Gold-Kunde
Dr. med. Frank-Dieter Engelbrecht

Dr. med.Frank-Dieter Engelbrecht

Arzt, Augenarzt

06151/3609010
Note
2,1
Note
2,1
Bewerten

DankeDr. Engelbrecht!

Aktion
Danke sagen

Dr. Engelbrecht

Arzt, Augenarzt

DankeDr. Engelbrecht!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung. Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten telefonisch.

Adresse

Frankfurter Str. 4264293 Darmstadt

Leistungsübersicht

Grauer StarGrüner StarVitrektomieIVOMLidchirurgieAMD-SCREENINGPENTACAMHORNHAUTUNTERSUCHUNGOptische CohärenztomographieHeidelberg Retina Tomographie

Weiterbildungen

  • Ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
es freut mich, dass Sie sich über mich und das Augenmedizinische VZ Mathildenhöhe informieren möchten. Auf meinem jameda-Profil erfahren Sie, neben Anschrift und Sprechzeiten auch, auf welche Leistungen wir Ihnen anbieten. Sie haben Fragen? Gerne bespreche ich Ihre Diagnose und alle Behandlungsmöglichkeiten mit Ihnen persönlich. Ich freue mich, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!
Ihr Dr. med. Frank-Dieter Engelbrecht

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Augenmedizinisches VZ Mathildenhöhe


Mein weiteres Leistungsspektrum

Unsere diagnostischen und therapeutischen Leistungen umfassen alle Bereiche der Augenheilkunde wie die Behandlung von Fehlsichtigkeiten und andere Augenkrankheiten, die zum Teil chronisch sind. Hier finden Sie einen Einblick in das Spektrum unserer Arbeit. Natürlich können wir Ihnen an dieser Stelle nur eine kurze Vorstellung unseres Leistungsspektrums anbieten. Sie können uns jedoch gerne kontaktieren, wenn Sie mehr erfahren wollen.

  • GLAUKOMSCREENING

  • HRT - Heidelberg Retina Tomographie

  • OCT - Optische Cohärenztomographie

  • HORNHAUTUNTERSUCHUNG


  • GLAUKOMSCREENING

    Die Suche nach dem grünen Star ist eine besonders wichtige Vorsorgeuntersuchung, die ab dem 40. Lebensjahr 1x jährlich durchgeführt werden sollte, da diese Erkrankung im Anfangsstadium ohne Beschwerden verläuft. Die Untersuchung des Sehnervenkopfes am Augenhintergrund und die Augeninnendruckmessung sind Untersuchungen, die einen grünen Star in den meisten Fällen ausschließen können. In Zweifelsfällen helfen uns weitere Untersuchungen, wie z.B.:

    • das HRT - Heidelberg Retina Tomographie
    • das OCT - Optische Cohärenztomographie

    Die Untersuchung des Sehnervenkopfes und des Augeninnendruckes, ebenso wie die HRTund OCT gehören nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen.

  • HRT - Heidelberg Retina Tomographie

    Beim Heidelberg Retina Tomograph (HRT) handelt es sich um ein optisches computergestütztes System, welches den Sehnerven und Die Netzhautmitte, Makula, exakt vermisst. Er wird häufig in der Glaukomdiagnostik eingesetzt um den Sehnervenkopf beurteilen zu können, der als Ort der Schädigung für den grünen Star gilt. Der HRT tastet mit Hilfe eines schwachen Laserstrahls die Oberfläche des Sehnervenkopfes ab. Die daraus resultierenden Messdaten ermöglichen eine Analyse des Sehnervenkopfes, woraus eine Art dreidimensionale Landkarte über ihn erstellt werden kann.

    Untersuchungsablauf

    Der Patient legt seinen Kopf während der Untersuchung auf eine Kinnstütze, wie bei der gewöhnlichen Untersuchung durch den Augenarzt und fixiert einen vorgegebenen Punkt. Der Untersucher kann nun die Kamera des Gerätes nah an das Auge des Patienten heranfahren. Durch einen Laserstrahl, wird das gewünschte Netzhautareal „abgetastet“, und ein Bild aufgenommen, das durch einen Computer weiter verarbeitet wird. Der Sehnervenkopf oder die Netzhautmitte mit den zugehörigen Gefäßen wird wie auf einer Landkarte dargestellt. Die Aufnahme eines Bildes dauert nur wenige Sekunden, während denen der Patient aufgefordert wird, nicht zu blinzeln. Insgesamt werden mehrere aufeinander folgende Bilder von jedem Auge angefertigt.

  • OCT - Optische Cohärenztomographie

    Die Sicht auf die Nervenschicht am Augenhintergrund erlaubt nur einen begrenzten tiefen Einblick mit dem Mikroskop. Mit der optischen Cohärenztomographie können wir schmerzfrei in die Tiefe der Netzhaut schauen. Diese Untersuchung zeigt uns Schnittbilder der Macula, des Sehnerven und der umgebenden Netzhaut in mikroskopischer Genauigkeit.

    Bei vielen Erkrankungen der Nervenschicht wie z. B. Maculadegeneration, diabetische Netzhautveränderungen, Löcher der Netzhautmitte und Durchblutungsstörungen können wir so Frühformen erkennen und rechtzeitig behandeln. Ebenso wird heute die Glaukomdiagnostik mit diesem Verfahren durchgeführt. Hierbei wird die Struktur und die unmittelbare Umgebung des Sehnervenkopfes mit der OCT untersucht und dokumentiert.


    Besonders wichtig ist die Verlaufskontrolle der Erkrankungen durch die OCT. Da wir über ein Gerät der neuesten Generation verfügen, wird durch ein sog. Eyetracking im Verlauf der Jahre immer die selbe Stelle des Auges untersucht und somit eine sehr genaue Verlaufskontrolle ermöglicht.

    Autofluoreszens-Untersuchung der Netzhaut

    Bei der Autofluoreszens der Nervenschicht handelt es sich um eine besonders moderne Form der Früherkennung von Netzhautveränderungen im Bereich der Macula. Hierbei wird mit einer hochsensiblen Kamera der natürliche Farbstoff der Nervenschicht aufgenommen und als sehr exaktes Bild dargestellt.

  • HORNHAUTUNTERSUCHUNG

  • PENTACAM

  • AMD-SCREENING

    Die altersbedingte Makuladegeneration zerstört den Punkt des schärfsten Sehens am Augenhintergrund. Diese sogenannte Makula ist für die scharfe Lesefähigkeit und z.B. Gesichtserkennung notwendig. Das Anfangsstadium einer Makuladegeneration ist durch eine Augenhintergrunduntersuchung in den meisten Fällen zu erkennen. Auch hierbei helfen uns moderne diagnostische Geräte, wie z.B. das OCT.

    Amslertest

    Eine Möglichkeit der Frühkennung einer Erkrankung der Netzhautmitte, z.B. AMD, ist der Amslertest. Bei diesem Test muss das so genannte Amslergitter, eine Karte mit regelmäßigem Rechenmuster, betrachtet werden. Diesen Test können Sie auch bequem zuhause durchführen:

    Für die Prüfung soll das dargestellte Amslergitter dienen. Halten Sie sich das Gitter in Lesedistanz (ca. 30 cm) vor die Augen. Benötigen Sie zum Lesen eine Sehhilfe, setzen Sie sie für den Test ein. Decken Sie ein Auge mit der hohlen Hand ab und beantworten Sie für sich folgende Fragen:

    • Sehen Sie den Punkt in der Mitte des Gitters?
    • Sehen Sie beim Fixieren des Punktes das vollständige Gitter?
    • Ist das gesamte Liniennetz vollständig erkennbar?
    • Sind die dargestellten vertikalen und horizontalen Linien gerade und parallel zueinander?

    Führen Sie den Test auch mit dem anderen Auge durch.

    Sollten Sie alle Fragen mit Ja beantworten können, liegt ein regelgerechter Befund des zentralen Gesichtfeldes vor. Dieser liegt nicht vor, wenn Sie eine Frage mit nein beantworten mussten. Suchen Sie in diesem Fall auf jeden Fall uns...

  • FRÜHGEBORENEN-UNTERSUCHUNG

    Wenn Kinder frühgeboren werden und mit Sauerstoff behandelt werden müssen, besteht eine größere Gefahr der Netzhauterkrankungen. Die Blutgefäße der Nervenschicht sind dann nicht ausgewachsen und bekommen durch die gute Sauerstoffversorgung nach Geburt einen Wachstumsschub, der fatale Folgen hat.

    Die Sehkraft des Kindes steht auf dem Spiel. Daher ist die Untersuchung des Augenhintergrundes bei Frühgeborenen Pflicht. Hierbei wird mit einem Tröpfchen die Pupille erweitert und mit einem milden Licht über eine vergrößernde Lupe die periphere Nervenschicht kontrolliert. Sollten sich hier Gefäßveränderungen zeigen, muss in seltenen Fällen eine Laserbehandlung oder Spritzentherapie angeschlossen werden. Der Laserstrahl wird über einen Helm, den der Operateur auf dem Kopf trägt, in das Auge des Kleinkindes projiziert. Hierbei werden die mit Sauerstoff schlecht versorgten Netzhautareale teilweise verödet.


    Allgemein ist die weiterführende und regelmäßige Kontrolle bei Frühgeborenen sehr wichtig. Augenärzte empfehlen eine Kontrolle nach 3 Monaten, einem ½ Jahr und zwischen 1 ½ und 2 Jahren.

  • SCREENING BEI KINDERN

    Das Lernen des Sehvorgangs beginnt mit der Geburt und endet etwa mit dem 7. bis 8. Lebensjahr. In dieser Zeit lernt das Gehirn über das funktionstüchtige Organ Auge das Sehen. Daher sind augenärztliche Voruntersuchungen bald nach Geburt sinnvoll, um Missbildungen, Linsentrübungen oder Schielprobleme möglichst frühzeitig zu erkennen. Im Laufe der Zeit ist eine weitere Vorsorgeuntersuchung etwa zwischen dem 2. und 3. Lebensjahr sinnvoll. Hierbei wird das Auge vermessen und eine eventuell notwendige Brillenkorrektur durchgeführt. Diese Untersuchungen sind im Zeitverlauf sehr wichtig, da das Lernen des Sehvorgangs mit ca. 7 Jahren abgeschlossen ist. Probleme die bis dahin nicht erkannt bzw. beseitigt sind, sind für das ganze Leben fixiert. Daher ist die augenärztliche Vorsorgeuntersuchung beim Facharzt eminent wichtig.

  • Operationen

     Die Praxis verfügt über das gesamte moderne therapeutisches Spektrum der Augenheilkunde.

    In den durch eine Lüftungsanlage zur Reinraumklasse 1 zählenden Operationssälen führen wir folgende Behandlungen durch:

    • Grauer Star, Katarakt
    • Grünen Star, Glaukom
    • Glaskörper und Netzhautoperationen, Vitrektomie
    • intravitreale, operative Medikamenteinbringung (IVOM)
    • Diagnostik und operative Therapie von Netzhauterkrankungen
    • Lidchirurgie
    • Laserbehandlungen

    Die Anästhesieabteilung verfügt über modernste Ausrüstung um durch örtliche und allgemeine Narkosen eine schmerz- und angstfreie Operation zu gewährleisten. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Augenmedizinisches VZ Mathildenhöhe


Augen MVZ Herrngarten

Meine Kollegen

jameda Siegel

Dr. Engelbrecht gehört in dieser Kategorie zu den TOP10

Augenärzte

in Darmstadt • 01/2020

Je Fachgebiet und je Stadt verleiht jameda halbjährlich Ärzten und Heilberuflern das jameda Siegel.

Ausschlaggebend sind dabei:
- Patientenmeinungen
- Note
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (14)

Gesamtnote

2,1
2,0

Behandlung

2,1

Aufklärung

2,0

Vertrauensverhältnis

2,2

Genommene Zeit

2,2

Freundlichkeit

Optionale Noten

3,3

Wartezeit Termin

3,0

Wartezeit Praxis

2,2

Sprechstundenzeiten

2,6

Betreuung

3,0

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

6,0

Kinderfreundlichkeit

2,7

Barrierefreiheit

2,0

Praxisausstattung

3,9

Telefonische Erreichbarkeit

4,0

Parkmöglichkeiten

2,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
7
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
1
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 15.04.2019
6,0

Unfreundliche Telefondame - weißt 2 jährige Kind ab.

Wir haben keinen akuten Notfall, lediglich Kontolle, wurden jedoch sehr unfreundlich zum Augenärztlichen Notdienst geschickt.

Bewertung vom 15.11.2018
1,8

Angenehme Atmosphäre im OP Bereich

Im Wartezimmer viel los und gewissem, aber sobald man in den OP Bereich kommt , kehrte eine sehr angenehme Ruhe ein. Man wird ganz ruhig auf die OP vorbereitet.

Bewertung vom 25.10.2018, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,2

Lange Wartezeit trotz Termin

Der Doktor ist wirklich Super, aber sein Personal ist das Letzte. Telefonate werden ewig nicht entgegen genommen und schriftliche Termine über E-Mail werden einfach nicht beantwortet. Vereinbarte Termine werden nicht abgesagt, wenn ihnen etwas dazwischen kommt. Von diesem unfreundlichen Personal sollte sich der gute Arzt verabschieden, denn so etwas hat er nicht verdient. Diese Sprechstundenhilfen bringen seine gute Arbeit in Verruf.

Bewertung vom 11.09.2018
1,0

Sehr kompentent und freundlich

Grauer Star OP mit sehr gutem Sehergebnis ohne Komplikationen

Bewertung vom 03.06.2018
1,0

Sehr netter Arzt, sehr nette Arzthelfer, trotz Stress sehr sehr nett

Hier lohnt es sich auf einen Termin zu warten

Weitere Informationen

60%Weiterempfehlung
1Kollegenempfehlung
31.256Profilaufrufe
31.07.2018Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Darmstadt

  • Weitere Städte
    • Bad Hersfeld
    • Bad Homburg
    • Bad Nauheim
    • Bad Vilbel
    • Baunatal
    • Bensheim
    • Butzbach
    • Dietzenbach
    • Dreieich
    • Friedberg (Hessen)
    • Friedrichsdorf
    • Fulda
    • Gießen
    • Griesheim
    • Hattersheim am Main
    • Heppenheim
    • Hofheim
    • Kelkheim (Taunus)
    • Lampertheim
    • Langen
    • Limburg
    • Maintal
    • Marburg
    • Mörfelden-Walldorf
    • Mühlheim am Main
    • Neu-Isenburg
    • Oberursel (Taunus)
    • Pfungstadt
    • Rodgau
    • Rödermark
    • Rüsselsheim
    • Taunusstein
    • Viernheim
    • Weiterstadt
    • Wetzlar
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken

Passende Artikel unserer jameda-Kunden