jameda Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Sabine Barz

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

Anrufen
Note
3,8
40Bewertungen
Note
3,8
Bewerten
Gesetzlich Versicherte, Privat Versicherte
Bewerten

Frau Barz

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 10:30
Di
08:00 – 10:30
Mi
08:00 – 17:00
Do
09:00 – 19:30
Fr
08:00 – 17:00
Adresse
Wachtstr. 17-2428195 Bremen
jameda Profil Karte Sabine Barz
Arzt-Info
Sind Sie Sabine Barz?
Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungsübersicht.
Registrieren Sie sich für Ihren jameda Basis-Zugang.
Jetzt kostenlos anmelden
oder
Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit
  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Weiterbildungen

  • Akupunktur

  • Naturheilverfahren

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (40)

Gesamtnote

3,8
3,7

Behandlung

4,1

Aufklärung

4,0

Vertrauensverhältnis

3,6

Genommene Zeit

3,5

Freundlichkeit

Optionale Noten

2,5

Wartezeit Termin

3,1

Wartezeit Praxis

2,2

Sprechstundenzeiten

3,4

Betreuung

3,7

Entertainment

3,8

alternative Heilmethoden

3,8

Kinderfreundlichkeit

2,1

Barrierefreiheit

2,1

Praxisausstattung

2,5

Telefonische Erreichbarkeit

4,7

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

öffentlich gut erreichbar
wenig Aufklärung
Vertrauen könnte höher sein

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
6
Note 2
0
Note 3
2
Note 4
4
Note 5
5
Note 6
2
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 16.07.2019
6,0

Schreckliche Behandlung, schlechte Ärztin

Ich bin ein Angstpatient und kann mich schlecht öffnen. Dies habe ich erwähnt und vorab um Verzeihung gebeten. Auf dem Stuhl wurde ich angemotzt, dass sie mich so nicht behandeln kann und ob ich mich weiter so anstellen müsste. Danach wurde mir gesagt, dass ich generell zu dick sei und das alles so keinen Sinn macht mich behandeln zu lassen. Eine Behandlung war nicht möglich, da ich dadurch verkrampft habe. Zuhause habe ich so geweint, weil ich mich danach echt schlecht gefühlt hab
Bewertung vom 05.03.2019, privat versichert, Alter: über 50
3,2

zunehmend schlechter

Ich war jahrelang gerne in der Praxis von Frau Barz und habe mich gut beraten gefühlt. Das hat sich dann zunehmend verschlechtert, ich fühlte mich häufig sehr verunsichert, meine Angst, Brustkrebs zu bekommen (familiäre Belastung) steigerte sich eher durch die Beratung von Frau Barz, die ich z.T. als konfus und hektisch erlebt habe. Auch empfand ich das Team als zunehmend unfreundlich (Ausnahmen gab es natürlich) und habe die Atmosphäre in der Praxis insgesamt als hektisch wahrgenommen. So habe ich dann schweren Herzens gewechselt, was ich bedauerlich fand, da es einmal ein Vertrauensverhältnis gegeben hatte, und bin aber froh über diese Entscheidung.
Bewertung vom 24.02.2019, gesetzlich versichert
5,8

Keine seriöse Diagnose und vollkoemmen falsche Beratung

Dr. Barz ist ohne jegliche Empathie eine sehr unterkühlte und arrogante Ärztin. Ich dachte zunächst, dass es sich nach den ersten Besuchen legen würde, leider hat sich das nur verstärkt. Sie hat bei mir versucht, mit vollkommen unseriösen Feststellungen und ohne Fragen zu stellen, mich psychisch unter Druck zu setzen und meine Unsicherheit zu nutzen, um mir private Zusatzleistungen zu verkaufen. Das hat meine Vertrauensbasis für einen weiteren Termin bei ihr komplett zerstört. Zusatz: Die Sprechstundenhilfen sind ebenfalls unfreundlich und oft in Hektik, was m.E. mit dem Umgang der Ärztin mit dem Personal zusammenhängen könnte.
Bewertung vom 16.02.2019, gesetzlich versichert
5,2

keine Empfehlung: keine Beratung, wenig Zeit, aber kurze Wartezeiten

Sie ist zwar nett und auch das Team ist super. Dazu funktioniert die Organisation, Termine bekommt man als regelmäßige Patientin gut und die Wartezeiten sind sehr kurz. Frau Bartz ist aber leider immer sehr kurz angebunden und informiert bzw. berät eigentlich kaum. So lange man kein Problem hat, ist alles in Ordnung. Wenn es dann aber mal was gibt, ist sie nicht für einen da. Sie hat mich gar nicht über die Krankheit informiert, nur das ich HPV habe. Mehr konnte ich trotz Nachfragen nicht aus ihr rausbekommen. Auch verschiedene Heilmethoden geht sie nicht mit einem durch, sie bespricht eigentlich gar nichts mit einem, sondern sagt nur irgendwas und das kann man dann machen oder nicht. Vor dem Besuch und auch während des Gesprächs beschäftigt sie sich leider gar nicht mit der Krankenakte, so dass sie selbst nicht weiß, was als letztes gemacht wurde und schlägt einem teilweise das vor, was man gerade gemacht hat. Beratung und Betreuung ist also wirklich schlecht, trotz wiederholte nachfragen meinerseits. Ich hatte zu ihr gewechselt, weil sie "alternative Heilmethoden" und "Chinesische Medizin" auf ihrer Website ausschreibt. Auch das ist falsch. Sie praktiziert das seit Jahren nicht mehr (eigene Aussage ihrerseits) und ist anscheinen auch kein Stück offen dafür. Von meiner Seite als leider definitiv nicht empfehlenswert!
Bewertung vom 06.01.2019, Alter: über 50
4,6

Unfreundliche und desinteressierte Ärztin

Jahrelang wat ich Patientin bei Frau Barz und immer zufrieden. Leider ist das nicht mehr so. Man hat das Gefühl, dass sie keine Lust mehr auf ihren Job hat.
Bewertung vom 03.01.2019
5,4

sehr enttäuschend und nicht empfehlenswert

Meine Erfahrung ist leider sehr enttäuschend.Ich finde Frau Barz sehr unterkühlt,Sie geht leider nur kurz auf Fragen ein bzw nimmt sich überhaupt keine zeit um was zu erklären .Habe mehr das Gefühl die Untersuchung wird durchgezogen so schnell wie möglich.Das Personal ist sehr agrogant und schnippisch,lächeln ist in dieser Praxis ein fremdwort.Wenn man keine Lust auf seinen Job hat sollte man ihn wechseln.Wenn man mit Menschen zu tun hat ist lächeln und ein nettes Wort gold wert.
Bewertung vom 21.12.2018
4,8

Unfreundliche und arrogante Ärztin

Arrogante Ärztin mit wenig Interesse am Patienten...Dr. Barz nimmt nicht genug Zeit für die Aufklärung. Sehr geldoroentierte Praxis. Außerdem sind die Arzthelferinnen sind sehr arrogant und unfreundlich. Ich würde niemanden empfehlen.
Bewertung vom 04.02.2018, Alter: 30 bis 50
3,6

Leider nicht mehr die richtige Praxis

Diese Ärztin hat leider sehr nachgelassen und mich sehr enttäuscht. Ich holte mir über Jameida eine andere Ärztin,hörte mir deren 2.Meinung an und bin dort geblieben. Eine sehr gute Wahl.
Bewertung vom 20.11.2017, Alter: 30 bis 50
4,8

sinkende Qualität

leider ist diese Praxis nicht mehr war sie mal war, das Personal ist oft arrogant und man wird nur als Störenfried empfunden, wenn man die Praxis betritt
Bewertung vom 07.11.2017, Alter: 30 bis 50
1,0

Endlich eine ganzheitlich denkende Medizinerin - das hat Seltenheitswert!

Schon beim ersten Besuch in der Praxis von Frau Barz fühlte ich mich rundum freundlich und kompetent betreut, die Räume sind modern und mit Wohlfühlcharakter eingerichtet. Dann auch noch auf eine Ärztin zu treffen, die sich viel Zeit für mich und meine Belange genommen hat, ganzheitlich denkt und arbeitet und somit meiner naturheilkundlichen Ausrichtung entspricht, ist ein reiner Glücksfall für mich gewesen! Dass man sich als Patientin mit Beschwerden durch beginnende Wechseljahre und deren mögliche Spätfolgen nicht einfach mit seinem Schicksal abfinden muss, sondern Linderung und Vorsorge auf naturidentischer Basis erfahren darf, zeugt von hoher ärztlicher Kompetenz und vor allem: Weitblick! Frau Barz ist für mich ein Vorbild für die moderne Medizin!
Bewertung vom 25.10.2017
1,0

Sehr freundliches Personal

Ich war gestern zum 3D Ultraschall in der Praxis und war sehr zufrieden. Sehr sehr nette MFA, es wurde sich viel Zeit für mich genommen und viel erklärt. Ich kann die Praxis empfehlen.
Bewertung vom 22.08.2017, privat versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

kompetent und freundlich

Frau Barz ist nach meinen Erfahrungen eine sehr gut ausgebildete Frauenärztin, die aufgrund ihrer Zusatzqualifikationen in Naturheilkunde, TCM und als Stoffwechseltherapeutin auch -anders als viele andere Ärzte- über den Tellerrand hinaus schaut. Sowohl als Kassen- als auch als Privatpatientin fühle ich mich sehr gründlich,kompetent, angenehm und freundlich behandelt. Als sehr positiv empfinde ich, dass Frau Barz sich vor jeder Untersuchung Zeit für ein Gespräch an ihrem kleinen runden Tisch nimmt. Es liegt sicherlich an jeder Patientei selbst, welche Ansprüche sie an ihre Frauenärztin hat. Ich kann nur berichten, dass ich mich rundherum gut aufgehoben fühle. Zu der angenehmen Atmosphäre trägt auch die Freundlichkeit der Arzthelferinnen bei. Liebe Mitpatientinnen: Seien auch Sie -trotz eventueller Angst oder Nervosität- auch immer geduldig und freundlich. Meine Erfahrung zeigt immer wieder, dass die eigene Freundlichkeit dazu beiträgt, die Situation so gut wie möglich zu gestalten.
Bewertung vom 10.08.2017, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
6,0

Schlechte Betreuung; wenig Einfühlungsvermögen; verurteilend

Ich war jahrelang Patientin bei Frau Barz und zunehmend unzufriedener. Frau Barz ist sehr sachlich, wenig einfühlsam und manchmal sehr verurteilend. Insbesondere von meiner Gynäkologin wünsche ich mir Unterstützung und Verständnis als Grundlage für ein Vertrauensverhältnis. Besonders unzufrieden war ich mit ihrer mangelnden Bereitschaft Vorgänge zu erklären oder Fragen zu beantworten. Dieses Jahr hatte ich eine Fehlgeburt. Frau Barz hat mich sehr schlecht betreut, mir nichts erklärt und mich mit vielen Fragen zurückgelassen. Ihre zwischenmenschliche Reaktion auf meine Fehlgeburt war erwartungsgemäß: Sie hat mich nicht mal gefragt wie es mir geht. Ich habe mir sofort eine neue Ärztin gesucht und bin mit dieser Entscheidung mehr als zufrieden.
Bewertung vom 13.07.2017
4,8

Schlimme Erfahrung gemacht

Ich war jahrelang Patientin und bis vor einem Jahr sehr zufrieden. Nach einer OP erfuhr ich allerdings die schlechteste Behandlung. Ich kann Frau Barz wirklich nicht nicht mehr empfehlen!
Bewertung vom 24.01.2017
1,6

Kompetente und genaue Ärztin , leider nicht besonders einfühlsam

Frau Barz ist eine gute Ärztin ( manchmal zu sachlich!)Fühle mich trotzdem gut aufgehoben, Tolles Freundliches Team - trotz späten Termin und nach Feierabend der Ärzthelferinen ,sind sie freundlich und professionell geblieben!kurze Wartezeiten auf einen Termin
Bewertung vom 08.12.2016, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Fühle mich seit Jahren gut aufgehoben und kompetent beraten.

Ich fühle mich in dieser Praxis gut aufgehoben und informiert. Frau Barz hat sich in meinem Fall viel Zeit für die Untersuchung und Aufklärung genommen und mich gut beraten.
Bewertung vom 24.10.2016, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
5,4

Leider nicht mehr gut

War jahrelang zufriedene Patientin, doch nach dem Umzug nahm das Schicksal seinen Lauf. Frau Dr. Barz war immer kürzer angebunden, nahm meine Sorgen nicht ernst und sich auch keine Zeit mehr. Über die neuen Sprechstundenhilfen möchte ich gar nicht erst reden.... Nun bin ich anderswo sehr zufrieden.
Bewertung vom 21.10.2016
5,0

Nein danke... Grobe Fehler bei der SS-Vorsorge

Ich war während meiner SS bei Frau Barz. Die Praxis ist sehr modern ausgestattet, sauber und ordentlich. Frau Barz war immer sehr freundlich. Leider passierten einige grobe Fehler. Ich wurde erst nach ca. 3 Monaten darüber informiert, dass einige Blutwerte extrem schlecht waren. Es sollte eine Urinkultur angelegt werden, das wurde einfach vergessen. Folge: Verschiene Antibiotika in der SS. Weil der PC am Freitag schon früher aus war, musste ich bis Montag auf wichtige Medikamente warten.
Bewertung vom 07.06.2016, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
1,4

Freundlich und genau

Die erste Ärztin, die sich wirklich Zeit genommen und detailliert auf mein Krankheitsbild geschaut hat. Auch wenn bisher noch keine Lösung gefunden wurde, hebt sie sich damit schon deutlich von vergangenen Ärztinnen ab.
Bewertung vom 22.09.2015, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
5,2

Sehr schlechte Organisation, Kommunikation und Aufklärung

Die Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft: -längste Wartezeit betrug trotz Termin ca. zwei Stunden, 30 min in der Regel Minimum und bei Nachfrage keine Entschuldigung, sondern nur ein blöder Kommentar - schlechte Dokumentation: ich musste die Arzthelferinnen daran erinnern ein CTG zu machen oder ausstehende Werte in den Mutterpass einzutragen, zumal eine Eisenwertbestimmung vermutlich gleich vergessen wurde einzuschicken -alle wirken sehr gehetzt und angespannt, auch das Arzt- Arzthelferinnen- Verhältnis, zumal die Arzthelferinnen ständig wechseln -Zusatzuntersuchungen die auf der Homepage angepriesen wurden, hat mir keiner angeboten Frau Barz: -Sorgen wurden abgetan, wenn man Fragen gestellt hat, wurden diese so beantwortet, als hätte man etwas echt blödes gefragt -Zeitdruck deutlich spürbar -Ultraschalluntersuchungen waren zu medizinisch, ein Gesicht des Babys habe ich nie gesehen -an 2 zusätzlich angesetzte Ultraschalle (Kind zu klein, zu wenig Fruchtwasser ) musste ich sie erinnern inklusive des Grundes... Patientenakte? Nachsorge und endgültiger Grund zum wechseln: Als neue Verhütungsmethode hat sie mir die Spirale empfohlen. Bedenken wurden wie gewohnt abgetan, Fragen leicht genervt beantwortet und alles scheint spielend einfach und bedenkenlos zu sein. Ich solle es mir überlegen. Ich habe einen Tag später angerufen und bekam gesagt, dass ich mir das Rezept und die Einverständniserklärung abholen solle. Hab ich getan. Ich sollte folgende Dinge unterschrieben und zum Eingriff mitbringen, über die mich keiner Unterwiesen hat- trotz das ich darauf hingewiesen habe! -Broschüre zum Thema erhalten und gelesen in der Risiken und Nebenwirkungen aufgeführt sind(welche Broschüre?) -mögliche unerwünschte Begleiterscheinungen -Verhalten bei Komplikationen Ich habe noch die Nummer einer Frau bekommen über die ich die Spirale bestellen sollte, weil es 50€ billiger wie in der Apotheke ist. Gesamtfazit: Wer hier als Patient nicht selber mitdenkt, hat verloren!
Bewertung vom 02.09.2015, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Hervorragende Ärztin, moderne Ernährungsmedizinerin

