Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen
Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen

Ärzte für Brust-OPsin Düsseldorf und Umgebung(38 Treffer)

  1. Dr. med. Silke Späth

    Dr. Späth

    Königstraße 10
    40212 Düsseldorf
    Note
    1,0
    Dr. med. Claudius Kässmann

    Dr. Kässmann

    Krebsgasse 8
    50667 Köln
    Note
    1,1
    Dr. med. Silke Späth

    Dr. Späth

    Königstraße 10
    40212 Düsseldorf
    Note
    1,0
    Anzeige
  2. Dr. med. Mehmet Atila
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Arnulfstr. 22
    40545 Düsseldorf
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    307
    Bewertungen
    4,5 km
    99.9% Relevanz für "Brust-OP"
    kurzfristige Termine
    gute Öffnungszeiten
    sehr vertrauenswürdig
  3. Dr. med. Christian Döbler
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Königsallee 86
    40212 Düsseldorf
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    350
    Bewertungen
    2,1 km
    99.9% Relevanz für "Brust-OP"
    kurzfristige Termine
    kurze Wartezeit in Praxis
    freundlicher Umgang mit Kindern
  4. Anzeige
    Dr. med. Mehmet Akbas
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Johannstr. 37
    40476 Düsseldorf
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    314
    Bewertungen
    4,3 km
    99.9% Relevanz für "Brust-OP"
    sehr gute Praxisausstattung
  5. 99.9% Relevanz für "Brust-OP"
    freundlicher Umgang mit Kindern
    gute Öffnungszeiten
    öffentlich gut erreichbar
  6. Anzeige
Mehr anzeigen

Bei jameda finden Sie Chirurgen für Brust-OPs in Düsseldorf

  • Bei einer Brustoperation wird das Aussehen, die Größe oder die Form der Brust nach den Vorstellungen der Patientin gestaltet. Je nach Wunsch kann die Brust verkleinert, vergrößert oder gestrafft werden, um den Bedürfnissen der Patientin entgegenzukommen.
  • Eine Operation kann allerdings auch nach einer Brustkrebserkrankung durchgeführt werden. Vor dem Eingriff sollten Frauen einige Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigen, um das Risiko der OP nicht zu steigern. Klären Sie beispielsweise mit dem behandelnden Arzt, welche Medikamente vor dem Eingriff eingenommen werden dürfen. Schmerzmittel sollten etwa 14 Tage vor der Operation abgesetzt werden. Auf Zigaretten sollte man auch verzichten, weil sonst die Durchblutung geschwächt werden kann. Halten Sie sich zudem durch eine ausgewogene Ernährung und genügend sportliche Betätigung fit. Auf diese Weise ist der Körper bestens auf den chirurgischen Eingriff und die damit einhergehende Beanspruchung vorbereitet.