Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
13.414 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Christian Grabowski

Arzt, Allgemeinmediziner, Anästhesiologe

04252/938030
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Grabowski

Arzt, Allgemeinmediziner, Anästhesiologe

Sprechzeiten

Adresse

Brautstr. 227305 Bruchhausen-Vilsen

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang
Eingang: Gartenweg
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Christian Grabowski?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online-Terminvereinbarung inklusive unseres Corona-Impf- und Test-Managements? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Leistungen

Corona-Impfung
Corona-PCR-Test
Corona-Schnelltest
Impf- und Genesenenzertifikate

Weiterbildungen

Hausarzt
Palliativmedizin
Notfallmedizin

jameda Siegel

Dr. Grabowski ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 10

Ärzte · in Bruchhausen-Vilsen

Note 2,7

2,7

Gesamtnote

2,6

Behandlung

2,6

Aufklärung

2,7

Vertrauensverhältnis

2,7

Genommene Zeit

2,6

Freundlichkeit

Optionale Noten

2,0

Wartezeit Termin

2,4

Wartezeit Praxis

2,2

Sprechstundenzeiten

1,8

Betreuung

3,0

Entertainment

3,5

alternative Heilmethoden

1,9

Kinderfreundlichkeit

2,4

Barrierefreiheit

2,6

Praxisausstattung

1,9

Telefonische Erreichbarkeit

2,2

Parkmöglichkeiten

2,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (25)

Alle14
Note 1
9
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
2
Note 5
1
Note 6
2
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
16.06.2021 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
6,0

Tod eines Angehörigen und der Umgang des Personals mit mir

War sonst immer zufrieden mit der Praxis.

Der verstorbene war Topfit und fällt einfach Tod um.

Leider ist es Nicht möglich den Herrn Doktor zu sprechen, um zu Erfahren

wie es sein kann , das man von niemanden Auskunft bekommt wie es zum Tode

des Angehörigen kam.

Es sind Medikamente aus dem Krankenwagen bis zum Krankenhaus

Links der Weser verschwunden und niemand will mit einem Reden.

Wir als Familie haben den Doktor als Hausarzt. Die Sprechstundendame , es sei ja nicht dringend

nach 2 ein halb Wochen mal zu erfahren woran jemand gestorben ist !

In Bremen haben sie eine Obduktion durchgeführt, weil etwas vermutet worden ist !

Aber was ? Nun will keiner etwas sagen, ist doch sehr merkwürdig oder empfinde ich es nur so ?

Die Praxis ist voll. Kein Rückruf und keinen Termin bekommen

Es war die vierte Anfrage um irgendwas zu erfahren, wie mein Familienmitglied gestorben ist bzw. was es ausgelöst hat !

Sehr schade und für mich nicht nach vollziehbar.

Kommentar von Dr. Grabowski am 30.06.2021

Kritik ist für mich und meine Mitarbeiter immer ein Anlass, unser Verhalten zu überprüfen und wenn möglich zu verbessern. Diese Kritik ist für uns jedoch bei allem Verständnis für die Trauer in der Hinterbliebenen nicht nach vollziehbar. Denn dem Angehörigen des verstorbenen Patienten ist von meinen MitarbeiterInnen freundlich, ausführlich und wiederholt erläutert worden, dass in der Praxis auch nach 4 Wochen keinerlei (!) Unterlagen oder Berichte vom Transport ins Krankenhaus sowie dem aufnehmenden Krankenhaus vorliegen! Weiter ist ihm wiederholt erklärt worden, dass ihm auch selbst bei Vorhandensein von Unterlagen aufgrund der ärztlichen Schweigepflicht, die über den Tod gilt, keine Auskunft erteilt werden könnte! Ein Gespräch mit dem Arzt hätte keinen anderen Inhalt haben können! Aus Sicht der Praxis wäre ein Verständnis dafür wünschenswert, dass auch unsere Kräfte endlich sind. Insbesondere ein Verständnis dafür, dass für uns die Versorgung von kranken Patienten, die extrem zeitaufwendige Durchführung der Corona-Impfungen und Corona-Testungen Vorrang haben müssen gegenüber dem Wunsch auf Wiederholung einer bereits mehrfach gegebenen Auskunft durch den Arzt persönlich.

10.11.2019
1,0

Vom Nähen über Darmkrankheiten, Blasenkrebs, u.s.w.!

Der Dr. ist immer direkt am Patienten, wenn der Patient es zulässt! Ein Arzt muss auch nicht jeden Menschen, welcher ihm unfreundlich entgegen schlägt, freundlich empfangen! Geht mir genau so!!!!

24.07.2019 • gesetzlich versichert
1,0

TOP Arzt!

Immer freundlich, zuvorkommend und auf das Wohl seiner Patienten fokussiert

28.05.2019 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,0

Guter Arzt

Dr. Grabowski ist wirklich ein sehr netter Arzt, welcher sich auch die nötige Zeit nimmt.

Allein die Wartezeit ist ein wenig lang... das war auch der einige Kritikpunkt - kann man also wirklich empfehlen.

30.11.2018 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
4,8

unzureichende Empathie

da ich relativ selten zum Arzt gehe und mich nicht zu den Simulanten zähle, die leider häufig die Wartezeit im Wartezimmer unötig verlängern, bin ich also seit ca. 11 Jahren nur in sogenannten Notfällen (Unfälle, Nachbehandlung aus Krankenhausaufenthalten) zu Herrn Grabowsky gegangen. Ich habe viele soziale Kontakte und mir ist immer wieder in Gesprächen von anderen Leuten aus der Kommune mitgeteilt worden, dass es bei diesem Arzt oftmals wie im Taubenschlag zugeht und eine echte Emphatie leider nicht zustande kommt; was wohl auch unserem Gesundheitssystem geschuldet ist und die niedergelassenen Ärzte ohne Privatversicherte nicht exsistieren können. Da aber gerade wegen dieser sehr ungerechten sozialen Verhältnismäßigkeit ein Hausarzt, auch nicht zuletzt wegen seiner ethisch-moranlischen Grundeinstellung zu seiner Berufung/Beruf eine wohltuende Emphatie gleichwertig zu seiner fachlichen Kompetenz JEDEM PATIENTEN das anbieten muss und ich in einigen Terminen in letzter Zeit genau das Gegenteil erfahren mußte, bin ich sehr entäuscht und habe mich darum dazu entschieden, in diesem Format meine Kritik zu äußern, weil eine vertrauensvolle Emphatie die wichtigste Vorraussetzung für eine insgesamt erfolgreiche Zusammenarbeit ist.

Kommentar von Dr. Grabowski am 30.06.2021

Sehr geehrter Herr K., Sie waren über Jahre zufriedener Patient meiner Praxis und haben wahrlich nicht nur bei Notfällen sondern häufig und regelmäßig, meist zum Ende der Sprechstunden, gerne meine Zeit und Praxisleistungen in Anspruch genommen! Ich war immer gerne für Sie da! Der eigentliche Anlass Ihrer Unzufriedenheit war doch, dass ich Ihre Aufforderung einer Rezeptausstellung für ein kostspieliges Hilfsmittel nicht unmittelbar erfüllte, da es dafür keine medizinische Notwendigkeit gab. Die fehlende Notwendigkeit und damit die richtige Verweigerung einer (Selbst-)Medikation wurde von Ihrer zuständigen Krankenkasse bestätigt. Und Sie wissen auch genau, dass in meiner Praxis der Anteil an Privatpatienten eher unterdurchschnittlich ist und ich allen (!) Patienten unabhängig vom Versicherungsstatus die gleiche Zeit und Empathie entgegenbringe, solange man meinen MitarbeiterInnen und mir gegenüber freundlich bleibt! Mir unmoralisches Verhalten oder gar unethisches Handel zu unterstellen ist unfair! Beim Fußball bezeichnet man dieses "Nachtreten" in Form einer negativen Bewertung als Foul!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung63%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe13.414
Letzte Aktualisierung30.06.2021

Finden Sie ähnliche Behandler