Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Orthopäden:
Gold-Kunde
Dr. med. Andreas Venninger

Dr. med. Andreas Venninger

Arzt, Orthopäde

06221/8727250

Dr. Venninger

Arzt, Orthopäde

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
15:00 – 18:00
Di
14:00 – 18:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 12:00
16:00 – 19:00
Fr
08:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Handschuhsheim Landstr 1169221 Dossenheim

Leistungen

ganzheitliche Orthopädie
Verspannungen
Bandscheibenvorfall, Rückenschmerzen
Schwindel, Kopfschmerzen
Arthrose
Atlastherapie
KKT: Khan-Kinetic-Therapie
SpineMED-Therapie
Sensomotorische Einlagen
Cranio-Mandibuläre Dysfunktion (CMD)
Physiokey-Therapie
Intraartikuläre Injektionstherapie
Akupunktur
Kryo-Therapie
Kinesio-Taping
MBST Kernspinresonanz-Therapie
Kernspintomografie (MRT)
Sonografie
Digitales Röntgen
Wirbelsäulenvermessung 4D motion® Lab

Weiterbildungen

Sportmedizin
Chirotherapie (Manuelle Medizin)
Röntgendiagnostik

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientinnen und Patienten,

herzlich willkommen auf meiner jameda-Seite! Ich freue mich, dass Sie den Weg hierher gefunden haben und mehr über mich und meine privatärztliche Praxis für ganzheitliche Orthopädie in Dossenheim erfahren möchten.

In unserer Zeit der wichtigen Hochspezialisierung innerhalb einzelner Fachbereiche und der immer schnelleren Entwicklung von Diagnostik- und OP-Verfahren geht leider manchmal der Blick für das Ganze verloren. Für den konservativen Bereich der Orthopädie ist dieser allerdings die Basis für eine zielgerichtete und erfolgreiche Behandlung.

„Ganzheitlich“ bedeutet hier die Einbeziehung aller für die Statik relevanten Stellorgane aus dem Halteapparat: Fuß, Knie, Becken, Wirbelsäule, Kopf/Nacken, Kiefer, Auge. Die Konsequenz ist eine übergeordnete und aufeinander abgestimmte Therapielinie.

Mit meinem freundlichen und engagierten Team kümmere ich mich gerne und individuell um Ihr Anliegen.

Ihr Dr. Andreas Venninger

Mein Lebenslauf

2004seit 2004: Arzt für Orthopädie, Vitalis orthomed, Dossenheim
04/2002 bis 12/2003Arzt für Orthopädie als Teilhaber einer Gemeinschaftspraxis in Ladenburg
06/1998 bis 08/2001Assistenzarzt, Orthopädische Abteilung, St. Franziskus-Hospital Münster, Chefarzt Dr. med. D. Decking
04/1997 bis 05/1998Assistenzarzt, Orthopädische Praxis Gronau, Dr. med. H. Woltering
01/1995 bis 03/1997Assistenzarzt, Chirurgische Abteilung, St. Franziskus-Hospital Münster, Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. U. Schulz
07/1993 bis 12/1994Arzt im Praktikum, Unfallchirurgische Abteilung, Theresienkrankenhaus Mannheim, Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. B. Oellers

Weitere Informationen zu mir

Dr. med. Andreas Venninger
Facharzt für Orthopädie

Abschlüsse

02.01.1995 Approbation durch das Regierungspräsidium Stuttgart
13.07.1996 Promotionsabschluss Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
30.06.2001 Erteilung der Gebietsbezeichnung „Facharzt für Orthopädie“

Qualifikationen

  • Fachkunde Strahlenschutz
  • Fachkunde Rettungsdienst
  • Zusatzbezeichnung Sportmedizin
  • Zusatzbezeichnung Chirotherapie
  • Zertifikat Akupunktur
  • Sonografie der Stütz- und Bewegungsorgane (DEGUM)

Mitgliedschaften

  • Berufsverband der Ärzte für Orthopädie e.V.
  • Forschungsgruppe Akupunktur e.V.
  • Verbandsarzt Deutscher Schwimm-Verband (DSV)
  • Mitglied der Medizinischen Kommission des Deutschen Schwimm-Verbandes seit 2004
  • IZAK Interdisziplinärer zahnärztlicher Arbeitskreis
  • DGZMK Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • DGFDT Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie in der DGZMK (wissenschaftliche Fachgesellschaft für die Erforschung funktioneller Zusammenhänge des craniomandibulären und craniocervicalen Systems sowie deren Wechselwirkung mit anderen Körpersegmenten)
  • GHBF Gesellschaft für Haltungs- und Bewegungsforschung

Sportmedizin

  • Mannschaftsarzt Deutscher Schwimm-Verband (Wasserball Damen)
  • Mannschaftsarzt Nikar Heidelberg (Wasserball Damen, 1. Bundesliga)
  • Ärztlicher Betreuer des WM-Teams des Deutschen Schwimm-Verbandes Montreal 2005 und Rom 2009

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.vitalis-orthomed.de


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In unserer Privatpraxis für ganzheitliche Orthopädie in Dossenheim nehmen wir uns viel Zeit für Ihre Anamnese und Untersuchung. Eine ausführliche und umfassende Diagnostik, die Bewegungs- und Haltungsanalyse unter Einsatz modernster Untersuchungsmethoden, Manualdiagnostik und Kinesiologie sind die Basis für eine erfolgreiche und effektive Therapie.

Erfahren Sie mehr über unseren ganzheitlichen Ansatz hier auf jameda oder kontaktieren Sie uns unter 06221/8727250. Wir freuen uns auf Sie.

  • Orthopädie unter ganzheitlichen Gesichtspunkten

  • Orthopädie unter ganzheitlichen Gesichtspunkten

    Mehr als eine Modeerscheinung

    In unserer Zeit der wichtigen Hochspezialisierung innerhalb einzelner Fachbereiche und der immer schnelleren Entwicklung von Diagnostik und OP-Verfahren geht leider manchmal der Blick für das Ganze verloren. Für den konservativen (nicht operativen) Bereich der Orthopädie ist dieser allerdings die Basis.

    „Ganzheitlich“ bedeutet hier die Einbeziehung aller für die Statik relevanten Parameter aus dem Halteapparat – Knochen, Gelenke, Bänder, Sehnen und Muskeln. Langjährige starke Schmerzen in einem Fuß werden auf Dauer das Lauf- und Standverhalten ändern. Ein verkürztes Bein kann zu einem Beckenschiefstand und damit zur Skoliose führen. Der falsche Biss nach Zahnimplantaten kann sich über eine Veränderung von Muskelketten bis zur Achillessehne ausweiten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.vitalis-orthomed.de


Mein weiteres Leistungs­spektrum

In meiner privatärztlichen Praxis für ganzheitliche Orthopädie VITALIS orthomed in Dossenheim biete ich Ihnen verschiedene Behandlungsmethoden an. Basis für eine zielgerichtete und erfolgreiche Behandlung sind moderne und exakte Diagnoseverfahren. Besonders habe ich mich auf das Zusammenspiel aller für die Statik relevanten Stellorgane aus dem Halteapparat spezialisiert, um Ihnen auf diese Weise eine ganzheitlich abgestimmte, erfolgsversprechende Therapie bieten zu können. Sie finden meine Praxis in der Handschuhsheimer Landstr. 11. Vereinbaren Sie gerne einen Termin unter 06221/8727250.

  • KKT: Khan-Kinetic-Therapie

  • SpineMED-Therapie

  • Sensomotorische Einlagen

  • Cranio-Mandibuläre Dysfunktion (CMD)

  • KKT: Khan-Kinetic-Therapie

    Neue Wege der Wirbelsäulentherapie durch computergesteuerte Atlastherapie

    Der 1. Halswirbel, besser bekannt als Atlas, ist eine der empfindlichsten und sensibelsten Stellen im menschlichen Körper. Als „Zentrum der Wirbelsäule“ ist er auch ein zentraler Ansatzpunkt der manuellen Therapie bei allen Wirbelsäulenerkrankungen und der ganzheitlichen Medizin (Osteopathie, Atlastherapie).

    Die Khan-Kinetic-Therapie (KKT) ist ein nichtinvasives und schonendes Verfahren, bei dem das statische Gleichgewicht der gesamten Wirbelsäule durch eine gezielte Impulsgebung an den Atlas beeinflusst werden kann. Die Therapie bewirkt einen Anstoß zur körpereigenen Selbstheilung über die Stellung der Wirbelkörper, die Reaktion in den Muskelketten und über eine Beeinflussung des vegetativen Nervensystems. Grundsätzlich ist die KKT keine Therapie, mit der man verschiedene Symptome einfach beseitigt, sondern ein innovativer, sinnvoller und schonender Therapieansatz eingebettet in ein Gesamtkonzept der ganzheitlichen Therapie.

