Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Kinderärzte & Jugendmediziner:
Gold-Kunde
Dr. med. Jens Bahlmann

Dr. med. Jens Bahlmann

Arzt, Kinderarzt

0531/7996633

Dr. Bahlmann

Arzt, Kinderarzt

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 18:30
Di
08:00 – 16:00
Mi
08:00 – 18:30
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 16:30
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

Adresse

Helmstedter Str. 13038102 Braunschweig

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang
Zwei Patientenparkplätze im Hof.

Leistungen

Präventionsmedizin
Sportmedizin
Implantierte Defibrillatoren (ICD)
Schrittmachertestung- und Programmierung
Schrittmacher-ICD-Kontrolle
Schrittmacher/ICD
Schrittmacherimplantation
Herzschrittmacher
Echokardiographie
Dopplersonographie
Sonographie des Abdomens
Sonographie des Schädels
Spiroergometrie
EMAH
Lungenheilkunde
Kinderheilkunde
Kinderherzsport
Kinder-/Jugendkardiologie

Weiterbildungen

Kinder-Kardiologie
Neonatologie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Eltern,
Liebe Patienten,

ich freue mich sehr, dass Sie sich über unsere kardiologische Gemeinschaftspraxis informieren möchten. Mein Name ist Dr. med. Jens Bahlmann und ich bin in der Helmstedter Str. 130 in Braunschweig zusammen mit Dr. med. Eberhard Griese als Kinderarzt tätig.

Zusammen betreuen wir als Fachärzte Kinder- und Jugendliche. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt auf der Betreuung von Menschen mit angeborenen Herzfehlern (Kinder und Erwachsene) sowie der kinderkardiologischen Betreuung. Dazu gehören auch die Abklärung und Betreuung bei einem angeborenen Herzfehler sowie z. B. die Abklärung bei Herzrhythmusstörungen, Brustschmerzen, Schwindel, Bewusstseinsverlust, erhöhten Blutfettwerten und hohem Blutdruck.

Darüber hinaus diagnostizieren und betreuen wir auch Kinder mit Allergien, Neurodermitis, Heuschnupfen oder Asthma (Allergologie). Aber auch Kinder mit Problemen in der Atmung und mit der Lunge (Kinderpneumologie). 

Ihr Dr. med. Jens Bahlmann

Über Dr. Jens Bahlmann

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin – Kinderkardiologie – Neonatologie
Zusatzqualifikation Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern (EMAH)
Psychosomatische Grundversorgung - Rehabilitationsmedizin
Entwicklungs- und Sozialpädiatrie in der kinderärztlichen Praxis

Geboren in Salzgitter, nach Schulausbildung in Salzgitter, Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover, Weiterbildung zum Facharzt für Kinderheilkunde mit Schwerpunktbezeichnung Neonatologie sowie Kinderkardiologie und angeborene Herzfehler im Erwachsenenalter in Hannover (Medizinische Hochschule), in Toronto/Canada (GUCH-Unit, University of Toronto), Sankt Augustin (Deutsches Kinderherzzentrum), München (Deutsches Herzzentrum), Salzgitter (Kinderklinik) und Göttingen (Universitätsklinikum).

Zusatzqualifikation zum Asthma- und Neurodermitistrainer, Weiterbildung in der pädiatrischen Pneumologie und Allergologie. Weiterbildung in der psychosomatischen Grundversorgung, Rehabilitationsmedizin sowie Entwicklungs- und Sozialpädiatrie.

Seit April 2005 niedergelassen in Gemeinschaftspraxis mit Dr. E. Griese. Seit 2014 Zertifizierung der Praxis als Schwerpunktpraxis für Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern. Regelmäßige Vortragstätigkeit z. B. für die Akademie der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK), in diversen Qualitätszirkeln und Weiterbildungsveranstaltungen regionaler und überregionaler Fachgesellschaften.

Mitarbeit im Kompetenznetz angeborene Herzfehler und Nationalen Register für angeborene Herzfehler. Seit 2008 Sprecher der Arbeitsgemeinschaft EMAH (Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern) in der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK). Seit 2015 Mitarbeit im Vorstand der DGPK. Seit 2015 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der niedergelassenen Kinderkardiologen (ANKK) in Deutschland.

  • Selbsthilfeorganisationen Herzkind e. V. und JEMAH e.V. u. a.
  • Kinderherzsportgruppe Braunschweig
  • Bundesmeetings von JEMAH e. V..

