Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Physio- & Ergotherapeuten:
Gold-Kunde
Sonja Jess

Sonja Jess

Physiotherapeutin

05141/3490742

Frau Jess

Physiotherapeutin

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 20:00
Di
08:00 – 20:00
Mi
08:00 – 20:00
Do
08:00 – 20:00
Fr
08:00 – 20:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Wittinger Str. 14429223 Celle

Leistungen

Krankengymnastik
sektorale Heilpraktiker-Leistungen
Bobath für Erwachsene & Kinder
Psychomotorische Behandlung
PNF
Manuelle Therapie
CMD
Osteopathische Techniken
Lymphdrainage
Fußreflexzonentherapie
Hot Stone
Massage
Spiegeltherapie
Kinesio-Tape
Dorn - Breuss

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf meiner jameda-Seite und in meiner Praxis für Physiotherapie in Celle.

In unserer "Mehrgenerationen-Praxis" bieten wir Ihnen verschiedene Behandlungsangebote auf Rezept für alle medizinischen Fachbereiche und Altersklassen (Säuglinge, Kleinkinder, Schulkinder, Erwachsene und Senioren). Als Selbstzahler können Sie darüber hinaus auch Einzel-, Gruppen- (Pilates) oder Wellnessbehandlungen (Massagen / Hot-Stone / Dorn – Breuss) wahrnehmen.

In einer familiären Atmosphäre erwartet Sie ein Team von fünf bis sechs Therapeuten, die täglich mit Fürsorglichkeit und Kompetenz um Ihre Heilung bemüht sind. Ständige Fortbildungen halten uns fachlich fit. Mit Freude wollen wir Ihnen Beschwerden nehmen, zur Lebensführung beraten und unseren Spaß an Bewegung an Sie weitergeben. Gleichzeitig finden Sie bei uns auch immer eine "gemütliche Insel", wo Sie nach anstrengenden Tagen entspannen können.

Wir freuen uns auf Sie! 

Ihre Sonja Jess

Weitere Informationen zu mir

Durch meine langjährige Arbeit in diversen Kliniken und Praxen besteht ein vielseitiger Erfahrungsschatz im Umgang mit den Menschen und Diagnosen im Praxisbetrieb. Ich arbeite seit 1998 in Celle. Im August 2008 habe ich mich in diesen Räumlichkeiten mit der Mehrgenerationenpraxis selbstständig gemacht. Durch meine langjährige Tätigkeit an einer Physiotherapieschule ist mir wissenschaftliches Arbeiten vertraut. Neben ruhiger und strukturierter Behandlung sind fundierte Therapieberichte mein Schwerpunkt. 

Ebenso ist mir die Aufklärung der Patienten, das Einbeziehen in die eigenverantwortliche, aktive Therapieplanung mit gemeinsamer Zielvereinbarung wichtig. 

In der Mehrgenerationenpraxis finden Sie eine vielfältige Auswahl von Einzelbehandlungs- und Gruppenangeboten für Jung und Alt. Mit insgesamt fünf Therapeutinnen arbeiten wir mit verschiedenen physiotherapeutischen Konzepten und Arbeitsgebieten. In vielen Lebenssituationen und Altersstufen bekommt der Mensch Erkrankungen, die therapiebedürftig sind. Oft ist dies nicht vom Alter abhängig. Die Art der Diagnose ist unterschiedlich, mal hat man eine schwere chronische Erkrankung oder eine leichte Verletzung und mal hat man einen chirurgischen Eingriff. Danach entscheidet sich, ob die Therapeuten den Patienten schnell wieder für den Alltag fit machen können oder lang begleitende Therapie notwendig ist, um den Zustand stabil zu halten. Das alles sind Aspekte des Lebens, die hier Hilfe durch kompetente, freundliche und zielorientierte Behandlung bekommen können. In unserem „bunt gemischten“ Team ist für jede Generation etwas dabei. Außerdem ist es immer gesund und belebend, wenn sich Menschen aus unterschiedlichen Lebensphasen im Wartebereich begegnen und ins Gespräch kommen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.ptjess.de


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In unserer Praxis für Physiotherapie in der Wittinger Str. 144 in Celle behandeln wir Säuglinge, Kinder und Erwachsene mit Beschwerden von Kopf bis Fuß. Darüber hinaus bieten wir Kurse zur Entspannung von Körper und Geist und zur körperlichen Fitness an. Mit unseren Wellness-Angeboten können Sie sich Erholung und Entspannung auch im Alltag gönnen. Wie wäre es z.B. mit einer Massage nach Feierabend?

Kontaktieren Sie uns gerne unter 05141/3490742. Wir freuen uns auf Sie!

  • Krankengymnastik

  • Kursangebote

  • Wellness

  • Krankengymnastik

    Sie brauchen mobilisierende oder kräftigende Übungen und Techniken um Ihre Muskeln und Gelenke wieder in Gang zu bringen? Wir erarbeiten mit Ihnen Ihr persönliches Behandlungskonzept. 

    Die Behandlung in der Krankengymnastik ist in mehrere Schritte gegliedert, durch die wir Sie begleiten.

    Konzepterarbeitung

    Beim Erstkontakt wird Ihr Therapeut Sie zu Ihren Beschwerden befragen, untersuchen und mit Ihnen gemeinsame Ziele festlegen. Es wird mit Ihnen besprochen, welche Behandlungstechniken für Sie gezielt geeignet sind. Anschließend beginnt der Therapeut mit der eigentlichen Behandlung.

  • Kursangebote

    Sie interessieren sich für Muskelaufbautraining? Dann könnte Pilates das Richtige für Sie sein. Aber auch für Körper und Geist bieten wir Ihnen einen passenden Kurs an: Qigong. Neu in unserer Praxis ist das Faszientraining in der Gruppe dazu gekommen.

  • Wellness

    Sie möchten sich eine Auszeit gönnen? Einmal abschalten und den Alltag vergessen? Einfach mal die Seele baumeln und sich verwöhnen lassen? Informieren Sie sich hier über unsere Wellness-Angebote.

    • Fußreflexzonen Massage

    Bei der beliebten Fußreflexzonen Massage handelt es sich um eine Druckbehandlung, bei der Druck auf ganz gezielte Bereiche des Fußes ausgeübt wird. Gelegentlich wird sie abgewandelt auch an der Hand angewendet. 

    • Wellness Massage

    Bei einer klassischen Massage untersucht und tastet der Therapeut zunächst in welchen Bereichen der Muskulatur sich Verhärtungen, Verklebungen und Verspannungen befinden.

    • Kinesio-Taping

    Kinesio-Tape stellt eine ergänzende/unterstützende Maßnahme zur üblichen physiotherapeutischen Behandlung dar. 

    • Hot Stone

    Die Hot Stone Therapie ist eine Massagetechnik, die mit Hilfe heißer Basaltsteine erfolgt.

    • Dorn/Breuß Behandlungen

    Diese Methode basiert auf den Grundlagen, dass die Wirbelsäule zum einen das zentrale Stützorgan des Körpers ist und zum anderen eine stabile Stützhülle für das Rückenmark darstellt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Jess Physiotherapie


Mein weiteres Leistungs­spektrum

In unserer Praxis für Physiotherapie in Celle bieten wir Ihnen ein breites Leistungsspektrum von der Physiotherapie auf Rezept über Gruppenangebote zu Wellnessbehandlungen bis hin zu sektoralen Heilpraktiker-Leistungen.

Gerne beraten wir Sie persönlich zu den einzelnen Behandlungsmöglichkeiten und ganzheitlichen Wegen zur Gesundung und zum Wohlbefinden. Bei uns bekommen Sie mehr als normale Physiotherapie.

Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin unter 05141/3490742. Wir sind gerne für Sie da!

  • CMD Kieferbehandlung

  • Manuelle Therapie

  • Bobath-Therapie Erwachsene

  • Klassische Massage

  • CMD Kieferbehandlung

    Craniomandlibuläre Dysfunktion bedeutet, dass das Gelenkspiel zwischen Unterkiefer und Schädelknochen (Kiefergelenk) nicht richtig funktioniert. Dies kann sich anhand unterschiedlichster Symptome äußern, wie beispielsweise Gesichtsschmerzen, Zahnschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Tinitus oder Sehschwäche. Ursache für die Beschwerden können z.B. zu hohe Kronen oder Brücken sein, nicht richtig angepasste Zahnprothesen, fehlende Partnerzähne im Ober- bzw. Unterkiefer, ein zu geringer Zahnkontakt in entspannter Position oder Traumen. 

    Im Kieferbereich machen sich schon Differenzen von 1/100 mm bemerkbar und stören das Gleichgewicht unseres Körpers. Da unser Körper stets versucht dieses Gleichgewicht wiederherzustellen, verändert er die Spannung der Muskulatur. Das wiederum kann eine Anpassung der Gelenkstellungen der Nachbargelenke erfordern, was sich letztendlich auf alle anderen Gelenke übertragen kann und auch zu Nervenirritationen führen kann. Ein Teufelskreis aus Schmerz, Fehlstellungen und Anpassung entsteht.

    Um dem oben genannten allem gerecht zu werden, arbeiten wir hier mit einem ganzheitlichen Konzept aus dem Bereich der CMD. Hierbei befundet und untersucht der Therapeut zunächst den gesamten Körper des Patienten mit besonderem Augenmerk auf dem Kiefer. Je nach Befund und Beschwerden behandelt er dann die „Schwachstellen“ mit Behandlungstechniken, die aus der manuellen Therapie, Osteopathie, Craniosacralen Therapie oder der allgemeinen Krankengymnastik stammen.

  • Manuelle Therapie

    Manuelle Therapie dient zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparats (Gelenke, Muskeln und Nerven).

    Viele Schmerzzustände am Bewegungsapparat, den Muskeln und Gelenken sind mitverursacht durch mangelnde Beweglichkeit des Gelenkes. Die Blockierung eines Gelenkes wird häufig mit dem Bild einer klemmenden Schublade beschrieben: Die das Gelenk umgebenden, verspannten Muskeln blockieren die Knochen und hindern diese an einer freien Beweglichkeit. Indem die Beweglichkeit verbessert wird (durch Mobilisation von Gelenken oder Dehnung verkürzter Muskulatur), soll der Schmerz reduziert werden oder verschwinden.

  • Bobath-Therapie Erwachsene

    Bertha und Karel Bobath haben sich mit Kindern und Erwachsenen mit neurologischen Diagnosen beschäftigt. Sie entdeckten Zusammenhänge zwischen differenzierten Ausgangsstellungen (posturale Sets) des Körpers zur Schwerkraft und der Muskelspannung (Tonus). Ebenso entdeckten sie bestimmte Zonen am menschlichen Körper (Schlüsselpunkte), über die ein Bobath-Therapeut mit dem Gehirn des Patienten "telefonieren" kann. Ein Bobath-Therapeut lernt die Behandlungsumgebung reizarm oder motivierend zu gestalten, seine Stimme und den ganzen Körper verbal oder nur die Hände nonverbal mit posturalen Sets an den Schlüsselpunkten des Patienten anzusetzen.

    Somit wird bei jedem neurologischen Patienten (Schlaganfall, Multiple Sklerose, Parkinson, Hirnblutungen, Hirntumor, etc.) mit dem Gehirn "telefoniert" und die Lernfähigkeit (Plastizität) des Gehirns genutzt.

    Egal wie alt der Patient oder die neurologische Schädigung ist, die Bobath-Therapie schlägt schnell an und hält nach der Behandlung noch Stunden bis Tage vor.
    Wie eine "Tablette" ohne Nebenwirkungen wird die Spastik reduziert und die Hypotonie (Muskelschlaffheit) zum Normotonus gesteigert.

    "Die Funktion formt das Organ" / "Bewegung ist Leben"

    Wichtig für die normale Bewegung im Alltag sind eine intakte Wahrnehmung und eine Umwelt mit Anforderungscharakter zur Motivation! Der Therapeut gibt so viel Hilfe wie nötig und so wenig wie möglich.

  • Klassische Massage

    Nach einleitenden, muskelerwärmenden Streichungen wird speziell der schmerzhafte und verspannte Bereich mit Knetungen, Zirkelungen, Friktionen… bearbeitet. Es kommt zu einer besseren Durchblutung der Muskulatur, der Muskel wird passiv gedehnt und dadurch entspannt. Der Stoffwechsel wird angeregt.

  • Bobath-Therapie Kinder

    Im Bobath Konzept kann die ausgebildete Säuglingstherapeutin über Schlüsselpunkte am Säuglingskörper mit Reizen (taktil,visuell, akustisch oder vestibulär) das Gehirn des Kindes Stimulieren und die genetisch angelegten Bewegungsmuster aktivieren.

    Die Therapeutin "telefoniert" quasie mit dem Gehirn des Kindes. Diese Wirkung hält 24 bis 48 Stunden nach der Bobath-Behandlung noch an.

    In der Therapie werden die Eltern angeleitet zum Thema: Handling, Lagerung und Bauchmassage und Entwicklungstraining. Es werden Diagnosen wie Entwicklungsverzögerungen, Hirnblutungen, Kiss-Syndrom und Frühgeburt behandelt.

    Training zur Einschulung oder orthopädische Diagnosebehandlungen sind auch möglich.

  • PNF

    Die Abkürzung PNF steht für:

    P = Propriozeptive (die Propriozeptoren, Rezeptoren für die Tiefensensibilität. Sie nehmen Informationen über Haltung und Bewegung des Körpers auf und leiten diese über die Nervenbahnen zum Gehirn, z.B. Kleinhirn, wo die Information weiter verarbeitet wird.)

    N = Neuromuskuläre (Das Gefüge von Nerven und Muskeln betreffend)

    F = Fazilitation (etwas erleichtern oder einfacher machen)

    Maggi Knotts hat dieses Konzept geprägt und arbeitet dabei erfolgreich in großen Fortbildungszentren in Valeho. Ausgangspunkt dieser Methode ist , dass jeder Mensch über latente motorische Fähigkeiten verfügt, die über die Fazilitation stimuliert werden können. Die Behandlungsprinzipien beruhen auf einer positiven Grundeinstellung, optimale Funktionsfähigkeit und den gesamten Menschen zu behandeln. Die Bewegungen erfolgen über bestimmte Bewegungsmuster, „Pattern“, die eine möglichst optimale Zusammenarbeit der Muskeln und Nerven bezweckt.

    Anwendung findet diese Methode sowohl bei orthopädischen, chirurgischen und neurologischen Patienten. Sie wird zur Spannungsregulation der Muskulatur, Kräftigung, zum Erarbeiten der Beweglichkeit und zum Koordinationstraining eingesetzt. Dementsprechend wenden wir sie vor allem in der Arbeit mit MS, Schlaganfall, Parkinson, Hüft-, Knie-, Schulter-Arm- und Rückenpatienten an.

  • Manuelle Lymphdrainage

    Bei dieser von Herrn Földi und Herrn Vodder entwickelten Technik geht es darum den Fluss der Lymphflüssigkeit gezielt zu fördern. Dies geschieht über das „freimachen“ des Übergangs vom Lymph- ins Venensystem, dem Freimachen der Lympfknotenregionen und über wellen- bzw. kreisende sanfte Bewegung den Lymphfluss von den Beinen/Armen zu den nächsthöheren Lymphknotenstationen bis zum Venenwinkel zu unterstützen. Um eine noch bessere Wirkung zu erzielen ist eine anschließende Kompressionsbandagierung oder das Tragen von speziellen Kompressionsstrümpfen sinnvoll.

  • Pilates

    Sie stellt im wesentlichen eine Technik dar, um Körper, und Geist zu zentrieren. Die Kernaussage basiert darauf, dass Bewegung stets von einem zentralen Stabilitätskern aus begonnen werden sollte, der Lenden-Becken-Region. Von diesem zentralen Kern ausgehend arbeitet die Pilates-Methode mit Intensitäts-Modifikationen für jede Übung. Zum einen durch Hebelwirkung und Widerstand kombiniert mit korrekter Atemtechnik und der Zentrierung von Körper und Geist.

    Joseph Pilates war überzeugt davon, dass man durch gezielte Konzentration auf die Präzision einer Bewegung, durch bewusste Atemtechnik und einen kontinuierlich fließenden Bewegungsablauf in der Lage ist abnormale Bewegungsmuster zu verändern und dies auch in den Alltag zu übertragen. Er glaubte außerdem daran, dass Verletzungen durch ein Ungleichgewicht im Körper und durch falsch angewöhnte Bewegungen zustande kommen.

    Wir wenden diese Methode hier jeweils in der Gruppe und in der Einzelkrankengymnastik, zum Beispiel bei Rückenpatienten, an. Denn für viele ist es in der Gruppe leichter den „inneren Schweinehund zu überwinden, um etwas für sich zu tun. Daraus entsteht ein Gruppengefühl und ein persönlicher Erfolg.

  • Fußreflexzonen Massage

    Die bei der Reflexzonenmassage gemeinten Reflexzonen im Körper sollen alle Organe und Muskelgruppen auf der Hautoberfläche und im Haut-Unterhautbereich „spiegeln". 

    Als Pionier der neueren Reflexzonenmassage gilt der amerikanische Arzt William Fitzgerald (1872-1942). Er hatte neben schulmedizinischen Kenntnissen auch solche über Methoden indianischer Volksmedizin, wozu Vorstellungen über reflektorische Zusammenhänge und eine Druckbehandlung gehören, die seit Jahrhunderten und noch heute in Reservaten angewendet werden. 

    Fitzgerald entwickelte daraufhin ein System: Er teilte den Körper in zehn senkrechte Zonen ein. Dieses Konzept und die von ihm entwickelte „Zonentherapie" waren 1917 der Grundstein für die heutige Reflexzonen-Therapie. Von Amerika aus kam die „Reflexology", wie sie dort genannt wird, über England auch nach Deutschland. In der Ausbildungsstätte von Hanne  Marquardt wird das System seit 1967 weitergegeben. Sie teilte den Fuß in 3 horizontale Ebenen ein. So konnte sie über die Füße den ganzen Körper mit Hilfe von bestimmten Druckpunkten, den kuti-visceralen Reflexbogen, dem Frage- und Sicht sowie dem Tastbefund behandeln. Bei der Reflexzonentherapie werden kuti-viszerale (Haut - Organ) Reflexe genutzt, um über die Haut innere Organe zu beeinflussen. Dadurch kann man auf das zugeschaltete innere Organ Einfluss nehmen im Sinne einer Durchblutungsverbesserung, Entkrampfung und Verringerung der Schmerzen.

  • Wellness Massage

    Bei einer klassischen Massage untersucht und tastet der Therapeut zunächst in welchen Bereichen der Muskulatur sich Verhärtungen, Verklebungen und Verspannungen befinden. Nach einleitenden, muskelerwärmenden Streichungen wird speziell der schmerzhafte und verspannte Bereich mit Knetungen, Zirkelungen, Friktionen… bearbeitet. Es kommt zu einer besseren Durchblutung der Muskulatur, der Muskel wird passiv gedehnt und dadurch entspannt. Der Stoffwechsel wird angeregt.

    Endorphine werden ausgeschüttet eine Massage macht Glücklich und stärkt die Abwehrkräfte.

    Füllen sie lehre Speicher wieder auf und lassen Sie sich mit einer  wohltuenden Wellness-Massage verwöhnen.

    Gönnen Sie sich einen entspannten Wochenendstart am Freitag oder Samstag.

  • Kinesio-Taping

    Dabei handelt es sich um gezielt eingesetzte Klebeverbände, die auf die Haut des Patienten angebracht werden. Die Indikationen sind Anpassen einer muskulären Spannung (mehr oder weniger), Stabilisation vom Muskel-Band-Apparat, spezielle Schmerztapes und Korrekturtechnik für Faszien oder zur Förderung des Lymphflusses. Bisher wird diese Technik viel im Sportbereich angewendet. 

    Nach ca. 5-7 Tagen kann das Tape entfernt werden und eventuell erneuert werden.

    Kinesio-Taping bietet bei Muskel- und Gelenkbeschwerden und einer Vielzahl von Erkrankungen unter Umständen eine sinnvolle Ergänzung zur bisher laufenden Therapie. Es kann dementsprechend zu einer medikamenten- und operationsfreien Therapie beitragen. Des Weiteren können Kinesio-Tapes gut zur Behandlung von Migräne, Ödemen, Inkontinenz, Menstruationsbeschwerden und zum präventiven bzw. unterstützenden Einsatz im Breiten- und Leistungssport verwendet werden.

    Die Wirkung erfolgt über einen Hautreiz, der zu folgenden Funktionen des Tapes führt: Verbesserung der Muskelfunktion, Minderung von Zirkulationseinschränkungen, Schmerzreduktion, Unterstützung der Gelenkfunktion.

  • Hot Stone

    Ihren Ursprung hat sie schon in Urzeiten in der Heilkunst und dem Schamanismus in vielen Ländern der Erde.Die Steine bringen die angenehme Wärme gezielt und intensiv in den Körper . Es wird eine Muskelentspannung, Durchblutungsförderung, Stoffwechselanregung sowie eine Anregung des Lymphflusses bewirkt. Durch das gezielte Einbringen der Wärme wird das Herz-Kreislaufsystem geringer belastet als bei einer Fangopackung.

    Dies macht die Hot Stone Therapie zu einer geeigneten Wellnessanwendung für viele.

    Hot Stone Therapie kann sowohl als bloße Wellnessanwendung als auch in Kombination mit der gezielten Behandlung verspannter Muskelgruppen genutzt werden.

    Wir bieten diese Therapie als Gesichts und Rückenbehandlung an.

    Als Einstieg ins Wochenende am Freitag oder Samstag möglich.

    Wenn Sie neugierig geworden sind, sprechen Sie uns gerne für weitere Informationen über diese wohltuende Massagetechnik an.

  • Dorn/Breuß Behandlungen

    Diese Methode basiert auf den Grundlagen, dass die Wirbelsäule zum einen das zentrale Stützorgan des Körpers ist und zum anderen eine stabile Stützhülle für das Rückenmark darstellt.

  • sektorale Heilpraktiker-Leistungen

    Sie bekommen keine Verordnungen von Ihrem behandelnden Arzt, möchten aber weiterhin physiotherapeutisch betreut werden?  Durch meine sektorale Heilpraktiker-Prüfung beim Gesundheitsamt können Sie auch ohne Rezept zu mir zur Behandlung kommen.

    Durch meine zusätzliche kindertherapeutische Fortbildung berate ich Sie auch gerne in den Behandlungsmöglichkeiten bei Ihrem Kind. Ob beim Säugling Verdacht besteht auf z.B. eine Entwicklungsverzögerung, Kiss-Syndrom, Fußdeformitäten oder im Kindergarten- oder Schulkindalter Lernstörungen sowie psychomotorische Störungen vorliegen. Gerne gebe ich auch Tipps zur Lagerung von Säuglingen oder der Nutzung des Tragetuchs. Sowie Förderhilfen und Tipps zur Vorbereitung auf die Einschulung. Sie können ohne Rezept zu mir kommen. Ich schaue mir Ihr Kind gerne an und berate Sie über fördernde Maßnahmen.

    Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter 05141 349 07 42

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Jess Physiotherapie | Celle


Sonja Jess hat noch keine Bewertungen erhalten

Wie ist Ihre Erfahrung mit Sonja Jess?

Teilen Sie als erster Ihre Erfahrung und helfen Sie damit anderen Nutzern bei der Suche nach dem passenden Arzt.

Jetzt Erfahrung teilen

Weitere Informationen

Profilaufrufe167
Letzte Aktualisierung30.04.2021

Passende Behandlungsgebiete in Celle

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Weitere Städte
    • Aurich
    • Barsinghausen
    • Buchholz
    • Buxtehude
    • Cloppenburg
    • Cuxhaven
    • Delmenhorst
    • Emden
    • Garbsen
    • Gifhorn
    • Goslar
    • Hameln
    • Hildesheim
    • Laatzen
    • Langenhagen
    • Leer (Ostfriesland)
    • Lehrte
    • Lingen
    • Lüneburg
    • Melle
    • Meppen
    • Neustadt am Rübenberge
    • Nordhorn
    • Papenburg
    • Peine
    • Salzgitter
    • Seelze
    • Seevetal
    • Stade
    • Stuhr
    • Uelzen
    • Wilhelmshaven
    • Wolfenbüttel
    • Wolfsburg
    • Wunstorf
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken
  • Beliebte Fachgebiete
    • Ergotherapeuten
    • Masseure
    • Physiotherapeuten & Krankengymnasten