Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Dres. Helmut Klippert und Martin Sippel

Dres. Helmut Klippert und Martin Sippel

Gemeinschaftspraxis

0228/30797-0

Dres. Helmut Klippert und Martin Sippel

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Di
08:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Mi
08:00 – 13:00
Do
08:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Fr
08:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Gotenstr. 16453175 Bonn

Leistungen

Meniskusriss
Fersensporn
Knieschmerzen
Schulter
Kalkschulter
Fußdeformitäten
Akupunktur
Tapeverbände
Chirotherapie
Skoliose
Arthrose
Diagnostik
Therapie
Klassische Einlagen / Sensomotorische
Häufige Krankheitsbilder
Manualtherapie / Chirotherapie
Funktionelle Tapeverbände
Stoßwellenbehandlung
Arthrosetherapie
Bildwandlergesteuerte Mikrotherapie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön, dass Sie sich Zeit nehmen, sich über unsere Gemeinschaftspraxis in Bonn und unsere Leistungen zu informieren. Als Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie stehen Ihnen Dr. Klippert, Dr. Sippel und Dr. Frenzel-Callenberg in der Orthopädie Bonn bei sämtlichen orthopädischen, unfallchirurgischen oder sportmedizinischen Fragestellungen kompetent zur Seite. Zu unseren Schwerpunkten zählen unter anderem die Behandlung von Bandscheibenvorfällen, Fersensporn, Meniskusriss, Schulterchirurgie sowie die Therapie bei Arthrose und Osteoporose. In den modernen Räumlichkeiten der Orthopädie Bonn behandeln wir Sie stets nach dem neuesten Kenntnisstand der modernen Medizin und tun unser Bestes, denn eine möglichst rasche Genesung unserer Patienten steht an erster Stelle. Ihre Genesung steht bei uns an erster Stelle. Dabei gehen wir stets auf Ihre spezifischen Beschwerden ein und wägen sorgfältig mit Ihnen gemeinsam zwischen verschiedenen Therapieformen ab. Soweit möglich, schöpfen wir zunächst alle Möglichkeiten der konservativen Therapie aus, bevor wir eine operative Behandlung in Betracht ziehen.

Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen und zur Besserung Ihrer Beschwerden beitragen zu können.


Ihr Team der orthopädischen Gemeinschaftspraxis Am Hochkreuz in Bonn mit Dr. Klippert, Dr. Sippel & Dr. Frenzel-Callenberg

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Gemeinschaftspraxis Orthopädie Bonn


Unsere Schwerpunkte

Als Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie bieten wir Ihnen in unserer Praxis in der Gotenstr. 164 in Bonn umfangreiche Therapie- und Behandlungsmöglichkeiten bei orthopädischen Beschwerden wie Bandscheibenvorfall, Arthrose, Fersensporn, Osteoporose oder Meniskusriss sowie bei Verletzungen des Bewegungsapparates, einschließlich postoperativen Nachbehandlungen. Die rasche Genesung unserer Patienten steht bei uns, Dr. Klippert, Dr. Sippel & Dr. Frenzel-Callenberg, an erster Stelle. Wir freuen uns, Ihnen helfen zu dürfen!

  • Bandscheibenvorfall

  • Therapie bei Arthrose

  • Therapie bei Osteoporose

  • Bandscheibenvorfall

    Die akuten Entzündungen und Schmerzen zu lindern, sind der erste Schritt bei der Behandlung von einem Bandscheibenvorfall. In Bonn in unserer Praxis Am Hochkreuz setzen wir in diesem Zusammenhang auf eine minimalinvasive Therapie. Das bedeutet erstens, dass wir alle konservativen Möglichkeiten ausschöpfen, bevor wir zu einer Operation raten. Zweitens greifen wir auf moderne Behandlungsmethoden zurück, die für unsere Patienten schonend sind. Hierzu gehört beispielsweise die bildwandlergesteuerte Mikrotherapie, bei der wir in der Orthopädiepraxis Bonn spezielle entzündungshemmende und schmerzlindernde Medikamente gezielt an die betroffenen Bandscheiben, Nerven und Wirbelsäulengelenke leiten. Darüber hinaus unterstützen wir die Therapie gegebenenfalls durch muskulär entspannende und entzündungshemmende Medikamente, eventuell durch Akupunktur begleitet.

    Lassen Entzündung und Schmerzen allmählich nach, beginnen wir mit der physiotherapeutischen Weiterbehandlung. Diese kann gegebenenfalls auch im Rahmen einer durch Studien kontrollierten und wissenschaftlich gesicherten Gerätetherapie in einer spezifischen, krankengymnastischen Facheinrichtung erfolgen. Bei schmerzfreiem Gesamtzustand empfiehlt es sich, die Kraft der wirbelsäulennahen Rumpfmuskulatur zu messen, um etwaige muskuläre Dysbalancen durch Eigentraining auszugleichen.

  • Therapie bei Arthrose

    Ihre Orthopäden in Bonn setzen u.a. auf die erfolgreichen Hyaluronsäure- und Eigenblut-Behandlungen (ACP-Therapie):

    • Hyaluronsäure: Im Rahmen einer Hyaluronsäure-Behandlung spritzt der Arzt künstliches Hyaluron in das Gelenk, um weiteren Verschleiß zu verhindern oder zumindest zu verlangsamen. Gleichzeitig lassen sich durch den Einsatz der Hyaluronsäure in aller Regel die Schmerzen lindern und die Beweglichkeit der Gelenke verbessern.
    • Eigenblutbehandlung (ACP): Das Verfahren nutzt die körpereigenen Heilmittel aus dem menschlichen Blut, um Heilvorgänge gezielt einzuleiten und ihren Verlauf positiv zu beeinflussen.

    Es gibt noch einige weitere wissenschaftlich anerkannte Therapien bei Arthrose. In Bonn ergänzen wir dadurch je nach individueller Situation und Bedarf gezielt die Behandlung:

    • Bei chronischen und teilweise auch bei entzündlich veränderten Arthrosen kann die Akupunktur die Behandlung sinnvoll unterstützen.
    • Es gibt wissenschaftlich belegte Nahrungsergänzungsstoffe, die in spezieller Dosis bei gegebener Indikation unterstützend eingesetzt werden können.
    • Durch die Korrektur der Fußstellung in Verbindung mit Bettung und Dämpfung des Fußauftrittes kann die Achsstellung des gesamten Beines und damit die Belastung der betroffenen Gelenke beeinflusst werden.
    • In manchen Fällen können im Rahmen einer Gelenkarthroskopie (Gelenkspiegelung) die mechanisch störenden Schäden beseitigt werden.
  • Therapie bei Osteoporose

    Ist die Diagnose der Osteoporose gestellt, gibt es verschiedene medikamentöse Möglichkeiten der Therapie, um die Knochendichte zu verbessern und das Bruchrisiko zu senken. Die am häufigsten eingesetzte Medikamentengruppe sind die sogenannten Bisphosphonate, die je nach Schweregrad der Krankheit und individueller Situation des Patienten einmal täglich, einmal wöchentlich oder einmal monatlich in Tablettenform eingenommen werden. In besonderen Fällen kann auch eine vierteljährliche Therapie oder neuerdings auch die Einjahrestherapie durchgeführt werden.

