Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen
Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen

Ärzte für Krampfader-Behandlungenin Dortmund und Umgebung(201 Treffer)

  1. Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurg
    Kampstr. 45
    44137 Dortmund
    Profil ansehen
    Note
    1,2
    28
    Bewertungen
    0,5 km
    99.9% Relevanz für "Krampfadern"
    nimmt sich viel Zeit
    sehr freundlich
    sehr gute Behandlung
  2. Heilpraktikerin, Schwerpunkte: Allergie- & Schmerztherapie, Chiropraktik
    Petersmannweg 20
    44287 Dortmund
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    7
    Bewertungen
    7,7 km
    57.1% Relevanz für "Krampfadern"
    kurzfristige Termine
    gute Öffnungszeiten
    sehr gute Aufklärung
  3. Anzeige
    Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurg, Viszeralchirurg
    Volksgartenstr. 40
    44388 Dortmund
    Profil ansehen
    Note
    2,3
    17
    Bewertungen
    9,3 km
    37.2% Relevanz für "Krampfadern"
    sehr gute Praxisausstattung
  4. Nabil Ben Bouhjar, M.Sc. M.Sc.

    Herr Bouhjar, M.Sc. M.Sc.

    Zahnarzt, Implantologie, Parodontologie, Ästhetische Zahnmedizin
    Note
    1,0
    0,6 km
    Dr. med. dent. Natalie Haarmann

    Dr. Haarmann

    Zahnärztin, Implantologie, Laserzahnmedizin
    Note
    1,0
    6,9 km
    Nabil Ben Bouhjar, M.Sc. M.Sc.

    Herr Bouhjar, M.Sc. M.Sc.

    Zahnarzt, Implantologie, Parodontologie, Ästhetische Zahnmedizin
    Note
    1,0
    0,6 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

  5. Weil wir Ihnen nur 4 relevante/n Treffer für ihr spezielles Suchwort Ärzte für Krampfader-Behandlungen zeigen konnten, sehen Sie nachfolgend Ergebnisse aus angrenzenden Fachgebieten.
  6. Anzeige
Mehr anzeigen

Ärzte für Krampfader-Behandlungen in Dortmund suchen und finden

  • Wer viel im Büro sitzt, an Adipositas leidet oder täglich viel läuft, hat ein größeres Risiko, an Venenleiden zu erkranken. Derartige Erkrankungen sind keine Seltenheit: 20 Prozent der Frauen sind davon betroffen.
  • Die ersten Symptome scheinen ziemlich harmlos, können aber üble Konsequenzen mit sich bringen. Angeschwollene Füße, müde Beine oder auffällig gefärbte Äderchen sollten die Patienten aufmerksam machen: Sie sind womöglich frühe Symptome von Krampfadern.
  • Dabei kann das Blut nicht mehr normal fließen, weshalb es aus den Adern ins Gewebe gelangt. Dadurch werden Knöchel und Unterschenkel dick und Eiweiße und Blutpigmente lagern sich an. Die Beine fühlen sich nach einiger Zeit verhärtet an. Doch die Krampfadern verursachen darüber hinaus weitere Störungen: Sie können auch Hautausschläge, Nagelpilze oder narbenähnliche Flecken auslösen. Hilfe hierbei bietet die Venenchirurgie.