Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Chirurgen:
8.783 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen
0421/4682600

Herr Cordes

Arzt, Neurochirurg

Sprechzeiten

Adresse

Sonneberger Str. 1128329 Bremen
Arzt-Info
Sind Sie Henning Cordes?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Weiterbildungen

Ambulante Operationen

Meine Kollegen (1)

Gemeinschaftspraxis • Dr. med. Ralf Laege und Henning Cordes

jameda Siegel

Henning Cordes ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Neurochirurgen · in Bremen

Note 3,2

3,2

Gesamtnote

3,3

Behandlung

3,3

Aufklärung

3,6

Vertrauensverhältnis

2,7

Genommene Zeit

2,9

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,7

Wartezeit Termin

2,5

Wartezeit Praxis

2,1

Sprechstundenzeiten

2,0

Betreuung

3,1

Entertainment

3,7

alternative Heilmethoden

3,0

Kinderfreundlichkeit

3,0

Barrierefreiheit

2,8

Praxisausstattung

2,0

Telefonische Erreichbarkeit

2,8

Parkmöglichkeiten

2,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (25)

Alle10
Note 1
4
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
4
Note 5
0
Note 6
1
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
26.03.2020 • Alter: über 50
4,4
4,4

Hört kaum zu, sehr knappe Informationen, unfreundlich

Nach diversen Spritzen sollte ich eine weitere Wassergymnastik Verordnung bekommen.

Auf die Frage nach meinem Befinden sagte ich Herrn Coordes, dass ich beim Bandscheibenvorfall Besserung verspürte.

Ich sei allerdings aktuell durch eine Nebenwirkung aufgrund eines neuen Diabetesmedikamente gehandicapt und sagte ihm, dass es sich um Durchfall und Übergeben handele. Daraufhin wurde ich der Praxis verwiesen. Lautstark, für alle im Wartezimmer hörbar. Sind persönliche Nebenwirkungen ansteckend???

22.02.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
4,8
4,8

Fragwürdige Diagnose und Behandlung sowie recht resprektloses Verhalten

Wirklich positiv war, dass ich nach Überweisung durch meinen Hausarzt sehr schnell einen Termin bekommen habe und die Sprechstundenhilfen sehr freundlich und hilfsbereit waren.

Der erste Termin bei Herrn Cordes ergab als erste Diagnose HWS-Syndrom mit Überweisung für ein MRT sowie Verschreibung von starken Schmerzmitteln, die gegen die Schmerzen im Arm und den damit verbundenen Schlafstörungen helfen sollten. Beim zweiten Termin sollten dann die Ergebnisse des MRTs sowie eine mögliche Behandlung (so dachte ich zumindest) besprochen werden. Leider hatte sich meine Situation, starke Schmerzen und den damit verbundenen ständig zunehmenden Schlafstörungen nicht verändert (Anmerkung: wenn man nicht mehr richtig schlafen kann, d.h. max. 1-2 Stunden am Stück, aber voll arbeitet ist man irgendwann am Ende seiner Kräfte und ziemlich verzweifelt). Nach einer kurzen Betrachtung der MRT-Bilder fragte mich Herr Cordes was ich denn habe. Dass er mich dabei einfach geduzt hat, fand ich schon etwas befremdlich, aber auch ansonsten ließen die Manieren von Herrn Cordes sehr zu wünschen übrig. Es blieb bei der Diagnose HWS. Er erkundigte sich nach meinem Alter (50 Jahre) und sagte dann, die Beschwerden seinen eben altersbedingt, da könne man halt nichts machen. Wenn ich die Schmerzmittel vertrüge, solle ich diese eben weiter nehmen. Ich erkundigte mich dann, ob ich jetzt die nächsten 30-40 Jahre Schmerzmittel (die leider nicht den gewünschten Effekt gezeigt haben) nehmen solle, um wieder einigermaßen schlafen zu können. Herr Cordes erwiderte darauf nichts und entschwand in ein anderes Zimmer.

Auch Fragen, ob ich verschiedene von mir ausgeübte Sportarten mit dem HWS-Syndrom weiter betreiben kann, ließ er unbeantwortet.

Inzwischen war ich bei einem anderen Arzt und habe jetzt auch eine richtige Diagnose mit entsprechender Behandlung, die mir sofort geholfen hat und auch längerfristig helfen wird.

20.02.2020
4,2
4,2

Ungehalten und unsachlich

Schmerztabletten und OP’s. Keine Alternativen. Empfehle unbedingt das Einholen einer zweiten Meinung!

Herr Cordes weigert sich Krankengymnastik zu verschreiben, wobei diese zu Beginn (12 Monate zuvor) sehr hilfreich war.

19.03.2019 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
2,2
2,2

Freundliches Team, schnelle Termine

Mein Hausarzt hat mir eine Überweisung zur Neurologie ausgestellt; da es sich bei dem hier bewerteten Arzt um einen Neurochirurgen handelt, habe ich extra vorher angefragt, ob es trotzdem in Ordnung wäre, wenn ich zur Untersuchung käme oder ob ich an der falschen Adresse wäre. Die Helferin hat mir am Telefon mitgeteilt, ich könne trotzdem kommen, die nötigen Untersuchungen seien abgedeckt. Als ich dann zur Untersuchung in der Praxis erschienen bin, war die erste Reaktion von Herrn Cordes dann aber, dass ich falsch überwiesen sei.

Abgesehen von diesem ärgerlichen Missverständnis hat mich der Arzt dann aber kurz neurologisch untersucht und mich dann zum MRT in das Klinikum Bremen Ost überwiesen. Zur Besprechung der Befunde bin ich dann nochmal in der Praxis erschienen.

Ich möchte noch darauf hinweisen, dass Herr Cordes offenbar einen recht eigentümlichen Sinn für Humor hat, der die Gespräche sehr unterhaltsam gemacht hat. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das auf den ersten Blick etwas seltsam wirken mag.

22.06.2018 • Alter: über 50
1,6
1,6

Außerordentlich zufrieden

Vertrauen, freundlich, herzlich und humorvoll, das ist meine Kragenweite und ich bin sehr zufrieden. Mir wird geholfen und ich bekomme Unterstützung.

Macht weiter so

Weitere Informationen

Weiterempfehlung32%
Profilaufrufe8.783
Letzte Aktualisierung02.09.2008

Danke , Herr Cordes!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler