Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

Dr. med. dent. Alexander Laschütza

Zahnarzt, Oralchirurgie

Praxis am Campus
Termin buchen

Dr. Laschütza

Zahnarzt, Oralchirurgie

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
13:30 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
13:30 – 18:00
Mi
08:00 – 14:00
Do
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Fr
08:00 – 14:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Dieter-Görlitz-Platz 294469 Deggendorf

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang
Gebäude B. Parkplätze und Aufzug vorhanden.

Videosprechstunden

Leistungen

Oralchirurgie
Weisheitszahnentfernung
Wurzelspitzenresektion
verlagerte Zähne
Zahnfreilegung
Implantate
Lippen- und Zungenbändchenkorrektur
Wurzelbehandlung
Parodontitis-Behandlung
CMD
Funktionsanalyse und -therapie
Bohren nein Danke!
ICON
Professionelle Zahnreinigung
Zähne bleichen (Bleaching)
Ästhetische Zahnaufbauten
Erwachsenen-Kieferorthopädie
Zahnersatz
Behandlungen in Vollnarkose

Bilder

Herzlich willkommen

Herzlich Willkommen

 

auf dem Jameda-Profil von Dr. Alexander Laschütza, Ihrem Fachzahnarzt für Oralchirurgie in Deggendorf. Hier möchte ich Ihnen gerne meine Behandlungsschwerpunkte der Oralchirurgie sowie mein erweitertes zahnmedizinisches Behandlungsspektrum vorstellen.

 

In der PRAXIS AM CAMPUS legen wir viel Wert auf Empathie und Kompetenz als Basis unserer Behandlungen. Sowohl das Ärzte- als auch das Praxisteam durchlaufen stetige Fort- und Weiterbildungen, um Ihnen individuelle Therapien auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft anzubieten. Besonderen Wert legen wir zudem auf eine hochmoderne technische Ausstattung sowie ein digitalisiertes Praxiskonzept.

 

Ob Prophylaxe, Implantologie oder oralchirurgische Leistungen, wie Weisheitszahnentfernung oder Wurzelspitzenresektionen, bei uns sind Sie in kompetenten Händen.

 

Wir freuen uns, Sie persönlich bei uns zu begrüßen!

Ihr Dr. Alexander Laschütza und das Team der PRAXIS AM CAMPUS

 

Mein Lebenslauf

 

Nach dem Studium der Zahnmedizin und dem Erwerb meiner Approbation 2016 arbeitete ich zunächst als Assistenzarzt in der zahnärztlichen Prothetik des Universitätsklinikums Regensburg. Während meiner Promotion zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie, durchlief ich von 2017 bis 2018 diverse Weiterbildungs- und Vorbereitungsassistenzstellen.

 

2017 war ich einige Monate als Weiterbildungsassistent für Kieferorthopädie in der Praxis Kieferorthopädie Dr. Kaspar in Bremen tätig, bevor ich 2018 eine Stelle als Vorbereitungsassistent in der Zahnarztpraxis Maximilian Herpich in Straubing antrat. Weitere wertvolle Erfahrungen konnte ich 2018 als Weiterbildungsassistent für Oralchirurgie am Donau-Isar-Klinikum in Deggendorf in der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sammeln. Ende 2021 schloss ich meine Promotion erfolgreich ab. Im Januar 2022 folgte die Übernahme der PRAXIS AM CAMPUS in Deggendorf.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Praxis am Campus Deggendorf


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Die Schwerpunkte der PRAXIS AM CAMPUS in Deggendorf liegen vor allem auf den Bereichen der zahnmedizinischen Vorsorge sowie der Implantologie, Oralchirurgie und Ästhetik. Unser Ziel ist es, Ihre Zahn- sowie Mundgesundheit nicht nur langfristig zu erhalten, sondern Ihnen auch nachhaltige Lösungen für ein schönes und gesundes Lächeln anbieten zu können

  • Implantologie

  • Oralchirurgie

  • Implantologie

    Zahnlücken werden oftmals nicht nur als ästhetische Makel empfunden. Der Verlust eines oder mehrerer Zähne kann zu einer erheblichen Verminderung der Lebensqualität führen. Mithilfe von implantatgetragenem Zahnersatz schenken wir Ihnen das Wohlbefinden natürlicher Zähne zurück, sodass Sie wieder unbeschwert Sprechen, Kauen und Lachen können.

    Die Behandlungsplanung erfolgt bei uns mithilfe modernster, digitaler Ausstattung. Mit einem Intraoralscanner erstellen wir eine digitale Abformung Ihres Kiefers und planen anhand dessen die optimale Platzierung des Zahnimplantats. Sollte einmal nicht genügend Eigenknochenmaterial verfügbar sein, um das Implantat fest im Kieferknochen zu verankern, bauen wir Ihre Knochensubstanz vor der Implantation zunächst auf. Damit Sie so wenig wie möglich von dem Eingriff mitbekommen und diesen ganz entspannt erleben können, bieten wir Ihnen verschieden Möglichkeiten der Betäubung an: von der Sedierung bis hin zur Vollnarkose.

     Neben der Implantatnachsorge stehe ich Ihnen gerne auch bei allen Fragen rund um das Thema Periimplantitistherapie zur Seite. Sprechen Sie uns gerne an.

  • Oralchirurgie

    Als Fachzahnarzt für Oralchirurgie habe ich mich vor allem auf klassische oralchirurgische Leistungen wie die Weisheitszahnentfernung, Wurzelspitzenresektion und Parodontalchirurgie spezialisiert.

     Zusätzlich ermöglicht uns die innovative technische Ausstattung der PRAXIS AM CAMPUS Eingriffe besonders präzise zu planen und durchzuführen. Die Abformung mithilfe eines Intraoralscanners ersetzt die oftmals als unangenehm empfundene Abdrucknahme per Abdrucklöffel.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.zahnmedizin-campus.de


Mein weiteres Leistungs­spektrum

In unserer Praxis am Campus in Deggendorf bieten wir Ihnen ein breites Spektrum moderner Zahnheilkunde. Von der Prophylaxe über konservierende Versorgungen zum Erhalt Ihrer eigenen Zähne bis hin zu hochwertigem und ästhetischem Zahnersatz oder der Therapie von Zahn- und Kieferfehlstellungen sind wir gerne mit unserer Erfahrung und unserem Fachwissen für Sie da.

Auf jameda finden Sie erste Informationen zu unseren verschiedenen zahnmedizinischen Leistungen. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie einen Termin in unserer Praxis am Dieter-Görlitz-Platz 2 vereinbaren möchten.

  • Implantate

  • Wurzelbehandlung

  • Parodontitis-Behandlung

  • Funktionsanalyse und -therapie

  • Implantate

    Implantate gelten inzwischen als etabliertes Verfahren zum Ersatz fehlender Zähne. Die gängigen Implantationsverfahren können alle in der Praxis durchgeführt werden (Sinuslift, seitliche Augmentationen). Sie haben somit den Vorteil, dass für die Chirurgie und Prothetik kein Praxis- und Behandlerwechsel notwendig ist. Es stehen Implantate führender Hersteller wahlweise in Titan oder Keramik zur Verfügung. Die Einheilzeiten für Implantate betragen zwischen 2-6 Monate. In dieser Zeit sind Sie im sichtbaren Bereich mit einem entsprechenden Provisorium versorgt.

  • Wurzelbehandlung

    Zahnerhalt und Schonung der Zahnsubstanz werden bei uns groß geschrieben. 
    Bestehen bereits im Vorfeld große Schmerzen bzw. ist bereits sehr viel Zahnsubstanz verloren gegangen, dann muss zum Zahnerhalt eine Wurzelbehandlung (Endodontie) durchgeführt werden.

    Das Ziel einer Wurzelbehandlung besteht darin, das entzündete Nervgewebe mechanisch möglichst vollständig zu entfernen, durch Spülungen das verzweigte Kanalsystem zu desinfizieren und abschließend mit einen bakteriendichten Verschluss zu versorgen.

    Hierbei kommen die jeweils neuesten Techniken zum Einsatz, um eine möglichst lange Haltbarkeit des Zahnes zu ermöglichen. Seit 2002 sind die Anwendung einer hochauflösenden Kamera bzw. eines OP-Mikroskops, OP-Kofferdam, hochflexibler Feilen und Thermafil®-Stifte selbstverständlich.

  • Parodontitis-Behandlung

    Zahnverlust durch Zahnlockerung muss nur in wirklich seltenen Fällen als Schicksal gesehen werden. Wichtig ist, dass objektive Entzündungsanzeichen wie Blutungen, Zahnwanderungen, lokale Schwellungen oder Rötungen früh genug erkannt und auch ernst genommen werden. Entsprechende Untersuchungen in Zusammenhang mit Röntgenbildern vermitteln ein Bild über den Entzündungsgrad des Zahnhalteapparates. Die geeigneten Behandlungsschritte werden dann jeweils individuell besprochen.

  • Funktionsanalyse und -therapie

    Ist es möglich, dass der Zahnarzt für Kopfschmerzen, Rückenprobleme, Ohrgeräusche, Schwindelgefühle, Taubheit oder Kribbeln in den Fingern, Beinlängendifferenzen oder Sehstörungen verantwortlich ist? Die Antwort kann im Einzelfall sehr einfach sein: „Ja!“

    Wenn sie von Ihrem Physiotherapeuten, Augenoptiker oder Orthopäden zur Abklärung dieser Fragen überwiesen wurden, kann mit Hilfe einfacher und schneller Testverfahren festgestellt werden, inwieweit Zusammenhänge mit Ihrem Kausystem vorhanden sind. Routinemäßig wird bei einer Grunduntersuchung neben den Zähnen und Zahnfleisch auch die „Kauspur“ kontrolliert.

    Neben einer Schienentherapie wird seit 2007 auch die sog. Matrix-Rhythmus-Therapie nach Dr. Randoll unterstützend angewendet. Es handelt sich hierbei um eine hocheffektive Lymphdrainage zur Lockerung des Bindegewebes.

    Die Wirksamkeit und Nachhaltigkeit einer Matrix-Rhythmus-Therapie zur Entspannung ist sehr zielgenau und wird als höher als bei einer herkömmlichen manuellen Therapie eingeschätzt.

  • Bohren? Nein, danke!

    Vor einigen Jahren wurde in Zusammenarbeit mit der Berliner Charité und der Universität Kiel die Weltneuheit ICON entwickelt, um beginnende Karies ohne schmerzhaftes Bohren zu stoppen. Es handelt sich um ein sog. minimal-invasives Verfahren,
    mit dem gesunde Zahnsubstanz erhalten werden kann, die früher mit dem Bohrer entfernt werden musste.

    In Verbindung mit moderner, digitaler Röntgentechnik haben wir jetzt die Möglichkeit, Karies nicht nur sehr früh zu entdecken, sondern auch effektiv zu behandeln. Insofern kann bei speziellen Kariesbefunden ein optimaler Erhalt der gesunden Zahnsubstanz gewährleistet werden.

    Das Problem: Kariesauslösende Mikroorganismen produzieren Säuren, die den Zahnschmelz derart schädigen, dass durch herausgelöste Mineralien ein Porensystem innerhalb der Schmelzstruktur entsteht. Diese Entmineralisierung kann die Zahnsubstanz bis zum Zusammenbruch schädigen.

    Die Lösung: Der extrem dünnfließende Kunststoff ICON füllt nach einer speziellen Vorbehandlung das Porensystem auf und stabilisiert so die Zahnsubstanz. Das Prinzip der sog. Kariesinfiltration konnte durch internationale Forschungen bestätigt werden.

  • Medizinische Reinigung

    Bei den medizinischen Reinigungen geht es nicht nur um die Entfernung von Tee-, Kaffee- und Nikotinbelägen, sondern auch um die gründliche Beseitigung von schädlichen Bakterien in den schwer zugänglichen Zwischenräumen. Diese Beläge sind langfristig dafür verantwortlich, dass Zähne und Zahnfleisch angegriffen und zerstört werden. Je nach Intensität der Beläge und Reaktionslage des Körpers sind 1-4 Reinigungen/Jahr sinnvoll. Wir zeigen Ihnen zum Abschluss auch die jeweils für Sie am besten geeigneten Hilfsmittel, um eine optimale Zahnpflege durchführen zu können.

  • Zähne bleichen (Bleaching)

    Wir arbeiten seit neuestem mit dem Bleichverfahren ZOOM! der Firma Philips. Weitergehende Informationen können der Philips-Homepage entnommen werden. 

    Wichtig: Vor dem geplanten Bleichtermin ist eine zahnärztliche Untersuchung unbedingt notwendig. Nur so können Kronen oder Füllungen identifziert werden, die mit diesem Verfahren nicht verändert werden können. Im gemeinsamen Gespräch ist der individuelle Aufwand dann zu bestimmen (z.B. Farbangleichung der Füllung nach dem Bleichen).

    Wenn es nur um das Bleichen natürlicher Zähne geht, lässt sich allgemein sagen, dass sich sog. A-Farben besser bleichen lassen als B- ,C- oder D-Farben. Deshalb ist eine individuelle Farbbestimmung wichtig.

    Im Vergleich zu einer sog. Professionellen Zahnreinigung (PZR) wird hier der Grundton eines Zahnes aufgehellt. Raucher- oder Kaffeebeläge müssen unabhängig davon in einer separaten Sitzung vorher entfernt werden.

  • Ästhetische Zahnaufbauten

    Mit hochwertigen Kunststoffen und aufwändigen Bearbeitungstechniken können sowohl Front- als auch Seitenzähne sehr natürlich und auch dauerhaft nachgebildet werden. Zur exakten Ausführung wird hier immer mit Lupenbrille gearbeitet.

  • Erwachsenen-Kieferorthopädie

    Mit den modernen kieferorthopädischen Methoden kann man gerade Erwachsene sehr kontrolliert und vorhersagbar behandeln. Wir arbeiten seit 2008 mit dem DAMON®-System und können in den allermeisten Fällen somit auf Extraktionen bei Platzmangel oder einen sog. Head-gear verzichten. Die Zusammenarbeit mit Osteopathen oder Manualtherapeuten ist dabei unerlässlich.

  • Zahnersatz

    Es fehlen bereits ein oder mehrere Zähne? Sie benötigen die Erneuerung von bereits vorhandenem Zahnersatz? Unabhängig von der Art der Ausführung werden wir Ihnen in jedem Fall verschiedene Alternativen vorschlagen und uns dann gemeinsam auf eine solide und langfristige Lösung einigen. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Dentallaboren in der näheren Umgebung ermöglicht für alle Beteiligten einen harmonischen und reibungslosen Ablauf der Herstellung Ihrer neuen Zähne.

  • Behandlungen in Vollnarkose

    Sie haben so richtig Angst vorm Zahnarzt und waren auch deshalb schon lange nicht mehr bei einer Vorsorgeuntersuchung?

    Diese Behandlungen können auf Wunsch in Vollnarkose im Facharztzentrum „Isar-Park“ in Plattling durchgeführt werden. Hier bestehen optimale Bedingungen für alle Beteiligten vor, während und nach dem Eingriff.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Praxis am Campus


Meine Kollegen (1)

Praxis

jameda Siegel

Dr. Laschütza ist aktuell – Stand Juni 2022 – unter den TOP 10

Zahnärzte · in Deggendorf

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurzfristige Termine
kurze Wartezeit in Praxis
öffentlich gut erreichbar

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,0

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (7)

Alle6
Note 1
6
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
07.07.2022
1,0

Beste Praxis

Ich habe mir bei Herrn Dr. Laschütza die Weisheitszähne entfernen lassen. Es wurde ein dreidimensionales Röntgenbild angefertigt, dann war der Eingriff schneller vorbei als gedacht, und dann wurde noch Wachstumsfaktoren aus meinem Blut gefiltert und in die Wunden gelegt! Wie krass ist das denn?!? Eine Praxis auf höchstem Niveau, Helferinnen super nett und freundlich und der Arzt mega kompetent! Nur zu empfehlen!

23.05.2022 • Alter: unter 30
1,0

Rundum zufrieden

Vom Kontrolltermin bis zur Weisheitszahnentfernung alles super. Ich bekam schnell meine Termine, das Team ist freundlich. Dr. Laschütza nimmt sich Zeit, ist kompetent und sehr freundlich. Es lief alles problemlos und ruck zuck ab.

04.04.2022
OHNE
NOTE

Ausgesprochene Sorgfalt

Begrüßt von einem freundlichen Team wurde ich quasi ohne Wartezeit in das Behandlungszimmer geführt, um dort von Dr. Laschütza auf das Gründlichste in ausgesprochen ruhiger Atmosphäre untersucht zu werden. Die im Anschluss stattgefundene professionelle Zahnreinigung verdient absolut ihren Namen- auch hier sind echte Profis am Werk!

Wer auf der Suche nach Sorgfalt und Freundlichkeit beim Zahnarzt sucht, ist hier definitiv richtig!

29.03.2022
1,0

Netter Arzt

Sehr kompetenter, freundlicher Arzt! Von der Beratung und Aufklärung, was gemacht werden soll, war ich von vornherrein überzeugt. Schnell einen Termin bekommen. Keine Wartezeit. Ich bin sehr zufrieden. Ein Dankeschön an das gesamte Praxisteam.

13.03.2022
1,0

Super moderne Praxis mit absolut empfehlenswerten Arzt!

Zunächst einmal: vielen Dank! Es gibt zahlreiche Oralchirurgen, die keinerlei Einfühlungsvermögen haben, aber das ist hier ganz anders. Ich wurde auf modernste Art und Weise (mit Videos an einem iPad) über den bevorstehenden Eingriff aufgeklärt. Herr Laschütza hat sich viel Zeit für mich und meine Fragen genommen. Ich habe nicht das Gefühl gehabt, dass es wie in anderen Praxen in Deggendorf ist…dass der Arzt von Patient zu Patient springt. Hier ist der Patient noch wichtig - weiter so!!

Weitere Informationen

Profilaufrufe5.721
Letzte Aktualisierung01.06.2022

Termin online buchen




Finden Sie ähnliche Behandler