27.496 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med.Stephan Güsgen

Arzt, Orthopäde

0211/701583
Note
2,9
16Bewertungen
Note
2,9
Bewerten
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte
Bewerten

Dr. Güsgen

Arzt, Orthopäde

Sprechzeiten

Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten bei Bedarf telefonisch

Adresse

Erich-Ollenhauer-Str. 540595 Düsseldorf
Ihr Profil
Sind Sie Dr. med. Stephan Güsgen?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungsübersicht.

Registrieren Sie sich für Ihren jameda Basis-Zugang.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Weiterbildungen

  • Sportmedizin

  • Chirotherapie (Manuelle Medizin)

  • Physikal. Therapie & Balneologie

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (16)

Gesamtnote

2,9
3,1

Behandlung

3,0

Aufklärung

3,0

Vertrauensverhältnis

3,0

Genommene Zeit

2,6

Freundlichkeit

Optionale Noten

3,0

Wartezeit Termin

3,3

Wartezeit Praxis

3,0

Sprechstundenzeiten

2,6

Betreuung

4,0

Entertainment

3,6

alternative Heilmethoden

4,0

Kinderfreundlichkeit

3,3

Barrierefreiheit

3,4

Praxisausstattung

3,0

Telefonische Erreichbarkeit

3,0

Parkmöglichkeiten

2,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
3
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 10.09.2018, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Absolut kompetenter Arzt

Sehr guter Arzt. Absolut kompetent. Hat mein gesundheitliches Problem sofort erkannt, ohne dass ich viel erklären musste und perfekt therapiert, so dass ich schon am selben Tag schmerzfrei war, nachdem ich zwei Tage unter sehr starken Nackenschmerzen gelitten hatte. Absolut empfehlenswert.

Bewertung vom 04.12.2017
1,0

Retter in der Not!

Ich kam zu Dr. Güsgen von einem anderen Orthopäden, der mir 5 Wochen mit schlimmen Schmerzen nach einer OP des Oberarmes nicht geholfen hat. Bedingt durch die freien Sprechstunden und auf Empfehlung meiner Eltern 'landete' ich bei ihm. Es konnte mir nichts Besseres passieren! Er war mein Retter in der Not! Er hat meine Schmerzen ernst genommen, mir sofort medikamentös geholfen und behielt immer Recht mit seinen Voraussagen zu meinem Krankheitsverlauf.

Bewertung vom 12.07.2017
5,6

Er untersuchte gar nicht. Seine Kommunikation beschränkte sich auf 2 Sätze.

Vielleicht ist der Umgang mit privat Versicherten ein anderer.

Bewertung vom 23.06.2017, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
5,6

Katastrophe

Ich bin 26 Jahre alt und habe seit 5 Jahren Probleme mit der Nacken/Schulter Patie und mit den Knien. Auf der Suche nach einem "guten" Orthopäden habe ich diese Praxis ausprobiert, in der Hoffnung mir wird geholfen. Nach 4 Stunden Wartezeit kam ich endlich dran. Als Erstpatient wollte ich dem Arzt nun meine Beschwerden schildern, kam aber überhaupt nicht zu Wort. Ich sollte ihm als erstes mein Knie zeigen und wollte die Hose dann runter ziehen , weil sie unten zu eng war. Der Arzt sagte Nein, ich soll die Hose von unten übers Knie ziehen. Daraufhin hab ich gesagt es geht nicht höher und er nur darauf hin: versuch, versuch !! Konnte also nicht wirklich mein Knie zeigen. Zur gleichen Zeit wollte er wissen, woher ich stamme und wie lange ich schon in Deutschland lebe, ungeachtet von meinen Schmerzen. In wie weit ist die Herkunft für meine Diagnose relevant?? Diagnose: Miniskus ist in Ordung. Als er dann den MRT Bericht gelesen hat, hieß es Miniskus ( NICHT) in Ordnung. Wie war das noch mit dem Röntgenblick?! Er sagte darauf hin, ich bräuchte mehr Muskeln. Nachdem ich Ihm mein Workout erklärte , sagte er das dieses Workout ja mit den Hanteln ist und ich ohne die Hanteln etc. trainieren soll. Brauche ich die denn nicht für den MUSKELAUFBAU?! Darauf hin habe ich Einlagen verschrieben bekommen und Iboprofen 800 OHNE Magenschutz. Für mich als Orthopäde völlig inkompetent. Bis jetzt ist der Ursprung der Schmerzen immernoch unbekannt.

Bewertung vom 03.03.2017
OHNE
NOTE

Der Arzt ihres Vertrauens

Sollten Sie ein Arzt suchen der Ihnen hilf.

Verlassen Sie sich besser nicht auf den Herrn Dr. Güsgen. Ich kann diese Arzt nicht empfehlen und werde mir für die Zukunft einen Arzt suchen den man vertrauen kann.

Bewertung vom 23.02.2017, Alter: über 50
1,2

nimmt sich zeit

gibt mehrere Möglichkeiten Alterativen zur Auswahl.

nimmt sich viel Zeit.

Bewertung vom 15.07.2016
5,2

Arzt wäre besser zur Bühne gegangen.

Wer Burgschauspielerei mag, kann sich getrost von diesem Arzt behandeln lassen. Er ist laut, stellt die Diagnose von Kollegen in frage. Ernst genommen wird man von ihm auch nicht. Und seine Röhnkenaugen sind besser als jedes MRT. Oder was sollte es, das er die MRT-Bilder mit den Worten ablehnte: "Brauch ich mir nicht anzusehen. Ich weiß, das es so ist, wie ich es sage." Also - kann man vergessen. Nein danke. Würde ich so arbeiten, hätte ich keine Kunden mehr.

Bewertung vom 02.07.2016
1,0

Kompetenter Arzt

Dieser Arzt hört ohne Zeitdruck zu, sorgt für schnelle Abhilfe mit alternativen Heilmethoden.

Obwohl die Praxis brummt, sehr freundliches Personal. Eben genau so freundlich wie der Arzt selbst. UNbedingt weiter zu empfehlen.

Bewertung vom 19.08.2015
2,8

Schnelles Abarbeiten

Wenn man als junger Mensch mit Rückenschmerzen dort hin kommt, wird man wohl nicht sehr ernst genommen. Zumindest habe ich das Gefühl dass Einlegesohlen (die man sofort unter den Partner vor Ort bestellen kann) das Wundermittel scheinen. Nett ist er, aber wirklich Ernst genommen habe ich mich nicht gefühlt.

Bewertung vom 06.05.2015, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
5,2

Inkompetent //

Ich bin mit starken Schmerzen am Fuß zum Arzt gegangen. Seine Aussage war das ich Einlagen brauche. Danach war das Thema für Ihn beendet. Da ich mehr als 3h warten musste, war meine Enttäuschung riesig.

Da die Probleme nicht beim Laufen sondern über nach aufgetreten sind und ich die Tage zuvor nicht großartig wandern oder spazieren war, konnte ich Einlagen direkt ausschließen

Bewertung vom 29.09.2014, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
5,8

Nett ja, Diagnose nach Schublade.

Nach wochenlangen Schmerzen in Schulter und Nacken habe ich den erst besten Orthopäden in meiner Umgebung aufgesucht. Dies war ein Fehler. Mein Nacken war steif, meine Schulter tat bzw. tut höllisch weh. und ich hatte Schmerzen in der Kniekehle. Teilweise wurden meine Beine taub und ich stand wackelig auf diesen. Diagnose: Bandscheibenvorfall im Nacken mit Wurzelreizung an der Schulter (ohne abtasten oder anderen Untersuchungen, die Diagnose wurde nur durch meine Erzählung gestellt). MRT wurde angeordnet, Medikation war Tilidin und Cortison Stoßtherapie. 1 Woche später ging es meinem Nacken besser (wahrscheinlich da ich immer noch unter dem Einfluss von Tilidin stand). Jedoch hatte ich immer noch die Schulter schmerzen und das ziehen in den Beinen. Ich konnte kaum laufen. Das MRT ergab keine Auffälligkeiten, d.h. kein Bandscheibenvorfall. Ab diesem Punkt war für den Arzt klar: Krankheit Psychosomatisch bedingt, Überweisung an Neurologen. Selbst nach mehrfacher Erklärung, dass ich mir die Schmerzen nicht einbilde, und ich kaum laufen kann, winkte dieser nur ab und sagte er könne mir nicht helfen. Die Schulter wurde dabei komplett ignoriert. Das konnte ich so nicht hinnehmen und bin zu einem Orthopäden gegangen welcher sich Zeit für mich genommen hat und mich genauer untersucht hat. Hier die Diagnose: Chronische Tendinitis an den Kniesehnen + Kalkablagerung in der Schulter. Also nicht psychosomatisch sondern physisch. Heutzutage wird schnell Auf psychische Krankheiten geschoben, besonders dann, wenn der Patient jung ist und der Arzt keine Zeit für Kassenpatienten aufbringen möchte. In der Praxis ging alles wie am Fließband. Die Wartezeit war lang, die Sprechzeit ca. 5 Minuten. 2 Minuten Erläuterung des Patienten, 2 Minuten Diagnose, 1 Minute Rezeptausstellung.

Bewertung vom 07.05.2014, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
3,6

Kompetent, aber noch ausbaufähig

Ich habe schon eine Reihe von Orthopäden durch, Dr. Güsgen fällt da wohl unter die Kategorie 'Arzt der handelt'.

Leider ist das nicht alles in einer Praxis. Wohl fühlen und entspannen ist anders.

Die Assistentinnen sind stark gewöhnungsbedürftig. Die Freundlichkeit ist stark Tagesabhängig, mal freundlich und guter Stimmung (vor allem wenn der Urlaub ansteht) und mal unfreundlich und herrisch und arrogant.

Die Wartezeit in dieser Praxis lässt stark zu wünschen übrig, ein Schild an der Wand lässt wohl alle Fragen unbeantwortet: Sie können uns alles fragen nur nicht nach der Wartezeit!! Mein erster Besuch dauerte von 8:00 - 12Uhr und jeder weitere erfolgt nicht unter 1h Stunde warten.

Die Behandlung von Dr. Güsgen ist ok, besser zumindest als bei anderen Orthopäden, die immer nur einränken anstatt mal was wirklich sinnvolles zu tun. Dennoch kam mir immer ein leichter Anflug von Desinteresse und Eile entgegen.

Bewertung vom 23.04.2013, gesetzlich versichert, Alter: über 50
3,2

schmuddelige Atmosphäre, unfreundliches Personal, Arzt ok

Arzt zeigte sich etwas desinteressiert, scheint aber kompetent zu sein.

Sehr unangenehm fallen d. Sprechstundenhelferinen auf. Diese treten sehr arogant und abwertend auf.Dieses muss ich mir nicht antun, suche mir eine andere Praxis.

Bewertung vom 25.01.2013, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,6

Durchaus als Orthopädee empfehlenswert

Eilig, wie alle Orthopäden, aber auch kompetent.

Freundlichkeit des Personals hat ein sehr breites Spektrum, von Sehr freundlich bis deutlich optimierungsbedürftig.

Patientenpublikum von \"normal\" bis \"gewöhnungsbedürftig\"

Bewertung vom 08.01.2013, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Freundlich, umgänglich und pünktlich

Bei meinem ersten Versuch bei diesem Arzt wurde ich sehr positiv überrascht.

Schon nach 5 bis 10 Minuten nach Terminuhrzeit kam ich dran.

Der Arzt war sehr freundlich und gut gelaunt.

Für Kassenpatientverhältnisse hat er sich ausreichend Zeit genommen und meine Anliegen kompetent beantwortet.

Ich werde bei weiteren orthopädischen Problemen wieder hingehen.

Bewertung vom 23.05.2012, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

sehr zu empfehlen

Als ich gestern das erste Mal in die Praxis von Dr. Güsgen kam wurde ich trotz hektischem Alltagsbetrieb freundlich begrüßt und bekam für denselben Tag noch einen Termin.

Nach dem Aufruf ins Behandlungszimmer wurde ich von einem sehr gut gelaunten fröhlichem Arzt begrüßt.

Herr Dr. Güsgen nimmt sich die Zeit die man als Patient für ein vernünftiges Gespräch erwartet und bindet darin konstruktive Vorschläge ein, die Sinn machen.

Kurz gesagt: ohne viel Schnick Schnack die wichtigsten Sachen besprochen und zu einer guten Entscheidung gekommen.

Ich kann die Praxis nur weiter empfehlen.

Weitere Informationen

WeiterempfehlungProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
43%
27.496
02.09.2008

Weitere Behandlungsgebiete in Düsseldorf

Passende Artikel unserer jameda-Kunden