Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

Neurologisches Rehazentrum "Godeshöhe" e. V.

Klinik, Neurologie, Rehabilitationsmedizin

Öffnungszeiten

Mo
07:30 – 17:00
Di
07:30 – 17:00
Mi
07:30 – 17:00
Do
07:30 – 16:00
Fr
07:30 – 15:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Waldstr. 2-1053177 Bonn

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns sehr, Sie auf dem jameda-Profil des Neurologischen Rehabilitationszentrums „Godeshöhe“ e.V. (NRZ Godeshöhe) begrüßen zu dürfen.

Das NRZ Godeshöhe in Bad Godesberg bietet alle Möglichkeiten der neurologischen Rehabilitation. Zu den Krankheitsbildern, die wir im NRZ Godeshöhe behandeln, zählt das gesamte Spektrum der Erkrankungen und Verletzungen des zentralen und peripheren Nervensystems - insbesondere Schlaganfälle, Hirnblutungen, Schädel-Hirnverletzungen, Nachsorge nach Hirnoperationen, Polyneuropatien, entzündliche Erkrankungen wie Multiple Sklerose und degenerative Erkrankungen wie Morbus Parkinson.

Bei der rehabilitativen Behandlung aller Krankheitsbilder ist es unser Ziel, unseren Patienten wieder ein selbstständiges, selbst bestimmtes Leben zu ermöglichen und ihre Lebensqualität zu verbessern sowie eine erneute Integration in Beruf, Familie und Gesellschaft zu erreichen.

Wir laden Sie ein, sich auf den folgenden Seiten näher über das NRZ Godeshöhe zu informieren. Gerne nehmen wir Ihren Anruf entgegen, wenn Sie weitere Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten. 

Ihr NRZ Godeshöhe e.V.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
http://www.godeshoehe.de


Unsere Schwerpunkte

Das NRZ Godeshöhe verfügt über eine langjährige Expertise in der neurologischen Rehabilitation. Im Jahr 2016 wurde das Behandlungsangebot der Klinik um die Akut-Frührehabilitation erweitert. Damit bietet das NRZ Godeshöhe die gesamte Spanne der Rehabilitationsphasen „unter einem Dach“ an. Das bietet Patienten den Vorteil nahtlos und aus einer Hand behandelt werden zu können. Mit diesem breitgefächerten Angebot ziehen wir den gesamten Bogen von der akuten Erstbehandlung, über die Frührehabilitation und danach die Rehabilitation (B, C & D) bis hin zu einer medizinisch-beruflichen Rehabilitation.

  • Neurologie

  • Neurologie

    Während der verschiedenen Behandlungsphasen ist es unser oberstes Ziel, unseren Patienten im Rahmen ihrer Möglichkeiten wieder ein selbstständiges, selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen und ihre Lebensqualität zu verbessern sowie eine erneute Integration in Beruf, Familie und Gesellschaft zu erreichen.

    Neben dem Schwerpunkt über die oben genannten Rehabilitationsphasen liegt im NRZ Godeshöhe ein besonderer Fokus auf der Behandlung von Querschnitt-Patienten. In unserem hochmodernen Querschnittzentrum, eines von derzeit 27 bundesweit anerkannten Behandlungszentren für Querschnittgelähmte und eine Modelleinrichtung der Bundesregierung, bieten wir diesen Patienten eine speziell angepasste Behandlung.

    Hier behandeln wir Patienten mit unfall- oder erkrankungsbedingter Rückenmarksschädigung, unabhängig vom Schweregrad und der Läsionshöhe, einschließlich Patienten mit beatmungspflichtiger, hoher Halsmarklähmung. So unterschiedlich und individuell Läsionshöhe, Verletzungsgrad und persönliche Strategien des einzelnen Patienten in der Bewältigung der Krankheit sind, schöpfen wir dennoch alle Möglichkeiten aus, um jedem Patienten zur größtmöglichen Selbstständigkeit zu verhelfen.

    Unsere Schwerpunkte in der Übersicht:

    • Akut-Frührehabilitation
    • Frührehabilitation (Phase B)
    • Rehabilitation in den Phasen C & D
    • Medizinisch-berufliche Rehabilitation
    • Querschnittzentrum

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
http://www.godeshoehe.de


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Das NRZ Godeshöhe bietet Ihnen viele Leistungen zur Behandlung neurologischer Krankheitsbilder: Von der Behandlung der Multiplen Sklerose (MS) über die Spastiktherapie bis hin zur Behandlung von Bewegungsstörungen können Patienten verschiedene Therapieverfahren in Anspruch nehmen. Unsere Klinikärzte sind gerne für Sie da, um Diagnosen zu stellen, individuelle Behandlungspläne zu erarbeiten und die Nachsorge zu übernehmen.

