Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Frauenärzte:
Gold-Kunde
Dr. med. Sabine Blumenthal

Dr. med. Sabine Blumenthal

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

0228/351013

Dr. Blumenthal

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
13:00 – 17:00
Di
07:00 – 11:30
13:30 – 15:30
Mi
08:00 – 13:00
n.V.*
Do
09:30 – 13:00
15:00 – 19:00
Fr
08:00 – 13:30

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

Adresse

Theaterplatz 353177 Bonn

Leistungen

Geburtshilfe - Schwangerenvorsorge
Vorsorge - Krebsfrüherkennung
Mädchensprechstunde
Knochendichtemessung -
Spezielle Laboruntersuchung –
Möglichkeiten der Empfängnisverhütung
Vorsorge-Impfung bei
Vorsorge-Impfung bei chronischen
Reisemedizinische Beratung und
Gesundheits- und Ernährungsberatung
Taping Therapie

Weiterbildungen

Geburtshilfe

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil. Ich möchte, dass Sie sich bei mir gut aufgehoben fühlen. Hier erhalten Sie einen ersten Einblick in mein Behandlungsspektrum. Es ist mir sehr wichtig, Sie individuell, fachkompetent und in einer angenehmen Atmosphäre zu behandeln.

Bei Fragen zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren!

Ihre Dr. med. Sabine Blumenthal

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Ich freue mich, Ihnen nachfolgend die Behandlungsschwerpunkte aufzulisten, auf die sich mein Team und ich spezialisiert haben. Für Rückfragen sind wir natürlich gerne persönlich oder telefonisch für Sie da.

  • Geburtshilfe - Schwangerenvorsorge

  • Vorsorge - Krebsfrüherkennung

  • Mädchensprechstunde

  • Geburtshilfe - Schwangerenvorsorge

    Die Zeit der Schwangerschaft ist einzigartig im Leben einer Frau. Sie ist aber auch verbunden mit Unsicherheit und vielen Fragen zur Entwicklung Ihres Kindes und dem Ablauf der Schwangerschaft. Auf Sie, als werdende Mutter und werdende Eltern, kommt viel Neues zu. Auf dieser Seite erhalten Sie wissenswerte Erklärungen und praktische Hinweise zum Ablauf der Betreuung Ihrer Schwangerschaft in unserer Praxis. Wir möchten Ihnen helfen, dass diese Monate eine gute und glückliche Zeit werden.

  • Vorsorge - Krebsfrüherkennung

    Die Begriffe "Vorsorge" und "Früherkennung" werden im allgemeinen Sprachgebrauch oft synonym verwendet. Dabei ist Vorsorge im medizinischen Sinn all das, was dazu beiträgt, der Entstehung von Krankheiten vorzubeugen, und daher als Prophylaxe oder Prävention bezeichnet wird. Das Ziel von Früherkennungsuntersuchungen ist dagegen, Krankheiten möglichst frühzeitig zu entdecken. Denn je früher eine Krankheit entdeckt wird, desto wirkungsvoller lässt sie sich meist behandeln. Daher ist insbesondere die Krebsfrüherkennung in jedem Alter wichtig!

  • Mädchensprechstunde

    Mädchen/junge Frauen haben einen besonderen Informations- und Beratungsbedarf. Dieses Sprechstundenangebot wendet sich daher an Mädchen, die das erste Mal zur FrauenärztIn gehen (alleine oder mit einer Freundin oder der Mutter oder einer anderen Vertrauensperson). Hier werden normale Vorgänge im weiblichen Körper erklärt, die Verhütung angesprochen und viele weitere Fragen beantwortet. Eine Untersuchung ist beim ersten Frauenarztbesuch, wenn keine Beschwerden vorhanden sind, nicht unbedingt notwendig. Die Praxisräme und Untersuchungsgeräte können natürlich angesehen werden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Ihre gesetzliche Krankenversicherung gewährt Ihnen einen umfassenden und im internationalen Vergleich vorbildlichen Versicherungsschutz für alle medizinisch notwendigen Leistungen. Darüber hinaus bietet Ihnen die moderne Medizin jedoch zahlreiche empfehlenswerte Zusatzleistungen, die nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind. Wir beraten Sie gerne, welche Maßnahmen für Sie sinnvoll sind:

  • Knochendichtemessung - Osteodensitometrie

  • Spezielle Laboruntersuchung – Bestimmung des Hormonspiegels

  • Möglichkeiten der Empfängnisverhütung außerhalb der Pilleneinnahme

  • Vorsorge-Impfung bei Scheidenentzündungen (Gynatren®)

  • Knochendichtemessung - Osteodensitometrie

    Als Osteoporose bezeichnet man den vermehrten Verlust der Knochenmasse durch die langsame Reduzierung des stabilen Knochengewebes. Typische Folgen sind der sogenannte „Witwenbuckel” oder der Oberschenkelhalsbruch. Naturgemäß beginnt dieser allmählich fortschreitende Abbauprozess ab dem 40. Lebensjahr. Bei Frauen ist dieser Prozess während der Wechseljahre - und zwar in den zehn Jahren nach der letzten Monatsblutung - deutlich beschleunigt. Danach ist der Abbau der Knochenmasse wieder verlangsamt. Jede dritte Frau ist nach den Wechseljahren von Osteoporose betroffen. Da im Anfangsstadium keinerlei Beschwerden bestehen, ist die Früherkennung enorm wichtig. Das frühzeitige Erkennen und Behandeln einer Osteoporose sind wichtige Maßnahmen zur Sicherung der Lebensqualität.

