Gold-Kunde
Dr. med. Nader Amirfallah

Dr. med.Nader Amirfallah

Arzt, Radiologe, Nuklearmediziner

weitere Standorte
0231/4788888
Note
3,7
6Bewertungen
Note
3,7
Bewerten

Dr. Amirfallah

Arzt, Radiologe, Nuklearmediziner

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 19:00
Di
08:00 – 19:00
Mi
08:00 – 15:00
Do
08:00 – 19:00
Fr
08:00 – 15:00

Adresse

Europaplatz 1144269 Dortmund

Leistungsübersicht

Offene MRT

Videosprechstunde

Dr. Amirfallah bietet Ihnen Videosprechstunden an. Viele Terminarten können Sie einfach als Videosprechstunde abhalten.
Die Videosprechstunde ist ein Service von patientus.
ist ein jameda Unternehmen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön, dass Sie meine Profilseite aufrufen! Mein Name ist Dr. med. Nader Amirfallah und ich bin am Europaplatz 11 als Radiologe und Nuklearmediziner tätig. Im Laufe der Zeit habe ich mich auf die Magnetresonanztomographie spezialisiert.

Offene Systeme bieten klaustrophobischen sowie übergewichtigen Patienten eine Alternative mit deutlich höherem Komfort. Die einzigartige Bauweise des offenen MRT bietet Patienten höchsten Komfort und ist gleichzeitig in der Lage, sämtliche Körperregionen darzustellen. Die diagnostischen Möglichkeiten unserer offenen MRT reichen von der Untersuchung des Bewegungsapparates, über das Ganzkörper-MRT bis zu Gefäßuntersuchungen.

Würden uns gerne kontaktieren, um einen Termin zu vereinbaren? Rufen Sie uns an unter 0231-4788888. Wir sind gerne für Sie da und geben Ihnen den nächstmöglichen Termin.

Herzlichst Ihr Dr. med. Nader Amirfallah

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.mrt-dortmund.de


Meine Behandlungsschwerpunkte

Sie sind auf der Suche nach einer Praxis, die sich auf Magnetresonanztomographie spezialisiert hat? Dann sind Sie in meiner Privatpraxis für offene MRT an der richtigen Adresse. Sie finden uns am Europaplatz 11 in Dortmund und können gerne zu uns kommen, wenn Sie sich in einem offenen MRT untersuchen lassen möchten. Offene Systeme bieten klaustrophobischen sowie übergewichtigen Patienten eine Alternative mit deutlich höherem Komfort. Die einzigartige Bauweise des offenen MRT bietet Patienten höchsten Komfort und ist gleichzeitig in der Lage, sämtliche Körperregionen darzustellen.

  • Radiologie


    • Radiologie

      Offene MRT

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    www.mrt-dortmund.de


Mein weiteres Leistungsspektrum

Sie suchen einen Radiologen, der auf die Magnetresonanztomographie spezialisiert ist und Ihnen eine aussagekräftige Diagnose erstellt? Gerne stehe ich Ihnen mit meinem Know-how zur Seite. Die diagnostischen Möglichkeiten unserer offenen MRT reichen von der Untersuchung des Bewegungsapparates, über das Ganzkörper-MRT bis zu Gefäßuntersuchungen. Auf jameda stelle ich Ihnen erstes Informationsmaterial zur Verfügung, damit Sie eine Vorstellung davon haben, was Sie in meiner Praxis am Europaplatz 11 in Dortmund erwartet.

  • Offene MRT (Magnetresonanztomographie)

  • Diagnostische Möglichkeiten: Bewegungsapparat

  • Diagnostische Möglichkeiten: Gehirn und Nervensystem

  • Diagnostische Möglichkeiten: Ganzkörper-MRT


    • Offene MRT (Magnetresonanztomographie)

      Die Magnetresonanztomographie (MRT oder auch Kernspintomographie) ist ein modernes Schnittbildverfahren, mit dem dreidimensionale Schichtaufnahmen vom Inneren des menschlichen Körpers erstellt werden können. Das Verfahren ist völlig schmerzfrei und unschädlich, denn bei der MRT entstehen keine Röntgenstrahlen. Vielmehr wird vermessen, wie sich der menschliche Körper in einem Magnetfeld verhält. Zur Erzeugung der Bilder werden vor allem die im Körper vorhandenen Wasserstoffatome genutzt.

