Top-Städte in Nordrhein-Westfalen
Weitere Städte
  • Aachen
  • Bergisch Gladbach
  • Bielefeld
  • Bochum
  • Bonn
  • Bottrop
  • Dorsten
  • Düren
  • Gelsenkirchen
  • Gütersloh
  • Hagen
  • Hamm
  • Herne
  • Iserlohn
  • Krefeld
  • Leverkusen
  • Lüdenscheid
  • Lünen
  • Marl
  • Minden
  • Moers
  • Mönchengladbach
  • Mülheim an der Ruhr
  • Münster
  • Neuss
  • Oberhausen
  • Paderborn
  • Ratingen
  • Recklinghausen
  • Remscheid
  • Siegen
  • Solingen
  • Velbert
  • Witten
  • Wuppertal

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Augenärzte
Frauenärzte
Hautärzte (Dermatologen)
Orthopäden
Zahnärzte

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Fürstenau, MSc
Dr. Fürstenau, MSc

Dr. med. Werner Fürstenau, MSc

Arzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg, Implantologie, Oralchirurgie
Lagesche Str. 17, 32756 Detmold

zurück zum Profil
Artikel von Dr. Fürstenau, MSc

Zum Thema „Diabetes” am 18.01.2012

Diabetiker mit gesundem Zahnfleisch leben länger

Diabetiker sollen regelmäßig zum Zahnarzt, denn Diabetes begünstigt eine Parodontitis. Diese Krankheit des Zahnhalteapparates erschwert die glykämische Kontrolle. Diabetologen und ...  Mehr

Zum Thema „Gesundheitspolitik” am 18.01.2012

Kostenübernahme abgelehnt? System oder Zufall?

Früher ergab sich oft ein Schriftwechsel mit der Krankenkasse wegen einer Behandlung und der erfolgten Rechnungsstellung nach der Behandlung. Private Versicherungen und Zusatzversicherungen ...  Mehr

Zum Thema „Hautkrebs” am 17.01.2012

Auf Hautkrebs besonders achten!

Hautkrebs entsteht häufig im Gesicht, da die Sonne über längere Zeit die dort meist ungeschützte Haut schädigt. Man unterscheidet weißen und schwarzen Hautkrebs. Beim weißen Hautkrebs ...  Mehr

Zum Thema „Parodontose” am 13.01.2012

Zahnfleischrückgang: Auch schwere Fälle haben eine Chance

Die weithin unterschätzte Volkskrankheit Parodontitis beginnt mit einer simplen Zahnfleischentzündung und kann mit Zahnverlust enden. Studien zufolge leiden rund 40 Prozent der Deutschen an ...  Mehr

2 Kommentare

Zum Thema „Zahnersatz & Implantate” am 29.11.2010

Psychogene Prothesenunverträglichkeit - auch so etwas gibt es!

Im täglichen Leben hat man es mit vielen Verrückten zu tun. Fragen Sie sich selbst oder Ihre Bekannten mal. Dieser Ausspruch ist schnell getätigt. Wir halten also bisweilen die anderen für ...  Mehr

Zum Thema „Gesundheitspolitik” am 14.11.2010

Kostenerstattung - ein gangbarer Weg?

Im Gesundheitswesen tobt derzeit ein Streit, ob die Kostenerstattung auf die gesetzliche Krankenversicherung ausgedehnt werden kann und soll. Die Befürworter der Kostenerstattung (die Regierung, ...  Mehr

Zum Thema „Zahnersatz & Implantate” am 13.11.2010

Optimale Ästhetik durch eine Sofortimplantation

Geht ein Zahn beispielsweise durch einen Sportunfall verloren oder kann ein Zahn aus anderen Gründen nicht erhalten werden, dann bietet sich oftmals vorrangig eine Sofortimplantation an. Dabei ...  Mehr

1 Kommentar

Zum Thema „Medikamente” am 10.11.2010

Rabattverträge für Arzneimittel

Die Rabattverträge der Krankenkassen in Deutschland werden turnusmäßig neu abgeschlossen. Ziel ist es, die Arzneimittelausgaben zu senken. In Deutschland sind weit über 100.000 Arzneimittel ...  Mehr

2 Kommentare

Zum Thema „Gesundheitspolitik” am 08.11.2010

Haben Sie bemerkt, ob Ihr Arzt auch ordnungsgemäß fortgebildet ist?

Nein? Macht nichts..., denn die staatlich verordnete regelmäßige Fortbildung unterläuft sich gerade selbst. Die jetzt aktuell laufende, zweite 5-Jahres-Staffel, in der deutsche Mediziner und ...  Mehr

Zum Thema „Zahnersatz & Implantate” am 05.11.2010

Sinuslift - was ist das eigentlich genau?

