6.223 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Hans Joachim Strathmann

Arzt, Allgemeinmediziner

weitere Standorte
0231/28741
Note
4,4
8Bewertungen
Note
4,4
Bewerten
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte
Bewerten

Herr Strathmann

Arzt, Allgemeinmediziner

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 11:00
15:00 – 17:00
Di
08:00 – 11:00
15:00 – 17:00
Mi
08:00 – 11:00
Do
08:00 – 11:00
15:00 – 17:00
Fr
08:00 – 11:00
15:00 – 17:00

Adresse

Husener Str. 3744319 Dortmund
Ihr Profil
Sind Sie Hans Joachim Strathmann?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungsübersicht.

Registrieren Sie sich für Ihren jameda Basis-Zugang.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Weiterbildungen

  • Naturheilverfahren

  • Hausarzt

  • Chirotherapie (Manuelle Medizin)

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (8)

Gesamtnote

4,4
4,7

Behandlung

4,3

Aufklärung

4,3

Vertrauensverhältnis

4,3

Genommene Zeit

4,3

Freundlichkeit

Optionale Noten

3,0

Wartezeit Termin

4,3

Wartezeit Praxis

3,3

Sprechstundenzeiten

5,0

Betreuung

4,3

Entertainment

6,0

alternative Heilmethoden

3,0

Kinderfreundlichkeit

Barrierefreiheit

3,0

Praxisausstattung

5,0

Telefonische Erreichbarkeit

3,5

Parkmöglichkeiten

4,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
2
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 19.05.2017, Alter: unter 30
1,2

Netter und super Arzt, aber sehr schlechtes Personal

Zum Arzt kann ich nur sagen, dass das ganze Ärzteteam wirklich Klasse ist. Es wird sich immer Zeit genommen, Beschwerden werden ernst genommen und es wird einen soweit es geht weitergeholfen.

Allerdings finde ich das Personal in Husen nicht so gut. Als ich nach der Arbeit leider zum Arzt nach Husen musste, da in Hostedde die Praxis schon zu war, fühlte ich mich dort nicht wohl. Die Arzthelferinnen sind unfreundlich, unorganisiert und zeigen wenig Interesse am Patienten.

Bewertung vom 21.08.2016, Alter: 30 bis 50
6,0

Renkt ein was das Zeug hält

Wenn man erkältet ist, wird man eingerenkt. Hat man Magen-Darm, wird man eingerenkt. Hat man einen Asthmaanfall, wird eingerenkt. Egal bei welchen Beschwerden, das ist deine Methode der Wahl - begleitet von zig Rezepten bei denen man sich fragt 'Wofür soll das bei meinen Beschwerden' gut sein.

Außerdem sitzt man gefühlt ewig im Sprechzimmer. Zugehört wird einem eh nicht, allerdings spricht er selbst gern und hört sich selbst wohl gern reden. Das muss man ihm lassen. Wenn man es dann versteht

Bewertung vom 25.04.2016, Alter: unter 30
6,0

Absolut unfähig!

Ein Arzt dem man die Lizens entziehen sollte! Brauchte nur eine Einweisung fürs Krankenhaus - da ich vorher schon die Diagnose im Krankenhaus erhalten habe. Da erzählt er mir ich habe Probleme mit dem Ischiasnerv und versucht mich einzurenken (erfolglos und schmerzhaft) und das ganze selbstverständlich in Unterwäsche. Am Ende bekomm ich noch 5 Rezepte verschiedensten Medikamenten-von Nasenspray bis hin zum Inhalator für Bronchiale Entzündungen. Alle negativ Kommentare völlig gerechtfertigt!!!

Archivierte Bewertungen

Bewertung vom 12.08.2014, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,6

Mir hat er geholfen

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht, manchmal hat Dr. Strathmann einfach keinen guten Tag, dann passiert das, was die anderen Bewertenden schreiben. Ja, so kann er auch sein. Er ist kein so guter Zuhörer. Mir hat er bislang alles erklärt und sich dafür auch Zeit genommen. Daß er beim Einrenken so fix ist stimmt schon. Das macht er aber auch gut. Für Beschwerden im Kopf und Nackenbereich muß meines Wissens die gesamte Wirbelsäule gecheckt werden, um Schiefstellungen zu vermeiden (vielleicht nicht ganz sachgerecht dargestellt). Mir hat er solche Sachen auch immer erklärt.

Bewertung vom 18.06.2013, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
5,8

Nicht empfehlenswert!!!

