Ärzte für Botox-Behandlungen in Dresden und Umgebung (7 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
7 Treffer

Beliebte Filter

Online-buchung

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenKinderfreundlichBarrierefreiheit

Enfernung von

0.5 km
10 km
100 km

Stadtteil

Alle Stadtteile

Der Umkreis wurde auf 10 km erweitert.
  1. Dr. med. Jörg Rößler

    Dr. Rößler

    Oberer Kreuzweg 8
    01097 Dresden
    Note
    1,1
    Dr. med. Jörg Rößler

    Dr. Rößler

    Oberer Kreuzweg 8
    01097 Dresden
    Note
    1,1
    Anzeige
  2. Dr. RößlerDr. med. Jörg Rößler

    Dr. med. Jörg Rößler
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Oberer Kreuzweg 8
    01097 Dresden
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    120
    Bewertungen
    7,3 km
    99.9% Relevanz für "Botox"
    gutes Unterhaltungsangebot beim Warten
  3. Dr. MartinDr. med. Andreas Martin

    Dr. med. Andreas Martin
    Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie
    Liebigstr. 24
    01187 Dresden
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,3
    304
    Bewertungen
    7,9 km
    85.4% Relevanz für "Botox"
    sehr gute Behandlung
  4. Anzeige

    Dr. PassinDr. med. Stefan Passin

    Dr. med. Stefan Passin
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Hüblerstr. 1
    01309 Dresden
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,0
    14
    Bewertungen
    3,9 km
    83.5% Relevanz für "Botox"
    kurze Wartezeit in Praxis
    kurzfristige Termine
    öffentlich gut erreichbar

Botox-Behandlungen in Dresden

  • Botox ist sehr vielseitig: Es hilft gegen Falten, lindert Muskelkrämpfe und kann bei falscher Anwendung sogar zum Tod führen. In jedem Fall wirkt Botox unmittelbar im Nervensystem.
  • Wird Botox professionell eingesetzt, kommt es zu einer Hemmung des Neuotransmitters Acetylcholin, was zur Entspannung der Muskeln führt. Die Wirkung von Botox wird oft zur Verschönerung des Gesichts angewandt: Durch gezielte Injektion entspannen sich die Falten schon nach kurzer Zeit. Das Ergebnis des Eingriffs bleibt für mehrere Monate bestehen und glättet beispielsweise Stirn- oder Zornesfalten.
  • Botox wird außerdem bei Bewegungsstörungen eingesetzt: Lid- oder Stimmbandkrämpfe und Spastiken werden mit dem Neurotoxin gelindert. Die Wirkung entfaltet sich jedoch nur langsam und zeigt sich erst nach rund zehn Tagen.