  • Spezielle Laboruntersuchung – Bestimmung des Hormonspiegels

    Zwischen dem Estrogenspiegel bei Frauen nach den Wechseljahren und dem Risiko, an Osteoporose (Knochen­schwund), Arteriosklerose (Gefäßverkalkung) oder Morbus Alzheimer (Gedächtnisschwund) zu erkranken, besteht ein enger Zusammenhang. Durch Hormonstörungen sind oft auch Veränderungen an Haut und Haaren zu beobachten. Dieses kann durch eine zunehmende Wirksamkeit männlicher Hormone bedingt sein und sich durch Hautunreinheiten und Haarausfall bemerkbar machen. In den Wechseljahren kommt es nach und nach zu einem Erlöschen der Eierstockfunktion (Klimakterium). Die Eier­stöcke produzieren immer weniger weibliche Hormone, so dass ein Hormonmangel daraus resultiert. In der Folge kommt es später zu einem Ausbleiben der Regelblutung. Mit Hilfe einer differenzierten Hormonuntersuchung aus dem Blut ist eine individuelle Diagnose möglich. Falls sich die Notwendigkeit hieraus ergibt und Sie den Wunsch haben, ist eine optimale Einstellung der Hormonsubstitutionstherapie möglich.

  • Möglichkeiten der Empfängnisverhütung außerhalb der Pilleneinnahme

    Wir beraten Sie sehr gern bei der Auswahl Ihrer empfängnisverhütenden Maßnahmen. Hierzu bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten an.

    • Verhütung durch das Legen einer Kupferspirale
    • Verhütung durch das Einsetzen eines Hormonstäbchens
    • Verhütung durch Verabreichung der 3-Monatsspritze
  • Vorsorge-Impfung bei Scheidenentzündungen (Gynatren®)

    Durch einen speziellen Impfstoff mit inaktivierten Keimen verschiedener Milchsäurebakterien lässt sich das Immunsystem anregen, Antikörper gegen Lactobacillus-Stämme, die häufigen Verursacher von Vaginalinfekten, zu bilden und sogar vorhandene Krankheitserreger zu beseitigen (Kreuzreaktion). Eine 3-teilige Grundimmunisierung, ergänzt durch eine Auffrischungsimpfung nach einem Jahr, kann so bis zu drei Jahre lang Schutz vor Scheidenentzündungen bieten. In einer Anwendungsbeobachtung, an der über 500 Frauen mit immer wiederkehrenden Scheidenentzündungen teilnahmen, sank die Zahl der Neuerkrankungen nach der Impfung um 82%. Studien belegen die Wirksamkeit der intramuskulären Impfung bei Pilzerkrankungen, Trichomonadenbefall und bakteriellen Infekten.

  • Vorsorge-Impfung bei chronischen Harnwegs-Infektionen (StroVac®)

    Bakterielle Harnwegs-Infekte werden mit Antibiotika behandelt. Die beseitigen in der Regel schnell und nachhaltig die Auslöser der entzündlichen Reaktion – die Bakterien. Doch diese Behandlung hat ihre Grenzen. Kehrt ein solcher Infekt immer wieder, ist der Therapie-Erfolg häufig nicht zufrieden stellend. Eine gute Alternative bzw. Ergänzung zur Antibiotika-Behandlung ist seit einiger Zeit die vorbeugende Immunisierung. Ihr Arzt gibt Ihnen dazu dreimal innerhalb eines Monats eine Spritze im Abstand von je 2 Wochen in den Oberarm. Diese enthält abgetötete Formen derjenigen Keime, die für Harnwegs-Infekte verantwortlich sind. Diese geben dem Immunsystem das Signal zur Bildung eigener Abwehrstoffe und senken damit das Risiko für weitere Harnwegs-Infekte erheblich. Die Behandlung kann auch während einer Akut-Phase begonnen werden. Der Vorteil der Immunisierung - im Vergleich zu Antibiotika - liegt in der ursächlichen Behandlung von immer wiederkehrenden Harnwegs-Infekten. 

