Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde
Dr. med. dent. Albert Schachermeier

Dr. med. dent. Albert Schachermeier

Zahnarzt

Termin buchen
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Schachermeier

Zahnarzt

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Fr
08:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Dortmunder Str. 14844577 Castrop-Rauxel

Leistungen

Implantat-Prothetik
Prophylaxe
Parodontitis
Ästhetische Zahnheilkunde
Wurzelkanalbehandlung
Bleaching
Veneers
CMD
Füllungen
Implantate
Knochenaufbau
Weisheitszähne
Zähneknirschen

Bilder

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil!

Es freut mich sehr, dass Sie sich Zeit nehmen, sich über das breit gefächerte Leistungsspektrum meiner Praxis für Zahnheilkunde Schachermeier zu informieren.

Schöne und gesunde Zähne bedeuten nicht nur eine bessere Lebensqualität, sondern tragen auch zu einer positiven Ausstrahlung und einem starken Selbstbewusstsein bei.

Gerne berate ich Sie zu allen zahnmedizinischen Fragen sowie zu implantologischen Eingriffen.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihr Dr. Albert Schachermeier

Über meine Praxis

Unsere Praxis besteht seit 1993. Die Räume wurden erst kürzlich renoviert und mit neuer Technik ausgestattet. Die Zimmer sind vernetzt und alle Daten digitalisiert, einschließlich der Röntgenbilder. Durch die effektive Organisation haben wir mehr Zeit für Ihre Betreuung. Die Prophylaxe nimmt bei uns einen hohen Stellenwert ein. Ein separates Zimmer dient ausschließlich Vorsorgebehandlungen – von der Schulung in Zahnpflege bei Kindern bis zur professionellen Zahnreinigung. Wir arbeiten nach dem Qualitätsmanagementsystem Z-PMS der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe. Das System umfasst und kontrolliert z. B. die Praxisorganisation, Hygienemaßnahmen, eingesetzte Werkstoffe, das Fehlermanagement, die Standardisierung von Behandlungsabläufen usw.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnarztpraxis Dr. Albert Schachermeier


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Ich freue mich, Ihnen nachfolgend die Behandlungsschwerpunkte aufzulisten, auf die sich mein Team und ich spezialisiert haben. Für Rückfragen sind wir natürlich gerne persönlich oder telefonisch unter 02305/43696 für Sie da.

  • Ästhetische Zahnheilkunde

  • Professionelle Zahnreinigung

  • Implantate

  • Ästhetische Zahnheilkunde

    Zähne erfüllen drei Hauptfunktionen: die Nahrungszerkleinerung, sie unterstützen das Sprechen und sie tragen zu einem ästhetischen Erscheinungsbild bei. Gesunde Zähne stehen für Kraft, Gesundheit und Vitalität und geben uns durch ein sympathisches Lächeln ein selbstbewussteres Auftreten. Unsere Zähne sind alltäglichen und oft auch besonderen Belastungen ausgesetzt. Die Konsequenz sind kariöse Löcher, fehlende Ecken, Verfärbungen, Fehlstellungen oder sonstige Schädigungen. Diese Folgen können unsere Lebensqualität entscheidend beeinflussen. Durch verschiedenste Behandlungsverfahren können Zähne nicht nur funktional, sondern ebenso ästhetisch sehr anspruchsvoll wieder hergestellt werden. Vor allem wegen der innovativen Werkstoffe ist kaum noch ein Unterschied zwischen Zahnersatz und Nachbarzähnen bzw. neuer Zahnsubstanz und dem restlichen Zahn festzustellen. Füllungen, Brücken, Kronen, Veneers oder implantatgetragener Zahnersatz können aus zahnfarbenen, ästhetischen und anspruchsvollen Materialien wie Keramik oder Kompositfüllungen hergestellt werden. Für das ästhetische Erscheinungsbild ist nicht nur entscheidend, welche Zahnersatz-Variante gewählt wird, sondern ebenso eine exakte Formgebung und das Material. Angepasst an Ihre individuelle Situation und Ihre Wünsche wird hier die bestmögliche Versorgung gewählt, damit sie wieder befreit Lachen oder einfach einmal Zähne zeigen können.

  • Professionelle Zahnreinigung

    Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist eine prophylaktische Maßnahme, bei der harte und weiche Beläge von der Zahnoberfläche und aus Zahnzwischenräumen konsequent gelöst und entfernt werden. Zusätzlich erfolgt eine Politur der Oberflächen und gegebenenfalls eine Fluoridierung der Zähne. Dadurch trägt diese intensive Reinigung maßgeblich zur Vorbeugung von Erkrankungen wie Karies oder Parodontitis bei. Gleichzeitig kann Sie Bestandteil einer Parodontitis-Nachbehandlung sein. Bei Implantaten trägt sie zu einer verbesserten Mundhygiene und damit oft zu einer noch längeren Haltbarkeit der Implantate bei. Zu empfehlen ist sie zusätzlich, weil auch Pigmentauflagerungen (Zahnverfärbungen) durch Kaffee, Tee und Nikotin entfernt werden; die natürliche Zahnfarbe kommt wieder stärker zum Vorschein. Damit hat eine professionelle Zahnreinigung auch einen ästhetischen Effekt. In mehreren Behandlungsstufen verhilft Ihnen die professionelle Zahnreinigung zu einer verbesserten Mundhygiene. Zunächst wird dabei der allgemeine Zustand Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches kontrolliert. Dann steht das Entfernen der harten Beläge (Zahnstein, Verfärbungen) sowie der weichen Ablagerungen (Bakterien-Plaque oder "Biofilm") auf dem Programm. Der nächste Schritt beinhaltet die Reinigung der Zahnzwischenräume. Anschließend werden die Zahnkronen mit Polierpaste geglättet. Als letzter Schritt wird Fluorid aufgetragen (in Form eines Fluoridlackes, -schaums oder -gels).

  • Implantate

    Als Implantate bezeichnet man in der Zahnmedizin künstliche Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen eingesetzt werden, um einzelne oder mehrere Zähne nebeneinander oder sogar ganze Zahnreihen zu ersetzen. Auf ihnen können Einzelkronen, Brücken, Teil- und Vollprothesen befestigt werden. Implantatgetragener Zahnersatz ist heute ein fester Bestandteil der modernen Zahnmedizin und bei entsprechender Pflege und sorgfältiger Nachsorge ästhetisch wie funktional eine über viele Jahre währende Lösung. Die Langlebigkeit wird einerseits von den individuellen Voraussetzungen des Patienten, der Professionalität von Behandlung und Nachsorge sowie der persönlichen Mundpflege des Patienten bestimmt.

    Kurzüberblick: Vorteile von implantatgetragenem Zahnersatz

    • Die künstlichen Zahnwurzeln werden direkt im Kieferknochen verankert. Daher bieten sie einen festeren Halt als einfache Brücken, Teil- und Vollprothesen.
    • Zur Befestigung von Implantaten werden im Unterschied zu vielen herkömmlichem Zahnersatzarten keine angrenzenden Zähne beschliffen und damit beschädigt.
    • Implantate sind nicht bzw. kaum als solche zu erkennen. Die künstliche Zahnkrone wird in Farbe und Form individuell an die umgebenden Zähne angepasst.
    • Implantate fühlen sich nahezu so an wie eigene Zähne.
    • Durch ihre natürliche Belastung des Kieferknochens halten Implantate Knochenschwund auf, der normalerweise nach einem Zahnverlust eintritt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Die moderne Zahnheilkunde bietet heute ein breites Spektrum unterschiedlicher Behandlungsmöglichkeiten. Einige davon finden Sie nachfolgend aufgelistet. Gemeinsam mit Ihnen wählt unser Team die optimale Lösung für Ihre individuelle "Zahnsituation" aus. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

  • CMD

  • Füllungen

  • Knochenaufbau

  • Parodontitis

  • CMD

    Mit Craniomandibulärer Dysfunktion (CMD) wird eine Funktionsstörung des Kausystems, also der Kiefergelenke, der Kaumuskulatur oder beim Zusammenbiss der Zähne, bezeichnet. Bei vielen Menschen ist eine Funktionsstörung vorhanden, führt aber nicht immer zu Beschwerden. Der Grund dafür: Das aufeinander abgestimmte System des Kauapparates kann sich krankhaften Veränderungen bis zu einem gewissen Grad über die Muskulatur oder die Gelenke anpassen. Schmerzen treten erst dann auf, wenn die Anpassungsgrenzen überschritten werden.