    Die Khan-Kinetic-Therapie kann helfen bei:

    • Kopfschmerz, Nackenschmerz, chronischen Verspannungen
    • Tinnitus, Schwindel, Migräne
    • Skoliose, Fehlstatik bei Kindern 
    • akutem Bandscheibenvorfall, chronischen Rückenschmerzen
    • Craniomandibulärer Dysfunktion

    2006 wurde die erste Therapieeinheit in Europa bei uns installiert, seit Anfang 2016 arbeiten wir mit der neuesten Gerätetechnologie.

  • SpineMED-Therapie

    Spinale Dekompression als behutsame Alternative in der Rückentherapie

    Computergesteuerte Extensionsbehandlung zur Beeinflussung der Regeneration des Bandscheibengewebes bei Rückenschmerz, Bandscheibenvorfall, Spinalstenose, Ischialgie. Häufig als Alternative zur Operation.

    Mit der Dehnung der Zwischenwirbelräume auf dem SpineMED-Table senkt man den Druck auf die betroffenen Bandscheiben. Sie können sich entlasten und erholen und durch den erzeugten Unterdruck wieder besser Flüssigkeit, Sauerstoff und Nährstoffe aufnehmen. Die Selbstheilungs­kräfte werden so wieder aktiviert.

    Die SpineMED-Therapie kann helfen bei:

    • akuten und chronischen Rückenschmerzen
    • Bandscheibenvorfall, Bandscheibenvorwölbung
    • Arthrose der Wirbelsäule
    • Spinalkanalstenose
  • Sensomotorische Einlagen

    Ein gesunder Körper braucht einen gesunden Fuß

    Ärztliche Spezialeinlagen, die sich das Prinzip der Sensomotorik zunutze machen. Durch gezielte Verbesserung der Fußmuskelfunktion nimmt man Einfluss auf die muskuläre Balance und damit die gesamte Körperstatik.

    Die sensomotorischen Einlagen können helfen bei:

    • Fußfehlformen wie Sichelfuß, Spreizfuß, Knickfuß, Hallux valgus
    • Funktionsstörungen des Fußes wie Fersensporn, Sehnenentzündungen
    • Beschwerden im Bereich der Kniescheibe
    • Beckenbodenschwäche, Beckenschiefstand
    • chronischen Rückenschmerzen
    • Kopfschmerzen, Nackenverspannung, HWS-Syndrom
  • Cranio-Mandibuläre Dysfunktion (CMD)

    Auch schiefe Zähne können Rückenschmerzen verursachen!

    Der Kiefer ist über Muskeln und Sehnen mit der Wirbelsäule verbunden. Bei einem gesunden Gebiss werden die Zähne normalerweise beim Kauen senkrecht belastet. Dies führt zu einer gleichmäßigen Belastung des Kiefers, weil jeder Zahn einen Kontakt zum Gegenzahn hat. Wenn nun aber eine Fehlstellung der Zähne vorliegt, ein Zahn ausfällt oder ein Zahnersatz schlecht sitzt, funktioniert der Gegenkontakt der Zähne nicht optimal. Über Muskelketten und Ausweichreaktionen kann sich die Fehlstatik in den Körper fortsetzen.

    Da es sich bei der CMD um eine Wechselwirkung verschiedener Körperregionen handelt, sind oftmals verschiedene Therapieansätze erforderlich. Deshalb ist das interdisziplinäre Zusammen­wirken von Orthopäde, Zahnarzt, Kieferorthopäde, Physiotherapeut und anderen Spezialisten sehr wichtig.

  • Physiokey-Therapie

    Regulation der Selbstheilungkräfte durch elektrische Impulse

    Über Wechselwirkungen mit dem Körper aktivieren bipolare Elektroimpulse die körpereigenen Heilungsprozesse.

    Die Physiokey-Therapie kann helfen bei:

    • Störungen des Nervensystems: Neuralgien, Phantomschmerzen
    • Störungen des Bewegungsapparates: Weichteilverletzungen, Schmerzen von Gelenken, Bändern, Muskeln und der Wirbelsäule etc.
    • Sportverletzungen
  • Intraartikuläre Injektionstherapie

    Hyaluronsäure für weniger Schmerz und mehr Beweglichkeit

    Die Hyaluronsäure – ob körpereigen oder als Injektion in das Gelenk verabreicht – wirkt als Schmier- und Gleitmittel im Gelenk und unterstützt die Stoßdämpferfunktion des Korpels. Durch die direkte Verabreichung von Hyaluronsäure als Injektion in das Gelenk wird der Wirkungsort äußerst schnell erreicht. Die Bewegungen können wieder „reibungslos“ ablaufen. Die Schmerzen können gelindert, der Entzündungsreiz kann gesenkt und die Beweglichkeit kann gesteigert werden.

    Die Intraartikuläre Injektionstherapie kann helfen bei:

    • Reizzuständen und Arthrose insbesondere in den großen Gelenken (Schulter, Hüfte, Knie, Sprunggelenk)
    • Rhizarthrose
    • chronischen Sehnenentzündungen (Achillessehne, Patellasehne, Bizepssehne, Tractus iliotibialis, Tennisellenbogen)
  • Akupunktur

    Alte chinesische Heilmethode für die moderne Schmerztherapie

    Durch Einstechen von dünnen Nadeln in bestimmte Hautbezirke können Schmerzen und Störfelder im Inneren des Körpers beeinflusst werden.

    Viele Patienten empfinden die Akupunktur – nicht selten schon bei der ersten Behandlung – als wohltuend, entspannend und schnell wirksam.

    Die Akupunktur kann helfen bei:

    • Schmerzen im gesamten Bewegungsapparat
    • Kopfschmerz, Migräne, Schwindel, Tinnitus
    • Immunerkrankungen
    • Stoffwechselstörungen
  • Kryo-Therapie

    Wissenswertes über die moderne Kaltluft-Therapie

    Die Physikalische Medizin setzt Energien und Kräfte der Natur ein, um körpereigene Ressourcen mobilisieren zu können.

    Die Kaltluft-Therapie kann helfen bei:

    • akuten Verletzungen
    • Verstauchungen, Prellungen
    • Schwellungen und Entzündungen
    • Schleimbeutelentzündungen
    • Erkrankungen an Sehnen und Bändern
    • weichteilrheumatischen Erkrankungen
  • Kinesio-Taping

    Bunte Bänder gegen den Schmerz

    Die Kinesiotaping-Methode deckt ein aussergewöhnlich breites Therapiespektrum ab. Die speziell für diese Therapie entwickelten elastischen Kinesio-Tapes enthalten keine Medikamente oder Wirkstoffe. Allein die Anlegetechnik ist für den gewünschten Effekt verantwortlich.

    Die Wirkung beruht im wesentlichen auf der direkten Stimulation der Hautrezeptoren und auf einer Gewebeanhebung unter dem Band, die die Stoffwechselaktivität erhöht.

    Das Kinesio-Taping kann helfen bei:

    • Rückenschmerzen, Verspannungen
    • Muskel-, Sehnen-, Gelenkschmerzen
    • Sportverletzungen
    • Lymphstau
  • MBST Kernspinresonanz-Therapie

    Die innovative moderne Arthrosebehandlung

    Bei der MBST Kernspinresonanz-Technologie handelt es sich um eine therapeutisch genutzte Entwicklung aus der im MRT eingesetzten Kernspintechnologie.

    Gewebespezifische Zellen werden auf molekularer Ebene biophysikalisch durch gezielte Energieübertragung stimuliert. Ziel ist eine Aktivierung regenerativer Prozesse ohne bekannte Nebenwirkungen. In der Regel verzichtet man auf Infusionen, Injektionen und Medikamente.

    Die MBST Kernspinresonanz-Therapie kann helfen bei:

    • Arthrose
    • Osteoporose
    • Bandscheibendegenerationen
    • Knochen- und Gelenkerkrankungen
    • Sportverletzungen im Muskel- und Sehnenbereich
  • Kernspintomografie (MRT)

    Strahlungsfreie bildgebende Diagnostik am offenen Kernspintomographen

    Die Kernspintomographie verwendet ein starkes Magnetfeld zur Darstellung der Gelenke und der Wirbelsäule mit ihren Bestandteilen.

    Die Untersuchung ist bei uns in der Regel spontan und kurzfristig einsetzbar.

