Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Frauenärzte:
Gold-Kunde
Dr. med. Jochen Tigges

Dr. med. Jochen Tigges

Arzt, Frauenarzt (Gynäkologe)

0211/901970

Dr. Tigges

Arzt, Frauenarzt (Gynäkologe)

Sprechzeiten

Mo
07:00 – 18:00
Di
07:00 – 18:00
Mi
07:00 – 16:00
Do
07:00 – 18:00
Fr
07:00 – 13:00
Sa
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

Adresse

Völklinger Str. 440219 Düsseldorf

Leistungen

Frauenheilkunde
Kinderwunschbehandlung
Zyklusüberwachung
Hormonbehandlung
Spermienanalyse
Ultraschall
Kinderwunsch
Künstliche Befruchtung
Unfruchtbarkeit
Vorsorge
Sonographie
Geburtshilfe
Endometriose

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,


ich freue mich über Ihren Besuch auf meinem Jameda-Profil! Ich bin als Gynäkologe und Geburtshelfer seit 2019 im Team des Kinderwunschzentrum Düsseldorf in der Weiterbildung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin. Gerne möchte ich Sie auf Ihrem Weg zur Schwangerschaft begleiten und stehe Ihnen vom ersten Beratungsgespräch bis hin zur Nachsorgebetreuung als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Sollten Sie Fragen haben oder ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren wollen, kontaktieren Sie unser Team unter der 0211/90197. Natürlich können Sie auch online einen Termin zu einem Gespräch buchen, auch als Videogespräch. Wir sind gerne für Sie da.

Ihr Dr. Jochen Tigges

Mein Lebenslauf

2019Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, MVZ VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf
2018Facharztanerkennung für Gynäkologie und Geburtshilfe
2018Psychosomatische Grundversorgung
2017Promotion zum Dr. med. „Kumulative Geburtenraten nach IVF und ICSI, Bedeutung von Befruchtungsmodlität, mütterlichem Alter und Ergebnis des ersten Behandlungszyklus“ magna cum laude, Universität zu Köln, Prof. Mallmann...
2013 bis 2018Arzt in Weiterbildung für Gynäkologie und Geburtshilfe im Lukaskrankenhaus Neuss bei Prof. Schnürch und Dr. Falbrede / Herr Garcia Pies
2012Approbation als Arzt, Bezirksregierung Düsseldorf
2004 bis 2012Studium Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
2001 bis 2004Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger, Kreiskrankenhaus St. Elisabeth, Grevenbroich

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Erhalten Sie im Folgenden mehr Informationen zu meinen Leistungen als Spezialist für Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck über unsere Praxisräumlichkeiten. Ich nehme mir für Sie viel Zeit bei der Beratung und Behandlung möchte, dass Sie als Paar Vertrauen zu mir haben. Meine Schwerpunkte liegen in der Diagnose und Behandlung von Fertilitätsstörungen, von der Ovulationsinduktion bis zur ICSI-Behandlung.
Kommen Sie gerne nach Vereinbarung eines Termins für ein erstes persönliches Gespräch in unserer Praxis vorbei. Ich freue mich auf Ihren Besuch.

  • Gynäkologie

  • Geburtshilfe

  • Gynäkologie

  • Geburtshilfe

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Als Kinderwunschzentrum in Düsseldorf bieten wir ein breites Spektrum an Leistungen im Bereich der Reproduktionsmedizin an. Hat sich Ihr Kinderwunsch bisher noch nicht erfüllt? Dann kontaktieren Sie uns für ein erstes unverbindliches Beratungsgespräch und erfahren Sie mehr zu den möglichen Behandlungsmethoden oder informieren Sie sich vorab hier auf jameda zu unseren Therapieverfahren.

  • Fruchtbarkeitstest

  • Hormonbehandlung

  • Intrauterine Insemination (IUI)

  • In-vitro-Fertilisation (IVF)

  • Fruchtbarkeitstest

    Untersuchungen bei einem fachkundigen Arzt können Hinweise geben, warum sich eine gewünschte Schwangerschaft noch nicht eingestellt hat. Ihr Expertenteam im VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf wird zunächst analysieren, ob Fruchtbarkeitsveränderungen vorliegen. 

    • Zyklusmonitoring
    • Immunologie
    • Spermienanalyse
  • Hormonbehandlung

    Paare mit unerfülltem Kinderwunsch können durch eine Hormonbehandlung die Chancen für eine Schwangerschaft erhöhen. Denn oftmals liegt es an Störungen im Hormonhaushalt, wenn Sie nicht schwanger werden. Hormonelle Störungen können bei Männern wie Frauen auftreten, eine Hormontherapie wird jedoch meist der Frau angeboten. Das Ziel ist es, die Eizellreifung zu fördern und den Eisprung auszulösen. Eine solche Behandlung kann die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Befruchtung erhöhen und wird in der VivaNeo-Kinderwunschklinik Düsseldorf durchgeführt.

    Je nach dem Alter der Frau und dem Ausmaß der Hormonstörung können die Erfolgsaussichten unterschiedlich sein. Im Mittel liegen sie pro Behandlungszyklus bei etwa 10 % bis 20 %. Darum kann eine Hormontherapie über mehrere Zyklen sinnvoll sein.

  • Intrauterine Insemination (IUI)

    Gelingt es nicht, auf herkömmlichem Wege schwanger zu werden, kann der Arzt eine sogenannte Insemination (Samenübertragung) durchführen. Dabei führt er mittels eines einfachen medizinischen Verfahrens Spermien des Mannes in die Gebärmutter der Frau ein. Dadurch wird den Samenzellen der Weg von der Scheide durch den Muttermund nach oben erleichtert oder sogar ganz abgenommen. Das VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf bietet diese Behandlungsmethode an.

  • In-vitro-Fertilisation (IVF)

    Unter „In-vitro-Fertilisation“ (IVF) versteht man eine Form der sogenannten assistierten Befruchtung. Dabei verschmelzen Samen- und Eizelle nicht im weiblichen Körper, sondern im Labor im Reagenzglas. Daher hat die Methode auch ihren Namen, denn "in vitro" bedeutet "im Glas". Das Verfahren der In-vitro-Fertilisation, kurz IVF,wird in unserem VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf durchgeführt. Gerne beraten wir Sie hierzu umfassend und kompetent. 

  • Intracytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI)

    Eine spezielle Form der In-vitro-Fertilisation (IVF) ist die intrazytoplasmatische Spermieninjektion, kurz ICSI genannt. Die ICSI ist auch unter der Bezeichnung Mikroinjektion bekannt, denn dabei wird im Labor jeweils nur eine Samenzelle direkt in das Zytoplasma einer Eizelle injiziert. Die Methode wird bereits seit 1992 erfolgreich eingesetzt und gehört in unserem VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf zu den Standardtherapien. Wenn die Samenqualität des Mannes stark eingeschränkt ist, dann ist die ICSI oftmals die einzige Möglichkeit für das Paar, ein genetisch eigenes Kind zur Welt zu bringen.

  • Embryotransfer

    Der Embryotransfer, auch als Rückübertragung oder Retransfer bezeichnet, ist medizinisch gesehen ein sehr einfacher Vorgang. Er ist jedoch für die meisten Paare mit Kinderwunsch ein ganz besonderer Augenblick im Rahmen einer Fruchtbarkeitsbehandlung.

    Denn jetzt setzt der VivaNeo-Arzt in Düsseldorf die Embryonen in die Gebärmutter der Frau ein; es ist der Beginn der Schwangerschaft.

  • Blastozystentransfer

    „Blastozystentransfer“ wird ein Embryotransfer genannt, bei dem ein oder mehrere Embryonen übertragen werden, die sich in einem sehr fortgeschrittenen Entwicklungsstadium, dem sogenannten Blastozystenstadium, befinden. Dieses ist für gewöhnlich am fünften Tag nach der Follikelpunktion erreicht.

    Die Eizellen werden im Labor befruchtet, nachdem Ihr VivaNeo-Spezialist sie in unserem VivaNeo Kinderwunschzentrum Düsseldorf durch Follikelpunktion aus einem Eierstock entnommen hat. Dies geschieht entweder durch eine In-vitro-Fertilisation (IVF) oder durch intracytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI).

  • Kryokonservierung

    Mit Hilfe der Kryokonservierung kann man Zellen und Gewebe über lange Zeiträume für eine spätere Verwendung aufbewahren. Dabei werden diese bei minus 196 Grad Celsius in flüssigem Stickstoff eingefroren und gelagert. Die Bezeichnung dieser Technik leitet sich aus dem altgriechischen Wort "kryos" ab, was "Kälte" heißt.

  • TESE/MESA

    Es kann vorkommen, dass sich im Ejakulat des Mannes gar keine oder kaum gesunde Spermien befinden. Man spricht in diesem Fall von einer Azoospermie oder einer Oligozoospermie bzw. Kryptozoospermie. Die Gründe dafür sind zum Beispiel

    • inoperabel verschlossene, durchtrennte oder fehlende Samenleiter oder
    • eine extrem verminderte oder fehlende Spermienproduktion, verursacht etwa durch genetische Defekte, Umweltgifte, Infektionskrankheiten, einen zu spät behandelten Hodenhochstand als Kind oder durch Krampfadern der Hodenvenen.

    Außerdem kann es sein, dass ein Mann beispielsweise wegen eines Tumors oder aufgrund einer Querschnittslähmung nicht ejakulieren kann. Damit ist eine Schwangerschaft seiner Partnerin auf natürlichem Wege oftmals nicht möglich.

  • Social Freezing

  • Samenspende

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Dr. Tigges hat noch keine Bewertungen erhalten

Wie ist Ihre Erfahrung mit Dr. Tigges?

Teilen Sie als erster Ihre Erfahrung und helfen Sie damit anderen Nutzern bei der Suche nach dem passenden Arzt.

Jetzt Erfahrung teilen

Weitere Informationen

Profilaufrufe333
Letzte Aktualisierung03.02.2021

Danke , Dr. Tigges!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Düsseldorf

Finden Sie ähnliche Behandler