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.kinderkardiologie-bs.de


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Die kinderkardiologische Gemeinschaftspraxis Dr. med. Eberhard Griese und Dr. med. Jens Bahlmann in der Helmstedter Str. 130 in Braunschweig ist auf die Betreuung von Menschen mit angeborenen Herzfehlern (Kinder und Erwachsene) sowie die kinderkardiologische Betreuung spezialisiert. Dazu gehören auch die Abklärung und Betreuung bei einem angeborenen Herzfehler sowie z. B. die Abklärung bei Herzrhythmusstörungen, Brustschmerzen, Schwindel, Bewusstseinsverlust, erhöhten Blutfettwerten und hohem Blutdruck.

  • Kinder-/Jugendkardiologie

  • Kinderherzsport

  • Kinderheilkunde

  • Lungenheilkunde

  • Kinder-/Jugendkardiologie

    Kinderkardiologische Untersuchung

    Ob Neugeboren oder Erwachsen, bei jedem Patienten erfolgt der selbe Untersuchungsgang. Die Schwerpunkte sind jedoch grundverschieden und werden individuell anhand der Fragestellung gesetzt. Untersuchungsgang

    Im Regelfall werden bei einer Vorstellung folgende Untersuchungen durchgeführt:

    1. Zuerst wird von einer Arzthelferin in einem Vorbereitungsraum ein EKG geschrieben, die Sauerstoffsättigung im Blut mit einem kleinen leuchtenden Klammersensor festgestellt und der Blutdruck mit einem Automaten, der auch Messungen bei kleinen Säuglingen ermöglicht, gemessen. (nur am Arm oder auch vergleichend am Arm und Bein). Manche Kinder empfinden hierbei ein unangenehmes Stauungsgefühl – Schmerzen entstehen dabei aber nicht.

    2. Es folgt die Befragung zur Vor- bzw. Zwischengeschichte, körperliche Untersuchung und die Echokardiographie (Ultraschall des Herzens) durch den Arzt. Auch diese Untersuchung ist nicht schmerzhaft – bei der Verwendung von aufgewärmten Ultraschallgel bleiben Schreckreaktionen eigentlich auch aus. Abschließend erfolgt die zusammenfassende Erörterung der Befunde und deren Bedeutung Je nach Komplexität des Sachverhaltes und der Mitarbeit des Kindes dauert der gesamte Untersuchungsablauf zwischen 20 Minuten und 1 Stunde.

  • Kinderherzsport

    Warum Kinderherzsport?

    Für herzkranke/chronisch kranke Kinder ist Sport enorm wichtig. Beeinträchtigt durch angeborene Herzfehler, schwere Operationen, lange Krankenhausaufenthalte ist ihr Bewegungsspielraum erheblich eingeschränkt. Wie auch beim gesunden Kind führt mangelnde körperliche Betätigung zu motorischen Entwicklungsrückständen, welche nahezu zwangsläufig auch eine psychische und soziale Entwicklungshemmung zur Folge haben. Studien ergaben, dass diese in der Kindheit erworbenen Defizite im Erwachsenenalter nur schwer und unvollständig kompensiert werden können. Die leistungsorientierte Ausrichtung regulärer Sportvereine macht es Herzkindern/chronisch kranken Kindern oft unmöglich, dort mit ihren Altersgenossen zu trainieren. Misserfolge sind vorprogrammiert. Aus Unwissenheit und Angst der Fachlehrer werden diese Kinder oft vom regulären Schulsport ausgeschlossen. Auch Eltern haben häufig Angst, ihr herzkrankes/chronisch krankes Kind einer körperlichen Belastung auszusetzen.

  • Kinderheilkunde

    Die Versorgung von Kindern aller Altersklassen ist die Aufgabe eines jeden Kinder- und Jugendarztes. Neben unserer fachärztlichen Tätigkeit als Kinder- und Jugendkardiologen versorgen wir auch eine geringe Zahl an allgemeinpädiatrischen Kindern. Wir achten jedoch darauf, dass für die Versorgung dieser Kinder- und Jugendlichen immer genug Zeit neben unseren anderen Aufgaben bleibt und bitten daher um Verständnis, dass wir im Interesse der Patienten die Versorgungszahlen in einem begrenzten Rahmen halten.

    Im Rahmen der kinder- und Jugendärztlichen Versorgung bieten wir:

    • alle Vorsorgeuntersuchungen inklusive der Zusatzvorsorgen U10, U11 und J1
      Teilnahme an allen kinderärztlichen Hausarztverträgen der Krankenkassen
    • Impfungen
    • Sonographie von Kopf, Abdomen, Harnwegen und Hüfte
    • Entwicklungsneurologische Untersuchungen (ET 6-6, BUEVA, Münchner Funktionelle Entwicklungsdiagnostik)
    • Allergieabklärung
    • DMP Asthma bronchiale
    • Lungenfunktionsuntersuchung
    • Belastungstests
    • sportmedizinische Untersuchungen
    • Sehtestung mit dem PlusOptix-Gerät 
    • Reisemedizinische Beratung
    • Psychosomatische Grundversorgung
    • Verordnung von Rehabilitation
    • Fr1dolin Studie (Screening auf Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen bei 2-6 jährigen)
      https://www.fr1dolin.de/startseite/
  • Lungenheilkunde

