Top-Städte in Hessen
Weitere Städte
  • Bad Hersfeld
  • Bad Homburg
  • Bad Nauheim
  • Bad Vilbel
  • Baunatal
  • Bensheim
  • Butzbach
  • Dietzenbach
  • Dreieich
  • Friedberg (Hessen)
  • Friedrichsdorf
  • Fulda
  • Gießen
  • Griesheim
  • Hattersheim am Main
  • Heppenheim
  • Hofheim
  • Kelkheim (Taunus)
  • Lampertheim
  • Langen
  • Limburg
  • Maintal
  • Marburg
  • Mörfelden-Walldorf
  • Mühlheim am Main
  • Neu-Isenburg
  • Oberursel (Taunus)
  • Pfungstadt
  • Rodgau
  • Rödermark
  • Rüsselsheim
  • Taunusstein
  • Viernheim
  • Weiterstadt
  • Wetzlar

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Allergologen
Augenärzte
Frauenärzte
HNO-Ärzte
Zahnärzte

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Herbst

Dr. med. Matthias Herbst

Arzt, Hautarzt (Dermatologe)
Rheinstr. 7-9, 64283 Darmstadt

zurück zum ProfilDiesen Arzt bewerten
Bewertung für Dr. Herbst

Note

4,4

Archivierte Bewertung vom 10.11.2014,  (zu 73 % hilfreich bei 3 Stimmen)

Frustrierender Praxisbesuch mit schlechten Vorzeichen...

Nachdem mich eine örtlich günstigere Hautarztpraxis im September 2014 auf einen Termin nicht vor Mai 2015 festlegen wollte, habe ich über dieses Forum eine Hautarztpraxis in Darmstadt antelefoniert und überraschend kurzfristig (innerhalb von nur ca. 3 Wochen) einen Termin erhalten. Meiner Intuition folgend rief ich am Tag davor zwecks Bestätigung noch einmal an: der Termin war dort nicht eingetragen. Dass bei der telefonischen Absprache ganz abgesehen von Versicherungs- oder sonstigen Details nicht mal mein ungewöhnlicher Nachname nochmal rückgefragt wurde, hatte mich stutzig gemacht. Diesmal war die Dame am Telefon sehr hilfsbereit, und keine Woche später hatten wir einen Termin gefunden - mit meinem Nachnamen, mit der Frage, ob ich schon mal in der Praxis gewesen sei und mit einer Telefonnummer für alle Fälle, was gleich einen deutlich besseren Eindruck machte. Dann kam ich an jenem Tag abgehetzt dort an (immerhin musste mein Kleinkind früher aus der Kita abgeholt und streikbedingt volle Straßen überwunden werden), wurde mit allen Formalitäten betraut und dann ins Wartezimmer geschickt, was zum an- und runterkommen gar nicht tragisch war. Nach einer Stunde Wartezeit war ich dann aber extrem frustriert, zumal nach mir Patienten ankamen, die auch vorher aufgerufen wurden. Es mag ja sein, dass die bei anderen Ärzten oder zur Bestrahlung etc. dort waren und auf meine Warterei keinen Einfluss hatten, aber das hätte ich unbedingt wissen wollen! Und wenn bei meinem Erscheinen absehbar war, dass man eine Stunde im Verzug ist, dann hätte ich die Zeit auch besser nutzen können! Jedweder Hinweis der Damen am Empfang wäre sehr hilfreich gewesen! Unmittelbar nach meiner Nachfrage dort war ich dann doch an der Reihe, zwar nicht bei der gut bewerteten Ärztin, von der ich dachte, bei ihr einen Termin gemacht zu haben, aber immerhin. Die "Behandlung" letztendlich dauerte nicht mal fünf Minuten. Der Arzt hat kurz drauf geschaut, Salbe/Pflaster drüber, neuer Termin -> geschenkt."

Notenbewertung dieses Patienten

Behandlung  
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
5,0
Gesamtnote
4,4
Aufklärung  
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
4,0
Vertrauensverhältnis  
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
5,0
Genommene Zeit  
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
5,0
Freundlichkeit  
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
3,0
 
Wartezeit Termin  
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie zufrieden Sie mit der Wartezeit auf einen Termin waren.
4,0
Wartezeit Praxis  
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie zufrieden Sie mit der Wartezeit in der Praxis waren.
6,0
Sprechstundenzeiten  
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie Sie die Sprechstundenzeiten der Praxis empfinden.
2,0
Betreuung  
Geben Sie in Form von Schulnoten an, wie Sie die Betreuung durch das gesamte Praxispersonal und den Service der Praxis beurteilen.
5,0
Entertainment  
Geben Sie in Form von Schulnoten an, für wie gut/ wie reichhaltig sie das Angebot zur Überbrückung von Wartezeiten im Wartezimmer empfinden.
4,0
Telefonische Erreichbarkeit  
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie zufrieden Sie mit der telefonischen Erreichbarkeit der Praxis sind.
5,0
Öffentliche Erreichbarkeit  
Geben Sie in Form von Schulnoten an, wie sie die öffentliche Erreichbarkeit der Praxis mit öffentlichen Verkehrsmitteln einschätzen.
1,0

Bewertung kommentieren (nur für Dr. Herbst)

Problem melden

Wie hilfreich fanden Sie diese Bewertung?

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der jameda GmbH.

Alle Bewertungen (48) anzeigen

Gesamtbewertung  (48)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
3,0
Gesamtnote
2,8
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
2,9
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
2,9
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
2,9
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
2,2


Alle Bewertungen (48)

48Bewertungen
76Patienten-Empfehlungen
2Kollegenempfehlungen
29.193Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Bemerkenswert

Was bedeutet "bemerkenswert"?
Hier werden Stichwörter dargestellt, bei denen Dr. Herbst über oder unter dem deutschlandweiten Durchschnitt aller Bewertungen liegt. Diesen Schnitt berechnen wir aus allen Bewertungen von Dr. Herbst.
Behandlung anders vorgestellt
wenig Aufklärung
 
Wir sorgen dafür, dass Sie sich auf die Arztbewertungen bei jameda verlassen können. Wie wir das machen, erfahren Sie hier

Artikel von Dr. Herbst

Sind Sie Dr. Herbst?
Jetzt Artikel verfassen
Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Venen, Krampfadern & Besenreiser” am 31.03.2019

Sanfte Krampfaderentfernung ohne OP: natürlich und ohne Stützstrümpfe

Schon seit 100 Jahren gibt es eine sanfte, natürliche Methode, mit der Krampfadern ohne OP entfernt werden können. Prof. Linser entwickelte sie in der Tübinger Universität als erster Phlebologe ...  Mehr

Verfasst am 31.03.2019
von Christiane Thomaßen

Zum Thema „Venen, Krampfadern & Besenreiser” am 08.08.2018

Krampfaderbehandlung: Diese Verfahren helfen gegen Varikosis

Krampfaderleiden sind mehr als nur ein kosmetisches Problem - und kein seltenes. Die Häufigkeit aller Stadien der chronisch venösen Insuffizienz (CVI) beträgt in der europäischen Bevölkerung 60 ...  Mehr

Verfasst am 08.08.2018
von Guido Hanisch

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete