Top-Städte in Nordrhein-Westfalen
Weitere Städte
  • Aachen
  • Bergisch Gladbach
  • Bielefeld
  • Bonn
  • Bottrop
  • Dorsten
  • Düren
  • Gelsenkirchen
  • Gütersloh
  • Hagen
  • Hamm
  • Herne
  • Iserlohn
  • Krefeld
  • Leverkusen
  • Lüdenscheid
  • Lünen
  • Marl
  • Minden
  • Moers
  • Mönchengladbach
  • Mülheim an der Ruhr
  • Münster
  • Neuss
  • Oberhausen
  • Paderborn
  • Ratingen
  • Recklinghausen
  • Remscheid
  • Rheine
  • Siegen
  • Solingen
  • Velbert
  • Witten
  • Wuppertal

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Stadtteile in Düsseldorf
Weitere Stadtteile
  • Altstadt
  • Angermund
  • Bilk
  • Düsseltal
  • Eller
  • Flehe
  • Flingern Nord
  • Flingern Süd
  • Friedrichstadt
  • Garath
  • Golzheim
  • Grafenberg
  • Hafen
  • Hamm
  • Hassels
  • Heerdt
  • Hellerhof
  • Himmelgeist
  • Holthausen
  • Hubbelrath
  • Itter
  • Kaiserswerth
  • Kalkum
  • Lichtenbroich
  • Lierenfeld
  • Lohausen
  • Ludenberg
  • Lörick
  • Mörsenbroich
  • Niederkassel
  • Pempelfort
  • Rath
  • Reisholz
  • Stadtmitte
  • Stockum
  • Unterbach
  • Unterbilk
  • Unterrath
  • Urdenbach
  • Vennhausen
  • Volmerswerth
  • Wersten
  • Wittlaer
Beliebte Fachgebiete
Augenärzte
Frauenärzte
Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
Innere Mediziner
Orthopäden

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Frau Biallowons
Frau Biallowons

Ruth Biallowons

Ärztin, Allgemeinmedizinerin
Hohenstaufenstr. 4, 40547 Düsseldorf

zurück zum Profil
Weitere Informationen über mich

Mein weiteres Leistungsspektrum

  • Präventivmedizin – Früherkennung – Gesundheits-Check

    Viele Menschen setzen sich erst dann mit ihrer Gesundheit auseinander, wenn sie unter ganz konkreten Problemen leiden. Dabei ist es heute, auch dank moderner Laboranalytik, möglich, Mangelzustände (Vitalstoffe), Belastungen (z.B. mit Schwermetallen, Stresshormonen) oder Stoffwechselveränderungen festzustellen, noch bevor der Organismus Schaden genommen hat und erste Krankheitssymptome auftreten. Außerdem können Krankheiten oder Auffälligkeiten schon im Frühstadium erkannt und behandelt werden. Eine frühzeitige Therapie kann so den Ausbruch und den Verlauf von Erkrankungen bremsen, abschwächen oder sogar verhindern.

    Das Basis-Programm des ganzheitlichen Gesundheits-Checks besteht aus den folgenden Untersuchungsbausteinen:

    • Ärztliches Eingangsgespräch (Anamnese)
    • Eingehende körperliche Untersuchung incl. Mikroskopie von Muttermalen und Koordinationstest
    • Technische Diagnostik (z.B. mit hochauflösendem Ultraschall, EKG, Doppler etc.)
    • Labordiagnostik incl. Mineralstoff-, Schadstoff- und Vitaminanalysen
    • Je nach indiv. Belastung: Analyse von Säure-Basen-Haushalt, freien Radikalen, Aminosäuren
    • Hormonanalytik
    • Ausführliches Befundgespräch mit ggfs. Therapieempfehlungen
  • Natürliche Hormontherapie

    Hormone sind Botenstoffe, mit denen die menschlichen Körperzellen untereinander kommunizieren. Die bekanntesten dieser Stoffe sind die Schilddrüsenhormone, die Stresshormone und die Sexualhormone. Im Laufe des Lebens nimmt die Konzentration der Hormone ab. Dadurch können zahlreiche Beschwerden, die die Lebensqualität erheblich einschränken, entstehen. Ein hormonelles Ungleichgewicht kann allerdings auch ab der Geschlechtsreife in jedem Alter auftreten – übrigens nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern.

    Im Gegensatz zum Einsatz von Medikamenten oder auch Naturstoffen mit hormonähnlicher Wirkung geht es bei der Natürlichen Hormontherapie darum, den Hormonmangel mit exakt den Hormonen zu behandeln, die dem Körper fehlen. Von entscheidender Bedeutung sind dabei vor allem die Schilddrüsenhormone, Progesteron, Testosteron, Östriol und Östradiol.

    Wichtigste Grundlage einer erfolgreichen Natürlichen Hormontherapie ist eine genaue Anamnese und Abklärung der Beschwerden. In einem zweiten Schritt nimmt Ruth Biallowons eine körperliche Untersuchung und eine Blutuntersuchung, unter anderem zur Bestimmung des Hormonspiegels, vor. Basierend auf diesen Befunden stellt er die Indikation zur Natürlichen Hormonersatztherapie (NHET). Sein Ziel ist es dabei immer, die Beschwerden zu beseitigen und nicht etwa, die Laborwerte zu behandeln.

  • Psychosomatische Erkrankungen – Ganzheitliche Psychosomatik

    Die Untrennbarkeit von Körper, Geist und Seele ist ein wichtiger Ausgangspunkt in der Ganzheitlichen Medizin. So spielen bei den meisten Krankheiten seelische Faktoren eine Rolle und müssen bei einer erfolgreichen Therapie berücksichtigt werden. Eher körperlich orientierte Behandlungen können so in ihrer Wirksamkeit deutlich verbessert und eher seelisch bedingte Erkrankungen überhaupt erst richtig behandelt werden.

    Im Arzt-Patienten-Gespräch klärt Ruth Biallowons deshalb immer auch seelische Einflussfaktoren ab, um diese bei der späteren Therapie zu berücksichtigen. Dafür bietet die Gemeinschaftspraxis für Ganzheitliche Medizin in Düsseldorf zum Beispiel psychosomatische Gespräche, Lebensstilberatung (Mind-Body-Medizin), Entspannungskurse oder Stressbewältigungstraining an. Auch Akupunktur, Pflanzenheilkunde und orthomolekulare Medizin (Vitalstoffmedizin) können helfen.

    Es gibt eine ganze Reihe sogenannter psychosomatischer Erkrankungen, die gut ganzheitlich behandelt werden können. Dies gilt zum Beispiel bei:

    • Nervosität, Schlafstörungen
    • Erschöpfung / Fatigue
    • Schmerzerkrankungen (z.B. Fibromyalgie-Syndrom oder Migräne)
    • Reizdarm-Syndrom
    • Funktionelle Herzerkrankungen (z.B. Herzrhythmusstörungen)
    • Blasenentleerungsstörungen oder häufige Blasenentzündungen
    • Infektanfälligkeit
  • Ganzheitliche Schmerztherapie

    Schmerzen werden oft nur mit Spritzen, starken Schmerzmitteln und Operationen behandelt. Die Ganzheitliche Schmerztherapie sucht - wo möglich - nach den Ursachen der Schmerzen und berücksichtigt dabei Muskeln, Faszien und Blockierungen. Mit sanften Methoden wird dann versucht, die Schmerzen zu beseitigen oder zu lindern. Dazu gehört z.B. die Akupunktur, die Chiro- und Faszientherapie sowie Blutegel und das Schröpfen.

  • Blähbauch, Reizdarm & Co.

    Verdauungsstörungen sind lästig und unangenehm. Im Rahmen der ganzheitlichen Diagnostik lassen sich aber häufig Ursachen für die Beschwerden finden, z.B. Störungen der Darmflora oder Nahrungsmittelintoelranzen. Ausgehend vom erhobenen Befund erarbeiten die Ärzte der Gemeinschaftspraxis für jeden Patienten ein individuelles Therapiekonzept.

  • Stoffwechseldiagnostik und Mitochondriale Medizin

    Unser Stoffwechsel stellt Energie bereit. Dies geschieht u.a. durch die Verbrennung von Fetten in den Mitochondrien, den Kraftwerken der Zellen. Bei einem schwachen Stoffwechsel werden wir müde, weniger leistungsfähig und bekommen Schmerzen. Im Rahmen der Stoffwechselmessung und Blutuntersuchung können Defizite in der Energiebereitstellung aufgedeckt werden. Ernährung, gezielte Bewegung, Vitalstoffsubstitution und das Zelltraining mit der Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie (IHHT) können den Stoffwechsel anregen und optimieren.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Leistungen



Über mich

Schwerpunkte

Gesamtbewertung  (26)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,1
Gesamtnote
1,1
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,1
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,1
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,1
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,0


Alle Bewertungen (26)

26Bewertungen
31Patienten-Empfehlungen
6Kollegenempfehlungen
4.830Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Bemerkenswert

Was bedeutet "bemerkenswert"?
Hier werden Stichwörter dargestellt, bei denen Frau Biallowons über oder unter dem deutschlandweiten Durchschnitt aller Bewertungen liegt. Diesen Schnitt berechnen wir aus allen Bewertungen von Frau Biallowons.
bietet alternat. Heilmethoden
sehr gute Betreuung
sehr gute Praxisausstattung

Meine Praxisbilder

 

Leider noch keine Bilder hinterlegt

 

Leider noch keine Bilder hinterlegt

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Heuschnupfen” am 21.09.2018

Hausmittel-Tipp bei Heuschnupfen und Erkältungen: So spülen Sie Ihre Nase mit Salz

Die Nasenspülung dient zur Vorbeugung von Nasennebenhöhlenentzündungen und zur Linderung bei Heuschnupfen. Wie funktioniert's?   Mehr

Verfasst am 21.09.2018
von Dr. Martens

Zum Thema „Hämorrhoiden” am 16.07.2018

Eichenrinde und seine Extrakte als Sud & Bad: Wirkung und Zubereitung

Eichenrinde wirkt zusammenziehend und hindert Viren daran, sich zu vermehren. Erfahren Sie, wie das Hausmittel als Sud und als Badezusatz verwendet werden kann.   Mehr

Verfasst am 16.07.2018
von Dr. Martens