Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Chirurgen:
9.860 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Jürgen Adalbert Schreiner

Arzt, Gefäßchirurg, Facharzt für Allgemeinchirurgie

weitere Standorte
08131/6122600
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Schreiner

Arzt, Gefäßchirurg, Facharzt für Allgemeinchirurgie

Sprechzeiten

Adresse

Frühlingstr. 3385221 Dachau
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Jürgen Adalbert Schreiner?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online Termin-Vereinbarung? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Weiterbildungen

Phlebologie
Ambulante Operationen

jameda Siegel

Dr. Schreiner ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Fachärzte für Allgemeinchirurgie · in Dachau

Note 2,1 •  Gut

2,1

Gesamtnote

2,3

Behandlung

2,1

Aufklärung

2,3

Vertrauensverhältnis

2,3

Genommene Zeit

1,7

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis

Optionale Noten

1,7

Wartezeit Termin

1,6

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,6

Betreuung

1,8

Entertainment

2,6

alternative Heilmethoden

2,0

Kinderfreundlichkeit

2,3

Barrierefreiheit

1,9

Praxisausstattung

1,5

Telefonische Erreichbarkeit

2,1

Parkmöglichkeiten

1,6

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (14)

Alle7
Note 1
5
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
1
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
18.04.2020
1,0
1,0

Super netter Arzt

Er ist freundlich und ein netter Arzt.

Operationen sind immer gut gelaufen.

Ich bin zufrieden.

07.02.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
4,2
4,2

Zu rasch gelöst

Dr. Schreiner suchte ich am 11. 12. 2019 auf.

Die Hausärztin hatte am 1. 10. auf chronische venöse Insuffizienz (CVI) befunden.

Zur Anamnese berichtete ich:

1994 Bänderriss, nicht operiert (Gefäßabrisse vermutet);

bis 2004 Hämatom am Innenknöchel links, keine Beschwerden;

05 bis dato wiederholt: Juckreiz, trockene verdickte Haut, Schuppung, Entzündung heilt rasch ab..

07 hielt sie ein Dermatologe nach neurologischer Abklärung für unbedrohlich: tgl. baden und cremen!

Anf. Herbst entzündete sich das Gelenk zirkulär. Ich erschrak, s. o.! – bei Vorstellung abgeheilt!

Dr. Schreiner machte auf mich den Eindruck von Offenherzigkeit, Selbstsicherheit, Kompetenz – ein Mensch, der mit allen Lebenslagen vertraut ist und sie meistert.

Nach Ultraschall, „Stemmersches Zeichen“, Kontrolle der Leitvenen, Duplex-/Kompressionsmessung der Außenvenen linksseitig schien der Fall gelöst.

Der Monitor zeigte das eindrucksvolle Bild eines blutroten Balken. Ich akzeptierte im Glauben, die CVI werde so behoben, eine Varizen-OP am 27. 1.: Crossektomie und Stripping.

Während der Rezidivierungsphase der Entzündung Ende Dezember beobachtete ich:

Die angeratene Kompression bringt nichts;

kleine eckige Schwellungen hielt ich für Perforansvarizen;

der zirkuläre Entzündungsverlauf wiederholte sich nicht.

Anfang Januar wurde mir ein Zwischengespräch gestattet, das laut Infobogen die Regel sein sollte. Am 20. 1 empfing mich ein Kollege von Dr.. Schreiner, der sich in eine heikle Lage versetzt sah und nichts überprüfte. Nun wurde die Zeit eng. Der Befund „Leitvenen frei“. „Muskelvenen unauffällig“ schien mir zu dünn. Die Hausärztin wollte sich nicht einschalten. Als ich in Internet-Portalen las, die OP sei bei sekundärer Varikose kontraindiziert, warnte ich am 25. 1. die OP-Anästhesistin vor; erschien am 27. 1. früh in der Praxis und sah mich da als unerwünscht deklariert. Daheim hörte ich am AB den Arzt, er sei auf mich als Patienten nicht angewiesen. Ein Verständigungsversuch schlug fehl.

Kommentar von Dr. Schreiner am 09.02.2020

Leider ist es mir und meinem Kollegen nicht gelungen einen höchst "anspruchsvollen" Patienten "zufriedenzustellen". Insgesamt haben wir mindestens 90 min mit Besprechung der Befunde, der speziellen Therapieoptionen etc. bei zwei unterschiedlichen Terminen verbracht (diverse Telefongespräche nicht mitgezählt). Der Patient hatte sich letzlich für ein offenes Operationsverfahren entschieden. Erst am Tag der Operation wurde der Eingriff bei der Anästhesistin abgesagt und nicht, wie es vielleicht die Höflichkeit gebieten würde, bei mir. Ich habe vollstes Verständnis für eine Entscheidung den Eingriff nicht durchführen zu lassen.( Patientbegründung: "falsche Indikation", d.h. die von uns gestellte Diagnose sei einfach falsch), aber bitte in der gebührenden Umgangsform. Ich habe daraufhin versucht den Patienten persönlich zu kontaktieren um den Sachverhalt zu klären, es ist mir nicht gelungen. Mein Kommentar auf dem Anufbeantworter: Er möge sich doch bitte einen anderen Spezialisten für Venenerkrankungen suchen, wenn er unsere Kompetenz anzweifele ( nicht mehr oder weniger). Er erschien kurz danach in meiner Praxis, als ich dann meinen Damen sagte, dass er warten müsste ( Patientenbehandlung, Termine), ist er verschwunden. Er schickte noch einen Brief, der unleserlich war. Ich sprach mit seiner Hausärztin, die erkennen lies, dass das Verhalten des Patienten bekannt sei! Ich möchte ausdrücklich betonen, dass meine Team und ich sich wirklich sehr engagiert haben. Es gibt Patienten die Alles besser wissen. Da es in unserem Einzugsbereich genügend Gefässspezialisten und freie Arztwahl gibt, erkläre ich diesen Personen ruhig und ohne Emotionen, dass sie jemand Anderes konsultieren mögen. Ich habe fest mit dieser miserablen Bewertung auf einem Internetportal gerechnet. Eigentlich eine Unverschämtheit, aber Diffamierung ist ein gängiges Mittel um von eigenen Problemen abzulenken. Ich verzeihe ihm, da es sich offensichtlich um eine Persönlichkeitsstörung handelt.

29.10.2019
1,0
1,0

Alles super

Trotz der kurzfristig in der ich in Praxis kam, wurde sich Zeit genommen!

08.01.2019
1,0
1,0

Sehr zufrieden.Hr.Dr.med.schreiner kann ich ohne Einschränkungen weiterempfehlen

Herr.Dr.med.Jürgen Schreiner ist sehr kompetent, freundlich und vertrauenswürdig.

Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt und wurde auch nach OP sehr gut versorgt.

Die Praxis des Gefäßzentrums ist gut organisiert.

Das Praxisteam ist super freundlich lustig,zuvorkommend und hilfsbereit.

Ich werde mich auch künftig,soweit erforderlich,dort wieder behandeln und operieren lassen.

Ihr seid einfach spitze ;-)

Mit freundlichen Grüßen

L.Basha

08.05.2017
1,0
1,0

Idealer Arzt für Venen OP

Nov 16 - ich war sehr zufrieden mit der ambulanten OP von ihm im Krankenhaus FFB. In München (Artemed) hätte ich 2 Tage im Krankenhaus bleiben sollen.

Auch jetzt, ein halbes Jahr später bin ich rundum zufrieden.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung71%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe9.860
Letzte Aktualisierung31.07.2015

Danke , Dr. Schreiner!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Dachau

Finden Sie ähnliche Behandler