Super kompetent und immer auf dem neusten Stand. Die Praxis bietet moderne IGEL Leistungen an.
Bewertung vom 11.06.2015
5,8

Nie wieder

Ich empfehle niemanden dieser Frau, die hat einfach keine Ahnung sie nimmt dich überhaupt nicht ernst . Ich war in der 20 Woche schwanger, und hatte Termin bei ihr sie hat mich untersucht Blutabgenommen und war alles super. ...Und 3 tage später hatte ich bei Dr Neuemann im Krankenhaus Termin, wo er mich untersucht hat War er geschockt und hat mich sofort gefragt wann ich beim Frauenärztin war . Mein Baby war schon vor 3 Wochen tot und sie hat nichts gemerkt und nichts gesagt, wie kann das denn sein ? Ich war fertig habe geheult und geschrien wusste gar nicht was ich machen soll. Also ich bin jetzt dabei sie anzuzeigen.
Bewertung vom 24.03.2015
4,6

sehr unfreundlich

Ich finde Frau. Barz wirklich unsympatisch, werde auch bestimmt den Frauenarzt demnächst wechseln da ich mich bei ihr einfach nur unwohl fühle.
Bewertung vom 27.02.2015, gesetzlich versichert
5,2

Früher wesentlich besser

Das Team von der Ärztin wurde gefühlt komplett ausgetauscht und darunter leidet erheblich die Qualität. Dem neuen Team passieren Fehler ohne Ende. Sehr oft erlebt man, wie Privatpatienten oder Bekannte vorgezogen werden und erheblich geringere Wartezeiten haben. Die Arztgespräche sind sehr hektisch und oberflächlich geworden. Es wird nicht auf Probleme eingegangen. Sehr enttäuschend und nicht mehr empfehlenswert.
Bewertung vom 03.12.2014
1,0

Erfahrene und kompetente Ärztin

Ich bin seit Jahren Patientin von Frau Barz. Dank Ihrer Kompetenz, wurde ich nach unzähligen Arztkonsultationen - auch in speziellen Kinderwunschpraxen - Dank ihrer Behandlung endlich schwanger. Auch während der Schwangerschaft als sog. Spätgebehrende wurde ich einfühlsam und stets sehr kompetent betreut. Ich kann diese Ärztin nur empfehlen!
Bewertung vom 28.10.2014, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,2

Nette und kompetente Ärztin

Sehr nette und kompetente Ärztin. Ich war seit langem bei ihr Patientin, aber stets nur zur Krebsvorsorge, bis ich schwanger wurde. Die Schwangerschaft war etwas komplizierter, da ich schwere Schilddrüsenprobleme hatte und ein Medikament eingenommen hatte, das kontraindiziert war. Frau Barz bewahrte die Ruhe und holte sofort Informationen über die möglichen Folgen der Medikamenteneinnahme ein, die sie unverzüglich an mich weiterleitete. Auch als ich während der Schwangerschaft immer wieder Komplikationen hatte, konnte ich stets kurzfristig zu ihr kommen, untersuchte und beruhigte mich. Ich schätze sie als Ärztin, die nicht viel Aufsehen über Belangloses macht, die Ruhe bewahrt, abwartet, wenn es möglich ist, und sofort einschreitet, wenn es erforderlich ist. Ein paar Erläuterungen wären manchmal wünschenswert, aber letztendlich weiß sie schon, was richtig ist. Auf meine Fragen ist sie stets eingegangen. Die Praxis ist sehr elegant und gepflegt. Ein freundliches Ambiente mit nettem Personal.
Bewertung vom 20.07.2014, gesetzlich versichert
4,4

