Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde

Prof. Dr. Schinner

Arzt, Internist

Sprechzeiten

Adresse

Bonner Talweg 6153113 Bonn

Leistungen

Diabetologie
Endokrinologie

Weiterbildungen

Endokrinologe & Diabetologe

Bilder

Herzlich willkommen

Meine privatärztlich geführte Praxis für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie finden Sie in Bonn in der Südstadt.  Mein Name ist Prof. Dr. med. Sven Schinner. Ich bin seit vielen Jahren als Internist, Endokrinologe und Spezialist für die Behandlung von Diabetes tätig und freue mich, Ihnen hier auf Jameda unsere Einrichtung vorzustellen. Ich betreibe die Praxis als Praxisgemeinschaft mit meiner neurologischen Kollegin Frau Dr Judith Hoffmann.

In meiner Facharztpraxis sind wir Tag für Tag im Einsatz, um unsere Patienten mit der umfassenden medizinischen Betreuung zu begleiten. Gerne können Sie zu uns kommen, wenn es darum geht, Störungen oder Erkrankungen aus dem Blickwinkel der Inneren Medizin sowie insbesondere der Endokrinologie oder der Diabetologie diagnostisch abzuklären. Selbstverständlich stelle ich ausgehend von Ihrem Befund auch die erforderliche Therapieplanung zusammen. Bereits bei der Konzeption meiner Praxis war es mir wichtig, die Abläufe so zu planen, dass ich mir ausreichend Zeit für die Versorgung des einzelnen Patienten nehmen kann. Dafür stehen in der Praxis modernste technische Geräte für internistische Untersuchungen zur Verfügung. Für mein Team und mich bildet Ihre individuelle Behandlung stets den Mittelpunkt: ausgehend von der lückenlosen Anamnese über die vollzähligen klinischen Untersuchungen und die gründliche Diagnostik mit bildgebenden und laborchemischen Verfahren bis zur Planung und Durchführung auch anspruchsvoller und spezialisierter Therapien.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Prof. Dr. med. Sven Schinner


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Die häufigsten Erkrankungen in meiner Arbeit als Facharzt für Innere Medizin sowie als Endokrinologe und Diabetologe betreffen die drei im folgenden genannten Schwerpunkte. Sollten Sie unter entsprechenden gesundheitlichen Störungen leiden – oder wenn erste Anhaltspunkte für den Verdacht auf eine innere Erkrankung vorliegen: Bei uns brauchen Sie nur kurz am Empfang anzurufen, um sich einen Termin für die Erstvorstellung in der Sprechstunde geben zu lassen.

  • Diagnostik & Therapie von Erkrankungen der Schilddrüse

  • Diagnostik & Therapie von Erkrankungen des Knochenstoffwechsels bzw. bei Osteopo

  • Diagnostik & Therapie von Diabetes mellitus

  • Diagnostik & Therapie von Erkrankungen der Schilddrüse

    Entzündliche Prozesse, gewebliche Veränderungen oder funktionelle Störungen der Schilddrüse müssen besonders ernst genommen und gründlich diagnostiziert werden. Denn die Schilddrüse spielt eine zentrale Rolle in den endokrinologischen Abläufen des Körpers. Leidet sie an einer Störung oder Krankheit, kann dies zu gravierenden Beeinträchtigungen im Hormonstoffwechsel führen, die ihrerseits Folgeerkrankungen auslösen. In unserer Praxis stehen wir für diagnostische Abklärungen an der Schilddrüse zur Verfügung und leiten aus den Befunden die qualifizierte Behandlungsplanung ab. Das gilt für Patienten mit einer Unterfunktion oder Überfunktion der Schilddrüse, also mit Hypothyreose bzw. Hyperthyreose ebenso wie für Menschen, die Knötchen oder Knoten in der Schilddrüse haben. Begriffe wie Basedow-Erkrankung, Hashimoto-Erkrankung und „heiße Knoten“ stellen wichtige Stichworte dar. Natürlich sind wir auch dann für Sie da, wenn Sie an einem Kropf leiden, wenn es bei Ihnen zu einer Schilddrüsenentzündung kam oder wenn Sie im Anschluss an die Entfernung eines Schilddrüsentumors die qualifizierte Nachsorge in Anspruch nehmen möchten.

  • Diagnostik & Therapie von Erkrankungen des Knochenstoffwechsels bzw. bei Osteopo

    Der umfassende diagnostische und therapeutische Ansatz, den wir Patienten im Schwerpunkt der Schilddrüsenerkrankungen bieten, gilt auch für Menschen, die an Störungen des Kalziumstoffwechsels leiden. Aus Beeinträchtigungen in diesem Bereich können ganz unterschiedliche Schwierigkeiten in den Stoffwechselvorgängen der Knochen resultieren. Daraus wiederum ergeben sich Probleme im substanziellen Aufbau der Knochen sowie in ihrer Stabilität und Belastbarkeit. Wir widmen uns der Diagnosesicherung und sind mit der Ursachensuche und der gezielten Behandlung solcher Veränderungen bei Ihnen. Dabei besitzen wir die umfassende Kompetenz, um unterschiedliche Störungen in den Blick zu nehmen, die letztlich zu einer Osteoporose führen; etwa einen Überschuss an Parathormon oder Cortisol, den Mangel an Testosteron bei männlichen Patienten oder auch mögliche Schilddrüsenerkrankungen. Als wichtiger Schritt der diagnostischen Betrachtung zählt die Beurteilung des Vitamin-D-Stoffwechsels ebenso zu unserem Spektrum. Unsere direkte Einbindung in die Beta Klinik stellt auch in diesem Schwerpunkt die Weichen zu einer integrierten und bei Bedarf interdisziplinär gestalteten Behandlung bei Osteoporose und ihren möglichen Folgekrankheiten. Dabei können wir vor allem mit den Fachabteilungen für Radiologie, Neuroradiologie, Orthopädie und Neurochirurgie kooperieren.

  • Diagnostik & Therapie von Diabetes mellitus

    Bei der Zuckerkrankheit, die wir in der Medizin mit dem Fachwort Diabetes mellitus umschreiben, handelt es sich um eine weit verbreitete Störung im Kohlenhydratstoffwechsel, die dazu führt, dass erhöhte Blutzuckerwerte entstehen. Am weitesten in der Bevölkerung verbreitet sind Diabetes mellitus Typ 1 und Diabetes mellitus Typ 2, den man früher auch als „Altersdiabetes“ bezeichnete. Was sowohl in der Diagnostik von Diabetes mellitus also auch in der gewählten Behandlung zählt, das ist die Einbindung weiterer Faktoren. Es kommt nicht nur auf konkrete Laborwerte für Diabetes an, sondern auch auf viele ergänzende gesundheitliche Faktoren wie den Blutdruck, die Blutfette und zahlreiche weitere Parameter. So ergibt sich der ganzheitliche Blick auf den Patienten in seiner individuellen Situation. Und diese übergreifende Betrachtung dient wiederum als Grundlage dafür, aus zahlreichen verfügbaren und erprobten medikamentösen Optionen die am besten geeignete Therapieform auszuwählen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Weitere Informationen


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Mein Anliegen als Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkten im Bereich der Endokrinologie und der Diabetologie lautet, Ihnen die umfassende Versorgung zu sichern. Dafür habe ich viele leistungsfähige diagnostische Verfahren in das technische Spektrum der Praxis aufgenommen. Zu ihnen zählt die Sonographie der Schilddrüse und der Bauchorgane ebenso wie hochpräzise laborchemische Abklärungen und die Knochendichtemessung mit DXA-Methode. Bei Bedarf habe ich darüber hinaus die Möglichkeit, über die Beta Klinik Bonn auf komplexe bildgebende Verfahren wie MRT und CT zeitnah zuzugreifen.

