Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen
Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen

Ärzte für Brust-OPsin Dresden und Umgebung(210 Treffer)

  1. Dr. med. Marcus Fritzsch
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    An der Frauenkirche 20
    01067 Dresden
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,0
    81
    Bewertungen
    2,6 km
    92.3% Relevanz für "Brust-OP"
    nimmt sich viel Zeit
    sehr gute Behandlung
    sehr freundlich
  2. Dr. med. Holger Pult
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Postplatz 6
    01067 Dresden
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,0
    36
    Bewertungen
    3,0 km
    90.0% Relevanz für "Brust-OP"
    sehr gute Praxisausstattung
    sehr vertrauenswürdig
    sehr freundlich
  3. Anzeige
    Dr. med. Jörg Rößler
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Oberer Kreuzweg 8
    01097 Dresden
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    86
    Bewertungen
    3,5 km
    87.2% Relevanz für "Brust-OP"
    sehr vertrauenswürdig
    sehr gute Behandlung
    sehr freundlich
  4. Note
    NaN
    4,0 km
    Dr. med. Annett Müller

    Dr. Müller

    Ärztin, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgin
    Note
    1,2
    4,3 km
    Note
    NaN
    4,0 km
    Anzeige

    Ärzte und Heilberufler in der Umgebung

  5. Weil wir Ihnen nur 7 relevante/n Treffer für ihr spezielles Suchwort Ärzte für Brust-OPs zeigen konnten, sehen Sie nachfolgend Ergebnisse aus angrenzenden Fachgebieten.
  6. Anzeige
Mehr anzeigen

Auf jameda Chirurgen für Brust-OPs in Dresden finden

  • Bei einer Brustoperation wird die Größe, die Form oder das Aussehen der Brust verändert. Je nach Wunsch kann die Brust verkleinert, vergrößert oder gestrafft werden, um den Vorstellungen der Patientin entgegenzukommen. Ein chirurgischer Eingriff kann aber auch infolge einer Brustkrebserkrankung durchgeführt werden.
  • Vor der Operation sollten Frauen einiges berücksichtigen, um das Risiko der OP zu minimieren. Besprechen Sie beispielsweise mit dem behandelnden Arzt, welche Medikamente vor der Operation abgesetzt werden müssen. Arzneien gegen Schmerzen sollten etwa 14 Tage vor der Operation nicht mehr genommen werden. Auf Zigaretten sollten Sie auch verzichten, da andernfalls die Durchblutung geschwächt werden kann. Halten Sie sich zudem durch ausgewogene und vollwertige Kost und ein regelmäßiges Trainingsprogramm fit. So ist Ihr Körper bestens auf den chirurgischen Eingriff und die damit verbundene Belastung vorbereitet.