Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Chirurgen:
Gold-Kunde
Dr. med. Andreas Schütze

Dr. med. Andreas Schütze

Arzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg

0531/126118

Dr. Schütze

Arzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 17:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 17:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Lange Str. 138100 Braunschweig

Leistungen

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Implantologie
Ästhetische Chirurgie
DVT
Operationen

Weiterbildungen

Plastische Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

willkommen auf meiner jameda-Seite und in der Praxis für Mund-. Kiefer- und Gesichtschirurgie, Oralchirurgie und Implantologie Dr. Markus Zeck und Dr. Andreas Schütze in Braunschweig.

Mein Name ist Dr. Andreas Schütze und ich habe mich in der Lange Str. 1 zusammen mit Dr. Markus Zeck als Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg niedergelassen. Im Laufe der Zeit habe ich mich auf Plastische Operationen spezialisiert. Dazu gehören die Entfernung von Hautveränderungen im Gesicht, Faltentherapien, Augenlidkorrekturen sowie Narbenkorrekturen.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich vor Ihrem ersten Besuch in unserer Praxis über diese und weitere zahnmedizinischen Behandlungen informieren. Sie möchten uns kennenlernen und sich von uns über chirurgische Eingriffe am Gesicht sowie dem Schädel- und Kieferknochen beraten lassen? Rufen Sie uns unter 0531/126118 an und vereinbaren Sie einen Termin. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Dr. Andreas Schütze

Mein Lebenslauf

2001Examen Medizin an der Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg
2007Examen Zahnmedizin an der Martin-Luther-Universität, Halle-Wittenberg
2012Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
2017Promotion zum Dr. med.
2017In eigener Niederlassung

Über mich

Wichtige Fort- und Weiterbildungen

  • Umfangreiche chirurgische Weiterbildung an den Universitätskliniken
  • Zusatzbezeichnung Plastische Operationen (2015)
  • Röntgenfachkunde Digitale Volumentomographie (DVT)

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V. - DGMKG

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zeckundschuetze.de


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Ich bin in der Lange Str. 1 in Braunschweig als Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg tätig und habe mich im Laufe der Zeit auf Plastische Operationen und Digitale Volumentomographie spezialisiert. Ein Schwerpunkt unserer Praxis ist die Entfernung von Hautveränderungen im Gesicht, wir führen aber auch Faltentherapien, Augenlidkorrekturen sowie Narbenkorrekturen durch. Sie haben eine Frage, die Sie uns gerne in einem persönlichen Gespräch stellen möchten? Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen helfen können. Am besten, Sie vereinbaren unter der 0531/126118 einen Termin mit uns.

  • Plastische Operationen

  • Digitale Volumentomographie (DVT)

  • Plastische Operationen

    • Augenlidkorrekturen
    • Faltentherapie
    • Hautveränderungen
    • Korrektur von Narben
  • Digitale Volumentomographie (DVT)

    In unserer Praxis wird eine erweiterte Diagnostik mittels digitaler Volumentomographie (DVT) angeboten.
    Die Volumentomographie ermöglicht eine exakte röntgenologische Darstellung des Kopf-/Halsbereiches in allen drei Dimensionen. Die Volumentomographie kann in den meisten Fällen anstelle der Computertomographie (CT) verwendet werden.
    Es handelt sich bei der Volumentomographie um die zurzeit modernste digitale Röntgentechnik. Die Strahlenbelastung ist bis zu 97 % niedriger als beim normalen CT.
    Die Volumentomographie erfolgt innerhalb weniger Sekunden im Stehen und ist völlig schmerzlos. Das Verfahren ähnelt der bekannten Rundum-Aufnahme (OPG) beim Zahnarzt.
    Die gewonnenen Bilder können unsere Patienten sofort betrachten. Durch die 3-dimensionale Darstellung sind viele Fragen wesentlich leichter zu beantworten als bei den normalen Röntgenbildern. Auch ein Laie ist in der Lage diese Bilder zu verstehen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zeckundschuetze.de


Mein weiteres Leistungsspektrum

Wann ist eine Operation notwendig? Welche Risiken gibt es? Was müssen Sie nach dem Eingriff beachten? Das Team unserer MKG-Praxis in Braunschweig unterstützt Sie gerne bei Fragen zur Zahn- und Kieferchirurgie. Nehmen Sie sich kurz Zeit und informieren Sie sich auf jameda über unser vielfältiges Leistungsangebot, das von der 3D-Implantat-Planung, über Augenlidkorrekturen bis zum Einbringen implantatgetragenen Zahnersatzes reicht.

  • 3D-Implantat-Planung

  • All-on-4®-Konzept / Sofortbelastung

  • Augenlidkorrekturen

  • Erkrankungen der Mundschleimhaut

  • 3D-Implantat-Planung

    Die digitale Volumentomographie stellt die ideale Basis für eine 3D-Planung dar. Am Computer kann so virtuell der gesamte Behandlungsablauf geplant werden. Immer mehr setzt sich hier das sogenannte Backward-Planning durch. Zuerst wird der Zahnersatz virtuell konstruiert und dieser Planung werden dann die erforderlichen Implantate angepasst.
    So können schon vor einem eventuellen Eingriff viele Fragen geklärt werden und das Ergebnis der Therapie ist relativ sicher vorhersagbar.

  • All-on-4®-Konzept / Sofortbelastung

    Das All-on-4®-Behandlungskonzept bietet Patienten eine festsitzende Versorgung für den vollständigen Zahnbogen mit nur vier Implantaten am Tag des Eingriffs. 

    Es ist eine kosteneffiziente und minimalinvasive Lösung, die durch geneigte Implantate im Seitenzahnbereich ohne Knochenaufbau und Fremdmaterial funktioniert. Neben All-on-4® verwenden wir entsprechende Systeme anderer renommierter Hersteller.

  • Augenlidkorrekturen

    • Schlupflider - Oberlidstraffung
    • Tränensäcke - Unterlidstraffung

    Im Laufe des Lebens lässt die Spannkraft der elastischen Fasern der Haut nach. Im Bereich der Augen führt diese Erschlaffung zu einem müden und abgespannten Gesichtsausdruck.
    In vielen Fällen kann das erschlaffte Gewebe durch einen kleinen Eingriff wieder gestrafft werden. Hierbei legen wir großen Wert auf eine typerhaltende Vorgehensweise.

  • Erkrankungen der Mundschleimhaut

    Oft sind Mundschleimhauterkrankungen harmlos und können leicht therapiert oder in ihrem Verlauf vorerst beobachtet werden. Jedoch gibt es auch bösartige Veränderungen oder Vorstufen davon in Mund und Gesicht. Solche gilt es frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu behandeln. Ihr/e Zahnarzt/ärztin wird sie bei einem entsprechenden Verdacht zu uns überweisen, da wir umfangreiche Erfahrungen auf diesem Gebiet haben.

  • Faltentherapie

    Das Leben hinterlässt Spuren - auch im Gesicht. Die Haut altert im Laufe der Jahre. Sie erschlafft, ist unregelmäßig pigmentiert und wird nach und nach von kleinen Fältchen und größeren Falten durchzogen. Die Ursachen für eine übermäßige Faltenbildung sind vielfältig: z. B. Sonne, Nikotin, ausgeprägte Mimik oder Stress.

    Niemand ist in der Lage die Haut um Jahrzehnte zu verjüngen.

    Wir können jedoch stark vorgealterte Bereiche der normalen Umgebung anpassen.

  • Hautveränderungen

    Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Entfernung von Hautveränderungen im Gesicht. Die Behandlung erfolgt in der Regel auf Zuweisung von Ihrem Hautarzt oder Ihrem behandelnden Arzt. Die Eingriffe werden schonend entlang der Hautlinien des Gesichtes durchgeführt.

    Das verwendete atraumatische Nahtmaterial ist dünner als ein Haar. Die Narbenbildung im Gesicht ist unauffällig.

    In der Regel können die Eingriffe in örtlicher Betäubung durchgeführt werden.

  • Zahnimplantate

    Die Implantologie befasst sich im Kern mit dem Einbringen künstlicher Zahnwurzeln in den Kiefer zum Ersatz einzelner oder mehrerer Zähne. Gegebenenfalls können Implantate auch gesetzt werden, um eine Voll- oder Teilprothese auf einem komplett oder teilweise zahnlosen Kiefer zu befestigen. Implantate sind medizinisch und wissenschaftlich seit Jahrzehnten als erfolgreiche Behandlungsmethode anerkannt. Umfassende Informationen erhalten Sie auch auf unsere Website www.zeckundschuetze.de

  • Kiefergelenk

    Gesichtsschmerzen und Erkrankungen der Kiefergelenke können sehr langwierig und heftig sein. Ursächlich kommen Verspannungen der Kaumuskulatur, funktionelle Überlastungen, Gelenkarthrosen, Entzündungen oder Knorpelerkrankungen in Betracht. Die Behandlung erfolgt in den meisten Fällen konservativ mit Aufbissschienen zusammen mit Physiotherapeuten. Die Kosten für die Aufbissschienen werden komplett von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

  • Kieferhöhle

    Kieferhöhlenentzündungen (Sinusitiden) können ihren Ursprung im Nasenrachenraum haben, allergisch bedingt sein oder von den Zähnen ausgehen. Bei diesen so genannten odontogenen Kieferhöhlenentzündungen muss die auslösende Ursache, der erkrankte Zahn, behandelt oder entfernt werden. In seltenen Fällen, z.B. bei Zysten, die Beschwerden verursachen, kann auch eine Kieferhöhlenoperation notwendig sein. Diese kann in unserer Praxis minimalinvasiv und atraumatisch durchgeführt werden.

  • Knochenaufbau

    Um ein Implantat sicher im Kieferknochen zu verankern, ist ein gewisses Knochenvolumen Voraussetzung. Falls das Knochenangebot nicht ausreicht, besteht die Möglichkeit, den Kieferknochen aufzubauen oder ihn zu unterfüttern. Man spricht vom Aufbau des Implantatlagers.

    Wir verwenden zum Knochenaufbau Eigenknochen (fehlender oder unzureichender Knochen wird mit körpereigenem Gewebe aus dem Kiefer- oder Hüftbereich ergänzt oder ersetzt). Knochenaufbauten werden in unserer Praxis sehr häufig durchgeführt. Es sind standardisierte, sehr sichere Eingriffe.

  • Korrektur von Narben

    In vielen Fällen können wir die störenden Narbenzüge durch einen kleinen Eingriff in örtlicher Betäubung deutlich reduzieren.

    Es gibt verschieden Möglichkeiten diese Korrekturen durchzuführen. Vor- und Nachteile der verschiedenen Methoden können wir Ihnen sehr gerne in einem ausführlichen Beratungsgespräch erläutern.

  • Parodontalchirurgie

    Das Zahnfleisch kann sich eine Zahnfleischentzündung (Parodontitis) zurückziehen, so dass die Zahnhälse freiliegen. Dies wird häufig zu einem ästhetischen Problem und die freiliegenden Zahnhälse können auch sehr empfindlich sein. In solchen Fällen kann der Zahnhals mit einem Bindegewebs- oder Schleimhauttransplantat abgedeckt werden. Die Entnahme des Transplantates erfolgt üblicherweise vom Gaumen.

  • Risikopatienten

    Das Bevölkerungsalter steigt, und damit steigt auch die Anzahl von so genannten „Risikopatienten“. Wir verfügen wir über sehr viel Erfahrung in der Behandlung von Risikopatienten.

    Sehr häufig kommen Patienten zu uns, die blutgerinnungshemmende Medikamente einnehmen. ASS 100 kann im Allgemeinen weiter eingenommen werden. Bei marcumarisierten Patienten sollte der Quick-Wert vom behandelnden Arzt über 35 % (INR < 1,5) eingestellt werden. Die Wundversorgung wird mit gerinnungsfördernden, lokal wirksamen Medikamenten durchgeführt.

  • Sinuslift (Anhebung des Kieferhöhlenbodens)

    Die Sinusbodenelevation (engl. sinus lift) ist ein Verfahren zum Knochenaufbau im Oberkiefer. Es wird durchgeführt, wenn durch einen Knochenabbau das Knochenangebot so gering ist, dass Zahnimplantate nicht stabil und in ausreichender Länge gesetzt werden können. Beim Sinuslift wird der knöcherne Boden der Kieferhöhle (Sinusboden) verdickt, um Knochenvolumen zu gewinnen. Ohne dies wären viele Implantationen im Oberkiefer nicht durchführbar.

  • Speicheldrüsen

    Vier Gruppen von Speicheldrüsenerkrankungen werden unterschieden: Entzündungen, Zysten und Tumore, Steinbildung in den Speicheldrüsen und funktionelle Probleme der Speicheldrüsen, die zu Mundtrockenheit führen können.

    Die meisten Speicheldrüsenerkrankungen können konservativ mit Medikamenten behandelt werden. Kleinere Zysten und Speichelsteine werden in unserer Praxis sehr atraumatisch entfernt.

  • Unfallversorgung

    Unfälle mit Gesichts- oder Zahnbeteiligung werden in unserer Praxis regelmäßig versorgt.

    Gesichtsfrakturen und Kieferfrakturen

    Gesichtsschädelbrüche werden häufig operativ mit Hilfe von Titanplatten versorgt. Kieferbrüche therapieren wir häufig durch eine Ruhigstellung des gebrochenen Knochens mit Schienen (ähnlich einem "Gips" beim gebrochenen Arm). Bei ausgedehnteren Frakturen muss die Ruhigstellung auch durch Titanplatten erfolgen.

  • Weisheitszahnentfernung

    Ein häufiger Grund für die Weisheitszahnentfernung sind der Platzmangel und die Verlagerung. Werden die Weisheitszähne nicht entfernt, besteht die Gefahr von Entzündungen oder Verschiebungen der übrigen Zähne. Das sieht zum einen nicht gut aus und zum anderen können die Zähne schlechter geputzt werden.

  • Wurzelspitzenresektionen

    An wurzelbehandelten Zähnen können sich Zysten bilden und im Einzelfall zu starken Schmerzen führen. Oft sind die Zysten aber auch nur als Zufallsbefund im Röntgenbild erkennbar. Es besteht die Möglichkeit den betroffenen Zahn zu retten, indem die entzündete Wurzelspitze entfernt wird. Dies ist ein Erhaltungsversuch, der nur bei einer dichten Wurzelfüllung im Zahn gelingt.

    Deshalb kann es erforderlich sein, gleichzeitig eine Wurzelkanalbehandlung durchzuführen.

  • Zahnentfernung

    Abgebrochene Zähne oder Wurzelreste müssen entfernt werden, da sie Infektionen, Schmerzen und Mundgeruch verursachen können. Bei der Entfernung der Zähne muss schonend vorgegangen werden, denn der erhaltene Kieferknochen ist sehr wichtig für die Ästhetik, für das spätere Einbringen von Zahnimplantaten oder die Haltefunktion des Kieferknochens für spätere Prothesen.

  • Zahnfreilegungen für kieferorthopädische Behandlungen

    Der Durchbruch eines Zahnes in die Mundhöhle kann verhindert sein. Dann wird ihr/e behandelnde/r Kieferorthopäde/in die Indikation zu Freilegung eines verlagerten Zahnes stellen. Bei der Freilegung des Zahnes wird ein Bracket auf den betroffenen Zahn geklebt, mit dessen Hilfe Ihr/e Kieferorthopäde/in dann möglichst mit der Einstellung des Zahnes in die Zahnreihe beginnen kann. Eine Freilegung ohne anschließende kieferorthopädische Weiterbehandlung ist nicht sinnvoll. Die Freilegung kann offen oder geschlossen erfolgen. Sprechen Sie uns dazu bitte an.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zeckundschuetze.de


Dr. med. dent. Markus Zeck und Dr. med. Andreas Schütze

Meine Kollegen

jameda Siegel

Dr. Schütze ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgen · in Braunschweig

jameda Siegel

Dr. Schütze ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 10

Zahnärzte · in Braunschweig
Ärzte · in Braunschweig

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Bemerkenswert

nimmt sich viel Zeit
sehr gute Betreuung
sehr freundlich

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,2

Wartezeit Praxis

1,1

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,6

Entertainment

1,5

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

1,4

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

1,7

Parkmöglichkeiten

1,1

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (75)

Alle75
Note 1
74
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
22.10.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Erstklassig in jeder Beziehung

Ich hebe in der Praxis einen Tumor unterhalb des Mundbodens entfernen lassen.

Die Organisation der Praxis habe ich als sehr strukturiert erlebt. Keine Wartezeiten, zügige Behandlung.

Trotz der Corona-Situation war keine übertriebene Panik zu verspüren.

Die Mitarbeiter/innen waren durchweg freundlich und zugewandt.

Die OP erledigte Dr Schütze äußerst routiniert, die 8-cm-Nah ist tiptop, tman merkt ihm die klinische Praxis an.

Auch die Wundversorgung war professionell. Die Wunde ist inzwischen sehr gut verheilt.

Einzig das verwendete Pflaster war Mist. Das erste löste eine allergische Reaktion aus, das zweite , hypoallergene, klebte nicht. Das gute alte Hansaplast aus meiner Hausapotheke funktionierte dann aber tadellos.

20.10.2020
1,0
1,0

Sehr kompetent und sehr freundlich!

Kompetente, freundliche Beratung.

Behandlung lief ebenfalls super und vorallem Schmerzfrei!

Mitarbeiter ebenfalls alle sehr höflich.

Definitiv weiter zu empfehlen!

16.10.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Sympathischer und kompetenter Arzt

Ich war wegen Entfernen eines Karzinoms bei Herrn Dr. Schütze. Von der Aufklärung bezüglich des Eingriffes als solches über die kleine OP bis zum Fädenziehen war alles super. Ich habe mich gut aufgehoben und ernst genommen gefühlt. Von der Narbe (im Gesicht) war schon nach knapp einer Woche so gut wie nichts mehr zu erkennen! Herr Dr. Schütze versteht sein Handwerk. Ein ganz super Arzt, den ich uneingeschränkt empfehlen kann. Wobei ich natürlich das Praxisteam nicht vergessen möchte. Alle freundlich und hilfsbereit, man bekommt schnelle Termine und lange warten muss man auch nicht! Lieben Dank!

15.10.2020
1,0
1,0

Kompetent, freundlich und sehr umsichtig

Die Beratung war kurz, knapp und deutlich. Der Termin zum Ziehen meiner Weisheitszähne war unproblematisch und alle waren mehr als freundlich. Mir ging es Kreislauftechnisch nicht sehr gut, worauf mit noch mehr Achtsamkeit behandelt wurde! Rundum ein klasse Team das dort arbeitet. Die Nachbehandlung lief ebenso reibungslos ab.

13.10.2020 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,2
1,2

Schneller Termin, kompetente Behandlung, sehr nettes Praxisteam

Mir wurden hier die Weisheitszähne entfernt. Maximal 2 Wochen Wartezeit auf einen Termin, vor Ort läuft alles extrem organisiert und schnell ab. Sehr zuvorkommendes und extrem kompetentes Praxisteam. Auch die Nachsorge verlief problemlos, bei Fragen war jederzeit jemand erreichbar.

Ich bin sehr zufrieden!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe7.326
Letzte Aktualisierung09.07.2020

Danke , Dr. Schütze!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Braunschweig

Finden Sie ähnliche Behandler