Gold-Kunde
Dr. Kathrin Danner

Dr.Kathrin Danner

Ärztin, Allgemeinmedizinerin, Anästhesiologin

0351/4413359
Note
1,3
43Bewertungen
Note
1,3
Bewerten
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte
Bewerten

Dr. Danner

Ärztin, Allgemeinmedizinerin, Anästhesiologin

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
07:30 – 13:00
Di
07:30 – 13:00
15:00 – 18:00
Mi
07:30 – 13:00
Do
07:30 – 13:00
15:00 – 18:00
Fr
07:30 – 13:00

Adresse

Bundschuhstr. 201307 Dresden

Weiterbildungen

  • Spez. Schmerztherapie

  • Chirotherapie (Manuelle Medizin)

  • Akupunktur

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

es freut mich sehr, dass Sie sich auf meinem jameda-Profil über meine Leistungen informieren möchten. Hier erhalten Sie weiterführende Informationen über meine Behandlungsschwerpunkte Hausärztliche Versorgung und Allgemeinmedizin sowie über meine Praxis in Dresden. Sie möchten mehr erfahren? Sprechen Sie mich an! Ich bin gerne für Sie da und entwerfe ein individuelles Behandlungskonzept für Sie.

Ihre Dr. Kathrin Danner

Meine Behandlungsschwerpunkte

Sie möchten mehr über meine Behandlungsschwerpunkte erfahren? Mein Fokus liegt auf der Hausärztlichen Versorgung und der Allgemeinmedizin, wir freuen uns auf Sie!

  • Allgemeinmedizin

  • Schmerztherapie

  • Notfallmedizin


    • Allgemeinmedizin

      DMP Asthma, DMP COPD, DMP KHK und DMP Diab. mellitus mit regelmässigen Terminen

      Langzeit-RR-Messung, Lungenfunktionsprüfung, Gesundheitschecks

      Hautkrebsscreening, PAVK-Messung

      Naturheilkundliche und Alternativmedizinische Behandlung und Beratung bei ausgewählten Krankheitsbildern

      Akupunktur als KV-Leistung (bei chronischen lumbalen Schmerzen und Gonarthrose) und als IGeL-Leistung bei z.B. schmerztherapeutischer Behandlung und bei ausgewählten Krankheitsbildern sowie zur Nikotin-Entwöhnung

      Chirotherapie bei akuten Beschwerden

    • Schmerztherapie

      langjährige Erfahrung als Anästhesistin auf dem ges. Gebiet der Schmerztherapie, inklusive invasiver Techniken, Akupunktur, Chirotherapie, multimodaler Schmerztherapie und auch alternativer Verfahren; Überwachungs- und Reanimationseinheit in der Arztpraxis

      Akutbehandlung von Rückenschmerzen mittels Chirotherapie und neuraltherapeutischer Methoden

      differenzierte Opioidtherapie bei bestimmten Krankheitsbildern

      Betreuung chronischer Schmerzpatienten auf Anfrage

    • Notfallmedizin

      über 20-jährige Erfahrung als Notärztin in Sachsen, Bayern, Baden-Württemberg und Österreich mit über 15.000 Einsätzen

      aktuell in Dresden und in Neustadt Sachsen regelmässige Teilnahme am Notarztdienst

      Absicherung diverser Veranstaltungen z.B.: Dresden Marathon, Konzerte, Rennveranstaltungen, Apnoetauchen

jameda Siegel

Dr. Danner gehört in dieser Kategorie zu den TOP5

Anästhesiologen

in Dresden • 01/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (43)

Gesamtnote

1,3
1,3

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,4

Vertrauensverhältnis

1,5

Genommene Zeit

1,2

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,6

Wartezeit Termin

2,0

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

1,9

Betreuung

2,3

Entertainment

1,5

alternative Heilmethoden

1,5

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,6

Praxisausstattung

1,9

Telefonische Erreichbarkeit

1,9

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

sehr gute Aufklärung

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
15
Note 2
1
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 25.03.2019
1,0

Sehr kompetente Ärztin

Sehr gute und einfühlsame Ärztin. Sie nimmt sich Zeit und hört sich genau die beschriebenen Schmerzen an. Ihre Diagnose stimmt bei mir haargenau. Ich bin so froh, dass ich sie gefunden habe. Ich kann nur gutes über Frau Dr. Danner und ihr Team berichten.

Bewertung vom 11.10.2018
2,6

Umgang mit Patienten launenhaft und tagesabhängig

Ärztin meist nett und nimmt sich Zeit.

Gehe zum Arzt nur, wenn ich mir nicht anders zu helfen weiß. Dass die Sprechstundenhilfe einen von oben herab behandelt, ist nervig. Doch von der Ärztin angegangen zu werden, gab mir bei den weiteren Terminen das Gefühl, als Bittsteller zu kommen, der auf ihre Gnade angewiesen ist.

Notwendige Dinge wurden nicht durchgeführt, da ich zu lange gesund war und nicht mehr im System. Dies wurde mir barsch an den Kopf geknallt,obwohl ich mich gar nicht beschwerte

Kommentar von Dr. Danner

Liebe Patientin Als Ärztin lege ich großen Wert auf eine ehrliche und offene Kommunikation mit meinen Patienten. Bitte bleiben auch Sie ehrlich und unterlassen pauschalierende Aussagen wie "nötige Dinge wurden unterlassen ", oder "wurde mir barsch an den Kopf geknallt"...... Immer wieder betonen wir HÄ die Wichtigkeit regelmässiger Besuche, um unnötige und voreilige Untersuchungen und Diagnostiken zu vermeiden; wer nur zum Arzt geht, " wenn es nicht mehr geht" , riskiert nicht nur seine Gesundheit sondern auch, dass seine ( oft ergoogelten) Wünsche nicht sofort erfüllt werden können. Eine hausärztliche Begleitung wird durch dauerhafte Akutvorstellungen nicht möglich, wir können uns keinen Überblick mehr über Ihren tatsächlichen Gesundheitszustand machen, da wir uns nur noch um Ihre Akutproblematik drehen. Nur durch den regelmässigen Kontakt kann ich eine optimale Behandlung und die notwendige Diagnostik einleiten. ...Dies wurde Ihnen ruhig und sachlich mitgeteilt, da Sie jedoch mit der Erwartungshaltung einer Ganzkörper-umfassenden Untersuchung akut erschienen, ist hier Frustration und Missverständinis vorausgeplant....Bitte informieren Sie sich bei umfangreichen Wünschen nach Labor und Diagnostik bei Ihrer Krankenkasse welche Leistungen noch von der Kasse übernommen werden, da mittlerweile auch medizinisch sinnvolle Leistungen als IGel- Leistungen vom Patienten bezahlt werden müssen; genauso wie medizinisch indizierte Medikamente nicht mehr regelmässig auf Kassenrezepten verordnet werden dürfen....Bitte teilen Sie meiner Medizin. Fachangestellten auch klar Ihre Wünsche und Anliegen mit, damit die aus Ihrer Sicht" notwendigen Dinge" auch angesprochen werden können. Allein die Mitteilung " ich muss sofort zum Doc rein!" berechtigt nicht zu einer Akutvorstellung. Eine diesbezügliche Absage als launenhaft und genervt zu bezeichnen ist wirklich dreist! ...Bitte nehmen Sie sich Zeit für Ihre Gesundheit, wir tun es auch! Herzlichst, Ihre Dr. med. K..Danner

Bewertung vom 31.08.2018
1,0

Vor circa 3 Jahren bin ich von meiner alten Ärztin zu Frau Danner gewechselt...

... weil ich mich nicht mehr gut aufgehoben gefühlt habe. Für Frau Danner habe ich mich aufgrund der Bewertungen bei Jameda entschieden. Ich fühle mich hier gut beraten und möchte hervorheben, dass sich Fr. Danner immer viel Zeit für mich nimmt! Die damit einhergehenden Wartezeiten nehme ich gerne in kauf, weil ich diese Behandlung auch anderen Patienten zugestehen möchte. Frau Danner verfügt über zahlreiche Qualifikationen & ich schätze ganz besonders die übergreifende ganzheitliche Behandlung!

Bewertung vom 16.07.2018
OHNE
NOTE

An der Anmeldung ist Schluss

2 Mal habe ich diese Praxis aus unterschiedlichen Gründen aufgesucht. Eigentlich ist dieser Arzt Urlaubsvertretung für meine Hausärztin. Leider wurde weder ein dringend benötigter Überweisungsschein ausgestellt, noch konnte ich mich als Akutpatient vorstellen. Diese Praxis werde ich kein weiteres Mal aufsuchen.

Kommentar von Dr. Danner

Liebe Patientin! Wie Ihnen bereits am Montag von meiner MFA mitgeteilt, mussten wir Sie aus Kapazitätsgründen an den primär vertretenden Kollegen, DM M. verweisen, da Sie bei 20 Akutpatienten mindestens 2h auf Ihre Folgeüberweisung hätten warten müssen. Vielen Dank für Ihre Benotung, die ja wohl bei 30 Sekunden Aufenthalt in meiner Anmeldung jeglicher Grundlage entbehrt, aufgrund Ihrer Unzufriedenheit aber voll das Klischee vieler unzufriedener Patienten widerspiegelt: bei JAMEDA auf die Pauke hauen und die Praxis ganz schlecht machen, auch wenn weder ein Termin, noch eine Behandlung noch ein Gespräch bzgl. Ihrer Diagnosen und Probleme stattfand, Hauptsache fies geredet.....Da sieht die Aerztin mal, was los ist....ja und alle Leser wissen jetzt auch dass Sie hier nie behandelt wurden, sondern nur mal kurz was holen wollten, was so leider beim Vertretungsarzt ohne eine Überweisungsdiagnose zur teuren PT nicht funktioniert. Bleiben Sie gesund,! Ihre Dr. K. Danner

Bewertung vom 19.06.2018, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
1,0

Sehr nette Ärztin, die sich Zeit nimmt

Fr. Dr. Danner hat sicherlich einen sehr straffen Zeitplan und viel Stress. Trotzdem nimmt sie sich ausreichend Zeit, ist sehr einfühlsam und freundlich. Mit der Behandlung und den verschriebenen Medikamenten war ich bis jetzt immer sehr zufrieden. Positvi finde ich auch, dass sie häufig zusätzlich zur "klassischen" Behandlung auf naturheilkundliche Möglichkeiten hinweist. Ihre Sprechstundenhilfe ist manchmal ein bisschen schroff, aber das kann man schon aushalten.

Bewertung vom 25.05.2018, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,4

sehr zu empfehlen

Sie ist nett, kompetent und nimmt sich Zeit. Sie wirkt auf mich beruhigend und vertrauenswürdig. Ich kann sie nur weiter empfehlen. Mann muss manchmal Zeit mit sich bringen...

Bewertung vom 17.04.2018, gesetzlich versichert
1,0

sehr freundliche und kompetente Ärztin !

Eine sehr nette Ärztin, die mich freundlich und kompetent behandelt hat.

Ich bin absolut zufrieden !

Behandlung und Betreuung sind wirklich sehr gut und ich empfehle diese Artpraxis unbedingt weiter.

Bewertung vom 07.12.2017, privat versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Sehr gute Ärtztin mit dem gewissen Etwas

Ich bin seid mehreren Jahren Patient bei Frau Dr. und Team.

Ich fühlte mich vom ersten Moment an sehr wohl.

Man bekommt immer den eindruck, das man ernst genommen wird und das sein anliegen wichtig ist.

Ein warmherzige und Ehrlich Ärztin.

Bewertung vom 04.09.2017, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Sehr kompetent, menschlich, ehrlich, offen und einfühlsam

Frau Dr. Danner kenne ich nun schon sehr lange. Ich fühlte mich von Anfang an bei ihr aufgehoben. Ihre natürliche, offene, sehr ehrliche und menschliche Art mag ich sehr! Mir gefällt, wie sie gesamtseitlich und alternativ arbeitet. Ich kam mit sehr unterschiedlichen Anliegen zu ihr und selbst bei einer Akupunktur untersuchte sie mich im Vorfeld wegen ganz anderer körperlicher Beschwerden. Aufgrund ihrer schnellen Diagnose, die der Chirurg im Nachgang ebenfalls bestätigte, konnte ich schnell im Krankenhaus behandelt werden. Ich glaube, wir haben da großes Glück mit unserer Frau Dr. Danner. Ich empfehle Sie sehr gern weiter. Meine Meinung hat sich in all den Jahren nicht geändert. Anfänglich kam ich wegen sehr verschiedener Probleme zu ihr und obwohl es schon spät war gab sie mir noch gute Wünsche auf den Weg, da ich zur damaligen Zeit unter der Trennung von meiner Tochter litt. Das war gar nicht ihre Aufgabe. Für mich ist sie eine sehr gute Ärztin, in JEDER Beziehung!

Bewertung vom 11.08.2017, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Frau Dr. Danner ist eine reulute und shr freundliche Ärztin

Die Arzt-Sprechstunden sind sehr Personenbezogen und sind auch sehr umfangreich. Sie bemüht sich stets um die Aussagen und Werte der Fachärzte. Man spürt Ihr Interesse an seiner Person. Sie hat mich einmal sogar sehr spät am Abend angerufen, da Ihr etwas unklar war. Das finde ich schon toll.

Bewertung vom 05.07.2017, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Freundliche, kompetente Ärztin...

... die sich Zeit nimmt, gründlich untersucht und die notwendigen Behandlungen zügig veranlasst.

Jederzeit weiter zu empfehlen.

Bewertung vom 02.03.2017
1,4

Sehr nette Ärztin die auch auf einen eingeht und alles gut erklärt

Dr.Danner ist eine sehr kompetente Ärztin und geht auf den Patienten ein...Ich würde sie auf jeden Fall weiter empfehlen

Bewertung vom 03.01.2017
3,4

An sich super liebe ärztin die allerdings etwas unter Zeitdruck steht

Fr. Dr. Danner ist eine sehr freundlich Ärztin die Ahnung von ihren Job hat, jedoch hatte ich das Gefühl das sie oft unter Zeitdruck steht. Abgesehen von der Inkompetenz ihrer "Sekretärin" die schon oft vor unfreundlichkeit gestrotzt hat kann ich diese Praxis nicht schlecht reden.

Kommentar von Dr. Danner

Lieber Patient, vielen Dank für Ihre "ehrliche" Bewertung! Da Sie ja offensichtlich unzufrieden sind mit meiner Behandlung (Vertrauen 4, Aufklärung 3, Betreuung 6) möchte ich die Gelegenheit nutzen und alle Patienten bitten: 1. i. d. Akutsprechstunde nur Akutprobleme anzusprechen, und auch nur wirkliche Akutprobleme zum Anlass zu nehmen 2.alle i. d. letzten Monaten anfallenden Probleme zu einem regulären Termin zu klären 3. Bedauerlicherweise werden uns zunehmend die Hände gebunden in Bezug auf Facharztüberweisungen, stationäre Einweisungen und Verordnung von Medikamenten (siehe Arzneimittelverordnung der Bundes-KV) 4. auch langjährige Verordnungen auf rotem Rezept werden zunehmend von den KVen in Regress gestellt, d.h. müssen vom verordnenden Arzt selber bezahlt werden (auch Fango und Massagen) Übrigens sollten Sie Ihre Emotionalitäten mit meiner überaus kompetenten medizinischen Fachangestellten nicht im Internet austragen sondern persönlich! Zuletzt noch 1 Wort in eigener Sache: Sie reden uns nicht schlecht, Sie schreiben es nur öffentlich im Internet. Vielleicht hätten Sie so viel Rückgrat und würden bei so viel Unzufriedenheit unsere Arztpraxis nicht mehr in Anspruch nehmen, dann bleibt mir mehr Zeit für die ehrlichen Patienten mit Termin! Vielen Dank! Ihre Dr. med. Kathrin Danner

Bewertung vom 05.10.2016
1,4

Sehr nette kompetente Ärztin

Also ich kann nicht klagen.sie arbeitet exakt und ordentlich.sie ist anders als die Vorgängerin,was ich nicht schlimm finde.im Gegenteil sie arbeitet korrekt und ordentlich

Bewertung vom 28.07.2016, Alter: 30 bis 50
1,0

Sehr hilfsbereit & kompetent

Fr. Dr. Danner ist eine tolle Ärztin die noch den Menschen in den Mittelpunkt stellt und nicht wie sehr viele Ärzte die Vergütung oder mögliche Zusatzverdienste (IGEL) außerdem klärt sie sehr gut auf und informiert über die weitere Therapie und Verfahrensweisen bei zum Beispiel Physiotherapie...

Weiter so!

Bewertung vom 18.07.2016, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

z.B. Kompetente, nette und sehr gründliche Ärztin - sehr zu empfehlen

Durch Frau Dr. Danner habe ich gelernt, mit meinen Schmerzen umzugehen.

Sie sucht immer weiter nach Möglichkeiten, die Ursachen zu finden.

Bewertung vom 25.05.2016
1,0

Kompetente nette Ärztin

Frau Dr Danner rettete mir 2013 das Leben - leider ging sie von Wertheim wieder zurück nach Dresden - ich vermisse sie und ihre Kompetenz (ihre Hilfe) sehr - Frau Dr. Danner ganz herzliche Grüße aus Wertheim Michaela Lang und alles Gute für Sie

Bewertung vom 14.04.2016, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Äußerst kompetent

Frau Dr. Danner ist eine äußerst kompetente Ärztin. Sie erklärt ausführlich und "allgemeinverständlich", so dass es als Patient nicht schwerfällt, ein Vertrauemsverhältnis aufzubauen.

Die Freundlichkeit im Auftreten ist auch ein "Markenzeichen" des gesamten Praxisteams.

Bewertung vom 21.12.2015, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Frohes Fest

..................ich wünsche Frau Dr. Danner und ihrem Team frohe und besinnliche Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.

Bewertung vom 20.12.2015, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Bewertung vom 20.12.2015

Beste und kompetente Ärztin

Dr. Danner ist eine der Besten Ärztin die Ich kenne .Einige Ärzte haben mein Hüftproblem nicht erkannt ,Frau Danner schaut nur kurz und drückt mal und da und sagt Ich habe Arthrose. Nach dem Röntgen war es dann auch so.Also wenn man mehr solche genauen und kompetenten Ärzte hätte wie Frau Danner dann wäre manch einer zufrieden. Von meiner Seite her kann ich Sie mit ruhigen Gewissen nur weiter empfehlen . Wenn es nach mir gehen würde 1 + mit Sternchen würde Sie bekommen.

Bewertung vom 10.10.2015
1,0

Sehr kompetente Ärztin

Ich bin mit Frau Dr. Danner bestens zufrieden gewesen.

Es wird einem sehr viel Fachlichkeit und Kompetenz entgegen gebracht .

Sie stand mir stets mit Rat und Tat zur Seite , deswegen würde ich Frau Dr. Danner auch ohne zu zögern weiter empfehlen.

Bewertung vom 31.08.2015, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Sie war meine große Hoffnung!

Nach einer langen Zeit mit Schmerzen und den vielfältigen ärztlichen Behandlungen, die nicht zur Schmerzfreiheit führten, war Frau Dr, Danner meine große Hoffnung. Noch nie in meinem Leben nahm sich ein Arzt/ eine Ärztin so viel Zeit für die Untersuchung und dem anschließenden Gespräch.

Mit großem Vertrauen sah ich den nachfolgenden Behandlungen entgegen.

Ihr gelang es, dass sich meine Schmerzen stark verringerten und somit mein Lebensgefühl sehr gestiegen ist. Ich danke Frau Dr. Danner hiermit von ganzem Herzen.

Bewertung vom 25.08.2015
1,0

Beste Hausärztin!!!

Ich persönlich kann keinen negativen Eintrag hiervon bestätigen!

Sehr kompetent und es wird einem geholfen! Das ist ja wohl sehr wichtig! Ich bin sehr zufrieden und würde sie definitiv weiter empfehlen

Bewertung vom 12.08.2015
3,8

Frau Dr. Danner wirkte zunächst freundlich und engagiert, war jedoch bereits beim Folgetermin kurz angebunden, forsch und vorwurfsvoll in ihren Aussagen bzgl. vermeintlicher Terminversaumnisse, die es gar nicht gab. Auswertungen von Laborergebnissen erfolgten zwischen Tür und Angel. Es gelang leider nicht, ein Vertrauensverhältnis zu ihr aufzubauen.

Dies lag unter anderem auch daran, dass es mich sehr irritierte wie beleidigt und verärgert sie augenscheinlich war, als andere Patienten sich ihre Labor- und Messwerte als Ausdruck erbaten. Dies sollte eine Selbstverständlichkeit sein.

Ein SCHOCKERLEBNIS war jedoch ein Anruf ihrerseits im Juli 2015 mit der Aufforderung, in ihre Praxis zu kommen und dem Vorwurf, ich hätte eine negative Bewertung bei Jameda über sie veröffentlicht. Auf meine verdutzte Reaktion hin legte sie auf. Wie kann man sich als anprobierter Arzt auf dieses Niveau begeben?

Kommentar von Dr. Danner

Falsche Tatsachenbehauptungen-Warum??? Gegendarstellung: Sie, Frau U., suchten im April einen neuen Hausarzt und waren mit mehreren Kollegen zuvor unzufrieden. Aufgrund ihres Dauermedikamentes einigten wir uns auf eine Blutentnahme, die Sie auch sofort auf Praxiskosten durchführen liessen. In der Folge sagten Sie die Termine zur Laborauswertung mehrfach ab und erschienen ohne Termin am einem Nachmittag nach mehreren Wochen mit Kopfschmerzen, Unwohlsein und Übelkeit; es erfolgte eine Krankschreibung und die Befundauswertung, wobei Sie maximal unpässlich und unkonzentriert erschienen. Eine Auswertung zwischen Tür und Angel erfolgte nicht, lt. PC waren Sie 14 Minuten lang im Arztzimmer (eine Krankschreibung dauert maximal 3 Minuten). ALLE Patienten erhalten ihre Befunde im Original, als Laborausdruck oder eine Kopie der fachärztlichen Konsile, das ist eine Selbstverständlichkeit. Warum Ihre falschen Tatsachenbehauptungen????? Nachdem Sie mich an einem Sonntagnachmittag im Juni im Großen Garten beim Skaten im Beisein meiner kleinen Kinder und meines Mannes auf Ihre Laborwerte ansprachen, bat ich Sie um einen erneuten Praxisbesuch (man hat schliesslich nicht alle Laborwerte seiner über 1000 Patienten ständig parat). Sie wollten dem gerne nachkommen und bereits in den nächsten Tagen die Praxis aufsuchen, was Sie aber auch in den nächsten 5 Wochen nicht taten, weshalb ich Sie am 21.07.gegen 09.16 Uhr telefonisch kontaktierte (Erstgespräch April, jetzt mittlerweile Ende Juli!). Hierbei erklärten Sie mir, Sie hätten sich einen anderen Arzt gesucht, weil Sie auch in unserer Arztpraxis so unzufrieden gewesen seien... Ich hoffe, Sie unterlassen wenigstens bei den Ihnen Schutzbefohlenen und deren Benotungen die falschen Tatsachenbehauptungen! Kleine Anekdote: mein kleiner Sohn fragte nach Ihrem Auftritt: "Mami, wer war die komische Frau auf den Skates?" Antwort: " Eine Patientin von Mami." Daraufhin mein großer Sohn: " Auweia! Arme Mami!"

Bewertung vom 09.08.2015, gesetzlich versichert, Alter: über 50
OHNE
NOTE

Unmögliche Wartezeit bei der Blutabnahme

Beginn 7.30Uhr, die Schwestern kommen 7.35 Uhr Beginn Ihrer Arbeit 7.45Uhr und da war ich der erste Kunde , dann noch Warten bis 8.00Uhr.

Danke für Berufstätige!

Bewertung vom 20.07.2015
1,0

Vertrauensärztin

Durch Umzug habe ich einen Arzt in meiner Nähe gesucht und vor allem gefunden. Frau Dr. Danner wurde mir empfohlen, als freundlich und dynamisch beschrieben. Richtig. Ich war nun schon mehrfach in Abständen bei ihr und habe sie als sehr kompetent, fachlich ausgezeichnet, fleißig sowie gründlich wahrgenommen. Sie nimmt sich Zeit, hört zu, vor allem hat sie in kurzer Zeit mein Vertrauen gewonnen. Für mich eine tolle Ärztin!!! Empfehle ich weiter.

Bewertung vom 20.07.2015, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,4

Kompotente Ärztin, kann man nur weiter empfehlen!

Mir wurde sehr gut mit Akkupunktur geholfen! Im Allgemeinen kann ich nur Gutes berichten.

Bewertung vom 14.07.2015
5,0

Vertragsverhältnis schwer gestört

Eigendlich wollte ich mich nach der Geschichte weiter wenden, habe aber bisher darauf verzichtet. Hier kurz die Geschichte: bei Frau Dr. Bin ich nach dem praxisgerechten gern weiter gegangen, da ich über eine Zeit von gut 17 Jahren zur Vorgängerin ein gutes Verhältnis, das geprägt von Interesse, Kompetenz, Einfühlungsvermögen und vertrauen war, aufgebaut hatte. Mein erster und auch zweiter Besuch waren auch ganz in Ordnung. Allerdings kann ich nicht verhehlen, dass Frau Dr. Mir nicht so sympathisch rüber kam. Schon beim ersten Besuch erzählte sie mir von den Problemen bei Übernahme der Praxis. Dabei kamen Vorgänger in und Schwestern nicht gut weg. Erzählt man das einem noch völlig fremden Patienten? Bei meinem zweiten Besuch saß eine zweite Ärztin im Raum, die mir nicht vorgestellt wurde. Ich wurde auch nicht gefragt, ob mir ihre Anwesenheit Recht ist. Merkwürdige Art und Weise. Bei meinen weiteren besuchen kam es mir immer vor, als wäre Frau Dr. Nicht vorbereitet. Immer wieder musste ich Dinge wiederholen, obwohl sie doch Akten vor sich hatte. Beim letzten mal aber war der Höhepunkt erreicht: die Bitte eines seit Jahren behandelnden FA, der mich bat, mit Frau Dr. Über die Reduktion eines Medikamente zugunsten eines von ihm seit langem verschriebenen, ließ sie mich in keiner Weise ausreden. Sie fiel mir sofort ins Wort und meinte, dass das alles quatsch wäre, und besagter FA keine Ahnung hätte. Sie sei hier die Allgemeinmedizinerin. Auf meine beschwichtigenden Worte hin, er ließe ja auch nur anfragen usw. wurde ich regelrecht aus dem Sprechzimmer geworfen und noch in der Anmeldung, in der Publikumsverkehr stattfand wurde mir auf mein auf Wiedersehen hinterherwerfen Hoffentlich nicht... Ich muss an dieser Stelle dazu sagen, dass ich in keiner Sekunde die Fassung verlor und versucht habe zu deeskalieren. Aber ohne jeden Erfolg. Kann man hier von einer guten Ärztin sprechen? Muss ein Arzt noch seine Emotionen etwas unter Kontrolle haben? Sicher, er ist auch nur ein Mensch... Von Vertrauen kann ich aber meinerseits nicht mehr sprechen, obwohl ich noch bei ihr in

Kommentar von Dr. Danner

22.06.2017: Die Patientin ist übrigens immer noch in unserer Arztpraxis und auf Nachfrage stets sehr zufrieden. :)

Bewertung vom 07.07.2015, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
3,8

Sehr wechselhaft- zuviel Stress tut Ihr nicht gut!

Ich muss sagen, dass ich zunächst sehr zufrieden mit Fr. Dr. Danner war. Bei meinem ersten Besuch war Sie sehr verständnisvoll,äußerst kompetent und hat mir ein gutes Gefühl vermittelt. Allerdings ist mir schon damals etwas negativ aufgefallen, dass die Anmeldung von den Patienten getrennt wird (man muss erst immer an einer Türe klingeln um Zutritt zu bekommen und sich anmelden zu können). Dadurch kommt man sich dann wirklich krank bzw. aussetzig vor. Da Fr. Dr. Danner aber so kompetent und nett war, konnte ich darüber hinweg sehen. Allerdings wurde ich bei meinem zweiten Besuch stark enttäuscht. Sowohl die Arzthelferinnen, als auch Fr. Dr. Danner hatten für mich kein Verständnis mehr und ich hatte das Gefühl sie zu belästigen. Die Aussage von Fr. Dr. Danner"tja, jetzt haben Sie sich womöglich noch im Wartezimmer die Sommergrippe zugezogen"bestätigt diese Befürchtung. Zudem wurde ich nicht richtig über eine Behandlung aufgeklärt und so konnte nur mein eigener Hinweis noch Schlimmeres verhindern. Es war sehr viel los, was natürlich einen großen Stresslevel zur Folge hat, aber trotzdem muss ein professioneller Arzt es schaffen, den Stress von den Patienten fernzuhalten. Vielleicht wäre es sinnvoll die Akutsprechstunde zu reduzieren. Die Wartezeiten sind bei jedem Arzt lange, darauf kommt es meiner Meinung nach nicht an, aber die Kompetenz und die Freundlichkeit sollten darunter nicht leiden. Sehr, sehr schade!

p.s auch ich wurde das zweite Mal als eine "neue" Patientin empfangen? Das wirkt sehr komisch und schafft nicht wirklich Vertrauen. Ein kurzer Blick in die Akte des Patienten würde vll helfen diese Peinlichkeit zu umgehen

Bewertung vom 21.05.2015, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
4,8

Wohl einen schlechten Tag erwischt??

...bei den ganzen sehr guten Bewertungen hier, habe ich gezögert mein Erlebnis aufzuschreiben, trotzdem hier vielleicht hilft es objektiver auf Frau Danner zu schauen:

Ich hatte einen Vormittagstermin. Bei der Terminvergabe wusste die Schwester, um was es geht.