    • Diagnostische Möglichkeiten: Bewegungsapparat

      In bequemer Körperhaltung lassen sich Untersuchungen von Teilen des Bewegungsapparates wie z. B. Schulter- oder Kniegelenk oder Abschnitte der Wirbelsäule durchführen. Die Dauer der Untersuchung ist unterschiedlich und richtet sich nach dem zu untersuchenden Körperabschnitt sowie der Fragestellung. Sie liegt in der Regel zwischen 20 und 25 Minuten, kann unter bestimmten Bedingungen jedoch auch auf unter zehn Minuten verkürzt werden.

      Die offene MRT bietet durch seine einzigartige Bauweise darüber hinaus auch die für solche Funktionsuntersuchungen nötige Bewegungsfreiheit. So können beispielsweise Knie- und Schultergelenke in veränderter Position aufgenommen werden. Die Bilder werden anschließend im Computer nachbearbeitet und zu einem Film zusammengefügt.

    • Diagnostische Möglichkeiten: Gehirn und Nervensystem

      Bei Untersuchungen des Nervensystems – vor allem des Gehirns – erfolgt eine umfassende Darstellung aller anatomischen Strukturen. Bei unklaren Symptomen werden meist auch hochauflösende Bilder der hirnversorgenden Gefäße erstellt. Die Untersuchung dauert je nach Fragestellung zwischen 15 und 40 Minuten.

    • Diagnostische Möglichkeiten: Ganzkörper-MRT

      Der Kernspintomograph Philips Panorama 1.0 ermöglicht als bisher einziges offenes System Ganzkörper-Untersuchungen in exzellenter Bildqualität und ohne störende oder einengende Magnetspulensysteme. Während der Untersuchung liegen Sie bequem auf der breiten Liege. Unter Bewegung des Untersuchungstisches werden abschnittweise Aufnahmen des gesamten Körpers erstellt. Das Ganzkörper-MRT dauert üblicherweise zwischen 40 und 80 Minuten. Vorab wählen Sie die Musik, die Sie währenddessen hören möchten und die Farbe, in die der Untersuchungsraum getaucht werden soll.

    • Diagnostische Möglichkeiten: DWIBS (Diffusion weighted whole body imaging)

      Die DWIBS-Technik ist ein einzigartiges und ganz neues diagnostisches Verfahren. Es erlaubt die Entdeckung krankhafter Prozesse mit einer sehr hohen Empfindlichkeit. Die allermeisten Krankheiten (z. B. Entzündungen oder Tumore) führen im menschlichen Körper zu Veränderungen des Stoffwechsels, die mit sogenannten Diffusionsstörungen der Zellen einhergehen. Eben diese Diffusionsstörungen lassen sich mit einer DWIBS-Untersuchung sichtbar machen, somit frühzeitig erkennen und einer Therapie zuführen. Eine Ganzkörper-DWIBS-Untersuchung nimmt weniger als 30 Minuten in Anspruch. Bei einem unauffälligen Befund lassen sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit entzündliche Veränderungen oder Tumore ausschließen.

    • Diagnostische Möglichkeiten: Cardio-MRT

      Beschränkte sich die Cardio-MRT bis vor wenigen Jahren auf die Untersuchung von angeborenen Herzfehlern, Herztumoren und Fehlbildungen der großen herznahen Blutgefäße, so lassen sich mit der modernen Kernspintomographie heute auch Herzklappen- oder Herzmuskelerkrankungen, Durchblutungsdefizite aufgrund einer Koronarerkrankung und Ausmaß von Herzinfarkten genau klassifizieren. Das offene System macht die MRT-Untersuchung des Herzens auch für ängstlichere oder übergewichtige Menschen komfortabel möglich. Die heutige Cardio-MRT ermöglicht Echtzeitaufnahmen des schlagenden Herzens, ohne dass der Körper dafür nur berührt werden muss. Sie ist damit das bevorzugte Verfahren, um eine schonende und ungefährliche Beurteilung von Funktion, Durchblutung und Vitalität des Herzens durchzuführen.

    • Diagnostische Möglichkeiten: Gefäßuntersuchungen (Angio-MRT)

      Heute ist zur Darstellung der Arterien in der Regel keine Katheteruntersuchung mehr notwendig. Mit der MRT sind Untersuchungen aller Gefäße – mit Ausnahme der Herzkranzgefäße – im menschlichen Körper möglich. Dazu wird über die Armvene ein spezielles Kontrastmittel verabreicht. Nebenwirkungen sind hierbei normalerweise nicht zu erwarten. Der Computer rechnet die entstandenen Aufnahmen in dreidimensionale Gefäßbilder um. Diese Technik stand bislang ohne Einschränkungen nur in Tunnelsystemen zur Verfügung. Mit dem von uns verwendeten Kernspintomographen lassen sich Gefäßuntersuchungen nun erstmalig auch im offenen System mit höchstem Komfort durchführen.

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    www.mrt-dortmund.de


So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (6)

Gesamtnote

3,7
4,0

Behandlung

3,7

Aufklärung

4,0

Vertrauensverhältnis

4,0

Genommene Zeit

3,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

4,5

Wartezeit Termin

2,7

Wartezeit Praxis

3,5

Sprechstundenzeiten

2,0

Betreuung

2,5

Entertainment

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

2,5

Barrierefreiheit

2,3

Praxisausstattung

3,0

Telefonische Erreichbarkeit

2,3

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
1
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 05.06.2019
4,4

Trifft Entscheidungen ohne Hintergrundwissen

Manchmal sollte man zuerst mit dem Patienten sprechen und Entscheidungen davon abhängig machen.

Ärgerlich das einfach ohne Patientenabsprache Entscheidungen getroffen werden die sich dann noch nicht mal als Lohnenswert herausstellen.

Muss der Patient eben noch mal 300km fahren für das zweite MRT...DANKE

Bewertung vom 24.03.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
5,8

falsche Diagnostik, falsche Diagnose

Angeblich zeigte ich "mangelnde Compliance", dabei wurde meine Hand während der MRT Untersuchung falsch gelagert !

In einem neueren MRT Untersuchung in einer anderen Radiologie wurden zwei Bänderrisse im Daumen festgestellt, so dass ich jetzt unverzüglich operiert werden muss.

Im Dezember , nasch der Fehldiagnose bei Amirfallah, wäre es wahrscheinlich hätte eine kleine OP ausgereicht.

Jetzt wird es sehr kompliziert und langwierig.

Bewertung vom 23.01.2017, privat versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Gründliche und sorgfältige Diagnostik

Dr. Amirfallah besticht durch eine sehr gründliche und sorgfältige Diagnostik. Wenn der Befund nicht eindeutig ist, recherchiert er selbst noch einmal.

Anschließend nimmt er sich wirklich viel Zeit, Befunde ausführlich zu erläutern. Ich fühle mich dort einfach ernstgenommen. Dr. Amirfallah geht ruhig und verständlich auf Fragen ein, zeigt anhand von Beispielen anschaulich Stärken und Grenzen unterschiedlicher Bildgebender Verfahren.

Neben der fachlichen Kompetenz erfreut er durch seine natürliche, offene, sympathische Art.

Seine Mitarbeiter/innen sind freundlich und zuvorkommend und behandeln einen geradezu fürsorglich (Wolldecke), - danke dafür.

Archivierte Bewertungen

Bewertung vom 13.06.2015, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,2

sehr netter Arzt, beste Diagnostik!

Praxis De. Amirfallah ist umgezogen und am neuen Standort bietet sich einem ein weiterhin tolles Praxisteam!

Die Diagnostik erfolgt kompetent und die Untersuchung "schmerzfrei" ´, da der MRT ein "offenes Gerät" ist.

Für Angstpatienten geradezu ideal.

Nach bereits 7 MRT Untersuchungen immer noch überaus zufrieden-

Bewertung vom 16.01.2015, privat versichert, Alter: über 50
1,4

MRT auf dem neuesten Stand

Nach einem ausführlichen, klärenden Telefonat über Unstimmigkeiten und Versehen bin ich nun sehr zufrieden mit der erklären MRT, Diagnose und weiteren Informationen.

Bewertung vom 02.12.2014, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Sehr kompetenter, freundlicher Arzt, zu dem man gleich Vertrauen findet!

Ich war im Laufe von 3 Jahren schon zu verschiedenen Maßnahmen in der Praxis, MRT, CT, Knochendichtemessungen etc.. Ich würde nach meinen Erfahrungen bei Bedarf nur noch in diese Praxis gehen.

Ein freundliches Team, eine hervorragende Praxis-Ausstattung und ein sehr sympathischer Arzt, das gilt übrigens auch für seine in den verschiedenen Fachbereichen

Weitere Informationen

WeiterempfehlungProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
67%
4.749
02.12.2018

Weitere Behandlungsgebiete in Dortmund

Passende Artikel unserer jameda-Kunden