  • Abklärung und Behandlung von Bluthochdruck

  • Behandlung von Erkrankungen der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse)

  • Behandlung von Erkrankungen der Nebennieren

  • Behandlung von Testosteronmangel beim Mann (Hypogonadismus)

  • Abklärung und Behandlung von Bluthochdruck

    Als auslösende Ursachen für erhöhten Blutdruck kommen endokrinologische Erkrankungen, insbesondere der Nebennieren, in Frage. Wir stehen mit unserer fachmedizinischen Kompetenz bereit, wenn es darum geht, den Bluthochdruck beim Patienten aus der Perspektive der Inneren Medizin unter besonderer Berücksichtigung endokrinologischer Abläufe und möglicher diabetologischer Zusammenhänge abzuklären. Damit kümmern wir uns um den umfassenden Befund, der dann wiederum als Ausgangspunkt und Grundlage für die sorgfältige Behandlungsplanung beim einzelnen Patienten dient.

  • Behandlung von Erkrankungen der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse)

    Mit der Hirnanhangsdrüse komme ich auf ein weiteres Organ zu sprechen, das für die endokrinologischen Abläufe im Körper von großer Bedeutung ist. An diesem Organ kann es zu geweblichen Vergrößerungen oder auch zur Bildung eines Tumors kommen. Solche Prozesse sind von verschiedenen Zelltypen innerhalb der Hypophyse abhängig und führen zu ganz unterschiedlichen Symptomen. Damit wir wissen, womit wir es im individuellen Fall genau zu tun haben, muss die Diagnostik sehr gezielt und spezifisch ausfallen. Im nächsten Schritt geht es darum, die Therapie abzustimmen und zum Beispiel für einen gutartigen Hypophysen-Tumor wie das Prolaktinom eine medikamentöse Therapie detailliert zu planen. Selbstverständlich begleiten wir auch Patienten, die ihre Operation oder Bestrahlung im Bereich der Hirnanhangsdrüse bereits erhalten haben und dafür die entsprechende Nachbehandlung, unter Umständen auch mit einer medikamentösen Therapie benötigen.

  • Behandlung von Erkrankungen der Nebennieren

    An den Nebennieren kann es ebenfalls zu geweblichen Veränderungen, Vergrößerungen oder zur Entstehung eines Tumors kommen. Andere gesundheitliche Komplikationen, bei denen die Nebennieren als auslösender Faktor mitspielen, sind komplizierte Formen des Bluthochdrucks oder Stoffwechselveränderungen, die zu einem Überschuss oder einem Mangel an Cortisol führen. Mit dem Wort Cortisol bezeichnen wir ein Hormon, z.B. auch den Blutzucker, den Knochenstoffwechsel oder den Blutdruck reguliert. Es gibt auch milde genetische Veränderungen im Nebennieren-Stoffwechsel, die bei Frauen zu Zyklusstörungen und vermehrter Bildung männlicher Hormone führen.

  • Behandlung von Testosteronmangel beim Mann (Hypogonadismus)

    Wenn es beim Mann zu einem Defizit beim männlichen Hormon Testosteron kommt, hat dies nicht nur Folgen für Libido und Fertilität, sondern auch z.B. auf den Knochenstoffwechsel, die Muskulatur und die Blutbildung.

    Wir sind da, um Männern bei entsprechenden diagnostischen Abklärungen in Ergänzung zur wichtigen urologischen Beurteilung zur Seite zu stehen. Denn neben den oft vorkommenden urologischen Ursachen für einen Testosteronmangel können auch endokrinologische Zusammenhänge in Frage kommen; beispielsweise lösen Störungen in der Funktion der Hirnanhangsdrüse ebenfalls einen Testosteronmangel aus und  müssen folglich profund abgeklärt und ausgeschlossen werden.

  • Mitbehandlung bei Zyklusstörungen und Fertilitätsstörungen der Frau

    Auch wenn für Fragen zur Fortpflanzung und zum Kinderwunsch in erster Linie unsere Fachkollegen aus Gynäkologie  zuständig sind: Rund um das fundamentale Anliegen der Fruchtbarkeit ergeben sich auch für die Innere Medizin und insbesondere für die Endokrinologie immer wieder spezifische Aufgaben. Zum Beispiel eignet sich die spezifische Form der endokrinologischen Diagnostik, um Ursachen für Zyklusstörungen und damit für die mangelnde Fruchtbarkeit der Frau aufzuspüren. Als potenzielle stoffwechselspezifische Störung kommt eine Hyperandrogenämie in Frage, bei der es zur vermehrten Bildung männlicher Hormone kommt. Möglich ist aber auch eine Hyperprolaktinämie mit Erhöhung des Prolaktinspiegels oder das PCO-Syndrom, bei dem polyzystische Ovarien entstehen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zur Homepage


Warum zu mir?

In meiner Praxis lege ich großen Wert auf die persönliche und individuelle Behandlung des einzelnen Patienten. Dabei konzentriere ich mich im grundlegenden Ansatz immer darauf, neben den Spezialfachgebieten Endokrinologie und Diabetologie auch im gesamten Behandlungskonzept zu denken und die grundlegende gesundheitliche Situation mit einzubeziehen.

Um dieses Konzept angemessen zu bewerten, müssen Sie wissen, dass immer mehr Erkrankungen in der heutigen Zeit entsprechend der persönlichen Situation des einzelnen Patienten therapiert werden. Es geht beim Beispiel bei der Zuckerkrankheit längst nicht mehr um gleiche und standardisierte Behandlungsstrategien und Therapieziele für alle Patienten, sondern sehr viel mehr um den fokussierten Blick auf die individuelle Einzelperson. Dabei ist es wichtig, auch Begleiterkrankungen, das persönliche Risikoprofil, die Lebenssituation und viele weitere Faktoren zu berücksichtigen. Speziell für Menschen mit Diabetes mellitus bedeutet dies, dass ich für individuelle Therapieziele aus einer ganzen Reihe von verschiedenen medikamentösen Optionen wählen kann, um die im Einzelfall am besten passende Variante zu finden. Selbstverständlich stehen immer individuellere Behandlungskonzepte auch für andere Krankheiten zur Verfügung, etwa für Schilddrüsenerkrankungen oder für die unterschiedlichen Stadien der Osteoporose.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
http://www.endokrinologie-in-bonn.de


Meine Praxis und mein Team

In unserer privatärztlich geführten Praxis für Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie finden Sie als Patient den angenehmen Rahmen, um sich voll und ganz auf die Abklärung und Behandlung Ihrer gesundheitlichen Belastungen zu konzentrieren.

Bei uns werden Natürlichkeit, Freundlichkeit, Einfühlungsvermögen und Hilfsbereitschaft groß geschrieben. Gemeinsam mit meinem sympathischen und qualifizierten Assistenz-Team habe ich optimierte Praxisabläufe geschaffen, die es möglich machen, Ihnen bei möglichst kurzen Wartezeiten mit der umfassenden Leistung zur Seite zu stehen. Wenn Sie möchten, können Sie Untersuchungen, Arztgespräche und zum Beispiel Befunderöffnungen bei uns auch in englischer Sprache wahrnehmen.

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Das Studium der Humanmedizin habe ich an der Universität Göttingen absolviert. Daran schlossen sich Auslandsaufenthalte an den Universitäten Padua/Italien und Cambridge/England an.

Für meine klinische Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin bin ich an die Universitätsklinik Düsseldorf gegangen und war auch nach dem Erwerb des Facharzttitels dort klinisch tätig. Während einer Gesamtzeit von elf Jahren und durch meine rund 6-jährige Funktion als Oberarzt konnte ich mir in Düsseldorf zahlreiche Kompetenzschwerpunkte erwerben. Dabei besitzen die Schwerpunktbezeichnungen für Endokrinologie und Diabetologie für meine heutige Tätigkeit einen besonderen Stellenwert. In Düsseldorf erfolgte meine Habilitation, verbunden mit dem Erwerb des Professorentitels. Bis heute setze ich mich dort im Rahmen meiner Professur ein, um fachärztliches Wissen an den medizinischen Nachwuchs weiterzugeben und Doktoranden auf dem Weg zum akademischen Abschluss zu betreuen.

In einem ergänzenden Tätigkeitsschwerpunkt bin ich als Autor zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten in renommierten internationalen Fachzeitschriften hervorgetreten. Außerdem arbeite ich als Gutachter für eine Vielzahl internationaler Fachzeitschriften und Forschungsorganisationen im Bereich der Endokrinologie und Diabetologie. Im Lauf der letzten Jahre ergingen mehrere Forschungspreise für wissenschaftliche Arbeiten an mich. Und mit meiner engagierten Mitgliedschaft in zentralen Fachgesellschaften gewährleiste ich den kontinuierlichen Kompetenzgewinn und qualifizierten Austausch mit namhaften Kollegen aus dem In- und Ausland:

  • Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie
  • Deutsche Diabetesgesellschaft
  • Endocrine Society (USA)
  • European Association for the Study of Diabetes.

Meine Kollegen (1)

Praxis • Privatpraxis Prof. Dr. Sven Schinner Facharzt für Innere Medizin Endokrinolog. und Diabetologie

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurzfristige Termine
telefonisch gut erreichbar
sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

1,4

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

2,0

Entertainment

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,5

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (11)

Alle10
Note 1
10
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
25.08.2021 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Kompetenz, Engagement und Freundlichkeit

Die drei Beschreibungen aus der Überschrift sind eher selten in der Welt der Ärzte. Aber gerade bei Prof. Schinner angebracht. Ich selbst reise für persönliche Konsultationen 250 Kilometer an, weil ich von den Leistungen überzeugt bin und ich Verbesserungen bei meiner Krankheit sehe. Prof. Schinner nimmt sich ausreichend Zeit, um die Probleme von uns Patienten zu verstehen.

Einzige Kritik: (und die richtet sich NICHT an Prof. Schinner) Warum kann man einem solchen Arzt nicht eine Kassenärztliche-Zulassung erteilen?

26.02.2021
1,0

Kompetent und authentisch

Herr Schinner hat sich ausgiebig Zeit genommen, alle Belange ernsthaft angegangen und ist dabei ein sehr freundlicher Arzt. Fragen konnten im Detail geklärt werden, sowohl persönlich als auch per Telefon oder Mail. Ferner ist er interessiert am Verlauf der weiteren Behandlung, selbst, wenn diese nicht mehr in deiner Praxis erfolgt.

30.12.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Super kompetenter Arzt, der jeden Cent wert ist!

Super nettes Team; alle sehr freundlich und zuvorkommend. Der Arzt ist immer freundlich und sehr gewissenhaft bei der Findung einer Diagnose. Habe zuvor jahrelang Blutdruckmedikamente genommen, die ich nun alle absetzen konnte.

19.12.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

kompetent und freundlich

Herr Prof. Schinner hört sehr aufmerksam zu und hat durch sein umfangreiches Fachwissen

meine Ängste behoben und wertvolle Ratschläge erteilt

29.11.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Ein toller Arzt

Herr Prof. Schinner untersucht sehr gründlich und berät und behandelt äußerst kompetent. Die Praxis ist technisch und organisatorisch perfekt aufgestellt.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlungen2
Profilaufrufe14.550
Letzte Aktualisierung20.08.2018

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    Weitere Städte
    • Aachen
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bochum
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Paderborn
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Remscheid
    • Rheine
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychologische Psychotherapeuten & Psychologen
    • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken
  • Alle Schwerpunkte
    Beliebte Fachgebiete