Mein Besuch bei Dr. Strathmann Senior:

- als ich von meinen Beschwerden erzählen wollte, wurde ich nach einem Satz um Ruhe gebeten weil die Post auf dem Schreibtisch wichtiger war und erst geöffnet und gelesen werden musste

- nachdem ich endlich meine Beschwerden schilderte (Nackenschmerzen mit Migräne) wurden diese komplett ignoriert denn für Herrn Strathmann war klar: es muss ordentlich eingerenkt werden

- Trotz nochmaligem Verweis auf den Sitz meiner Schmerzen wurde ich ohne Rücksicht auf Verluste ,mit ungewaschenen Händen und ohne Handschuhe, am Kopf und am Rücken eingerenkt

- Wortlaut Herr Strathmann : \"Na, jetzt fühlen Sie sich besser ne\"? ......... Ich: \"Nein\"

- Wieder wurde (trotz erneutem Hinweis) ignoriert woher meine Schmerzen kommen und es wurde auf ein neues eingerenkt

- natürlich muss bei Nackenschmerzen und Migräne auf meinem Hintern rumgedrückt werden.........

Fazit: Mir ging es die darauffolgenden Tage erbärmlich und schlimmer als vorher!! Zur Krönung habe ich gegen die Migräne Betablocker ( ja, Sie lesen richtig- den Blutdrucksenker) verschrieben bekommen denn laut O-Ton Herr Strathmann: \"schadet ja nicht\".

Jetzt bin ich endlich bei einem Spitzen Orthopäden der den Grund (Starke Verspannungen in der Nackenmuskulatur) für meine Migräne gefunden hat, und durch manuelle Therapien und Massagen beseitigen lässt.

Bewertung vom 17.04.2012, gesetzlich versichert, Alter: über 50
5,4

micht zu empfehlen

nachdem ich ins behandlungszimmer gebeten war, tat sich über eine stunde gar nichts. im wartezimmer hätte ich wenigstens lesen können. nachdem ich meine probleme nur kurz schildern durfte, ging alles ganz schnell: oberkörper freimachen, umdrehen, arme hoch und eh ich mich versah, vor allem ohne gefragt zu werden, wurde meine wirbelsäule \"eingerenkt\". dann die worte des arztes: jetzt haben sie keine schmerzen mehr. was leider immer noch der fall war. ich war einfach sprachlos. während der behandlung kam eine sprechstundenhilfe in zimmer und sagte zum arzt: patientin xxxxx hat es eilig, der arzt verließ mich für weitere 10 minuten. ich versuchte dann zu erklären, dass meine schmerzen gar nicht in der wirbelsäule sind, was man aber nicht zur kentniss nahm. werde diesen arzt nie wieder aufsuchen.

Bewertung vom 08.04.2012, gesetzlich versichert
6,0

Ein unkompetenter Arzt

Ich bin in die Praxis gekommen, weil mir am Tag zuvor schwindelig wurde. Ich wollte einfach nur, dass man mir Blut abnimmt und es untersucht. Der Arzt meinte aber, dass es 268 verschiedene Gründe dafür gibt, warum einem schwindelig wird. Meistens liegt es aber daran, dass man ein Nerv eingeklemmt hat. Dann sollte ich den Oberkörper frei machen und mit dem Rücken zu ihm stellen. Ich dachte, er hört mich ab. Als nächstes sollte ich die Arme nach oben nehmen. Dann packte er mich und es hat schon geknackt. Er hat mich eingerengt. Dann sollte ich mich auf die Liege setzen und er fühlte mein Kopf ab und fand einpaar Stellen wo ich Schmerzen hatte. Dann ging wieder alles so schnell und er drehte mein Kopf nach links und rechts und hat mich so wieder eingerengt. Das tollste war auch, dass er mich zuerst eingerengt hat und danach erklärt hat, was er da macht. Zu Hause bekamm ich fürchterlichen Druck im Kopf. In der Praxis wurde mir gesagt, dass es normal ist. Das schlimmte war, dass es an einem Freitag geschah.Am montag bin ich zum orthopäden gegangen, der auch chiropr. ist. Er meinte, dass der artz es gar nicht durfe mich am Halswirbel einzurengen ohne es geröngt zu haben. War gott sei dank alles in Ordung. Das schlimmste aber ist, dass ich jetzt nach 3 wochen immernoch diese Kopfschmerzen habe. Also wer gesund werden will- sollte diesen Arzt nicht besuchen

Bewertung vom 05.05.2011, privat versichert
5,8

Nicht gut und nicht kompetent!

Ich wurde nicht besonders freundlich angesprochen.

Der Arzt schrie eine Sprechstundenhilfe in meinem Beisein an.

Weiterhin wurde ich dann unnötigerweise an einen Spezialisten weiter überwiesen, obwohl dies (nach Aussage des Spezialisten selber) unnötig war. Es entstanden dadurch zusätzliche Kosten von etwa 200 Euro.

Ich war nicht zufrieden und werde wir einen anderen Arzt suchen.

Weitere Informationen

WeiterempfehlungProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
14%
6.223
25.09.2019

Weitere Behandlungsgebiete in Dortmund

Passende Artikel unserer jameda-Kunden