Sinus ist lateinisch und bedeutet Hohlraum. Beim Sinuslift wird also ein Hohlraum angehoben. Sinus maxillaris ist die lateinische Bezeichnung für die Kieferhöhle und die wird oftmals als ...  Mehr

Zum Thema „Gesundheitspolitik” am 02.11.2010

Kostenübernahme durch die private Versicherung abgelehnt?

Ärgernis oder System? Früher ergab sich oft ein Schriftwechsel über eine Behandlung und die erfolgte Rechnungsstellung nach einer Behandlung. Derzeit führen zunehmend mehr private ...  Mehr

Zum Thema „Zahnersatz & Implantate” am 27.10.2010

Weshalb Billigimplantate keine Option sind...

oder warum "Gut" und "Billig" selten zusammenpassen. In vielen Lebensbereichen hat fast jeder die Erfahrung gemacht, dass Billigprodukte häufig ihren Preis nicht wert sind. Meist ergibt sich ...  Mehr

3 Kommentare

Zum Thema „Schönheit & plastische Chirurgie” am 23.10.2010

Gesichtschirurgie - gibt es nur beim Gesichtschirurgen!

Im Bereich von Mund, Kiefer und Gesicht treffen auf relativ kleinem Raum sehr komplexe anatomische Strukturen aufeinander, die eine Vielzahl von Aufgaben wie Atmen, Kauen, Schlucken und Sprechen ...  Mehr

2 Kommentare

Zum Thema „Zahnersatz & Implantate” am 23.10.2010

Zahnimplantate bei Osteoporose - ein unkalkulierbares Risiko?

Bei einem Patientenanteil von über 70% Frauen bei implantologischen Fragestellungen in unserer Praxis-Klinik tritt die Frage nicht selten mehr als einmal am Tag auf. Nach Einschätzung ...  Mehr

8 Kommentare

Zum Thema „Weisheitszähne” am 17.10.2010

Weisheitszähne - müssen die immer raus?

Wozu sind Weisheitszähne eigentlich gut? Diese Backenzähne kommen erst spät zur Entwicklung (15. - 21. Lebensjahr) und sind von der Natur wahrscheinlich als so eine Art Reserve gedacht. Bei ...  Mehr

19 Kommentare

Zum Thema „Zahnersatz & Implantate” am 26.09.2010

Stabilisierung des Kieferknochens nach Zahnextraktion ist sinnvoll

Häufig steht der Implantologe vor einer schwierigen Aufgabe - der Kieferkamm zeigt sich deutlich zu schmal für ein Implantat. Verschiedene Möglichkeiten zum Knochenaufbau stehen zur ...  Mehr

1 Kommentar

Zum Thema „Zähne & Mund” am 12.07.2010

Zahnrettung nach Unfall gut möglich

Etwa 30 % aller Kinder erleben in ihrer Jugend einen Zahnunfall. Auch im Erwachsenenalter sind Zähne bei Fahrrad- oder Sportunfällen häufig mit betroffen. Mit der richtigen Strategie stehen ...  Mehr

Zum Thema „Zahnersatz & Implantate” am 04.07.2010

Zahn raus - was nun?

Wenn Zähne verloren gehen, dann stellt sich meist rasch die Frage, wie es weitergeht. Im Angebot ist in der Regel: Brücke, Prothese oder Implantat. Alle diese Versorgungen gelangen aber nicht am ...  Mehr

2 Kommentare

Zum Thema „Schwitzen” am 02.06.2010

Hyperhidrosis - Vermehrtes Schwitzen - Mini-Eingriff löst Probleme

Schweißausbrüche können unerträglich werden - kein Mittel hilft wirklich. Ewig nasse Hemden führen auch zu psychischen und sozialen Problemen. Rund 800.000 Deutsche leiden unter ...  Mehr

1 Kommentar

Zum Thema „Kopfschmerzen” am 28.05.2010

Kopfschmerzen durch Zähneknirschen?

Wir nutzen unsere Zähne nicht nur zum Kauen, sondern oftmals auch zum Stressabbau, indem man sie aufeinander presst oder knirscht. Meist nachts kommt es zu diesen Phänomenen, die als ...  Mehr

3 Kommentare

Zum Thema „Zahnersatz & Implantate” am 27.05.2010

Implantate brauchen ein stabiles Lager

Deshalb können sie sinnvoll nur in einen ausreichend breiten und gesunden Kieferknochen eingesetzt werden. Reicht das vorhanden Knochenangebot nicht aus, so kann ein Spezialist auf verschiedene ...  Mehr

1 Kommentar

Gesamtbewertung  (107)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,1
Gesamtnote
1,2
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,3
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,2
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,2
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,2


Alle Bewertungen (107)

107Bewertungen
514Patienten-Empfehlungen
5Kollegenempfehlungen
84.559Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon