Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Kieferorthopädie in Dresden Löbtau-Süd (4 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
4 Treffer

Beliebte Filter

Kassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenAngstpatientenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
3 km
100 km

Stadtteil

Löbtau-Süd

Alle Filter zurücksetzen
  1. Dipl.-Stom. LaubnerDipl.-Stom. Steffen Laubner

    Zahnarzt, Kieferorthopädie
    Kesselsdorfer Str. 98
    01159 Dresden
    Profil ansehen
    Note
    1,5
    37
    Bewertungen
    2,5 km
    80.1% Relevanz für "Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Kieferorthopädie"
    kurze Wartezeit in Praxis
    ungünstige Parkplatzsituation
  2. Herr SiegmundThomas Siegmund

    Zahnarzt, Kieferorthopädie
    Nürnberger Str. 49
    01187 Dresden
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    6
    Bewertungen
    1,3 km
    72.4% Relevanz für "Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Kieferorthopädie"
    sehr vertrauenswürdig
    sehr gute Behandlung
    sehr gute Betreuung
  3. Dr. KarwathDr. med. dent. Beatrix Karwath

    Zahnärztin, Kieferorthopädie
    Pietzschstr. 6
    01159 Dresden
    Profil ansehen
    Note
    2,5
    4
    Bewertungen
    2,4 km
    45.6% Relevanz für "Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Kieferorthopädie"
  4. Gem. Praxis MKG Dres. Eckart Pilling und Thomas Pilling

    Gem. Praxis MKG Dres. Eckart

    Gemeinschaftspraxis, Allgemeinchirurgie, Ambulantes Operationszentrum
    Note
    1,2
    6,0 km
    Note
    1,1
    3,2 km
    Gem. Praxis MKG Dres. Eckart Pilling und Thomas Pilling

    Gem. Praxis MKG Dres. Eckart

    Gemeinschaftspraxis, Allgemeinchirurgie, Ambulantes Operationszentrum
    Note
    1,2
    6,0 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

Experten-Ratgeber Zum ThemaProfessionelle Zahnreinigung

Prophylaxe - Vorsorge ist besser als Nachsorge

Für gesunde Zähne und Zahnfleisch ist Vorsorge wichtig, da der Zahnarzt nur so entstehende Probleme erkennen und behandeln kann. Damit sich hier eine gewisse Routine einstellt, ist schon die Prophylaxe für Kleinkinder zu empfehlen, sodass ein Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Kind entsteht.