Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
6.624 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Klinikum Bremen-Ost Klinik für Pneumologie und Beatmungsmedizin

Fachabteilung, Lungenerkrankungen

0421/408-1800

Klinikum Bremen-Ost Klinik für Pneumologie und Beatmungsmedizin

Fachabteilung, Lungenerkrankungen

Öffnungszeiten

Adresse

Züricher Str. 4028325 Bremen
Arzt-Info
Klinikum Bremen-Ost Klinik für Pneumologie und Beatmungsmedizin -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Behandler dieser Klinikabteilung (6)

Bewertungen (4)

Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat

Archivierte Bewertungen

09.11.2017 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

CT und Bronchoskopie

Ich war vom 1.11.-7.11. im Klinikum Bremen-Ost zur Lungenfunktionsdiagnostik auf der Station 112

Auf der Stations-Ebene 2 wurden umfangreiche Untersuchungen gemacht in allen Bereichen wurde ich sehr gut aufgeklärt und behandelt.

Der Arzt und das Pflegepersonal auf der Station 112 war ausnahmslos nett und kompetent. Und daher kann ich nur die gesamt Note 1 Vergeben. ( hier insbesondere für die Schwestern und die Pfleger )

04.04.2014 • privat versichert • Alter: über 50
4,6

Leider kann ich nichts empfehlen !!!!

Ich wurde über meine Krankheit schlecht aufgeklärt, zum teil auch noch belogen. Die Verpflegung ist bei der

Bremer Tafel sicher um vieles besser.

07.09.2013 • privat versichert • Alter: über 50
1,6

Menschliche Größe bei ärztlicher Kunst.

Professor Dr.Dieter Ukena ist ein \"Leuchtturm \" der ärztlichen Zunft.Ein menschliches Vorbild der Verantwortlichkeit und des fachlichen Wissens - ein eher selten gewordene Einstellung eines Mediziners.

Psychologisch einfühlsam ,mit klarer Sprache : in einem Fachbereich wo leider auch der Tod \"nicht selten das Zimmer betritt.\"

muchísimas gracias -an den Menschen und den Arzt!!!

24.06.2013 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
5,4

Diagnose: COPD

Die Ärzte haben mir lediglich um die Ohren gehauen, dass ich von jetzt auf gleich jede Nacht eine Beatmungsmaschine benötige und den ganzen Tag mit Sauerstoff versorgt werden muss.

Ich fühlte mich wohlgemerkt bis 4 Tage vor Einlieferung ins Krankenhaus gesund und hatte die Diagnose COPD bis dato noch nicht.

Was es für Folgen hat, wenn ich diese Geräte nicht benutze, wurde mir nicht - auch auf Nachfrage - beantwortet, es wurde lediglich in ziemlich bevormundende Art gesagt, ich müsse damit leben und könne mich darauf einrichten, bald in betreutes Wohnen umziehen zu müssen.

Mittlerweile arbeite ich wieder, ich benutze seit 2 Monaten die Geräte nicht mehr (komme mit dieser blöden Beatmungsmaske sowieso nicht zurecht), ich lebe noch und es geht mir gut.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung50%
Profilaufrufe6.624
Letzte Aktualisierung11.03.2020

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität.

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern (Note 1,9). jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“. (test 1/2021)

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Zertifikat nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).