Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
22.266 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Christiane Pfeifer

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

0211/285616
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Pfeifer

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

DankeDr. Pfeifer!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Adresse

Friedingstr. 6840625 Düsseldorf
Ihr Profil
Sind Sie Dr. med. Christiane Pfeifer?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Weiterbildungen

Naturheilverfahren

Note 3,4

3,4

Gesamtnote

3,3

Behandlung

3,5

Aufklärung

4,0

Vertrauensverhältnis

3,0

Genommene Zeit

3,3

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr gute Praxisausstattung

Optionale Noten

1,8

Wartezeit Termin

1,8

Wartezeit Praxis

2,5

Sprechstundenzeiten

1,3

Betreuung

1,5

Entertainment

6,0

alternative Heilmethoden

2,5

Kinderfreundlichkeit

4,3

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

2,8

Telefonische Erreichbarkeit

3,5

Parkmöglichkeiten

2,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (23)

Alle6
Note 1
2
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
3
Note 5
1
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
11.12.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Patientenorientierte wohltuende Kombination von Wissen und Kommunikation

Frau Dr. Pfeifer erklärte mir, auf eine zugewandte und sehr angenehme Art und Weise, wichtige Untersuchungen und die Ergebnisse.

Ihre offensichtliche Erfahrung und Sicherheit hat mich sehr beruhigt.

Das Praxisteam habe ich sehr professionell, beruhigend und höflich im Umgang mit mir wahrgenommen.

18.10.2019
4,4
4,4

Najaa

Als ich aufgrund von Unterleibschmerzen, die Praxis von Dr. Pfeifer aufsuchte wurde mir von Ihr die Pille empfohlen. Nachdem ich ihr (auch schon mehrfach) sagte, dass die Pille für mich keine Option ist, zeigte sie keinerlei Verständnis dafür und es war dem nach mein Problem. Gerade weil in ihrer Berufsbezeichnung Naturheilverfahren steht, hatte ich gedacht, sie könnte mir auch statt einer unfreundlichen Verhaltensweise und keinerlei Verständnis eine Alternative geben.

26.03.2019
4,4
4,4

Nach einigen Malen: Nie wieder

Mir wurde Dr Pfeifer von einer Hebamme des Geburtshauses wärmstens empfohlen, hatte dadurch maximalen Vertrauensvorschuss.

Durch unkonzentriertes (u dadurch falsches!!) Ausfüllen einer wichtiger Bescheinigung für meine Krankenkasse, Ungeduld und ihre kommunikationslose, ruppige und unangenehme Art der Untersuchung hat sie den absolut verspielt.

Im Durchqueren des Untersuchungsraumes, schob sie mir mal eben so das Untersuchungsgerät rein - ohne Vorwarnung oÄ u ging den Weg fertig durch den Raum

25.05.2018
5,8
5,8

Nie wieder!

Ich kam nach einer längeren Behandlungspause aufgrund von starken Regelschmerzen wieder zu Fr. Dr. Pfeiffer. Nicht nur das meine starken Schmerzen nicht ernst genommen wurden, wurden diese auch nicht weiter untersucht. Entweder sollte ich schwanger werden ( keine Lösung mit Anfang 20 ) oder es wären einfach meine "normalen" Regelschmerzen.

Wobei es nicht normal sein kann, dass ich während meiner Periode ohne Schmerzmittel nicht aus dem Haus gehen konnte. Also musste ich leider selber und alleine versuchen herauszufinden, woher diese Schmerzen kommen.

Nach nur einem Besuch bei einem Gynäkologen (Chefarzt in einem Krankenhaus), konnte er durch den Ultraschall ( diesen hatte ich auch bei Fr. Pfeiffer gehabt ) erkennen, dass meine Gebärmutter auffällig viel Schleimhaut aufweist. Innerhalb einem Monat bekam ich bei diesem Gynäkologen eine Bauchspieglung mit der Diagnose Endometriose. Nach der Operation, ging ich mit dem Befund wieder zu Fr. Dr. Pfeiffer um die Weiterbehandlung zu besprechen und mir die Pille verschreiben zu lassen. Nach einiger Zeit bekam ich über mehrere Tage starke Blutungen ( bei Endometriose soll die Pille durchgenommen werden ) nach einem Telefonanruf bei Fr. Pfeiffer sollte ich mir jedoch keine Sorgen machen. Nachdem ich erneut starke Blutungen und über mehrere Tage bekam, entschied ich mich einen neuen Frauenarzt aufzusuchen. Dieser erklärte mir, dass mir eine komplett falsche Pille von ihr verschrieben wurde, sogar eine die kontraproduktiv bei meiner Erkrankung ist. Ich werde somit nie wieder zu Fr. Pfeiffer gehen!

21.02.2018
4,0
4,0

sehr speziell ...

An manchen Tagen gute Beratung und Interesse seitens der Ärztin. An anderen Tagen wird man ruppig abgefertigt und nicht ernst genommen - Diagnosen wieder umgeworfen oder besprochene Untersuchungen o.ä. doch nicht mehr vorgenommen. Während der Schwangerschaft wird öfter mal nur kurz gesprochen und die Qualität und Ausführlichkeit des Ultraschalls hängt stark von der oben bereits genannten Tagesform ab.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung65%
Profilaufrufe22.266
Letzte Aktualisierung02.09.2008

Weitere Behandlungsgebiete in Düsseldorf

Finden Sie ähnliche Behandler

Passende Artikel unserer jameda Premium-Kunden