jameda Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med.Gabriele Barkmann

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

Dres. Gabriele Barkmann und Kristina Richardt
Anrufen
Note
1,9
11Bewertungen
Note
1,9
Bewerten
Gesetzlich Versicherte, Privat Versicherte
Bewerten

Dr. Barkmann

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

Sprechzeiten

Jetzt geöffnet

Mo
09:00 – 12:00
15:00 – 18:00
Di
09:00 – 12:00
15:00 – 18:00
Mi
09:00 – 12:00
Do
09:00 – 12:00
15:00 – 18:00
Fr
09:00 – 12:00
Adresse
Außer d Schleifmühle 7628203 Bremen
jameda Profil Karte Dr. med. Gabriele Barkmann
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Gabriele Barkmann?
Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungsübersicht.
Registrieren Sie sich für Ihren jameda Basis-Zugang.
Jetzt kostenlos anmelden
oder
Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit
  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Dres. Gabriele Barkmann und Kristina Richardt

Meine Kollegen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (11)

Gesamtnote

1,9
1,6

Behandlung

2,0

Aufklärung

1,8

Vertrauensverhältnis

2,3

Genommene Zeit

1,6

Freundlichkeit

Optionale Noten

3,1

Wartezeit Termin

3,9

Wartezeit Praxis

2,0

Sprechstundenzeiten

3,3

Betreuung

2,8

Entertainment

3,5

alternative Heilmethoden

2,5

Kinderfreundlichkeit

5,5

Barrierefreiheit

2,0

Praxisausstattung

2,0

Telefonische Erreichbarkeit

5,5

Parkmöglichkeiten

2,0

Öffentliche Erreichbarkeit

sehr gute Behandlung

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
5
Note 2
0
Note 3
3
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 04.03.2019, gesetzlich versichert
3,0

keine Aufklärung z.Hormongabe b familiär.Brustkrebsrisiko/ freche Arzthelferin

eine liebe symathische Ärztin, keine Frage. Leider gab es zu meiner familiären Belastung 3 Frauen in der Ahnenlinie mit Brustkrebsrisiko für meine Wahrnehmung zu wenig Aufklärung, was z.B. die Östrogengabe anging (was ja gemeinhin eine Rolle bei der Entstehung von Brustkrebs spielen kann.) Ich habe zwar meine Ängste forumuliert und gefragt, ob die Dosierung nicht wichtig sei ?So wurde bei der Frage: wieviel Progesteron darf ich nehmen mir geantwortet "sie können soviel nehmen wie sie wollen, ihr Körper entscheidet". Da ich Symptome von Antriebsschwäche schilderte begann ich dann die Dosis zu erhöhen, nach ca. 6 Monaten benötigte ich einen neuen Termin, den ich nur mit Wartezeit von 3 Monaten erhalten würde, daher wechselte ich zu meiner vorherigen Ärztin (die in einem anderen Stadtteil wohnte) Sie schlug die Hände über den Kopf zusammen und riet mir, sofort die Dosis zu verringern. Danach suchte ich noch eine Endokrinologin auf, die mir zur vorherigen niedrigsten Dosierung riet. Meine jetzige Ärztin wiederum nimmt die familiäre Vorbelastung eben sehr ernst, was mich manchmal stresst, allerdings fühle ich mich damit wesentlich besser aufgehoben. Der 2. sehr wichtige Punkt: was hilft mir eine freundliche Ärztin, wenn die Arzthelferinnen unfreundlich sind. Ich war in einer Bredouille gepaart mit Zeitnot und habe mehrfach freundlich gefragt, wie denn die Lösung aussehen konnte. Es kamen mehrfach patzige emotional gefärbte Antworten. Auf meine sachlichen Vorschläge folgten wiederum ein Abgrenzen in einem sehr frechen Ton. Das führte dazu, dass ich wieder zu meiner vorherigen Ärztin zurückgekehrt bin und die Arzthelferinnen, als sehr verständnisvoll, hilfsbereit erlebt habe und zurückrufen etc.in diesem direkten Vergleich war mir wieder klar, warum eben auch das Personal in diesem sensiblen Bereich entsprechend geschult sein muss, patientenorientiert zu handeln + "gewaltfrei "zu kommunizieren. Schade auch, dass die Ärztin bei dieser Not nicht miteinbezogen wurde.
Bewertung vom 07.02.2019, Alter: über 50
1,0

Einfach klasse

Ja es gibt lange Wartezeiten, aber das nehme ich in Kauf, weil alles andere stimmt und meine Ärztin, Frau Dr. Barkmann, nimmt sich immer wirklich immer Zeit. Ich fahre sogar aus einer Nachbargemeinde mit dem Zug nach Bremen, da ich keine andere will
Bewertung vom 10.05.2017
3,0

Zu lange Wartezeiten

Man wartet trotz Termin zu lange, fast eine Stunde. Als ich mich beschwerte, waren die Sprechstundenhilfen sehr unfreundlich und unprofessionell. Die Ärztin war freundlicher und verständnisvoll. Allerdings rät sie zu schnell zur Hysterektomie. Auf den Vorsorgetermin musste ich mehrere Monate warten.
Bewertung vom 16.03.2017
3,8

Über eine Std im Wartezimmer

Ich habe über eine Std im Wartezimmer gewartet , bin dann 10 min. Im Sprechzimmer gewessen. Trotz Termin. Park Möglichkeiten mit den Auto sehr schlecht , nur mit Parkschein parken. Wurde nach 10 min. gedrängt zu gehen , da sie noch nichts gegessen hatte und hungrig war. Hatte das Gefühl das ich mit meinen Fragen nerve. Geantwortet wurde auf meine Fragen kurz und genervt War schon öfter bei dieser Ärztin , diesmal hatte ich nicht mehr so einen positiven Eindruck.
Bewertung vom 03.01.2017, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Kompetent, empathisch, freundlich, nimmt sich Zeit, vorsichtig bei Untersuchung

Bei Frau Dr. Barkmann fühle ich mich richtig gut aufgehoben. Sie nimmt sich viel Zeit, ist vorsichtig bei den Untersuchungen und regt keine unnötigen Therapien an.
Bewertung vom 10.11.2016, Alter: unter 30
1,0

Nimmt sich Zeit

Man hat immer das Gefühl, wichtig zu sein. Frau Barkmann nimmt sich Zeit beantwortet jede Frage ausführlich und lässt sich beim Ultraschall Zeit.
Bewertung vom 12.09.2016
1,0

Sehr freundlich und einfühlsam

Ich habe Frau Dr. Barkmann als sehr freundlich und fachkundig wahrgenommen. Die Untersuchung war ( anders als bei meiner früheren Ärztin) nicht schmerzhaft oder auch nur im Geringsten unangehm. Auch die Räumlichkeiten sind großzügig bemessen, man sitzt den anderen Patientinnen im Wartezimmer also nicht gleich auf dem Schoß. Die Atmosphäre ist ruhig und entspannt. Die Arzthelferin freundlich und nicht gestresst....Alles sehr angenehm.
Bewertung vom 12.05.2016
1,0

Tolle Ärztin!!

Super nette und verständnisvolle Ärztin, sehr professioneller Zugang. Hat sich viel Zeit genommen, alles ausführlich erklärt und mich über meine Erwartungen hinaus beraten, wie ich diverseste Beschwerden angehen soll. Ich war begeistert und würde diese Praxis nur empfehlen.
Bewertung vom 08.05.2015
1,0

Tolle Ärztin!

Sie nimmt sich Zeit, erklärt wirklich gut und nicht von oben herab! Das war mir nach meiner letzten Ärztin sehr wichtig. Frau Barkmann ist sachlich, dabei aber immer menschlich und sehr kompetent. Sie kennt und bennent aber auch ihre Grenzen. Die Praxis ist gut ausgestattet und gemütlich. Die Assistentin ist nett und professionell. Leider musste ich 1 1/2h warten, aber in Gegensatz zu anderen Praxen haben sie sich ganz selbstverständlich entschuldigt.
Bewertung vom 01.05.2015, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Kompetent und einfühlsam. Dankeschön!

Ich bin froh, dass ich sie gefunden habe. Ich fühlte mich von meiner vorherigen Gynäkologin mit meinem Problem, dass ich eine Risikoschwangere bin, nicht verstanden. Ich musste wechseln. Frau Dr. Barkmann hat zugeben müssen, dass sie sich erstmal einlesen und bei Fachärzten erkundigen muss und mich anruft, wenn sie mehr weisst. Das habe ich als sehr positiv empfunden, denn es ist etwas was nicht so häufig vorkommt. Mir vielen in dem Moment 1000 Steine vom Herzen. Durch ihre ehrliche Art fühlte ich mich noch besser aufgehoben, da ich wusste, dass sie sich Gedanken macht und sich kümmert. Sie hat alles nötige veranlasst und mich gut betreut. Ich bin ihr sehr dankbar. Ich finde es sehr schön, dass sie einen immer zur Begrüssung anlächelt und dann fühlt man sich automatisch besser. Danke und weiter so!
Bewertung vom 12.03.2015, Alter: 30 bis 50
1,2

Einfach nur toll!

Frau Barkmann (wird übrigens mit "r" geschrieben), ist eine der achtsamsten und angenehmsten Frauenärztinnen, die ich kennengelernt habe. Sie nimmt sich für das Gespräch viel Zeit und hört auch tatsächlich zu, was bei Ärzten wirklich Seltenheit hat. Sie ist sehr emphatisch und unglaublich vorsichtig bei der Untersuchung. Sie ist auch bereit, nach alternativen Lösungen zu suchen und kann sich sehr gut auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Patientinnen einstellen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung0ProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
43%
4.697
17.05.2016