    Darüber hinaus sollten erkrankte Patienten dem Körper Calcium und Vitamin D zuführen, da diese Nährstoffe zu einer besseren Knochendichte beitragen: Während Calcium für den Knochenaufbau benötigt wird, sorgt Vitamin D dafür, dass der Körper das Calcium besser aus dem Darm aufnehmen und in den Knochen einbauen kann. Wesentlich ist aber auch auf ausreichende Bewegung und sportliche Betätigung und gelegentliche Sonnenexposition zu achten, um die Prognose zu verbessern. Um die Osteoporose zu beobachten und gegebenenfalls die Therapie anzupassen, sollte die Knochendichte etwa einmal im Jahr kontrolliert werden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Gemeinschaftspraxis Orthopädie Bonn


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Muskelbeschwerden, Haltungsprobleme, Schmerzen oder Unfälle — bei diesen und vielen weiteren Krankheitsbildern oder Problemen sind wir in der Orthopädie Bonn der richtige Ansprechpartner. Wir, Dr. Klippert, Dr. Sippel & Dr. Frenzel-Callenberg, verfügen über zahlreiche Behandlungsmethoden, um Ihnen individuell und so schnell wie möglich zu helfen – Sie sind bei uns in guten Händen. Dabei kombinieren wir Standardverfahren der klassischen Schulmedizin mit alternativen Heilverfahren sowie technisch hochmodernen Therapiemöglichkeiten. Zögern Sie bei Fragen oder Unklarheiten nicht, uns anzusprechen.

  • Diagnostik

  • Behandlung von Fersensporn

  • Knieschmerzen und -blockaden

  • Schulterchirurgie

  • Hilfe bei Kalkschulter

  • Korrektur von Fußdeformitäten

  • Akupunktur

  • Zweitmeinung vor geplanten Operationen

  • Funktionelle Tapeverbände

  • (Bildwandlergesteuerte) Mikrotherapie

  • Manuelle Therapie/Chirotherapie

  • Klassische und sensomotorische Einlagen

  • Stoßwellenbehandlung

  • Behandlung bei Skoliose

  • Diagnostik

    In unserer Orthopädie Bonn verfügen wir über zahlreiche Verfahren, um etwaige Erkrankungen oder Verletzungen zuverlässig und optimal zu diagnostizieren. Dazu gehören sowohl Standardverfahren wie Ultraschall oder die Labordiagnostik als auch moderne Methoden wie die 4D-Wirbelsäulenvermessung, die Muskelfunktionsdiagnostik oder die Osteoporosediagnostik mittels DXA.

  • Behandlung von Fersensporn

  • Knieschmerzen und -blockaden

  • Schulterchirurgie

  • Hilfe bei Kalkschulter

  • Korrektur von Fußdeformitäten

  • Akupunktur

  • Zweitmeinung vor geplanten Operationen

  • Funktionelle Tapeverbände

  • (Bildwandlergesteuerte) Mikrotherapie

  • Manuelle Therapie/Chirotherapie

  • Klassische und sensomotorische Einlagen

  • Stoßwellenbehandlung

  • Behandlung bei Skoliose

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Gemeinschaftspraxis Orthopädie Bonn


Unsere Praxis

Unsere Gemeinschaftspraxis Am Hochkreuz verteilt sich auf eine Fläche von rund 400 Quadratmetern und ist somit sehr geräumig. Für unser umfangreiches Behandlungsspektrum stehen uns sechs helle und modern eingerichtete Arztzimmer sowie ausreichende Ruheräume, die zum Beispiel für Akupunkturbehandlungen genutzt werden, zur Verfügung. Darüber hinaus verfügen wir über einen Röntgen- und einen Diagnostikraum.

Das großzügige Wartezimmer ist hell und offen gestaltet und zeigt ganzjährig wechselnde Kunstausstellungen. Darüber hinaus können Sie auf vielfältige aktuelle Zeitschriften mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten im Rahmen eines Lesezirkels zurückgreifen, um Ihre Wartezeit kurzweilig zu gestalten. Ein Wasserspender mit gekühltem Quellwasser steht jederzeit für die Erfrischung zwischendurch bereit.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung98%
Profilaufrufe11.996
Letzte Aktualisierung27.01.2021

Danke , Dres. Helmut Klippert und Martin Sippel!

Danke sagen