  • Füllungen

    Wenn Karies die harte Zahnsubstanz angegriffen und ein „Loch“ hervorgerufen hat, kann man den Zahn mit einer Füllung instand setzen, seine Funktion wieder herstellen und ihn vor weiteren Erkrankungen schützen. Dies ist vor allem nötig, weil sonst Kariesbakterien bis ins Zahnmark (im Inneren des Zahnes) eindringen und entzünden würden. Zahnfarbene Füllungen stellen darüber hinaus die Ästhetik des Zahnes wieder her. Starre Füllungen in Form von Inlays empfehlen sich, wenn bei Backenzähnen ein größerer Teil der Kaufläche oder (im Fall von Onlays) auch ein oder mehrere Zahnhöcker in Mitleidenschaft gezogen sind.

  • Knochenaufbau

    Unter Knochenaufbau versteht man in der Zahnmedizin Methoden, mit denen ein Abschnitt oder eine bestimmte Stelle des Kieferknochens wieder aufgebaut wird. Man spricht auch von Augmentation oder augmentativen Verfahren. Dazu wird an der entsprechenden Stelle entweder körpereigenes Knochenmaterial des Patienten, natürliches oder synthetisch hergestelltes Ersatzmaterial eingefügt, das nach und nach durch körpereigenen Knochen ersetzt wird. Weiterhin gibt es Aufbaumethoden, bei denen der Kieferknochen des Patienten zu neuem Wachstum angeregt wird, ohne dass zusätzliches Material verwendet.

  • Parodontitis

    Die Parodontitis (fachlich korrekt: Chronische Parodontitis) ist eine Entzündung desZahnhalteapparates(oder Zahnbettes). Sie entsteht in der Regel aus einer „einfachen“ Zahnfleischentzündung (Gingivitis), geht aber darüber hinaus und betrifft neben dem Zahnfleisch auch die weiteren Bestandteile des Zahnhalteapparates. Eine Parodontitis führt zur Schädigung des Kieferknochens, wobei sich der Zahn langfristig lockert, seinen Halt im Knochen verliert und dadurch gegebenenfalls verloren gehen kann. Ebenfalls ist es möglich, dass sich der Nerv des Zahnes entzündet.

  • Weisheitszähne

    Von den insgesamt 32 Zähnen des Menschen wachsen die Weisheitszähne erst ab dem 16. bis 18. Lebensjahr heraus. Weil sie so spät erscheinen, kann dies zu Problemen führen. Sie können sich jedoch auch ohne Komplikationen in die Zahnreihe eingliedern und müssen dann nicht entfernt werden. Die Entfernung wird meist unter nur örtlicher Betäubung durchgeführt. Ist der Zahn komplett herausgewachsen und seine Wurzeln sind relativ gerade, kann er wie jeder andere Zahn gezogen werden. Falls er tief im Kiefer verblieben, gekippt oder verdreht ist oder seine Wurzeln stark verästelt sind, wird eine operative Entfernung notwendig. Das Ziehen von Weisheitszähnen ist oft die beste Methode, um Entzündungen, Komplikationen und Unannehmlichkeiten zu vermeiden. Wie bei allen Eingriffen können dabei Beschwerden nicht vollkommen ausgeschlossen werden. Diese werden aber durch eine moderne Operationstechnik sowie eine gute Vor- und Nachsorge deutlich verringert.

  • Wurzelkanalbehandlung

    Die Wurzelkanalbehandlung ist einer der wichtigsten Therapien zum Erhalt eines Zahnes. Sie wird notwendig, wenn das Zahnmark (die Pulpa) im Inneren des Zahnes durch Bakterien entzündet oder bereits abgestorben ist. Eine Entzündung des Zahnmarks muss behandelt werden, weil die Infektion sonst eine schmerzhafte Schwellung hervorrufen und auf den die Wurzel umgebenden Kieferknochen übergehen würde. Bei der Therapie werden das komplette Pulpagewebe sowie Bakterien aus den Wurzelkanälen entfernt. Anschließend werden die Kanäle mit einem körperverträglichen Material aufgefüllt, bakteriendicht verschlossen und der Zahn mit einer Füllung oder Krone versorgt.

  • Zähneknirschen

    Im Alltag schlucken wir oft unseren Ärger hinunter und wir nehmen unsere Probleme förmlich mit ins Bett. Der aufgestaute seelische Druck wird unbewusst an die Muskeln des Kauapparates weitergegeben und sie verkrampfen sich. Die Folge ist Zähneknirschen, in der Fachsprache Bruxismus. Morgens schmerzen dann Zähne und Kiefer. Falsch eingesetzte Füllungen, Prothesen oder Inlays können weiterhin als Auslöser fürs nächtliche Knirschen in Frage kommen. Tritt das Knirschen über einen langen Zeitraum auf, werden die Zähne nach und nach abgeschliffen und die Kauflächen verlieren an Kontur. Belastet werden auch die Kiefergelenke und –knochen sowie die Muskeln im Gesicht und im Nacken. In Extremfällen kann es sogar zur Blockade des Kiefers kommen. Kopf- oder Rückenschmerzen sind eine weitere Folge.

  • Veneers

    Veneers sind keramische Verblendschalen, die für kosmetische Veränderungen hauptsächlich im Frontzahnbereich eingesetzt werden. Veneers überdecken unter anderem starke Zahnverfärbungen und Fehlstellungen. Im Vergleich zu Kronen muss bei Keramikverblendschalen nur wenig Zahnsubstanz abgeschliffen werden. Veneers sind jedoch nicht für jeden eine gute Wahl. Patienten, die stark mit den Zähnen knirschen („Bruxisten“) oder unter einer fortgeschrittenen Karies leiden, sollten Veneers nicht empfohlen werden. Eine Alternative sind hier Brücken und Kronen. Die Behandlung mit Veneers erfolgt in zwei Schritten. Nach dem vorbereitenden Abdruck in der Praxis fertigt der Zahntechniker die entsprechenden Veneers im Labor an. Nach der Herstellung werden die keramischen Verblendschalen wiederum in der Praxis eingefügt. Bei regelmäßiger Pflege sind die Haftschalen in der Regel etwa zehn bis fünfzehn Jahre haltbar.

  • Bleaching

    Wer wünscht sich nicht ein strahlendes Lächeln? Bei vielen Menschen ist die natürliche Zahnfarbe jedoch nicht schneeweiß, sondern eher elfenbeinfarben oder weist einen Stich ins Graue auf. Die Ursachen dafür können neben dem natürlichen Alterungsprozess und der Veranlagung beispielsweise in den Zahn eingelagerte Pigmente sein. Besonders wurzelbehandelte Zähne verfärben sich oft mit der Zeit dunkel. Ein Bleaching, also das Aufhellen der Zähne, kann hier Abhilfe schaffen. Dabei wird Wasserstoffperoxid oder Carbamidperoxid auf den Zahn aufgetragen (externes Bleaching) oder in den wurzelbehandelten Zahn gefüllt (internes Bleaching). So werden die störenden Farbstoffe zersetzt und die Zähne aufgehellt. Der Bleachingeffekt hält etwa ein bis drei Jahre an. Bleachings sind im Allgemeinen unbedenklich, in jedem Fall sollten wir allerdings zuvor Ihre Mundgesundheit überprüfen.

  • abdruckfreier Zahnersatz aus ästhetischer Vollkeramik

    Mit CEREC verfügen wir über eine CAD/CAM-Einheit zur automatisierten Herstellung metallfreier vollkeramischer Kronen, Brücken und Inlays. Ihre Zahnsituation wird dazu direkt im Mund mit einer Hightech-Kamera aufgenommen – die für manche Menschen unangenehme Abdrucknahme mit Abformlöffeln und -masse ist nicht erforderlich.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Warum zu mir?

In meiner Zahnarztpraxis in Castrop-Rauxel liegt der Fokus auf Ihrer Mundgesundheit. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich vor Ihrem ersten Termin über die Besonderheiten meiner Praxis zu informieren. Meinen Patienten zufolge sind kurze Wartezeiten und eine individuelle und sorgfältige Behandlung typisch für meine Zahnarztpraxis. Weitere Infos erhalten Sie hier auf jameda oder vor Ort, wo mein Team und ich Sie gerne in Empfang nehmen.

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie mich kennen!


Meine Praxis und mein Team

Ihre Mundgesundheit steht bei unserem engagierten Praxisteam in Castrop-Rauxel an oberster Stelle. Wir möchten Sie dabei unterstützen, mithilfe von effektiven und modernen Therapieverfahren und einer gründlichen Vorsorge die Gesundheit Ihrer Zähne beizubehalten.

  • Das Praxisteam

    Wissen, Erfahrung und ein gute Organisation zeichnen unser Team aus. Wir legen Wert auf einen ruhigen Behandlungsablauf in einer entspannten Atmosphäre. Dank der guten Terminplanung dürfen Sie mit sehr kurzen Wartezeiten rechnen. Bei akuten Beschwerden und unvorhergesehenen Problemen helfen wir Ihnen kurzfristig mit einer Notfallbehandlung.

  • Unsere Extras

    Wir möchten, dass Sie gerne zu uns kommen, weil Sie erstklassig behandelt werden.

    Wir legen Wert auf:

    • ausführliche Diagnose und Befundaufklärung
    • systematische Behandlungsplanung und Durchführung
    • regelmäßige Vorsorge ab Kindesalter
    • Beratung bei der Finanzierung und Erstattungsproblemen
    • effektive Terminorganisation

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Note 1,2 •  Sehr gut

1,2

Gesamtnote

1,2

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,2

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr freundlich

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,7

Entertainment

1,5

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

1,4

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,2

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (18)

Alle5
Note 1
5
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
20.10.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,2

Sehr gute zahnärztliche Behandlung

Das Personal ist super lieb und nett. Die Sekretärin lächelt immer freundlich und die zahnarzthelferinnen sind auch klasse. Sie erklären immer gut und auch mit der Komplettreinigung bin ich immer zufrieden gewesen. Wartezeit gibt es im engeren Sinn keine. Man wird, oft anders als bei vielen anderen Zahnärzten, sofort aufgerufen.

Der Doktor ist zumindest bei mir immer nur kurz da, guckt sich ein mal alles an und geht dann wieder. Er macht einen sehr sympathischen Eindruck.

30.09.2020 • Alter: 30 bis 50
1,2

Sehr netter Zahnarzt

Man kann sich wirklich nicht beklagen! Der Arzt macht einen guten Job und die Arzthelferinnen sind auch super lieb

03.03.2020
1,0

Sehr gute Behandlung

in allen Belangen eine hervorrangende Behandlung .

13.06.2019
1,0

Kompetentes und nettes Team

Tolle Praxis, netter Empfang und gute Patientenbetreuung.

Zudem angenehme, nicht zu lange Wartezeiten.

22.03.2019
1,4

Sehr kompetenter netter Arzt

?ch bin mit dem ergebnis sehr zufrieden und kann die praxis und dr schachermeier nur weiterempfehlen. Personal sehr freundlich.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe8.279
Letzte Aktualisierung15.04.2021

Termin online buchen

Finden Sie ähnliche Behandler

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität.

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern (Note 1,9). jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“. (test 1/2021)

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Zertifikat nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).