Als ich ankam, musste ich nicht lange warten. Fr. Dr. stellte sich mir als die „Neue“ vor (obwohl ich schon einmal bei ihr war) dann erfuhr ich sogleich, dass sie diesen Fall nicht behandele, sie außerdem dafür kein Geld bekomme, nur ca. 8 Minuten pro Patient habe, ich solle doch öftern kommen, sie wisse ja nichts von mir und außerdem habe ihre Vorgängerin (die ich sehr schätzte) eine unzureichende Dokumentation geführt.

Das verschlug mir die Sprache.

Es ging alles sehr schnell und ich konnte erst, als ich aus dem Sprechzimmer raus war noch ein anderes Anliegen vorbringen - sozusagen zwischen Tür und Angel.

Fr. D. gab mir alle Unterlagen in die Hand und sagte mir, ich müsse dazu einen anderen Arzt konsultieren. Die Schwester schrieb mir dankenswerter Weise einen anderen Arzt auf.

Zusammengefasst:

1. hätte ich mir von Fr. Dr. mehr Verständnis gewünscht und dass Sie mir zuhört.

2. und mir nicht erzählt, was andere falsch machen und gemacht haben.

3. Dafür habe ich einen Monat gewartet, um mir das anzuhören, wieso konnte mir die Schwester nicht schon Auskunft geben, dass Frau Dr. dazu nicht behandelt? Für den nächsten Termin bei einem anderen Arzt werde ich wieder länger warten müssen… die Zeit läuft. Das ist frustrierend.

4. Für diese „Behandlung“ hat Fr. Dr. Geld von der Krankenkasse bekommen!?

Freunde sagten mir, ich habe doch freie Arzt-Wahl.

Schade

Kommentar von Dr. Danner

Menschen haben in Konfliktsituationen doch ein hohes Informations- und Mitteilungsbedürfnis! So wird in Konfliktsituationen häufig polarisiert und negative Bewertungen durch Zuspitzungen dramatisiert, somit handelt es sich keinesfalls um objektive Kritik sondern um subjektives Empfinden Ihrerseits, was ich Ihnen im Folgenden erläutern möchte: Vormittagstermine werden täglich neu vergeben; es handelt sich in unserer Praxis um Akutsprechstundentermine; die Wartezeit beträgt diesbezüglich maximal 1,5 Stunden; Eine Wartezeit von 2 Monaten ist mir und meinen Mitarbeiterinnen neu und entbehrt (Gottseidank!) jeglicher Grundlage. Auch wenn "die Schwester wusste, um was es geht", haben Sie das mir gegenüber leider nicht so deutlich zum Ausdruck gebracht; handelte es sich bei Ihrem Termin doch um ein therapeutisches Gespräch längeren Ausmaßes und nicht um einen Kurztermin (wie eingetragen), weshalb ich den Termin nach 20 min abbrechen musste. Des Weiteren wurden Sie bereits eingangs auf die Unmöglichkeit der Weiterbehandlung Ihrer komplexen Erkrankung in unserer Praxis hingewiesen, was Sie leider sehr negativ und unhöflich kommentierten (auf Einzelheiten möchte ich hier verzichten). Für Ihre Krankheitsgeschichte habe ich größtes Verständnis, bin aber leider auch an die Einhaltung der Sprechzeiten gebunden, um allen Patienten unserer Arztpraxis gerecht zu werden. Für die spärliche Dokumentation Ihrer komplexen Krankheitsgeschichte im Vorfeld, die letztendlich zu dieser missglückten Arzt-Pat.-Beziehung geführt hat, zeichne ich mich nicht verantwortlich. Die von Ihnen erwähnte Frustration am Ende ist sicherlich Folge der enttäuschten Erwartung (siehe Wikipedia, von lat. frustra= "vergeblich" bzw. frustratio = "Täuschung einer Erwartung"). Interessanterweise warten Sie bei dem von mir empfohlenen Kollegen wieder "länger"....auch hier scheint ja eine gewisse Frustration vorprogrammiert. Ich hoffe, Sie finden einen kompetenten und Ihnen gerecht werdenden Ansprechpartner! Dr. D.

Weitere Informationen

WeiterempfehlungProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
77%
42.797
24.11.2015

Weitere Behandlungsgebiete in Dresden

Passende Artikel unserer jameda-Kunden