Ärzte für Allergietests in Braunschweig (24 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
24 Treffer

Beliebte Filter

Kassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
5 km
100 km

Alle Filter zurücksetzen
  1. Dr. SprotteDr. med. Uwe Sprotte

    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Münzstr. 5
    38100 Braunschweig
    Profil ansehen
    Note
    2,6
    29
    Bewertungen
    0,7 km
    58.9% Relevanz für "Allergietest"
    telefonisch gut erreichbar
    ungünstige Parkplatzsituation
    schlichte Praxisausstattung
  2. Dr. ZacherDr. med. Klaus-Dietrich Zacher

    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Altstadtmarkt 13-14
    38100 Braunschweig
    Profil ansehen
    Note
    2,4
    6
    Bewertungen
    0,9 km
    47.8% Relevanz für "Allergietest"
    sehr freundlich
  3. Anzeige

    Herr MickiewiczJacek Mickiewicz

    Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
    Elbestr. 25a
    38120 Braunschweig
    Profil ansehen
    Note
    3,0
    14
    Bewertungen
    4,0 km
    44.5% Relevanz für "Allergietest"
    gute Parkplatzsituation
  4. Steffen Stumpp

    Herr Stumpp

    Heilpraktiker, Schwerpunkte: Chiropraktik
    Note
    1,0
    0,8 km
    Claudia-Barbara Elsner

    Frau Elsner

    Heilpraktikerin für Psychotherapie
    Note
    1,1
    2,1 km
    Steffen Stumpp

    Herr Stumpp

    Heilpraktiker, Schwerpunkte: Chiropraktik
    Note
    1,0
    0,8 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

  5. Weil wir Ihnen nur 6 relevante/n Treffer für ihr spezielles Suchwort Ärzte für Allergietests zeigen konnten, sehen Sie nachfolgend Ergebnisse aus angrenzenden Fachgebieten.
  6. Anzeige
Experten-Ratgeber Zum ThemaBrustvergrößerung

Wenn eine zweite Brustvergrößerung nötig wird: Ablauf, Schmerzen & Risiken

Nachdem es früher galt, Brustimplantate nach zehn bis fünfzehn Jahren generell austauschen zu müssen, ist das heutzutage bei modernen und hochwertigen Implantaten bekannter Markenhersteller nicht mehr notwendig. Wenn keine Komplikationen auftreten und der Zustand der Implantate medizinisch einwandfrei ist