    Husten ist eines der häufigsten Symptome im Kindesalter. Meist bereitet dieses harmlose Symptom viele Sorgen. Die häufigste Ursache ist der banale Infekt. Es können sich bei Häufung der Symptome jedoch auch Lungenerkrankungen dahinter verbergen. Die häufigste Lungenerkrankung ist das Asthma bronchiale. Hierbei kommt es zu einer Verengung der Luftwege und dadurch zu einer Luftnot unter Belastung aber auch in Ruhe und sogar im Schlaf. Ursächlich können Infekte, Allergien aber auch körperlicher/ psychischer Stress sein.

    Wir bieten eine Abklärung möglicher Lungenerkrankungen bei Kindern über 6 Jahren und Jugendlichen nur auf Überweisung vom Kinderarzt an. Vorbefunde sollten mitgebracht werden.

  • EMAH (Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern)

    Ein besonderer Schwerpunkt unserer Praxis liegt in der Versorgung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern (EMAH).

    Aus Kindern mit angeborenen Herzfehlern werden Jugendliche und Erwachsene. Die Verbesserung der Erkennung und Behandlung der angeborenen Herzfehler hat zu einer deutlich verbesserten Lebenserwartung der Betroffenen geführt. So hat inzwischen in Deutschland die Zahl der EMAHs (Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern) die der Kinder- und Jugendlichen mit angeborenen Herzfehlern überstiegen.

    Im Jahr 2014 konnten wir hierfür unsere Praxis als erste Praxis in Deutschland zertifizieren lassen. Hierdurch ist dem Patienten eine qualitätsgesicherte und bestmögliche Versorgung seines angeborenen Herzfehlers garantiert.

  • Ultraschalluntersuchungen

    1. Dopplersonographie der abdominalen und retroperitonealen Gefäße
    2. Dopplersonographie der intra- und extrakraniellen Gefäße
    3. Sonographie des Abdomens
    4. Sonographie des Schädels
  • Herzschrittmacher

    1. Schrittmacherimplantation
    2. Schrittmacher-ICD-Kontrolle
    3. Implantierte Defibrillatoren (ICD)-biventrikuläre Stimmulation
    4. Herzschrittmacher
    5. Schrittmachertestung & -programmierung
    6. Schrittmacher/ICD
  • Sportmedizin

    In unserer Praxis werden Freizeit-, Breiten- und Leistungssportler betreut. 

    Bei den Untersuchungen geht es in erster Linie um die Sicherheit, also das Aufdecken asymptomatischer Erkrankungen des Herzens, die im Zweifelsfall zu einer Gefährdung bei körperlicher Belastung führen können. Studien habe gezeigt, dass die meisten gefährdeten Erkrankung bei Voruntersuchungen erkannt werden können.
    Aus diesem Grund ist das Angebot auch an s.g. Wiedereinsteiger gerichtet.

    Ebenso kann eine fundierte Beratung erfolgen, wenn Sport z.B. der Gewichtsreduktion dienen soll. Neben der Messung des Grundumsatzes kann entsprechend dem Trainingszustand eine Beratung der "optimalen Trainingsintensität" erfolgen.

    Die durchgeführte sportmedizinische Untersuchung erfolgt entsprechend der Fragestellung und der Sportart.
    Folgende Anteile kann die sportmedizinische Untersuchung enthalten:

  • Präventionsmedizin

    Zu der Präventionsmedizin des Kinderarztes gehören im Wesentlichen die Vorsorgeuntersuchungen. Diese werden ebenso in unserer Praxis durchgeführt wie weitere Präventionsuntersuchungen. Folgende Präventionsprogramme werden in unserer Praxis angeboten:

    1. Vorsorgeuntersuchungen
    2. Impfungen Vorsorge bei erhöhtem Risiko für Herz- Kreislauferkrankungen
      1. Adipositas
      2. Bluthochdruck
      3. Familiäre Herz- Kreislauferkrankungen
    3. Entwicklungsuntersuchungen bei Risikokindern und Kindern nach Herzoperationen
    4. Sportmedizinische Untersuchungen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.kinderkardiologie-bs.de


Meine Kollegen (1)

Gemeinschaftspraxis • Dres. Eberhard Griese und Jens Bahlmann

Note 2,8

2,8

Gesamtnote

3,0

Behandlung

2,6

Aufklärung

3,0

Vertrauensverhältnis

2,2

Genommene Zeit

3,2

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,5

Wartezeit Praxis

1,7

Sprechstundenzeiten

2,0

Betreuung

2,2

Entertainment

alternative Heilmethoden

1,4

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

2,0

Praxisausstattung

1,6

Telefonische Erreichbarkeit

4,0

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (13)

Alle9
Note 1
5
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
2
Note 5
2
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
15.09.2020
1,0
1,0

Sehr nettes Team

Schon die Terminvergabe war sehr nett und sehr umsichtig. Die Sprechstundenhilfe fragte auch gleich was für Bedürfnisse meine Tochter hat (Mittagsschlaf etc.) zwecks Termin. Termin innerhalb von 14 Tagen erhalten.

In der Praxis keine Wartezeit, Arzt sehr kompetent. Erklärte mir alles und sprach auch mit meiner Tochter.

Würde da auf alle Fälle wieder hingehen.

19.04.2020
1,0
1,0

Alles in einem; super!

Ich musste heut mit meinem Sohn zu ihm, da er Notdienst hat. Er hat mir zugehört, hat sich meinen Sohn genauestens angeschaut und war unheimlich liebevoll und einfühlsam. Ich überlege ob ich nicht zu ihm wechsle!? Wirklich, eine super Behandlung!!! Danke!!! Nur zu empfehlen! Ein einfühlsamer, Riese ;)

25.03.2020 • Alter: 30 bis 50
5,0
5,0

Ich bin fassungslos

Ich bin wirklich schockiert über so viel Unfreundlichkeit. Angefangen bei den Sprechstundenhilfen. Natürlich, müssen Sicherheitsvorkehrungen in Zeiten von Corona eingehalten werden. Dennoch ist es traurig, dass alle Höflichkeitsformen, wie ein einfaches "Guten Morgen" nicht einmal mehr zum normalen Umgangston gehören. Als mein Kind dann von Dr. Bahlmann untersucht wurde, wurde es leider auch nicht besser. Als erstes wurde ich gefragt, weshalb ich überhaupt kommen würde und wen die Symptome, die mein Kind zeigt, überhaupt stören würden. Ich bin noch immer perplex über diese Frage. Man geht sowieso mit einem mulmigen Gefühl zu einem Kinderkardiologen; und die Angst, dass evtl. etwas Schlimmeres mit seinem Kind sein könnte, schwingt die ganze Zeit mit. Und dann wird man noch so vorwurfsvoll gefragt, bzw. angepflaumt. Mit Verlaub-wir hatten eine Überweisung vom Kinderarzt!

Mit Sicherheit ist er kompetent auf seinem Gebiet. Menschlich jedoch ungenügend.

Ich kann niemandem empfehlen diesen Arzt bzw. diese Praxis aufzusuchen! Selten so etwas erlebt! Unglaublich!

Kommentar von Dr. Bahlmann am 02.05.2020

Liebe Patientenmutter, zu einer Untersuchung gehört eine Befragung der Krankheitssymptome und deren Auswirkungen. Auch wenn Sie dies stört oder Sie es nicht gewohnt sind, in der ärztlichen Praxis sind die reite Fragen wichtig um Probleme zu erkennen und zu lösen. Zu einer gründlichen Untersuchung gehört die Anamnese, auch wenn dies manchmal unangenehm ist. Das Problem des Patienten wurde so behandelt und gelöst. Auch in Zeiten von Corona.

06.03.2020
4,8
4,8

Unmöglicher Arzt

Noch nie einen so unfreundlichen Arzt erlebt! Ich hatte das Gefühl ich bin in einem Verhör. Zudem musste ich mich rechtfertigen, warum ich überhaupt mit meinem Kind zu ihm gekommen bin.

Sehr von oben herab. Nie wieder werde ich einen Fuß in diese Praxis setzen!

01.01.2019
1,0
1,0

Sehr guter Eindruck

Wir wurden vom Kinderarzt zum Kardiologen überwiesen. Herr Dr. Bahlmann hat meinen Sohn gründlichst, ruhig und freundlich untersucht. Er hat alles erklärt, was er gerade macht. Durch sein gesamtes Auftreten habe ich mich mit meinem Sohn gut aufgehoben gefühlt. Mein Sohn ( 13 ), der sehr kritisch ist Fremden gegenüber fand ihn sehr nett und hat scheinbar so viel Vertrauen zu ihm, dass er von sich aus direkt bereit war, den vorgeschlagenen Eingriff machen zu lassen. Bin zufrieden !!!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung29%
Profilaufrufe7.567
Letzte Aktualisierung10.12.2020

Danke , Dr. Bahlmann!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Braunschweig

Finden Sie ähnliche Behandler