Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen
Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen

Ärzte für Brustvergrößerungenin Bremen und Umgebung(14 Treffer)

Der Umkreis wurde auf 50 km erweitert.
  1. Frank Poppmann

    Herr Poppmann

    Luisenstr. 28
    26382 Wilhelmshaven
    Note
    1,3
    Prof. Dr. med. Lars Steinsträßer

    Prof. Dr. Steinsträßer

    Gartenstr. 2
    26122 Oldenburg
    Note
    1,2
    Frank Poppmann

    Herr Poppmann

    Luisenstr. 28
    26382 Wilhelmshaven
    Note
    1,3
    Anzeige
  2. Dr. med. Ricardo Beilke
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Theaterwall 43 a
    26122 Oldenburg
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    116
    Bewertungen
    24,8 km
    99.9% Relevanz für "Brustvergrößerung"
    freundlicher Umgang mit Kindern
    kurzfristige Termine
    telefonisch gut erreichbar
  3. Dr. med. Thomas Wermter
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Poststr. 1
    26122 Oldenburg
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    31
    Bewertungen
    24,2 km
    99.9% Relevanz für "Brustvergrößerung"
    sehr freundlich
  4. Anzeige
    99.9% Relevanz für "Brustvergrößerung"
    nimmt sich viel Zeit
    sehr gute Betreuung
    sehr vertrauenswürdig
Nach oben

Den richtigen Chirurgen für die Brustvergrößerung in Bremen finden

  • Brustvergrößerungen sind für Frauen dann interessant, wenn sie sich nicht mit einer kleinen Brust abfinden wollen. Das kommt besonders dann vor, wenn die Frauen an einer Entstellung der Brust erkrankt sind und ihr Aussehen dadurch beeinträchtigt sehen.
  • Bei der auch Mammaaugmentation genannten OP werden Implantate, meist aus Silikon, verwendet. Immer mehr Frauen wagen den Schritt, sich operieren zu lassen: Jährlich werden in Deutschland 25.000 Implantate eingesetzt. Besonders junge Frauen sind bereit, sich unters Messer zu legen, um ihr ästhetisches Erscheinungsbild aufzufrischen: Im Schnitt sind circa 50 Prozent aller Patientinnen jünger als 25 Jahre. Der Wunsch nach einem vollkommenen Körper ist so stark, dass die Patientinnen die Risiken, die jede OP mit sich bringt, akzeptieren.