  • Akut-Frührehabilitation

  • Rehabilitative Intensivmedizin und Frührehabilitation

  • Medizinisch berufliche Rehabilitation

  • Querschnittzentrum

  • Behandlung der Multiplen Sklerose (MS)

  • Neuro-Urologie

  • Neuroradiologie

  • Behandlung von Bewegungs­störungen

  • Spastiktherapie

  • Diagnostik

  • Therapieangebote

  • Pflege und soziale Betreuung

  • Akut-Frührehabilitation

    Seit dem 30.09.2015 ist das NRZ Godeshöhe nun auch als Akut-Krankenhaus zugelassen. Dafür wurde es von der Bezirksregierung Köln in den Krankhausplan des Landes Nordrhein-Westfalen aufgenommen. Das NRZ Godeshöhe hat damit den Auftrag zur neuro­logischen Frührehabilitation mit Vorhaltung intensivmedizinischer Behand­lungsmöglichkeiten für insgesamt 40 Planbetten erhalten.

  • Rehabilitative Intensivmedizin und Frührehabilitation

    Um für unsere Patienten eine optimale Versorgung und einen nahtlosen, unkomplizierten Übergang aus dem intensivmedizinischen Bereich in die Frührehabilitation zu sichern, arbeiten wir mit zahlreichen Kliniken, wie auch mit dem Universitätsklinikum Bonn zusammen. Im Rahmen eines Integrationsmodells betreibt das Universitätsklinikum eine Intensivstation in den Räumen unserer Klinik.

  • Medizinisch berufliche Rehabilitation

    Besonderen Wert legt unsere Klinik auf die medizinisch-berufliche Rehabilitation. Maßgebliche Aufgabe ist die Beurteilung der Arbeitsfähigkeit unserer Patienten und das Klären der individuellen Möglichkeiten ihrer Wiedereingliederung in das Berufsleben.

  • Querschnittzentrum

    In unserem hochmodernen Querschnittzentrum behandeln wir Patienten mit unfall- oder erkrankungsbedingter Rückenmarksschädigung, unabhängig vom Schweregrad und der Läsionshöhe, einschließlich Patienten mit beatmungspflichtiger, hoher Halsmarklähmung.

  • Behandlung der Multiplen Sklerose (MS)

    Solange es das NRZ Godeshöhe gibt, gehören Betroffene mit der Krankheit Multiple Sklerose zu unseren Patienten. Wir haben unser Behandlungskonzept in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut und können inzwischen der „vielgeschichtigen MS“ mit einem entsprechend vielfältigen rehabilitativen Behandlungsprogramm aufwarten. Seit 2012 sind wir ein von der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG e. V.) zertifiziertes MS-Zentrum und nehmen an dem deutschlandweiten MS-Register-Projekt (msfp) teil.

  • Neuro-Urologie

    Ein Schwerpunkt unserer Klinik ist die Neuro-Urologie. Dieses Fachgebiet liegt auf der Schnittstelle von Urologie und Neurologie und beschäftigt sich mit der Diagnostik und Therapie von Funktionsstörungen der urologischen Organe nach einer Schädigung der sie steuernden Nerven.

  • Neuroradiologie

    Die Neuroradiologie befasst sich mit der Darstellung und Beurteilung des Nervensystems durch bildgebende Verfahren. Diese Abteilung, die im Juni 2011 eröffnet wurde, ist räumlich unmittelbar an die Abteilung für Rehabilitative Intensivmedizin angeschlossen. So gewährleisten wir kurze Wege und den schnellen Einsatz gezielter Diagnostik.

  • Behandlung von Bewegungs­störungen

    Ein weiterer Schwerpunkt unserer Klinik liegt auf der Behandlung von Bewegungsstörungen: Hierzu gehören vor allem Parkinsonsyndrome, Dystonien und Erkrankungen mit vorrangigem Zittern (Tremores).

  • Spastiktherapie

    Unsere Klinik behandelt zudem Patienten mit spastischen Lähmungen, die als Folgen von Verletzungen oder Schädigungen motorischer Bahnen im Gehirn oder Rückenmark auftreten - oft nach Schlaganfällen, Schädel-Hirn-Traumen oder Querschnittsyndromen.

  • Diagnostik

    Die diagnostischen Einrichtungen unserer Klinik unterliegen u. a. den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie. Die Ärzte verfügen über die entsprechenden Qualifikationsnachweise.

    Fachübergreifende Diagnostik wird schnell und unkompliziert in Zusammen­arbeit mit Partnerinstitutionen durchgeführt. Die wichtigsten klinischen Fächer sind im Rahmen eines Konsiliarsystems in unserem Haus vertreten. Durch die enge Vernetzung mit unseren Kooperationspartnern ermöglichen wir unseren Patienten im Bedarfsfall nahtlose Übergänge in die entsprechenden Fachabteilungen.

  • Therapieangebote

    Damit unsere Patienten so früh wie möglich zurück in ein selbst bestimmtes Leben finden, setzen wir die ganze Bandbreite therapeutischer Verfahren ein und nutzen alle Möglichkeiten der kognitiven und motorischen Rehabilitation.

    Bei den sensomotorischen, kognitiven und sozialen Trainings arbeiten die Therapeuten der unterschiedlichen Fachgebiete eng mit dem gesamten Behandlungsteam zusammen - natürlich auch schwerpunktübergreifend. So bietet z.B. unsere Sprachtherapie die Behandlung von Sprach-, Sprech- Stimm- und Schlucksto?rungen, kognitiven Dysphasien sowie zentraler und periphere Facialparesen an. Pro Jahr unterstützen wir in der Sprachtherapie ca. 3.000 Patienten ihre Sprachfähigkeiten wieder soweit aufzubauen, dass sie weitestgehend selbstbestimmt wieder am Alltag teilnehmen können.

    Genauso holen wir die Angehörigen unserer Patienten ins Team und beziehen sie in den Therapieprozess ein: Gemeinsam erzielen wir die besten Ergebnisse.

  • Pflege und soziale Betreuung

    Neben der ärztlichen und therapeutischen Versorgung spielen die therapeutische Pflege und die soziale Beratung eine wichtige Rolle für eine erfolgreiche Rehabilitation in unserem Haus.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
http://www.godeshoehe.de


Note 4,2

4,2

Gesamtnote

4,3

Behandlung

4,7

Aufklärung

4,6

Vertrauensverhältnis

3,9

Freundlichkeit Ärzte

3,7

Pflegepersonal

Optionale Noten

2,4

Wartezeit Neuaufnahme

3,3

Zimmerausstattung

2,4

Essen

3,5

Hygiene

2,7

Besuchszeiten

4,4

Atmosphäre

3,4

Klinik-Cafeteria

4,3

Einkaufsmöglichkeiten

3,5

Kinderfreundlichkeit

4,5

Unterhaltungsmöglichkeiten

3,7

Innenbereich

4,1

Außenbereich

4,1

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (21)

Alle13
Note 1
2
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
5
Note 5
4
Note 6
1
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
22.08.2020
4,2
4,2

Naja geht so

Mein Mann lag 5 Wochen dort auf E o Therapien gleich null bei Besuchen hat er mehr Logopädi als vom Therapeuten lag nur im Bett total überfordertes Personal wenn mehr Therapien gemacht worden wären .müsste er jetzt mit 57 nicht in ein Pflegeheim ,magensonde gelegt geht ja schneller als beim essen helfen rasieren ja ok wenn einer zeit und lust hatte

Es gibt bestimmt bessere Kliniken

Kommentar von Neurologisches Rehazentrum "Godeshöhe" am 25.08.2020

Sehr geehrte Angehörige, sehr geehrter Angehöriger, wir bedauern sehr, dass wir Ihre Erwartungen nicht erfüllen konnten. Wir versichern Ihnen, dass unsere Patienten medizinisch, pflegerisch und therapeutisch in interdisziplinären Teams fachlich sehr gut betreut werden. Beschwerden werden in unserer Klinik sehr ernst genommen, hierzu bieten wir Patienten und Angehörigen die Möglichkeit mit dem Beschwerdemanagement Kontakt aufzunehmen. Um nachzuvollziehen, ob es Versäumnisse gab und um mit Ihnen die beschriebenen Vorfälle zu klären, bitten wir Sie, mit uns in Verbindung zu treten. Mit freundlichen Grüßen ihr Team des NRZ Godeshöhe, Beschwerdemanagement E-Mail: patientenqm@godeshoehe.de Telefon: 0228-381-288 (08:00 bis 12:00 Uhr)

02.06.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
4,0
4,0

Nicht zu empfehlen!

Abgewohntes und schmutziges Gebäude.

Essen muss man selbst aus Containern holen und wieder zurückbringen! Für kranke Menschen wie mich ein Ding der Unmöglichkeit! Man muss immer jemanden finden, der dies erledigen konnte!

Betten muss man selbst beziehen. Bettwäsche total löchrig!

Pflegepersonal sieht man, wenn man Glück hat, 1x am Tag. Ärzte 1x in der Woche bei der Visite!

Auch meine Mitpatienten haben sich sehr alleine gefühlt, einsam wie im Gefängnis.

Die Therapeuten waren immer freundlich und engagiert, auch wenn sie in Eile waren!

Kommentar von Neurologisches Rehazentrum "Godeshöhe" am 07.08.2020

Sehr geehrte Userin, sehr geehrter User, wir bedauern sehr, das Sie Anlass zur Beschwerde fanden. Aktuell finden Umbau-, und Sanierungsmaßnahmen statt, um für unsere Patienten die bestmögliche Umgebung zu schaffen. Ich kann Ihnen versichern, das Wohlergehen unsere Patienten hat für uns die höchste Priorität. Wir werden Ihre Anmerkungen intern prüfen und in unseren interdisziplinären Teams besprechen. Für Gespräche steht Ihnen das Beschwerdemanagement gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen ihr Team des NRZ Godeshöhe, Beschwerdemanagement Jennifer Pollig E-Mail: patientenqm@godeshoehe.de Telefon: 0228-381-288 (08:00 bis 12:00 Uhr)

10.09.2019
1,8
1,8

Sehr angenehm und hilfreich

Hatte einen 4 wöchigen Aufenthalt

War rundum zufrieden .

Freundliche Ärzte , Schwestern ,Therapeuten.

Bin im Januar erneut da und das auch gerne.

21.04.2019 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
5,6
5,6

Glaubt den Leuten, die die Klinik negativ bewerten!!!!

Es gibt zu dieser Klinik einfach Nichts positives zu sagen. Jeden Tag ein neuer Therapeut. Erst Kennenlernen bla bla bla, dann nur noch 20min Therapie. Total überforderte Pflegekräfte, die teils kein Deutsch sprechen. Patienten die stark pflegebedürftig sind, werden über 8std. im Rollstuhl gesetzt bis sie schon in den Gurten hängen. Beim Essen lassen sich die Pfleger vieleicht 20 sek. Zeit. Wenn der Patient nicht sofort den Mund aufmacht, wird eingeräumt und weiter zum nächsten. Die sind total unterbelegt und schnauzen direkt, wenn man sich beschwert. Ich habe grosse Zweifel, dass die Personen, die hier eine positive Bewertung abgegen, dies ehrlich meinen. Es scheint, dass die Klinik sich drum bemüht auf den Foren gute Bewertungen zu schreiben, als tatsächlich was zu änderen. Alle negativen Kommentare die ich hier lese, treffen voll zu. Alle Positiven treffen gar nicht zu. Alle anderen Verwandten von anderen Patienten, die ich dort getroffen habe sind alle durchweg schockiert von den Missständen in dieser Klinik. Wenn euch eure Verwandte was bedeuten, sucht eine andere Klinik, sonst stellt ihr wie ich fest, dass alle bösen Kommentare hier tatsächlich war sind. Was für ein Fehler, sich für diese Klinik zu entscheiden (((

27.02.2019
1,0
1,0

Dank, dass es Euch alle gibt

Ich war sehr zufrieden und wünsche Ihnen allen das gleiche was mir widerfahren ist.

Freudlichkeit, warme Worte und immer eine Menschenfreundliche Person ob Schwester, gelber Engel, Chef oder Putzfrauen. Wir müssen alle unser bestes geben, jd tag. Das Schicksal kann alle treffen und zuschlagen. Wir müssen alle zusammenhalten.

Nicht über andere schimpfen, nein nehmt den jenigen an die Hand und macht die Sachen gemeinsam. Nur so geht es.

Wir sitzen alle in einem Boot.. Danke in

Weitere Informationen

Weiterempfehlung0%
Profilaufrufe61.282
Letzte Aktualisierung08.11.2017

Danke , Neurologisches Rehazentrum "Godeshöhe… !

Danke sagen