nach mir. Nach 50 Minuten, saß ich alleine im Warteraum. Ich sprach eine Mitarbeiterin an, wie lange ich denn noch warten solle, schließlich habe man mir einen Termin gegeben und ich auch Zeitgebunden sei, da mein Pflegebedürftiger Ehemann von mir versorgt werden muss. Die Mitarbeiterin teilte mir mit, dass ich als nächster gerufen werde. Und wieder betrat eine Patientin die Praxis, diese saß ca. 1 Minute im Warteraum, als sie aufgerufen wurde. Nach weiteren 5 Minuten Wartezeit, zog ich meinen Mantel an und verließ den Wartebereich. Die Mitarbeiterinnen wollten mich nochmals auf 10 Minuten Wartezeit vertrösten, wobei sie aber keinen Erfolg hatten, da ich bereits so aufgewühlt war, dass es mir nur noch schlecht ging und ich raus musste. Als ich wieder Zuhause war, hatte ich meinen Blutdruck gemessen, der befand sich auf RR 211/ 84, wobei ich sogar glaubte, dass meine Werte beim verlassen der Praxis noch höher waren, daher fühlte ich mich auch so schlecht. Wenn ich auch nur daran denke, was alles hätte passieren können? Ich bin erschüttert. Leider kann ich meine Bewertung nur abgeben, wenn die Pflichtfelder mit Fragen die nur dem Arzt betreffen, ausgefüllt sind. Da aber kein Gespräch oder Behandlung mit und durch den Arzt zustande kam, werde ich diese 5 Felder mit mangelhaft bewerten. Meine Bewertung gilt nur für die Organisation der Praxis und nicht für Dr. Atabas, da eine Besprechung nicht zustande kam.

Kommentar von Dr. Atabas vom 11.06.2019

Es tut uns leid, dass Sie mit einem unangenehmen Gefühl die Praxis verlassen haben. Leider ist hier ein Missverständnis entstanden. Es ist korrekt, dass einige Patienten nur für kurze Zeit im Wartebereich gewartet haben. Der Aufruf aus dem Wartezimmer erfolgt nicht immer in der Reihenfolge des Eintreffens, da bei uns neben Gesprächen verschiedene Untersuchungen und Behandlungen stattfinden, die zu einer geänderten Reihenfolge führen können. Gelegentlich kann es zu Wartezeiten kommen, wenn bei anderen Patienten unerwartet längere Gespräche oder Untersuchungen erforderlich sind. Auch Notfälle kommen vor. Dafür bitten wir um Verständnis. Nach diesen Termin haben wir Sie telefonisch versucht zu erreichen und haben Ihnen einen alternativen Termin angeboten. Leider haben Sie uns nicht die Chance gegeben dieses Missverständnis wieder gut zu machen. Dies Bedauern wir sehr.

Bewertung vom 07.02.2019
1,0

Ein sehr kompetenter und interessierter Arzt

Dr. Atabas hat sich viel Zeit für mich genommen und hat volles Interesse an meinem Krankheitsbild gezeigt. Ich habe schon lange keine solche tiefgründige Analyse bekommen. Ich bin überaus zufrieden und empfehle Dr. Atabas weiter.

Weitere Informationen

82%Weiterempfehlung
1Kollegenempfehlung
25.865Profilaufrufe
09.03.2016Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Bonn

  • Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    Weitere Städte
    • Aachen
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bochum
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Paderborn
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Remscheid
    • Rheine
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken

Passende Artikel unserer jameda-Kunden