Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Frauenärzte:
Gold-Kunde
Dr. Dr. med. Maria Quasdorff

Dr. Dr. med. Maria Quasdorff

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

0211/901970

Dr. Dr. Quasdorff

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

Sprechzeiten

Mo
07:00 – 18:00
Di
07:00 – 18:00
Mi
07:00 – 16:00
Do
07:00 – 18:00
Fr
07:00 – 13:00
Sa
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Völklinger Str. 440219 Düsseldorf

Leistungen

Kinderwunschbehandlung
Endometriose
Unfruchtbarkeit
Hormonelle Störungen
Reproduktionsmedizin
SpermFit DNA-Analyse
Spermienanalyse
Immunologie
Zyklusmonitoring
Behandlung mit Spendersamen
Social Freezing
TESE/MESA
Kryokonservierung
Blastozystentransfer
Embryotransfer
Polkörperdiagnostik
ICSI
IVF
Insemination
Hormonbehandlung

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

ich freue mich, dass Sie den Weg zu meinem jameda-Profil gefunden haben. Mein Name ist Dr. Dr. med. Maria Quasdorff und ich bin im VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf als Gynäkologin tätig.

Wir bieten Ihnen eine gründliche Anamnese und ein individuelles Behandlungskonzept, um Ihnen Ihren lang gehegten Kinderwunsch zu erfüllen. Im Rahmen unserer Kinderwunsch-Behandlungen können Sie die Insemination, die Hormonbehandlung und die In-vitro-Fertilisation (IVF) in Anspruch nehmen.

Sie würden gerne zur Erstberatung in unsere Sprechstunde kommen? Rufen Sie uns an unter 0211/901970. Wir sind gerne für Sie da, nehmen uns Zeit für Ihr Anliegen und finden zusammen mit Ihnen die passende Therapie.

Ihre Dr. Dr. med. Maria Quasdorff

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
MVZ VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Im VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf behandeln wir Paare mit Kinderwunsch. Wir bieten modernste Maßnahmen wie Zyklusmonitoring und Spermienanalyse sowie Therapieverfahren wie Hormonbehandlung oder Insemination an. Vereinbaren Sie doch einen Termin für ein Erstgespräch – weitere Details zur Praxis sowie zu meinem Behandlungsspektrum können Sie meinem jameda-Profil entnehmen. Ich freue mich auf Sie! 

  • Diagnostik: Zyklusmonitoring

  • Diagnostik: Immunologie

  • Diagnostik: Spermienanalyse

  • Diagnostik: SpermFit DNA-Analyse

  • Diagnostik: Zyklusmonitoring

    Zur grundlegenden Diagnostik bei ausbleibender Schwangerschaft gehört das Zyklusmonitoring. Dazu führt Ihr VivaNeo-Team im Kinderwunschzentrum Düsseldorf bei der Frau etwa am zweiten bis fünften Tag ab Einsetzen der Menstruation eine Blutentnahme durch, um die Hormonspiegel zu bestimmen. Eine weitere Blutentnahme und eine vaginale Ultraschalluntersuchung folgen etwa eine Woche vor der zu erwartenden nächsten Menstruationsblutung.

  • Diagnostik: Immunologie

    Trotz sehr effektiver Behandlungsmöglichkeiten führt nicht jede Kinderwunschbehandlung zum Erfolg. Es kommt vor, dass Frauen zwar schwanger werden, aber wiederholt Fehlgeburten erleiden. Die Ursachen für die sogenannten habituellen Aborte – in der Regel im frühen Stadium der Schwangerschaft – sind komplex.

    In etwa der Hälfte der Fälle ist es nicht möglich, einen eindeutigen Grund für die wiederholten Fehlgeburten zu benennen. Können genetische Störungen, Infektionen oder Tumore als Ursache ausgeschlossen werden, besteht die Möglichkeit, dass der unerfüllte Kinderwunsch immunologische Ursachen hat. In unserem VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf bieten wir Ihnen eine umfangreiche Beratung zum Thema Immunologie und Kinderwunsch an.

  • Diagnostik: Spermienanalyse

    Ungewollte Kinderlosigkeit ist nur in zwei von fünf Fällen auf eine Störung der Fruchtbarkeit der Frau allein zurückzuführen. Weitere zwei von fünf Fällen gehen auf das Konto männlicher Fruchtbarkeitsprobleme, und bei einem von fünf Paaren ist die Fertilität beider Partner zugleich beeinträchtigt.

    Wenn eine eingeschränkte männliche Fruchtbarkeit vorliegt, dann geht es meist um eine zu geringe Zahl normal gewachsener, gut beweglicher Spermien. Wenn also die Frau bisher nicht auf natürlichem Wege schwanger werden konnte, dann kann ein Spermiogramm Aufschluss darüber geben, wie es um die Spermienqualität des Mannes bestellt ist.

    In den Speziallabors des VivaNeo Kinderwunschzentrums Düsseldorf können Sie einen solchen Spermatest vornehmen lassen. Sie erhalten hier eine Beratung zu den Möglichkeiten der Kinderwunschbehandlung, die zu Ihren individuellen Umständen passt.

  • Diagnostik: SpermFit DNA-Analyse

    Wann empfiehlt Ihr VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf eine Sperma-DNA-Analyse?

    Gerade wenn bei Ihnen bislang die Kinderwunschbehandlungen erfolglos blieben, kann der SpermFit-Test eine wertvolle Ergänzung und Optimierung des Weiteren Therapieverlaufs sein. Mit Hilfe der SpermFit DNA-Analyse können ihre Spermien auf DNA-Schäden hin untersucht werden. Diese Untersuchungsmethode bietet wertvolle Hinweise im Rahmen der Kinderwunschbehandlung.

  • Behandlungen: Hormonbehandlung

    Paare mit unerfülltem Kinderwunsch können durch eine Hormonbehandlung die Chancen für eine Schwangerschaft erhöhen. Denn oftmals liegt es an Störungen im Hormonhaushalt, wenn Sie nicht schwanger werden. Hormonelle Störungen können bei Männern wie Frauen auftreten, eine Hormontherapie wird jedoch meist der Frau angeboten. Das Ziel ist es, die Eizellreifung zu fördern und den Eisprung auszulösen. Eine solche Behandlung kann die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Befruchtung erhöhen und wird in der VivaNeo-Kinderwunschklinik Düsseldorf durchgeführt.

  • Behandlungen: Insemination

    Gelingt es nicht, auf herkömmlichem Wege schwanger zu werden, kann der Arzt eine sogenannte Insemination (Samenübertragung) durchführen. Dabei führt er mittels eines einfachen medizinischen Verfahrens Spermien des Mannes in die Gebärmutter der Frau ein. Dadurch wird den Samenzellen der Weg von der Scheide durch den Muttermund nach oben erleichtert oder sogar ganz abgenommen. Das VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf bietet diese Behandlungsmethode an.

  • Behandlungen: IVF

    Unter „In-vitro-Fertilisation“ (IVF) versteht man eine Form der sogenannten assistierten Befruchtung. Dabei verschmelzen Samen- und Eizelle nicht im weiblichen Körper, sondern im Labor im Reagenzglas. Daher hat die Methode auch ihren Namen, denn "in vitro" bedeutet "im Glas". Das Verfahren der In-vitro-Fertilisation, kurz: IVF, wird in unserem VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf durchgeführt. Gerne beraten wir Sie hierzu umfassend und kompetent. 

  • Behandlungen: ICSI

    Eine spezielle Form der In-vitro-Fertilisation (IVF) ist die intrazytoplasmatische Spermieninjektion, kurz ICSI genannt. Die ICSI ist auch unter der Bezeichnung Mikroinjektion bekannt, denn dabei wird im Labor jeweils nur eine Samenzelle direkt in das Zytoplasma einer Eizelle injiziert. Die Methode wird bereits seit 1992 erfolgreich eingesetzt und gehört in unserem VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf zu den Standardtherapien. Wenn die Samenqualität des Mannes stark eingeschränkt ist, dann ist die ICSI oftmals die einzige Möglichkeit für das Paar, ein genetisch eigenes Kind zur Welt zu bringen.

  • Behandlungen: Polkörperdiagnostik

    Die Eizelle trägt in Form von Chromosomen das Erbgut der Mutter in sich. Wenn die Chromosomen falsch angeordnet sind, kommt eine Schwangerschaft möglicherweise nicht zustande oder sie endet schon im Frühstadium. Das gilt sowohl für Schwangerschaften, die auf natürlichem Wege entstanden sind, als auch für Schwangerschaften durch IVF. 

  • Behandlungen: Embryotransfer

    Der Embryotransfer, auch als Rückübertragung oder Retransfer bezeichnet, ist medizinisch gesehen ein sehr einfacher Vorgang. Er ist jedoch für die meisten Paare mit Kinderwunsch ein ganz besonderer Augenblick im Rahmen einer Fruchtbarkeitsbehandlung.

    Denn jetzt setzt der VivaNeo-Arzt in Düsseldorf die Embryonen in die Gebärmutter der Frau ein; es ist der Beginn der Schwangerschaft.

  • Behandlungen: Blastozystentransfer

    „Blastozystentransfer“ wird ein Embryotransfer genannt, bei dem ein oder mehrere Embryonen übertragen werden, die sich in einem sehr fortgeschrittenen Entwicklungsstadium, dem sogenannten Blastozystenstadium, befinden. Dieses ist für gewöhnlich am fünften Tag nach der Follikelpunktion erreicht.

  • Behandlungen: Kryokonservierung

    Mit Hilfe der Kryokonservierung kann man Zellen und Gewebe über lange Zeiträume für eine spätere Verwendung aufbewahren. Dabei werden diese bei minus 196 Grad Celsius in flüssigem Stickstoff eingefroren und gelagert. Die Bezeichnung dieser Technik leitet sich aus dem altgriechischen Wort "kryos" ab, was "Kälte" heißt.

  • Behandlungen: TESE/MESA

    Es kann vorkommen, dass sich im Ejakulat des Mannes gar keine oder kaum gesunde Spermien befinden. Man spricht in diesem Fall von einer Azoospermie oder einer Oligozoospermie bzw. Kryptozoospermie. Die Gründe dafür sind zum Beispiel

    • inoperabel verschlossene, durchtrennte oder fehlende Samenleiter oder
    • eine extrem verminderte oder fehlende Spermienproduktion, verursacht etwa durch genetische Defekte,
    • Umweltgifte,
    • Infektionskrankheiten,
    • einen zu spät behandelten Hodenhochstand als Kind oder
    • durch Krampfadern der Hodenvenen.
  • Behandlungen: Social Freezing

    Das Einfrieren von Samenzellen und auch von Embryonen gilt schon seit langem als Standardmethode. Im Jahr 2010 konnten die ersten europäischen Arbeitsgruppen zeigen, dass mit speziellen Einfriermethoden auch für unbefruchtete Eizellen ähnlich gute Schwangerschaftsraten erzielbar sind wie mit frischen Eizellen.

  • Behandlungen: Behandlung mit Spendersamen

    Im Rahmen einer Kinderwunschbehandlung kann es vorkommen, dass man auf eine Samenspende zurückgreifen muss. Für manche Paare kann sie die einzige Möglichkeit sein, sich den Kinderwunsch zu erfüllen. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn bei dem Mann

    • weder im Ejakulat noch in den Hoden Spermien vorhanden sind oder
    • eine genetische Erkrankung vorliegt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
MVZ VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf


Note 2,6

2,6

Gesamtnote

3,0

Behandlung

3,0

Aufklärung

2,7

Vertrauensverhältnis

2,7

Genommene Zeit

1,7

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurzfristige Termine

Optionale Noten

1,7

Wartezeit Termin

2,0

Wartezeit Praxis

1,7

Sprechstundenzeiten

2,7

Betreuung

3,0

Entertainment

4,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

1,5

Praxisausstattung

2,3

Telefonische Erreichbarkeit

1,3

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (3)

Alle3
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
2
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
01.03.2021
3,8

Kompetente Ärztin, schlechte Praxis

Die Ärztin Frau Dr. Quasdorff ist gut. Versucht Verständnis zu zeigen und einem zu helfen. Aufgrund der Praxis Struktur ist der Ärztin oft die Hände gebunden.

In der Praxis ist man nur eine Nummer. Wenn eine Standard Behandlung nicht hilft wird man nur hingehalten. Über Fehler der Praxis mit Kostenübernahme muss man lange diskutieren. Teilweise steht man kurz vor dem Mahnverfahren. Ich kann die Praxis nicht empfehlen. Und hat sie nicht geholfen. Wir sind nach Österreich gegangen.

23.08.2020
3,0

Chaotische Praxis mit fehlenden Absprachen im Team

Auf den ersten Blick wirkt die Praxis etwas in die Jahre gekommen. Unsere betreuende Ärztin hat sich viel Mühe gegeben, jedoch haben wir von den Abstimmungen innerhalb des Praxisteams einen schlechten Eindruck bekommen. Es kam immer wieder zu Fehlern und wir konnten uns nicht vorstellen die eigentliche Behandlung dort durchzuführen und haben bereits nach der Voruntersuchung die Kinderwunschpraxis gewechselt. Das Geschäftsmodell von Vivaneo erschien uns sehr kommerziell.

26.02.2019
1,0

Hilfsbereit

Very pleased und helpful. I hope will help us to get our first child...

Weitere Informationen

Weiterempfehlung0%
Profilaufrufe1.883
Letzte Aktualisierung03.02.2021

Danke , Dr. Dr. Quasdorff!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Düsseldorf

Finden Sie ähnliche Behandler