    Indikationen

    • Diagnostik der Wirbelsäule
    • Diagnostik der Gelenke
    • Diagnostik der Kiefergelenke
  • Sonografie

    Schallwellen zur Untersuchung von organischem Gewebe

    Dieses bildgebende Verfahren wurde zu einem Standardverfahren zur Darstellung von Weichteilgeweben und Gelenken in allen Fachrichtungen.

    Von Vorteil ist die Möglichkeit, Gelenke und Organe in Bewegung abzubilden.

    Indikationen

    • Schultersehnenverletzung, Kalkschulter
    • Kindliches Hüftgelenk (Hüftdysplasie)
    • Kniegelenk, Bakerzyste
    • Muskeldiagnostik (Faserrisse)
    • Achillessehnenverletzungen
    • Schleimbeutelentzündungen
    • Sonografiegesteuerte Injektionen 
  • Digitales Röntgen

    Domäne der Orthopädie/Traumatologie

    Der klassische Röntgenfilm hat nahezu ausgedient. Er wurde durch digitale Medien ersetzt, was die Genauigkeit und Qualität der Aufnahme verbessert, die Dosis und Fehlaufnahmen reduziert.

    In der Orthopädie und Traumatologie geht es um Fragestellungen, die den knöchernen Halteapparat betreffen.

    Indikationen

    • Frakturausschluss
    • Beurteilung von Gelenken (Arthrose)
    • Beurteilung der Wirbelsäule (Arthrose, Skoliose)
  • Wirbelsäulenvermessung 4D motion® Lab

    Rückenvermessung ohne Röntgenstrahlen

    Das Bewegungsanalyse-Labor DIERS 4D motion® Lab betrachtet in nur einem Messvorgang den gesamten Körper von den Füßen, über die Beine und das Becken bis hin zur Wirbelsäule. Die präzise Darstellung in Zahlen und anschaulichen Grafiken verhilft Ihrem behandelnden Arzt zu einer zuverlässigeren Diagnose. Sie als Patient können visualisiert Ihre gesundheitliche Situation und die Therapiemöglichkeiten besser verstehen, was sich sehr positiv auf den Heilungserfolg auswirkt.

    Indikationen

    • bei Rücken- und Wirbelsäulenbeschwerden Erwachsener und Kinder
    • bei Beckenschiefständen und Beinlängendifferenzen für exakte Korrekturmaßnahmen, Schuhausgleiche
    • zur Vermessung und Verlaufskontrolle von Wirbelsäulenverkrümmungen (wie z.B. Skoliosen)
    • als strahlenfreie Screening-Methode bei Kindern und Jugendlichen im Wachstumsalter sowie bei Schwangeren
    • zur Anpassung und Überprüfung spezieller Schuheinlagen
    • für den interdisziplinären Einsatz (Orthopädie, Zahnarzt/Kieferorthopädie, Physiotherapeut, Orthopädie- und Schuhtechniker)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
VITALIS orthomed | Dr. Andreas Venninger


Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis
nimmt sich viel Zeit
sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,5

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

1,5

Parkmöglichkeiten

1,1

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (15)

Alle9
Note 1
9
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
22.02.2021 • privat versichert • Alter: unter 30
1,0

Kompetent und sehr freundlich

Ich bin mit der Behandlung bei Dr. Venninger und Team sehr zufrieden. Sie begleiteten mich durch einen schweren Bandscheiben-Vorfall, zuerst konservativ und anschließend leider auch postoperativ, da der Vorfall operiert werden musste. Das Praxismanagement ist super, die Wartezeit war sehr kurz und ich fühlte mich ernst genommen. Ich finde es wertvoll, wenn sich Zeit genommen wird die Krankengeschichte anzuhören und darauf einzugehen. Ich habe mich rundum gut betreut gefühlt und kann die Praxis guten Gewissens weiterempfehlen.

31.10.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Herr Dr.Venninger hat mich gerettet!!

Ich litt fast vier Jahre an einen hartnäckigen Dauerschwindel, war in drei Kliniken und Schwindelzentren und auch bei vielen anderen Ärzten ,ohne eine wirkliche Besserung.

Total verzweifelt bin ich letzendlich auf Empfehlung einer Freundin zu Herrn Dr.Venninger gegangen. Herr Dr.Venninger hat nach einer gründlichen Untersuchung gleich eine Verdachtsdiagnose gestellt, die sich durch einige Untersuchungen bestättigt hat, daraufhin wurde eine Therapie eingeleitet. Bereits kurze Zeit nach Beginn dieser Therapie kam es zu einer bedeutender Linderung der Schwindelsymptomatik, und nach wenigen Wochen war ich nach leidvollen vier Jahren endlich schwindelfrei, ich bin dem Herrn Dr. Venninger und seinem tollen, überaus freundlichen Team so dankbar. in Dieser Praxis trifft fachliche Kompetenz auf eine große Portion Empathie.

06.10.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Ganz hervorragender Orthopäde !

Die Praxis von Herrn Dr.Venninger und seinem tollen Team habe ich zum ersten Mal vor ca. 10 Jahren zur Behandlung nach der Khan -Therapie kennengelernt. Danach über Jahre völlig beschwerdefrei.

Jetzt kam ich mit Hüftschmerzen wieder zu ihm und wurde über die MBST Kernspinresonanz-Therapie bestens aufgeklärt und habe sie umgehend begonnen. Erste Ergebnisse des Fortschritts erwarte ich Anfang November.

Doch zwischenzeitlich haben sich durch eine sportliche Überanstrengungen rasende Schmerzen im linken Bein eingestellt. Sonntags eine Mail geschrieben die sofort mit einem Temin für Montag morgen um 8 Uhr beantwortet wurde ! Diagnose nach MRT : schwerer Bandscheibenvorfall !

Sofort wurde ein Termin mit dem Neurochirurgen vereinbart und am Dienstag Mitttag wurde schon operiert ! Aufgewacht - schmerzfrei und Donnerstags schon wieder zu Hause ! Super Gespräch zur Nachbehandlung und Therapie ! Diese ganze äusserst professionelle Aktion hat mir sehr viele Schmerzen und weitere Komplikationen erspart !

Bei Herrn Dr. Venninger und seinem super netten Team fühle ich mich bestens aufgehoben, beraten und behandelt ! Und dafür bin ich sehr sehr dankbar !

13.09.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Bester Orthopäde!

Bestimmt schon 10 Orthopäden "ausprobiert", aber noch nie so anhaltend gut behandelt worden wie von Herrn Dr.Venninger! Praxis top, Team ebenfalls!

17.08.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Fähiger Orthopäde, sehr freundlicher Umgang, kompetentes Praxisteam

Ich bin seit 20 Jahren Patient von Herrn Dr. Venninger und etwa einmal im Jahr bei ihm mit Beschwerden in den Schultern und seit diesem Jahr auch mit der Lendenwirbelsäule.

Herr Dr. Venninger untersucht sorgfältig, wenn nötig auch mit eigenem MRT, und versucht, mit minimalem Aufwand zu therapieren, und den Körper zu schonen. Ich empfinde seine Art, die Diagnose zu erläutern, als sehr professionell und umfassend und fühle mich gut aufgehoben (besondern im Vergleich zu anderen Orthopäden in der Region, die ich aufsuchen musste, wenn er nicht verfügbar war).

Die Praxis ist umfangreich eingerichtet mit Röntgen, Ultraschall und eigenem MRT sowie "Streckbett" für Bandscheibenpatienten. Das Praxisteam ist kompetent und sehr freundlich. Bei dringenden Fällen kann man in der Regel sofort kommen, ich habe nie länger als eine Stunde warten müssen.

Im Untergeschoss des Hauses gibt es ausreichend Parkplätze für die Patienten.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe15.290
Letzte Aktualisierung10.05.2021

Weitere Behandlungsgebiete in Dossenheim

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Baden-Württemberg
    Weitere Städte
    • Aalen
    • Albstadt
    • Baden-Baden
    • Bietigheim-Bissingen
    • Böblingen
    • Bruchsal
    • Esslingen
    • Fellbach
    • Filderstadt
    • Friedrichshafen
    • Göppingen
    • Heidenheim an der Brenz
    • Heilbronn
    • Kirchheim unter Teck
    • Konstanz
    • Lahr
    • Leonberg
    • Linderhof
    • Lörrach
    • Ludwigsburg
    • Nürtingen
    • Offenburg
    • Pforzheim
    • Rastatt
    • Ravensburg
    • Reutlingen
    • Rottenburg am Neckar
    • Schwäbisch Gmünd
    • Sindelfingen
    • Singen
    • Tübingen
    • Ulm
    • Villingen-Schwenningen
    • Waiblingen
    • Weinheim
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken