Platin-Kunde

DankeLWL Klinik Dortmund!

Aktion
Danke sagen

LWL Klinik Dortmund

Klinik, Psychiatrie, Psychosomatik, Psychotherapie, Ergotherapie, Physiotherapie

DankeLWL Klinik Dortmund!

Aktion
Danke sagen

Öffnungszeiten

Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten bei Bedarf telefonisch

Adresse

Marsbruchstr. 17944287 Dortmund

Behandler dieser Klinik (25)

Prof. Dr. med. Hans-Jörg Assion
Arzt, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie
Nicht bewertbar
Dr. med. Petra Dlugosch
Ärztin, Fachärztin für Psychiatrie & Psychotherapie
Nicht bewertbar
Uwe Johansson
Arzt, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie
Nicht bewertbar
Dr. med. Christoph NeumannPriv.-Doz. Dr. med. Gerhard ReymannDr. med. Thomas BeckmannBoonsorn BondDr. med. Friederike BuschmannDr. med. Jörn BüchnerElisabeth CanCarola DehmelJörg HahnIngrid Heinemann-BondMarkus KirnapciDr. med. Annette LützkeRoland LöhrDr. Frauke NienburgInken NoltingZia PufkeDr. med. Andrea RawertDr. med. Birgit SandmannJan SchäferMichaela van de KampFrank VetterUlrich Zielke

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient, mit der LWL-Klinik Dortmund können wir Ihnen ein innovatives, modern strukturiertes Fachkrankenhaus vorstellen, das sich vorrangig an die Menschen in Dortmund / Unna wendet. Unsere Einrichtung macht Patienten mit unterschiedlichsten Befunden und in ganz verschiedenen gesundheitlichen Ausgangssituationen Angebote für die psychotherapeutische und psychiatrische Behandlung. Dabei orientieren wir uns an aktuellen Leitlinien und sorgen dafür, dass jeder Patient bei uns eine Versorgung nach hohen, zeitgemäßen Maßstäben erhält.

Ausgehend von der ärztlich-psychologischen Behandlung, die in der LWL-Klinik Dortmund für Sie oder ein Familienmitglied möglich ist, haben wir die bei uns verfügbaren Therapien weit gefächert. Sie reichen von Leistungen wie der Bewegungstherapie über Ergotherapie und Kunsttherapie bis zur Tanztherapie und Theatertherapie. Grundsätzlich ist bei uns eine stationäre oder teilstationäre Behandlung möglich. Dafür stehen vier große Fachabteilungen bereit: Neben unserer  beiden allgemeinpsychiatrischen Abteilungen 1 und 2 haben wir eine Gerontopsychiatrische Abteilung und eine Suchtmedizinische Abteilung. In allen vier klinischen Abteilungen kommt es uns während der Therapie besonders auf das aktive Mitmachen der Patienten an. Denn unser medizinischer Leitgedanke ist stark auf das partizipative Element ausgerichtet und bestimmt unsere therapeutische Haltung. Wir haben das Ziel, die Eigenverantwortung des einzelnen Patienten für seine psychische, seelische und emotionale Gesundheit zu stärken. Deshalb hören wir Ihnen nicht nur aufmerksam zu und kümmern uns engagiert um Ihre gesundheitlichen Belange, sondern begegnen Ihnen auf Augenhöhe. Aus demselben Grund sind unsere 20 Stationen in der Klinik frei zugänglich. Als Patient haben Sie den Freiraum, den Sie benötigen – und doch finden Sie bei uns auch einen ruhigen Bereich, in der die konzentrierte Arbeit an Ihrem Krankheitsbild möglich ist.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
LWL Klinik Dortmund


Unsere Schwerpunkte

Die LWL-Klinik Dortmund umfasst vier Krankenhausabteilungen, die in enger Vernetzung mit dem LWL-Therapiezentrum Ruhrgebiet sowie dem LWL-Pflegezentrum und dem LWL-Wohnverbund tätig sind. Hier geben wir Ihnen einen Überblick und zeigen Ihnen, wo unsere wichtigsten Tätigkeitsfelder liegen:

  • Unsere Abteilung Allgemeine Psychiatrie 1

  • Unsere Abteilung Allgemeine Psychiatrie 2

  • Unsere Abteilung Gerontopsychiatrie

  • Unsere Abteilung für Suchtmedizin

  • Unser Ambulanzzentrum


  • Unsere Abteilung Allgemeine Psychiatrie 1

    Klare Behandlungsschwerpunkte dieser Abteilung liegen in der Versorgung von affektiven Störungen. Hier sind wir auf psychotherapeutische Therapieformen und Therapiepläne bei Depressionen, depressiver Verstimmung und Angst bzw. Phobie fokussiert.

  • Unsere Abteilung Allgemeine Psychiatrie 2

    Diese Abteilung konzentriert sich schwerpunktmäßig auf Behandlungsangebote für Patientinnen und Patienten mit schizophrenen Störungen. Zwei Tageskliniken in Lünen und Unna stehen ergänzend für die Behandlung in der Klinik ohne Bett zur Verfügung. Dazu kommt eine eigene Mutter-Kind-Ambulanz mit hoch-spezialisierten Therapieangeboten für Frauen während der Schwangerschaft oder nach der Geburt.

  • Unsere Abteilung Gerontopsychiatrie

    In dieser Abteilung versorgen wir Patienten ab dem 65. Lebensjahr mit einer qualifizierten Aufnahmeeinheit, einer Depressionsstation für Ältere, einer Kognitionsstation, unserer Gerontopsychiatrischen Ambulanz, einer  Wahlleistungsstation, in der die Patienten in einem komfortablem Ambiente mit besonderen Serviceleistungen zielgerichtet versorgt werden. Zwei Tageskliniken in Dortmund Brackel und Bergkamen runden das Angebot ab.

  • Unsere Abteilung für Suchtmedizin

    Hier und in der rehabilitativen Medizin sind wir seit Jahren auf eine Vielfalt von Behandlungsangeboten für Abhängigkeitskranke spezialisiert. Damit richten wir uns an Patientinnen und Patienten, die ernsthafte Probleme mit
    Suchtmitteln wie Alkohol, Medikamenten und Drogen entwickelt haben und decken die gesamte Bandbreite vom riskanten, schädlichen Konsum bis hin zur schweren Abhängigkeit mit Folgeerkrankungen ab.

  • Unser Ambulanzzentrum

    Im AmbulanzZentrum mit seinen Fachambulanzen für Erwachsene, der allgemeinpsychiatrischen, der suchtmedizinischen, der gerontopsychiatrischen und der Mutter-Kind Ambulanz, finden Sie hochspezialisierte Therapeuten. Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter und Pflegekräfte haben ihr Wissen durch zahlreiche Fortbildungen vertieft und ihren Erfahrungsschatz durch langjährige Tätigkeit erweitern können. 

    Sie bedienen sich moderner diagnostischer und therapeutischer Verfahren, die auf das jeweilige Krankheitsbild genau abgestimmt sind. Stationäre Behandlungen können auf diese Weise oftmals verhindert werden. 

    In unseren Spezialambulanzen sind Sie also in guten Händen. 

    Das AmbulanzZentrum erreichen Sie telefonisch unter der Rufnummer:

    0231/4503-8000

    Montags, Mittwochs und Donnerstags von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Dienstags von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    und Freitags von 8.00 Uhr bis 15:00 Uhr

Unser gesamtes Leistungsspektrum

Die LWL-Klinik Dortmund umfasst vier Krankenhausabteilungen, die in enger Vernetzung mit dem LWL-Therapiezentrum Ruhrgebiet sowie dem LWL-Pflegezentrum und dem LWL-Wohnverbund tätig sind. Hier geben wir Ihnen einen Überblick und zeigen Ihnen, wo unsere wichtigsten Tätigkeitsfelder liegen:

  • Unsere Abteilung Allgemeine Psychiatrie 1

  • Unsere Abteilung Allgemeine Psychiatrie 2

  • Unsere Abteilung Gerontopsychiatrie

  • Unsere Abteilung für Suchtmedizin

  • Unser Ambulanzzentrum

  • Unsere Wahlleistungsstation


  • Unsere Abteilung Allgemeine Psychiatrie 1

    Klare Behandlungsschwerpunkte dieser Abteilung liegen in der Versorgung von affektiven Störungen. Hier sind wir auf psychotherapeutische Therapieformen und Therapiepläne bei Depressionen, depressiver Verstimmung und Angst bzw. Phobie fokussiert.

  • Unsere Abteilung Allgemeine Psychiatrie 2

    Diese Abteilung konzentriert sich schwerpunktmäßig auf Behandlungsangebote für Patientinnen und Patienten mit schizophrenen Störungen. Zwei Tageskliniken in Lünen und Unna stehen ergänzend für die Behandlung in der Klinik ohne Bett zur Verfügung. Dazu kommt eine eigene Mutter-Kind-Ambulanz mit hoch-spezialisierten Therapieangeboten für Frauen während der Schwangerschaft oder nach der Geburt.

  • Unsere Abteilung Gerontopsychiatrie

    In dieser Abteilung versorgen wir Patienten ab dem 65. Lebensjahr mit einer qualifizierten Aufnahmeeinheit, einer Depressionsstation für Ältere, einer Kognitionsstation, unserer Gerontopsychiatrischen Ambulanz, einer  Wahlleistungsstation, in der die Patienten in einem komfortablem Ambiente mit besonderen Serviceleistungen zielgerichtet versorgt werden. Zwei Tageskliniken in Dortmund Brackel und Bergkamen runden das Angebot ab.

  • Unsere Abteilung für Suchtmedizin

    Hier und in der rehabilitativen Medizin sind wir seit Jahren auf eine Vielfalt von Behandlungsangeboten für Abhängigkeitskranke spezialisiert. Damit richten wir uns an Patientinnen und Patienten, die ernsthafte Probleme mit
    Suchtmitteln wie Alkohol, Medikamenten und Drogen entwickelt haben und decken die gesamte Bandbreite vom riskanten, schädlichen Konsum bis hin zur schweren Abhängigkeit mit Folgeerkrankungen ab.

  • Unser Ambulanzzentrum

    Im AmbulanzZentrum mit seinen Fachambulanzen für Erwachsene, der allgemeinpsychiatrischen, der suchtmedizinischen, der gerontopsychiatrischen und der Mutter-Kind Ambulanz, finden Sie hochspezialisierte Therapeuten. Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter und Pflegekräfte haben ihr Wissen durch zahlreiche Fortbildungen vertieft und ihren Erfahrungsschatz durch langjährige Tätigkeit erweitern können. 

    Sie bedienen sich moderner diagnostischer und therapeutischer Verfahren, die auf das jeweilige Krankheitsbild genau abgestimmt sind. Stationäre Behandlungen können auf diese Weise oftmals verhindert werden. 

    In unseren Spezialambulanzen sind Sie also in guten Händen. 

    Das AmbulanzZentrum erreichen Sie telefonisch unter der Rufnummer:

    0231/4503-8000

    Montags, Mittwochs und Donnerstags von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Dienstags von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    und Freitags von 8.00 Uhr bis 15:00 Uhr

  • Unsere Wahlleistungsstation

    In unserem neu errichteten Phönix-Haus stehen Ihnen auf der Wahlleistungsstation Ein- und Zweibettzimmer in modernem Ambiente zur Verfügung. Die Zimmer sind hochwertig ausgestattet und bieten besonderen Komfort, der Ihnen den Krankenhausaufenthalt angenehmer gestaltet.

    Das Behandlungsangebot der LWL-Klinik Dortmund ist umfassend. Es werden sämtliche psychischen, psychosomatischen und suchtmedizinischen Erkrankungen von erfahrenem Personal auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse behandelt. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu unserer Homepage


Warum zu uns?

Wir unterstützen Patientinnen und Patienten nicht nur als innovatives Fachkrankenhaus in ganz verschiedenen gesundheitlichen Ausgangssituationen. Wir sind darüber hinaus in einen größeren Verbund eingegliedert, der weitergehende Versorgungskonzepte möglich macht.

Zur LWL-Klinik Dortmund gehören der LWL-Wohnverbund und das LWL-Pflegezentrum. Wir sind gemeinsam da, um Leistungen regional und gemeindenah anzubieten. Dabei lautet unsere erste Aufgabe, die Menschen aus Dortmund und aus dem Kreis Unna psychiatrisch, psychotherapeutisch und psychosomatisch zu betreuen. Jahr für Jahr nehmen wir in unserer Klinik weit über 8.000 Patientinnen und Patienten auf und versorgen 4000 Patientinnen und Patienten pro Quartal ambulant.

Oft spielen die qualifizierten Angebote von Tageskliniken, von ambulanter und stationärer Therapie, von Rehabilitationseinrichtungen und Pflege sowie von betreutem Einzelwohnen und Gemeinschaftswohnen zusammen, um für jeden Patienten die optimale Form der Begleitung, Förderung und Behandlung zu finden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu unserer Homepage


Über uns

  • Innovative Anlaufstelle

    Mit der LWL-Klinik können Patientinnen und Patienten aus der Region eine innovative Anlaufstelle bei unterschiedlichsten Erkrankungen und Belastungen konsultieren. Die meisten Behandlungsplätze für eine stationäre oder teilstationäre ärztlich-psychologische Betreuung stehen in unserem modernen, erst 2017 errichteten Bettenhaus zur Verfügung. Dazu kommt ein Gebäude, das 2016 vollständig renoviert wurde, mit drei Depressionsstationen.

  • Qualifiziertes Fachpersonal

    Wir unterhalten Tageskliniken in Dortmund, Unna, Lünen und Schwerte. Unsere therapeutischen Angebote sind in weiteren Versorgungsregionen präsent und können von Menschen in Westfalen-Lippe genutzt werden.

    In allen Abteilungen und auf sämtlichen Ebenen der LWL-Klinik Dortmund setzt sich hervorragend qualifiziertes Fachpersonal für das Wohl der Patienten ein. Das gilt für Ärzte mit Leitungsfunktion genauso wie für die ärztlichen Teams auf Stationsebene, unsere Therapeutinnen und Therapeuten in allen Segmenten sowie unser geschultes Pflege- und Assistenzpersonal. Selbstverständlich sind auch unsere freundlichen und engagierten Kolleginnen und Kollegen im Klinikmanagement, der Verwaltung und Organisation eingeschlossen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Video

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (30)

Gesamtnote

2,0
2,1

Behandlung

2,1

Aufklärung

1,9

Vertrauensverhältnis

1,9

Freundlichkeit Ärzte

1,7

Pflegepersonal

Optionale Noten

2,0

Wartezeit Neuaufnahme

2,1

Zimmerausstattung

2,6

Essen

1,7

Hygiene

2,1

Besuchszeiten

2,0

Atmosphäre

1,9

Klinik-Cafeteria

2,6

Einkaufsmöglichkeiten

2,3

Kinderfreundlichkeit

2,4

Unterhaltungsmöglichkeiten

1,9

Innenbereich

1,8

Außenbereich

3,0

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
16
Note 2
4
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
2
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 17.04.2020, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,8

Grundsetzlich angenehm

Nettes Personal, großes gepflegtes Gelände. Angemessenes Therapieangebot. Während meines Aufenthaltes kleiner Personalmangel, welcher allerdings nicht für gravierende Ausfälle gesorgt hat.

Bewertung vom 17.03.2020, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,6

Sehr kompetente Fachklinik

Ich wurde vom Pflegepersonal, sowie von den Therapeuten und Ärzten freundlich aufgenommen und kann die Behandlung hier vor Ort nur weiter empfehlen.

Bewertung vom 29.01.2020, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,2

Kompetent und gepflegt

Die Klinik ist sehr sauber und geordnet. Das Pflegepersonal wie die behandelnden Ärzte sind sehr engagiert und fachlich kompetent. Viele der Häuser sind auf dem neusten Stand (Technisch, baulich). Dazu kommt eine sehr gepflegte Grünanlage

Bewertung vom 17.12.2019, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
2,2

Nett und kompetent

- die meisten Pfleger sind nett und kompetent

- Therapieangebote relativ groß

- Gemeinschaftsräume für alle

- schöne Umgebung (Spaziermöglichkeiten)

- große Mensa; meist gutes Essen

- Kaffee + Wasser + Tee jederzeit kostenfrei zugänglich

gepflegte Räumlichkeiten + Umgebung

W-Lan nur auf einigen Stationen. Reparaturen dauern lange

Manchmal wird die "Gleichbehandlung" vergessen

Bewertung vom 02.12.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,2

Freundliche Tagesklinik

Eine freundliche, kompetente Tagesklinik. Man ist zu jeder Zeit gut aufgehoben

Weitere Informationen

58%Weiterempfehlung
12.798Profilaufrufe
20.03.2019Letzte Aktualisierung