totale enttäuschung

Ich war jahrelang zu den Routineuntersuchungen bei Frau Barz Patientin und zufrieden. Nun bin ich durch die Betreuung währned meiner Schwangerschaft so verärgert und enttäuscht, dass ich mir eine andere Ärztin suchen werde. Zum einen waren die Wartezeiten trotz Termins unverschämt lang. So dass ich fast immer über eine Stunde im Wartezimmer saß. Auch bei Terminen, bei denen mein Mann dabei war, der wieder ins Büro musste. Bei Nachfragen bekamen wir "blöde" Antworten und ernteten absolutes Unverständnis, die Krönung waren dann sogar Ausreden und Schuldzuweisungen zwischen Ärztin und Sprechstundenhelferinnen. Die Kompetenz einzelner Sprechstundenhelferinnen ließ stark zu wünschen übrig. So wurde mir im Mutterpass Adipositas bei einem BMI von 27 eingetragen und auf Nachfrage erklärt, dass man ab einem BMI von 25 adipös sei. Obwohl einml vergessen wurde meinen Eisenwert bestimmen zu lassen, wurde behauptet, dass die Werte in Ordnung seien. Die Eisenmessung in der Praxis wurde mit der Lüge, dass das in der Praxis nicht ginge abgelehnt. Nach der Schwangerschaft war es auf einmal möglich. Meine Fragen hat Frau Barz immer abgetan und mit "das ist normal" beantwortet, ohne weitere Erklärungen zu geben. Auch die Ultraschalltermine wurden schnell abgehandelt, was wir sehr schade fanden, zumal es meine erste Schwangerschaft war. Ein Bildchen haben wir nur einmal bekommen. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass ich mir eine andere Hebamme gesucht habe und nicht eine aus ihrer Praxis genommen habe oder ihr meine Entscheidung im Geburtshaus zu entbinden nicht gefiel. Aber sie hat permanent meiner Hebamme die Arbeit erschwert in dem sie Termine verschoben hat, die Vorsorgeuntersuchungen alle an sich Gerissen hat und auch mich hier angelogen hat als es um die Auswirkung von Testergebnissen ging. Als ich dann zur Abschlussuntersuchung da war, musste ich wieder über eine Stunde warten und wurde dann noch gefragt, wo denn mein Baby sei. Ich war froh, es nicht dabei gehabt zu haben.
Bewertung vom 18.06.2014, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
5,2

Einfach schlecht

War mal wirklich bemüht, aber jetzt?!? Sehr arrogant, tut alle Bedenken ab, man muss mit Schmerzen leben und soll häufig einfach abwarten. Sowas geht garnicht. Die Wartezeit ist bei günstiger Terminwahl nicht zu lang, aber bei Notfällen in der Schwangerschaft? Nicht ihr Problem. Reicht doch auch in 3 Tagen noch...unter aller Sau.
Bewertung vom 15.03.2014
1,2

5 Sterne Zufriedenheit.!!!!

In der Praxis fühl ich mich sehr gut aufgehoben. Von Frau Barz sehr gut verstanden zwecks gynäkologische Betreuung, Sie nimmt sich halt Zeit für ihre Patienten die Sie braucht. Ich kann diese Praxis mit reinem Gewissen nur weiter empfehlen. Ich hab lange gesucht bis ich auf so eine nette Ärztin gestoßen bin .
Bewertung vom 23.12.2013, Alter: unter 30
5,0

Unverschämt!!!

Ich kann niemanden diese Frauenärztin empfehlen! Nach meinem dritten Besuch habe ich den Arzt gewechselt! Nach meinem letzten Besuch sagte sie mir ich solle doch mal ein bisschen abnehmen und an der Praxisinternen Ernährungsberatung teilnehmen zudem wäre Sport nichts für mich und schwanger werden könnte ich auch gleich vergessen! Habe mich einfach nur gedemütigt gefühlt! Zudem hatte ich seit 6 monate meine Periode nicht bekommen und sie schrieb mir irgendwelchen hämopathischen kram auf von dem ich mich fühlte als ob ich in den Wechseljahren wäre (ich bin 25) unglaublich nie wieder!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung0ProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
26%
17.935
28.02.2012

Passende Artikel unserer jameda-Kunden