  • Reisemedizinische Beratung und Impfleistungen

    Für ihre Urlaubszeit planen viele Menschen Reisen in Regionen und Länder, für die besondere vorbeugende Schutzmaßnahmen notwenig sind. Wie ist das mit der Malaria oder dem Gelbfieber? Welche Impfungen oder Vorbeugemaßnahmen sind sinnvoll oder sogar erforderlich? Lassen Sie sich reisemedizinisch von uns beraten. Individuell und kompetent, damit Sie Ihren Urlaub und die damit verbundenen Erlebnisse so richtig genießen können. Gerne überprüfen wir in diesem Zusammenhang auch Ihren Impfausweis. 

  • Gesundheits- und Ernährungsberatung

  • Akupunktur

  • K-Taping® Therapie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Meine Kollegen (2)

Praxis

Note 1,5 •  Gut

1,5

Gesamtnote

1,5

Behandlung

1,6

Aufklärung

1,6

Vertrauensverhältnis

1,6

Genommene Zeit

1,5

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

2,0

Wartezeit Termin

2,2

Wartezeit Praxis

1,5

Sprechstundenzeiten

1,8

Betreuung

2,2

Entertainment

1,9

alternative Heilmethoden

1,5

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,4

Praxisausstattung

1,6

Telefonische Erreichbarkeit

2,3

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (85)

Alle31
Note 1
27
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
2
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
21.01.2021
1,0
1,0

Einfach rundum super

Frau Blumenthal und ihr Team ist sehr zu empfehlen. Man fühlt sich am Telefon schon gut aufgehoben und in der Praxis natürlich auch. Ein sehr freundliches Team was zuhört.

Frau Blumenthal ist sehr sympathisch, erklärt alles in Ruhe, nimmt einem jegliche Ängste und beantwortet alle Fragen. Ich habe mich noch nie so wohl in einer Frauenarztpraxis gefühlt.

03.12.2020 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Menschliche und kompetente Ärztin mit einem sehr netten Praxisteam!

Seit mehreren Jahren bin ich nun schon bei Frau Dr. Blumenthal in Behandlung und neben routinemäßigen Vorsorgeuntersuchungen hat sie mich zuletzt durch meine erste Schwangerschaft begleitet.

Ich habe mich bei ihr sehr gut aufgehoben gefühlt - sowohl menschlich als auch in fachlicher Hinsicht. Ihre ruhige und sehr angenehme Art haben mir im Hinblick auf die doch belastenden Rahmenbedingungen (Corona-Pandemie und Risikoschwangerschaft) stets ein Gefühl der Sicherheit vermittelt und ich habe die Praxis immer mit einem guten Gefühl verlassen.

Auch die Arzthelferinnen waren alle freundlich- sowohl bei telefonischen Rückfragen als auch im direkten Umgang mit mir als Patientin.

Aufgrund all dieser Punkte bin ich bereit, auch nach meinem Umzug aus Bonn eine längere Anfahrt in Kauf zu nehmen und kann Frau Dr. Blumenthal und ihr Team nur wärmstens weiterempfehlen!

14.10.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Sehr kompetente und vertrauenswürdige Ärztin

Ich bin seit 8 Jahren Patientin bei Frau Dr. Sabine Blumenthal. In all den Jahren hat Frau Dr. Blumenthal sich immer wieder mit Geduld und Zuwendung die notwendige Zeit genommen um mich zu betreuen und zu beraten.

Das Praxisteam ist weiterhin gut organisiert, freundlich und einfühlsam.

Auch in den jetzigen stressgeplagten Zeiten der Corona-Krise ist Frau Dr. Blumenthal eine pflichtbewusste kompetente Ärztin mit Herz und Seele geblieben.

Ich würde Sie jederzeit weiterempfehlen.

Vielen Dank, Frau Dr. Blumenthal !

01.10.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Hier fühlt man sich wirklich gut aufgehoben!

Eine wirklich tolle Praxis mit kompetenten, lieben Ärzten und einem freundlichen Praxisteam! Ich gehe wirklich gern hier hin. Ich bin Patientin bei Frau Busch (und ab und zu auch bei Fr. Dr. Lukas) und fühle mich stets gut beraten und ernst genommen. Beide nehmen sich Zeit für ihre Patienten und haben immer ein offenes Ohr. Auch Fr. Dr. Blumenthal selbst ist sehr zuvorkommend und nett. Auf jeden Fall empfehlenswert! :)

05.08.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Umfassende Unterstützung

Zum zweiten Mal in kurzer Zeit, jeweils unter Termindruck durch die Krankenkasse, hat sich Frau Dr. Blumenthal die Zeit für mein Anliegen genommen und mich kompetent und umfassend unterstützt. Haben Sie vielen Dank dafür, Frau Dr. Blumenthal!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung77%
Profilaufrufe46.520
Letzte Aktualisierung14.10.2020

Danke , Dr. Blumenthal!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Bonn

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    Weitere Städte
    • Aachen
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bochum
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Paderborn
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Remscheid
    • Rheine
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken