jameda Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Regina Langhammer

Ärztin, Orthopädin

Regina Langhammer Stefan Balkausky und Ares Akbar
Anrufen
Note
2,3
27Bewertungen
Note
2,3
Bewerten
Gesetzlich Versicherte, Privat Versicherte
Bewerten

Frau Langhammer

Ärztin, Orthopädin

Sprechzeiten

Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten bei Bedarf telefonisch

Adresse
Hemmstr. 23328215 Bremen
jameda Profil Karte Regina Langhammer
Arzt-Info
Sind Sie Regina Langhammer?
Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungsübersicht.
Registrieren Sie sich für Ihren jameda Basis-Zugang.
Jetzt kostenlos anmelden
oder
Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit
  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Weiterbildungen

  • Chirotherapie (Manuelle Medizin)

  • Akupunktur

Regina Langhammer Stefan Balkausky und Ares Akbar

Meine Kollegen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (27)

Gesamtnote

2,3
2,3

Behandlung

2,3

Aufklärung

2,4

Vertrauensverhältnis

2,2

Genommene Zeit

2,3

Freundlichkeit

Optionale Noten

2,1

Wartezeit Termin

1,9

Wartezeit Praxis

1,7

Sprechstundenzeiten

2,4

Betreuung

2,7

Entertainment

1,8

alternative Heilmethoden

2,0

Kinderfreundlichkeit

1,8

Barrierefreiheit

2,5

Praxisausstattung

1,9

Telefonische Erreichbarkeit

1,4

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

öffentlich gut erreichbar
schlichte Praxisausstattung

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
10
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
4
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 12.09.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

beide kiene operiert 100%

kompetente ärtztin ,schnelle diagnose, beide kiene sachkundig operiert.
Bewertung vom 08.10.2018
1,0

Kompetente und freundliche Ärztin

Bin seit vielen Jahren Patient der Praxisgemeinschaft und fühlte und fühle mich stets gut beraten und behandelt. Frau Langhammer führte aktuell eine Arthroskopie bei mir durch. Ich bin mit dem Ergebnis bislang sehr zufrieden und wurde im Nachgang von Frau Langhammer ausführlich informiert und beraten. Ich kann die Praxis empfehlen!
Bewertung vom 19.08.2018, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
1,2

Sehr zufrieden! Tolle Orthopädin

Ich kannte Frau Langhammer bisher nur aus Erzählungen da meine Mutter bei Ihr in Behandlung ist. Nachdem ich mit dem Fuß umgeknickt war habe ich mich dann auch selber in Ihre Behandlung begeben. Nachdem ich morgens in der Praxis angerufen hatte konnte ich noch am Vormittag in die Praxis kommen..Die Wartezeit war kurz. Frau Langhammer hat mich untersucht und meinen Fuss dann röntgen lassen. Danach hat Sie mit mir das Röntgenbild besprochen und ich wurde dann mit einem Tape versorgt. Insgesamt war ich mit dem Fuss 6 Wochen in Ihrer Behandlung. Jetzt ist alles wieder gut und ich kann auch wieder Sport machen. Frau Langhammer empfand ich als sehr nett und kompetent. Ich kann sie nur weiterempfehlen und würde sie selber auch wieder aufsuchen wenn ich Beschwerden haben.
Bewertung vom 17.08.2018, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,2

Meine erste Wahl als Orthopädin

Wenn ich seit nunmehr ca. 24 Jahren diese Praxis konsultiere, wird fast klar, dass jetzt keine schlechte Bewertung folgen kann. Mir ist seinerzeit Frau Langhammer von Sportstudenten der Bremer Uni empfohlen worden, eine Empfehlung, der ich gefolgt bin und bis heute nicht bedauere. Ich schätze Frau Langhammer als sehr gute Ärztin, die meine Beschwerden beseitigte. Sie liegt mit ihren Erstdiagnosen fast immer richtig - und wenn nicht, folgte in den ganz wenigen Fällen immer die Aussage: Ok, das war es nicht/das hat nicht geholfen, dann müssen wir herausfinden, was es ist oder etwas anderes probieren - etwas, was ich aus vorherigen Erfahrungen anders gewohnt war, wo Ärzte jahrelang auf ihrer Fehldiagnose beharrten. Was mir zudem gefällt, ist dass es in der Praxis eine Physiotherapie gibt (die übrigens definitv ebenso eine sehr gute Bewertung verdient), die man "buchen" kann und es wird bei Verschreibung nicht darauf gedrängt, diese zu nutzen. Frau Langhammer operiert auch selbst, eine OP hat sie bei mir durchgeführt - alles tippitoppi hinterher. Die Praxis ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und für die Anreise mit dem PKW gibt es einen großen Parkplatz beim Einkaufscenter gleich schräg gegenüber (2 Stunden Parkzeit for free, mit Parkscheibe sollten reichen). Auch Freunde, die ich hierher "vermittelt" habe, äußerten sich immer äußerst zufrieden über die Behandlungen. Bei der Aufklärung über die Krankheit habe ich die Note 2 (immerhin) gegeben - da muß man aber auch Verständnis für haben, dass ein Arzt sich nicht stundenlang Zeit nur für diesen einen Patienten ohne medizinische Vorbildung nehmen kann. Die Aufklärung ist aber immer noch gut!!! (eine Note, die kein anderer Arzt, bei dem ich bisher war, kriegen würde).
Bewertung vom 08.07.2018, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Sehr gute Fachärztin

Da Frau Langhammer mich seit 2006 regelmäßig sehr zufriedenstellend behandelt (zuletzt am 4.7.2018), finde ich es an der Zeit, einmal meine positive Anerkennung zum Ausdruck zu bringen. Bei Durchsicht der bislang von yameda veröffentlichten Bewertungen stelle ich fest, daß diese teilweise ein m. E. ungerechtes, negatives Bild vermitteln. Ich habe Frau Langhammer immer als kompetente, sehr konstruktive Fachärztin erlebt, die nach zügiger Untersuchung zutreffende Diagnosen stellt und der daran gelegen ist, Beschwerden bestmöglich zu lindern. Da ich Medikamenten mit Reserve gegenüberstehe, zeigt sie sich sehr freundlich aufgeschlossen, mir bei Bedarf Physiotherapie zu verordnen und - obwohl eine eigene Physiotherapeutin für die Praxis tätig ist - stellt sie mir frei, mich von einer Physiotherapeutin meiner Wahl behandeln zu lassen. Auf meinen Wunsch hin überwies sie mich auch zu einer Fuß-OP, die sie selbst – wie ich erst später erfuhr – immer wieder erfolgreich ausführt, an einen von mir gewünschten Kollegen außerhalb Bremens und übernahm ganz selbstverständlich die Nachbehandlung. Ganz besonders dankbar bin ich ihr für die Erfolge, die sie mit Akupunktur-Behandlungen bei mir erzielt(e) und die sich durchaus nicht nur auf ihr Fachgebiet erstrecken. Zuvor hatten Akupunktur-Behandlungen mehrerer anderer Ärzte bei mir keinerlei Wirkung gezeigt. Grundsätzlich sagt sie ehrlich, ob Ihres Erachtens mittels Akupunktur positive Ergebnisse möglich sind. Meist hilft dann auch schon eine einzige Behandlung. Während eines tagelangen Klinikaufenthaltes w/extremer Oberbauch-Schmerzen, deren Ursachen vom Chefarzt trotz umfangreicher Untersuchungen nicht gefunden wurden, empfahl er mir, Frau Langhammer um eine Akupunktur-Behandlung zu bitten. Innerhalb einer halben Stunde konnte sie mit acht Nadeln die Schmerzen definitiv beheben. Ich denke, auch das spricht für die Qualifikation dieser Ärztin, die ich sehr schätze.
Bewertung vom 13.06.2018
1,0

Super Ärztin in Findorff

Seit Jahren bin ich mit unterschiedlichen Beschwerden in der Praxis. Ich habe mich stets gut behandelt gefühlt.Die Ärztin ist sehr breit aufgestellt und wendet unterschiedlichste Behandlungsmethoden an. Hervorzuheben ist die gute Vernetzung mit der in der Praxis Angestellten Krankengymnastin. Zum ersten Mal erhalte ich eine Akupunkturbehandlung und bin total begeistert.
Bewertung vom 29.03.2018
5,4

Extrem unfreundliche Ärztin

Sehr unfreundlich und verständnislos für Rückfragen und Ängste ihrer Patienten.
Bewertung vom 13.03.2018, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Eine tolle Ärtztin mit einem guten Team .

Im Jahr 2000 hatte ich zwei Bandscheibenvorfälle in der HWS . Frau Langhammer stellte mit mir einen Behandlungsplan auf. Mit Kortison Spritzen , Akupunktur, KG und einem Muskel Aufbau Programm . Diese Maßnahmen waren so erfolgreich , dass ich vor einer OP verschont blieb . Ich wurde wieder voll Dienstfähig und konnte meinen Hobbys , Motorrad fahren und Feuerholz hacken nachgehen . Frau Langhammer hat mir soviel Lebensqualität zurück gegeben , dass ich ihr ewig dankbar bin .
Bewertung vom 04.03.2018
5,8

unfreundlich

Wie unfreundlich kann man sein? Wer hier seine Erfahrungen noch erweitern möchte, dem sei diese Praxis empfohlen.
Bewertung vom 11.01.2018
2,2

Kompetente und solide Orthopädin

Ich war erst ein wenig zögerlich einen Termin in dieser Praxis auszumachen, wegen der vielen schlechten Kommentare. Habe mich aber dann doch dazu entschlossen, weil Frau Langhammer von Frau Trapp (meiner Hausärztin) empfohlen wurde und beide auch sehr gut zusammenarbeiten. Als ich dann da war, muss ich sagen, dass ich positiv überrascht war. Frau Langhammer hatte bereits im Vorfeld mit Frau Trapp telefoniert und wusste also schon gut bescheid. Sie hat mich ausführlich untersucht und mich anschließend gut beraten. Auch machte sie generell einen sehr soliden, kompetenten und netten Eindruck.
Bewertung vom 15.11.2017
1,0

Superkompetent

Ich bin seit fast einem Jahr regelmäßig bei Frau Langhammer in Behandlung und total begeistert von ihrer Art der Behandlung! Sie konnte mir für meine unterschiedlichen Schmerzbereiche sofort Ursachen und Wirkungen benennen und außerordentlich hilfreiche Behandlungsmethoden und Übungen nennen. Dabei empfinde ich ihr Auftreten als freundlich - entschieden und immer sehr optimistisch, was ich besonders insofern toll finde, als ich selbst dann nicht so schnell in die Gefahr gerate, jaulig und/oder mutlos zu werden.......
Bewertung vom 10.11.2017, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
5,0

Keine Zeit, nicht zuhörend, bevormundend, Symtombekämpfung keine Therapie

Was mich zu der schlechten Bewertung bewegte: 1) Vor 7 Jahren - nach Geburt Kind hatte ich erhebliche Bein-/Knieschmerzen. Fr Dr. untersuchte mich. AW: "röntgen könne sie nicht, da ich stille, somit könne sie keine Diagnose stellen. Ich bin zur Osteopathin. 1 lange, schmerzhafte Behandlung - alles bestens danach. 2) 2017: Rücken/Ischias - das erste mal im Leben. Arbeiten am PC/Sitzen ging gar nicht. Wieder zu Frau Dr. Langhammer, da ich dort am schnellsten einen Termin bekam. Sie hat nicht zugehört; hat mich angemacht, wenn ich nicht die richtige Bewegung oder Antwort gab. röntgen: Arthrose im LW. Ich fragte nach der Bandscheibe. AW: "Dazu könne sie nichts sagen, dazu bräuchte sie ein MRT, das sieht sie aber zurzeit nicht als erforderlich." Gespräch hat 3 min gedauert. Therapie: Schmerztabletten und Privatrezept zur Osteopathin. Kein Folgetermin, keine Aussage, wie es nach der Packung Schmerztabletten weitergehen oder wie ich mich verhalten soll; nur die Aussage, ich solle nicht sitzen - Nach 2 Wochen hin, ich wollte fragen, wie es weiter geht. AW: "Frau Dr ist im Urlaub." - Nach einer weiteren Woche konnte ich es vor Schmerzen nicht mehr aushalten. Spontan hingefahren, um mich krankschreiben zu lassen. AW: "Frau Dr ist immer noch im Urlaub." Frage: Was ist mit dem Partner-? AW: "der würde mich ja nicht kennen. Ich solle zum Hausarzt gehen. In 3 Wochen könne ich einen Termin bekommen." - Ich zum Hausarzt. Dort: Untersuchung, ausführliches Gespräch, Krankschreibung und Physiotherapie. Rezept für ein MRT. Hausarzt hat immer wieder zugehört und mich in alternativer Therapie unterstützt während 4 Wo Krankheit - Nach 3 Wochen wieder zur Orthopädin: "Aha, Ergebnis MRT, wie ich mir gedacht habe, Bandscheibenprolaps. Keine Erklärung. Ich gebe ihnen eine Spritze und wenn das nicht hilft, lassen sie sich eine PRT geben. Hier eine Überweisung dafür". Für meine Fragen hatte sie keine Zeit mehr. Was ist mit einem klärenden Gespräch, Ratschläge zu Bewegung, Physio? Fehlanzeige...
Bewertung vom 25.08.2016
OHNE
NOTE

vielleicht kompetent, aber bevormundend, unhöflich und schroff

Obwohl ich den Eindruck hatte, wahrscheinlich weiß Frau Dr. Langhammer wovon sie redet, fühlte ich mich absolut unmöglich behandelt Das Personal ist nicht nur unfreundlich und unhöflich, sondern geradezu barsch, im Sinne von "soll ich jetzt dafür aufstehen?" - ja wer denn sonst?
Bewertung vom 04.08.2016, Alter: über 50
1,4

Sie hilft mir, in Bewegung zu bleiben

Ich fühle mich bei Frau Langhammer als Patient sehr gut aufgehoben. Sie hat mir bei meinen Problemen mit den Nackenwirbeln und der Lendenwirbelsäule immer wieder gut helfen können.
Bewertung vom 10.06.2016, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,2

Sehr kompetente Orthopädin!

Ich war wegen Achillessehnenbeschwerden bei Frau Langhammer in Behandlung und war mit Ihrer Behandlung sehr zufrieden..Terminvergabe innerhalb einer Woche, Wartezeit in der Praxis ca. 30 Minuten. Frau Langhammer macht einen sehr kompetenten Eindruck..kombiniert Schulmedizin mit alternativen Behandlungsmethoden und hat damit meine seit Monaten bestehenden Schmerzen in beiden Achillessehnen erfolgreich behandelt. Ich kann Sie nur weiterempfehlen
Bewertung vom 28.01.2016
5,0

schroff und unpassendes Verhalten persoenlich wie medizinisch

Folgende Stichpunkte die mich leider zu dieser schlechten Bewertung fuehren: - ich sass auf der Liege zur Tuer hin durch die sie kam; anstatt sich mir gegenueber zu stellen, stellte sie sich hinter die Liege, also hinter mich! Wodurch ich gezwungen war mich umzudrehen und zu stehen, weil sie noch den Weg zur Liege auf ihrer Seite versperrte. Bei einer/m Arzt/in wuensche ich mir mit ihr Gesicht zu Gesicht zu sprechen - sie bagatellisierte einen Sporn in meinem Fuss, der deutlich zu spueren war und meinte das sei ja nichts Schlimmes. Warum wurden dann Schuheinlagen erfunden die uns Menschen helfen sollen Linderung fuer die Schmerzen zu erhalten, fragte ich mich. Ich denke vielen kennen den stark stechenden Schmerz einer Spore an der Fusssohle. Aerzte sollten uns helfen einen gesunden Fuss zu bekommen, nicht mit "Das ist doch ueberhaupt nichts Schlimmes" den Patienten entgegentreten - wegen weiterer Hueft-und Beinschmerzen war ich bei ihr; sie empfahl mir Schwimmen zu gehen; ich sagte ihr, dass ich es bereits versuchte und die Schmerzen danach staerker waren; sie wiederholte Schwimmen sei gut, auch wenn es weh tut! Den Rat einer Aerztin zu bekommen etwas zu machen, dass die Schmerzen verschlimmert... - ich wurde von diversen anderen Fachaerzten darauf hingewiesen, dass meine Schmerzen auf den Bewegungsapparat zurueck zu fuehren seien und nicht auf zB eine Zyste, Blinddarm, etc.; Frau Langhammer traf die Aussage, dass sie klinisch nichts feststellen koenne und ich orthopaedisch in Ordnung waere; ihrer Arzthelferin zitierte sie allerdings Bewegungseinschraenkung nach rechts - weil nicht mehr nur das Becken/Huefte Probleme bereiten, sondern auch meine Gesaessmuskeln, wollte ich von einer weiblichen Orthopaedin untersucht werden, die in Deutschland dort auch untersuchen darf alleine; Frau Langhammer untersuchte mich nicht mal am Gesaess. Allgemein ist es sehr hellhoerig und man bekommt jedes Wort der Patienten und Mitarbeiter in den anliegenden Raeumen mit. Auch sind die Stuehle fuer eine orthopaedisc
Bewertung vom 16.11.2015
4,8

Unfreundlich und unkompetent in der verhaltungsweise gegnüber patienten

?ch würd nie wieder hingehn. Mitarbeiterinnen geben höchstens eine trockene begrüssung ohne ein freundliches lâcheln. Gür den 2. Termin musste ich 5 wochen warten. Frau doktor platz ins behandlungszimmer ohne eine begrüßung. Redet sehr unfreundlich . Ich verließ sofort die praxis. Man geht zum Arzt um sich besser zu fühlen. Und nicht um sich anpöbeln zu lassen, vorallem für deren eigene schlampigkeit
Bewertung vom 05.11.2014, privat versichert, Alter: über 50
OHNE
NOTE

Wartezeit

Trotz Termin 50 Min. Wartezeit. Es gab keine Hinweise oder eine Ansprache der Sprechstundenhelferinnen. Es gab nur ein gleichgültiges Lächeln der Sprechstundenhilfe, nachdem ich sie auf die Wartezeit trotz Termin aufmersam gemacht hatte. Bin dann gegangen!
Bewertung vom 14.10.2014
6,0

Keine Zeit, um den Patienten zuzuhören

Einen Termin bekam ich sehr schnell. Als ich jedoch in der Praxis ankam, hat mich das sehr gewundert., sie war überfüllt. Die Wartezeit mit Termin betrug 50min. Als ich dann im Sprechzimmer war und erzählte, dass ich zwei akute Schmerzbereiche habe, wurde mir gleich unfreundlich gesagt, dass ich mich für ein entscheiden muss und für das andere Problem einen neuen Termin bräuchte, da die Praxis so voll ist. Ich entschied mich also notgedrungen, obwohl ich gesagt habe, dass beides wichtig ist. Dann begann ich zu erzählen, dass meine akuten Scherzen mich schon seit März begleiten. Da unterbrach sie sofort, mitten im Satz: "Ich erspare mir den Kommentar, dass akut bei ihnen seit März bedeutet." Sie lies mich werde ausreden, noch kam es dazu, dass ich überhaupt sagen konnte, was überhaut weh tut. Ich war von dieser Unfreundlichkeit so schockiert und von der mangelnden Bereitschaft mir oder sich überhaupt alle meine Schmerzen anzuhören(sie könnten ja zusammenhängen) und von den scherzenden Wartezeit(ich kann nicht sitzen), dass ich aufstand und ging. Ich konnte meine Enttäuschung nicht ausdrücken, da ich einfach nur Hilfe bei meinen Scherzen brauchte. Ein Vertrauensverhältnis hätte sich so nie aufbauen können. Mit einem "Vergessen Sie ihre Jacke nicht" wurde ich verabschiedet.
Bewertung vom 03.02.2014, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,4

bisher immer jedes Problem gelöst

Ich bin seit fast 20 Jahren bei Frau Langhammer in Behandlung. Vorrangig wegen Rückenschmerzen die sie in der Regel immer schnell in den Griff bekommen hat. Bei akuten Beschwerden bekommt man immer einen schnellen Termin. Die Wartezeit hält sich nach meinem Empfinden in normalen Bereich auf. Was ich sehr an Ihr schätze ist die Kombination zwischen Schulmedizin und alternativen Behandlungsmethoden. Selbst bei nicht orthopädischen Beschwerden ziehe ich sie oft zu Rate.
Bewertung vom 08.04.2013, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
4,4

Gemischte Erfahrungen

Habe seit mehreren Monaten Schmerzen in Brust und Rücken. Vor zwei Monaten. Aussage: Wirbelblockade. Gleich wieder eingerenkt. Fühlte sich zwar noch genauso an, wie vorher. Das könne noch ein paar Wochen dauern. Physiotherapie verschrieben bekommen. Therapie bewirkte leider wenig. Nach 4 Wochen Wartezeit neuen Termin bekommen (na ja, Osterzeit). In der Zwischenzeit noch divere andere Rückenschmerzen dazu bekommen, mal mehr, mal weniger schlimm. Heute in der Praxis gewesen. Heute war es "leider" weniger schlimm. Witzigerweise hatte die Stelle, an der sie beim letzten Mal eine Wirbelblockade festgestellt hatte überhaupt keine Begutachtung erfahren. Ich denke, dass sie nicht einmal einen Blick in ihre Unterlagen geworfen hatte - keine Zeit eben. Ich hatte die letzten 2 Monate Fitnessstudio ausgesetzt, u.a. weil mir der Physiotherapeut geraten hatte, KEINE Übungen für den Bereich zu machen in dem ich eine Wirbelblockade hatte bzw. habe. Vorher hatte ich in der Praxis gemischte Erfahrungen gemacht. Ich musste einmal für zwei Probleme (Hand und Rücken) auch zwei Termine machen. Mein Fazit: Ich finde das Verhalten bezüglich der Therapie auch sehr inkonsequent.
Bewertung vom 16.01.2013, privat versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Sehr sehr gute Fach- und Vertrauensärztin

Frau Langhammer und ihr sehr professionelles, schnelles und sehr freundliches Team betreut mich seit vielen vielen Jahren und hat mich und meine Familie schon aus so mancher \"Klemme\" geholt. Dabei ist Frau Langhammer m.E. nicht nur eine sehr kompetente und erfahrene Fachärztin sondern auch durch ihre ganzheitliche Heransgehensweise mit den alternativen Heilmethoden und vielen hervorragenden Ratschlägen und Empfehlungen DIE Vertrauensärztin für mich. Ich bin sehr froh dass wir sie haben und stolz dass ich sie kenne und mit ihr arbeiten kann.
Bewertung vom 19.10.2012, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
5,2

Besser jemanden anderes suchen

Fachlich kompetent, aber alles andere ist miserabel: Keine Zeit, unpersönlich, unfreundlich, keine Beratung, lange Wartezeiten, keine nachhaltige Behandlung ... Als ich Unterlagen als Hintergrundinformation für eine Zusatzversichung benötigte mussten wir über Monate immer wieder nachhaken, bis wir etwas, dass auch noch unvollständig war, bekommen haben. Grund: Meine Unterlagen waren nicht auffindbar.
Bewertung vom 08.07.2011, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
5,4

Der Patient hat nur eine Notenbewertung abgegeben.

Bewertung vom 14.04.2011, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,8

Frau Langhammer ist sehr nett und bemüht. Leider kann man das nicht vom ganzen Praxisteam behaupten. Einige sind sehr freundlich und engagiert ich habe aber auch leider eine arrogante und völlig unmotivierte Praxishelferin ertragen müssen.
Bewertung vom 27.11.2010
4,2

nur keine Zeit ?

Schmerzbehandlung (eingeklemmter Nerv) mit Spritze half zwar, habe jedoch kein Mitgefühl entdecken können. Fühlte mich wie ein Simulant.
Bewertung vom 04.05.2010, gesetzlich versichert
3,2

Der Patient hat nur eine Notenbewertung abgegeben.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung0ProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
44%
14.150
11.03.2019

Passende Artikel unserer jameda-Kunden