Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
12.427 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Walter Kunstreich

Arzt, Internist

0421/989725-0

Dr. Kunstreich

Arzt, Internist

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 17:00
Di
08:00 – 17:00
Mi
08:00 – 17:00
Do
08:00 – 17:00
Fr
08:00 – 17:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Schwachhauser Heerstr. 63 a28211 Bremen
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Walter Kunstreich?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Weiterbildungen

Angiologe

Meine Kollegen (5)

Gemeinschaftspraxis • Kardiologisch-Angiologische Praxis Bremen Schwachhausen

Note 4,6

4,6

Gesamtnote

4,5

Behandlung

4,0

Aufklärung

5,0

Vertrauensverhältnis

3,5

Genommene Zeit

6,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Termin

1,5

Wartezeit Praxis

2,0

Sprechstundenzeiten

3,0

Betreuung

3,5

Entertainment

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

Barrierefreiheit

2,5

Praxisausstattung

2,5

Telefonische Erreichbarkeit

3,5

Parkmöglichkeiten

2,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (16)

Alle2
Note 1
0
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
2
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
02.12.2019
4,6

Empathielos

Fachlich sicher ein guter Arzt, aber menschlich eine totale Fehlbesetzung. Nur sein Wort zählt, ich glaube er hört nicht mal richtig zu und hört sich gerne selbst reden.

Er ist arrogant und fast beleidigend. Es fehlt ihm jegliches Einfühlungsvermögen oder Gespür für den Patienten.

16.05.2019
4,6

Wir waren erschrocken. Sehr unfreundlich.

Kurz und knapp. Mein Mann und ich waren erschrocken. Er war unfreubdlich, man fühlt sich wie ein kleines dummes Kind neben ihm und er hört sich sehr gerne selbst reden.

Archivierte Bewertungen

13.07.2017
4,6

Enttäuschend und nichts für sensible Gemüter

Dachte ich gebe ihm noch eine 2. Chance, nachdem schon der erste Besuch recht irritierend für mich war. Zwar nimmt sich der Arzt Zeit für das Gespräch, aber das Befinden der Patienten scheint ihn kaum zu interessieren. Sich selbst reden hören hingegen scheint für ihn wesentlich spannender zu sein. Aus wissenschaftlicher Sicht musste ich zudem leider feststellen, dass sein Wissen teilweise antiquiert ist, er jedoch seine Ansichten verfechtet, als seien sie die absolute und reine Wahrheit....

11.07.2017 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Voll zufrieden

Ausführliche Besprechung und Beratung

Freundliche und nette Atmosphäre

Großes Fachwissen

05.07.2017 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
5,4

Selbstgefälliger Arzt mit unmöglichem Umgangston! Keinerlei Einfühlungsvermögen!

Dr. Kunstreich hatte mir im November 2011 einen Stent eingesetzt. Anschließend verschrieb er mir Simvastatin und Pantoprazol zur regelmäßigen Einnahme und ich musste viermal pro Jahr zu Kontrolluntersuchungen zu ihm kommen.

Es stellte sich bald heraus, dass ich die von ihm verschriebenen Statine nicht vertrug. Ich hatte zeitweise so starke Muskelschmerzen und -krämpfe, dass ich nicht einmal zu einfachsten Aktivitäten imstande war. Außerdem bekam ich starke Depressionen, was ich auch auf Simvastatin zurückführe. Das mir jahrelang verabreichte Pantoprazol tat dann ein Übriges und gab mir endgütig den Rest. Ich war nahezu lebensunfähig geworden.

In weltweiten Studien wurde zwar festgestellt, dass Statine äußerst schädliche Nebenwirkungen haben können, und auch die gefährlichen Nebenwirkungen von Pantoprazol sind inzwischen wohl allgemein bekannt, aber Dr. Kunstreich zweifelte diese Studien mir gegenüber beharrlich an. Er glaubt nur umstrittenen (oft von der Pharmaindustrie geförderten o. beauftragten) Studien auch bzgl. der Cholesterin-Grenzwerte.

Als ich im Dezember 2016 auf Anraten eines anderen Facharztes das Statinmedikament gewechselt und die Dosis reduziert hatte und Dr. Kunstreich dies mitteilte, beschimpfte er mich in übelster Weise. Er meinte, ich solle nicht anderen Ärzten glauben, sondern gefälligst das tun, was er mir sage.

Inzwischen habe ich den Arzt gewechselt, nehme eine niedrigere Dosis eines anderen Statins und habe nach Absprache mit meinem Hausarzt Pantoprazol, über dessen Nebenwirkungen Dr. Kunstreich mich nie aufgeklärt hat, ganz abgesetzt. Seitdem fühle ich mich wie ein ganz neuer Mensch und kann auch wieder aktiv am Leben teilnehmen.

Bei dem neuen, sehr einfühlsamen Arzt fühle ich mich nun gut aufgehoben und dieser hält die vier Kontrolluntersuchungen pro Jahr, die nach Dr. Kunstreichs Meinung unverzichtbar waren, für völlig überzogen. Jetzt werde ich nur noch maximal einmal im Jahr untersucht.

Dr. Kunstreich sieht mich jedenfalls nie wieder!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung13%
Profilaufrufe12.427
Letzte Aktualisierung01.09.2021

Finden Sie ähnliche Behandler