Top-Städte in Nordrhein-Westfalen
Weitere Städte
  • Aachen
  • Bergisch Gladbach
  • Bielefeld
  • Bonn
  • Bottrop
  • Dorsten
  • Düren
  • Gelsenkirchen
  • Gütersloh
  • Hagen
  • Hamm
  • Herne
  • Iserlohn
  • Krefeld
  • Leverkusen
  • Lüdenscheid
  • Lünen
  • Marl
  • Minden
  • Moers
  • Mönchengladbach
  • Mülheim an der Ruhr
  • Münster
  • Neuss
  • Oberhausen
  • Paderborn
  • Ratingen
  • Recklinghausen
  • Remscheid
  • Rheine
  • Siegen
  • Solingen
  • Velbert
  • Witten
  • Wuppertal

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Stadtteile in Düsseldorf
Weitere Stadtteile
  • Altstadt
  • Angermund
  • Bilk
  • Düsseltal
  • Eller
  • Flehe
  • Flingern Nord
  • Flingern Süd
  • Friedrichstadt
  • Garath
  • Golzheim
  • Grafenberg
  • Hafen
  • Hamm
  • Hassels
  • Heerdt
  • Hellerhof
  • Himmelgeist
  • Holthausen
  • Hubbelrath
  • Itter
  • Kaiserswerth
  • Kalkum
  • Lichtenbroich
  • Lierenfeld
  • Lohausen
  • Ludenberg
  • Lörick
  • Mörsenbroich
  • Niederkassel
  • Pempelfort
  • Rath
  • Reisholz
  • Stadtmitte
  • Stockum
  • Unterbach
  • Unterbilk
  • Unterrath
  • Urdenbach
  • Vennhausen
  • Volmerswerth
  • Wersten
  • Wittlaer
Beliebte Fachgebiete
Allgemein- & Hausärzte
Neurologen & Nervenheilkunde
Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Brinker

Dr. med. Renate Brinker

Ärztin, Fachärztin für Psychosom. Medizin & Psychotherapie, Fachärztin für Psychiatrie & Psychotherapie
Weststr. 36, 40597 Düsseldorf

zurück zum ProfilDiesen Arzt bewerten
Note 1:
(3)
Note 2:
(0)
Note 3:
(0)
Note 4:
(0)
Note 5:
(0)
Note 6:
(0)
Alle anzeigen
sortiert nach

Note

1,2

Bewertung vom 02.06.2018, gesetzlich versichert, Alter: über 50

... ganzheitlich, hier wird ein Mensch als „bio-psycho-soziales Wesen“ gesehen..

Gekommen bin ich als Patient mit einer ausgeprägten „vegetativen Erschöpfung“! Als Workaholic bin ich jahrelang an und über meine Grenzen gegangen. Als zusätzlich somatische Belastungen, die…  Mehr

Note

1,0

Bewertung vom 28.10.2016, gesetzlich versichert

Absolut empfehlenswert

Ich bin in einer akuten Situation zu Frau Dr. Brinker-Pies gekommen und mir wurde innerhalb kurzer Zeit die Möglichkeit einer Behandlung angeboten. Mit sofort spürbarer Vertrauensbasis konnten die…  Mehr

Note

1,0

Bewertung vom 03.10.2016, gesetzlich versichert

Sehr kompetent und einfühlsam

Ich bin seit etwa einem halben Jahr bei Frau Brinker in Behandlung und habe nur positive Erfahrung mit ihr gesammelt. Direkt von Anfang an wurde ich freundlich von ihr begrüßt und konnte alle meine…  Mehr

Note

1,0

Archivierte Bewertung vom 17.10.2013,  (zu 100 % hilfreich bei 1 Stimme)

Sehr kompetent

Sehr kompetente Ärztin. Viel Einfühlungsvermögen und klare Analyse meiner Probleme. Hat mir sehr geholfen."  Mehr

Gesamtbewertung  (4)

Behandlung
Zum Beispiel: Fortschritte während der Therapie, Befinden nach der Therapie
1,0
Gesamtnote
1,1
Engagement
Zum Beispiel: Einfühlungsvermögen des Arztes/Therapeuten, Einbindung von Familienmitgliedern in die Therapie, Hilfe bei akuten Problemen
1,0
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt/Therapeuten gut aufgehoben? Konnten Sie seine Empfehlungen umsetzen?
1,0
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten, Offenheit; War der Therapeut einfühlsam und entgegenkommend?
1,0
Diskretion
Zum Beispiel: Werden Termine so gelegt, dass Sie keine anderen Patienten antreffen? Wird diskret mit Ihren Belangen umgegangen?
1,3

Bewertung der optionalen Fragen

Wartezeit Termin
Zum Beispiel: Note 1 für 1 Tag bis Note 6 für über 14 Tage für den Ersttermin
(2)
1,0
Sprechstundenzeiten
Zum Beispiel: Sind die Sprechstunden besucherfreundlich? Sprechstunden früh morgens, Sprechstunden nach 18.00 Uhr, Sprechstunden samstags, flexible Termine möglich
(3)
2,0
Betreuung
Zum Beispiel: Freundlichkeit des gesamten Praxisteams, Service, Fürsorge
(3)
1,0
Barrierefreiheit
Zum Beispiel: Zugang zur Praxis auch für Rollstuhlfahrer möglich, Praxis liegt im Erdgeschoß, Fahrstuhl oder Treppenlift vorhanden, Handläufe an Treppen für ältere Menschen
(3)
2,3
Praxisausstattung
Zum Beispiel: Hygiene/Sauberkeit, Atmosphäre in den Praxisräumen, Alter der Einrichtung
(3)
1,3
Telefonische Erreichbarkeit
Zum Beispiel: Arzt/Therapeut gut tel. erreichbar, Praxis gut tel. erreichbar, Rückruf erfolgt
(3)
2,0
Parkmöglichkeiten
Zum Beispiel: Eigener Praxisparkplatz, viele Parkmöglichkeiten in naher Umgebung
(2)
1,5
Öffentliche Erreichbarkeit
Zum Beispiel: S- oder U-Bahnstation in der Nähe, Bushaltestelle in der Nähe
(3)
1,3
 
Wir sorgen dafür, dass Sie sich auf die Arztbewertungen bei jameda verlassen können. Wie wir das machen, erfahren Sie hier
Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Magenschmerzen” am 04.03.2016

Ganzheitliche Behandlung bei Reizdarm, Blähbauch und Nahrungsmittelintoleranzen

Bis zu 20% der Deutschen leiden unter Verdauungsbeschwerden wie Durchfall, Blähbauch, Verstopfung oder Bauchschmerzen. Gemäß der deutschen Expertenleitlinie von 2011 spricht man von einem ...  Mehr

Verfasst am 04.03.2016
von Dr. med. Gerrit Sütfels

Zum Thema „Magenschmerzen” am 22.08.2015

Das Leaky-Gut-Syndrom öffnet ernsthaften Krankheiten die Tür

Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Giftstoffe und Veränderungen seiner Schleimhaut machen den Darm durchlässiger. Mediziner sprechen dann vom "Leaky-Gut-Syndrom", auch "Sickerdarm" genannt. Ein ...  Mehr

Verfasst am 22.08.2015
von Dr. med. Reinhold Lunow

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon