Gold-Kunde
Dr. Reinhold Meyer und Dr. Antje Engemann-Meyer

Dr. Reinhold Meyer und Dr. Antje Engemann-Meyer

Gemeinschaftspraxis

0211/351823

DankeDr. Reinhold Meyer und Dr. Antje Enge… !

Aktion
Danke sagen

Dr. Reinhold Meyer und Dr. Antje Engemann-Meyer

Gemeinschaftspraxis

DankeDr. Reinhold Meyer und Dr. Antje Enge… !

Aktion
Danke sagen

Öffnungszeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Mi
08:00 – 13:00
Do
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Fr
08:00 – 13:00

Adresse

Tonhallenstraße 1140211 Düsseldorf

Behandler dieser Gemeinschaftspraxis (2)

Dr. med. dent. Antje Engemann-Meyer
Zahnärztin, Kinderzahnheilkunde, Ästhetische Zahnmedizin
18Bewertungen
Note1,0
Dr. med. dent. Reinhold S. Meyer
Zahnarzt, Implantologie, Parodontologie, Ästhetische Zahnmedizin
79Bewertungen
Note1,1

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

es freut uns sehr, dass Sie sich Zeit nehmen, sich über das breit gefächerte Leistungsspektrum der Praxis für Zahnheilkunde Dr. Reinhold S. Meyer & Dr. Antje Engemann-Meyer in Düsseldorf zu informieren. Wir nehmen uns bei Ihrer Behandlung vor, nicht nur funktional bzw. symptombezogen zu handeln, sondern möchten Ihnen ein langfristiges und nachhaltiges Vorsorgekonzept anbieten. Daher bieten wir Ihnen nicht nur Behandlungen wie Prothetik, Implantologie und Ästhetische Zahnheilkunde, sondern auch Parodontitistherapie und -vorsorge. Die gründliche Zahnreinigung, am besten mit jährlicher Erneuerung, ist die Grundlage für Ihre Zahngesundheit. Darüber hinaus dient sie auch als Vorbereitung für weitere Eingriffe, beispielsweise dem Bleaching (Zahnaufhellung).

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie vor Ihrem ersten Besuch, wie wir, Dr. Reinhold Meyer und Dr. Antje Engemann-Meyer, Ihnen mit den Behandlungen, die die Schwerpunkte unserer Tätigkeit bilden, helfen können. Lesen Sie im Weiteren etwas über die behutsame Behandlung von Kindern und Jugendlichen durch Dr. Antje Engemann-Meyer sowie die Implantation durch Dr. med. dent. Reinhold S. Meyer.

Wir würden uns freuen, Sie von unserem Zahnbehandlungskonzept nicht nur hier, sondern auch in unserer Praxis überzeugen zu können.

Ihre Dr. Reinhold Meyer und Dr. Antje Engemann-Meyer

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
http://www.dres-meyer-engemann.de/


Unsere Schwerpunkte

Sie interessieren sich für die Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin? Auf dieser Seite erfahren Sie, auf welche Behandlungen wir uns spezialisiert haben. Wir nutzen moderne Verfahren wie die Implantation und die Professionelle Zahnreinigung im Rahmen der Parodontologie und möchten Zahnerkrankungen möglichst schonend und schmerzarm behandeln. Wenn Sie Fragen zu diesen Behandlungen haben, begrüßen wir Sie gerne in unserer Praxis in der Tonhallenstraße 11 in Düsseldorf.

  • Implantologie

  • Parodontologie

  • Ästhetische Zahnmedizin

  • Kinderzahnheilkunde


  • Implantologie

    Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus einem biologisch verträglichen Material. Heute hat sich Titan als Implantatwerkstoff durchgesetzt, weil es besonders gewebefreundlich ist und aufgrund seiner physikalischen und chemischen Eigenschaften keine Abstoßungs – oder Unverträglichkeitsreaktionen verursacht. Das Implantat wird dauerhaft im Kieferknochen verankert und trägt einen Pfeiler, auf diesem wird der sichtbare Zahnaufbau befestigt. Zahnimplantate sind strukturerhaltend, d. h. sie wirken einer Kieferatrophie (Knochenschwund als Folge einer reduzierten Belastung) entgegen. Implantate verhelfen zu Ästhetik, Selbstbewusstsein und Lebensqualität.

  • Parodontologie

    Unsere Praxis bietet moderne Behandlungskonzepte für die verschiedenen Stadien einer Parodontitis an.

    Zahnfleischbluten ist ein Signal
    Wie bei vielen Zahnproblemen sind auch bei Zahnfleischerkrankungen vor allem bakterielle Beläge (Plaque) die Ursache. Häufiges Zahnfleischbluten deutet darauf hin, dass die normale Infektionsabwehr im Mund mit der Menge der Bakterien überlastet ist. Die Folge ist eine Zahnfleischrandentzündung (Gingivitis). Damit aus dem Alarmsignal Zahnfleischbluten keine Zahnbettentzündung (Parodontitis) wird, sollte die Menge der Plaque rechtzeitig so niedrig wie möglich gehalten werden. Professionelle Zahnreinigungen und eine verbesserte Mundhygiene stehen als Vorsorge an erster Stelle zur Gesunderhaltung.

    Parodontitis – was tun?
    Am Anfang einer Behandlung steht die Befunderhebung mit Röntgenbildern zur Darstellung der Knochengrenzen und ausführlicher Dokumentation der Sondierungswerte der Zahnfleischtaschen sowie der Lockerungsgrade der Zähne. Professionelle Zahnreinigungen schließen sich als Vorbehandlung an. Unter lokaler Betäubung wird die geschlossene Parodontalbehandlung durchgeführt, Beläge und Auflagerungen werden unterhalb des Zahnfleisches entfernt und die Zahnoberflächen geglättet. Unterstützend werden die Taschen mit einer speziellen entzündungshemmenden Lösung gespült (Full-Mouth-Desinfektion). Engmaschige Nachbehandlungen sorgen für eine gute Heilung und verhindern ein erneutes Aufflammen der Zahnbettentzündung.

  • Ästhetische Zahnmedizin

    In den letzten Jahren sind viele hochwertige Materialien entwickelt worden, die zahnfarben sind und den heutigen ästhetischen Ansprüchen der minimalinvasiven Zahnheilkunde gerecht werden. Diese Composites bestehen aus einem Kunststoffgerüst mit keramischen Füllkörpern, sie können in einer Sitzung vom Zahnarzt im Zahn adhäsiv verankert werden. Die Verarbeitung ist jedoch aufwendig, kleinste Fehler im Ablauf führen zu Qualitätsverlusten. Zur Oberflächenvergrößerung werden Schmelz und Dentin mit einer speziellen Säure vorbehandelt, danach chemische Haftvermittler aufgetragen, um eine bessere Verbindung zwischen Zahn und Füllungsmaterial zu erzielen. Das Material wird in kleinen Portionen eingebracht und Schicht für Schicht mit UV-Licht ausgehärtet. Während der gesamten Verarbeitungszeit muss der Zahn vor Speichel geschützt werden. Eine Politur und Fluoridierung des Zahnes schließt sich an.

    Es können durch kleine Änderungen mitunter verblüffende ästhetische Verbesserungen realisiert werden.

  • Kinderzahnheilkunde

    Neues aus der Kinder- und Jugendzahnheilkunde
    Fr. Dr. Engemann-Meyer hat sich zur Kinder- und Jugendzahnärztin qualifiziert und ist Mitglied der Deutsche Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde. Kinder, Jugendliche und ihre Begleitpersonen sind in unserer Praxis herzlich willkommen.

    Milchgebiss
    Hier dreht sich alles um Milchzähne. Mit dem „Zähne zählen“ beginnen die regelmäßigen Untersuchungen beim Kinderzahnarzt und begleiten die Gebißentwicklung Ihres Kindes ab dem ersten Zahn. Wir geben Tipps zur optimalen Zahnpflege, Ess- und Trinkgewohnheiten sowie zur Fluoridanwendung. Die Gewöhnung an die Kinderzahnarztpraxis steht hier im Vordergrund.

    Mit einer „Taschenlampe“ können die Zahnzwischenräume kontrolliert werden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Schwerpunkte


Unser gesamtes Leistungsspektrum

In unserer Praxis in Düsseldorf Stadtbezirk 1 können Sie ein breites Leistungsspektrum in Anspruch nehmen, darunter eine manuelle Kiefergelenkuntersuchung im Rahmen der Funktionsdiagnostik, Schnarchtherapie und Parodontaltherapie. Bei uns steht Ihre Gesundheit im Mittelpunkt: Wir setzen bei der Behandlung von Zahnerkrankungen auf schonende, möglichst schmerzfreie Verfahren. Moderne Diagnostik und eine gründliche Nachsorge spielen bei uns ebenfalls eine große Rolle. Hier erfahren Sie mehr über die Leistungen unserer Praxis für Zahnheilkunde Dr. Reinhold S. Meyer & Dr. Antje Engemann-Meyer.

  • Funktionsbehandlung

  • Schnarchtherapie

  • Prophylaxe

  • Wurzelbehandlungen

  • Bleaching

  • Tinnitus-Behandlung

  • Teilprothetik


  • Funktionsbehandlung

    Kiefergelenk

    Das Kiefergelenk ist eine der Schlüsselstellen für das menschliche Wohlbefinden. Liegen hier Störungen vor, können sie zu nachhaltigen Beeinträchtigungen der Gesundheit führen. Probleme am Kiefergelenk zeigen, wie eng das Kauorgan mit dem Körper und der Psyche verwoben ist.

    Funktionsdiagnostik

    Eine manuelle Kiefergelenkuntersuchung erfasst die Gelenkbewegungen und -strukturen sowie mögliche Verspannungen.
    Die elektronische Kiefergelenkvermessung (Pantografie) vermisst Gelenkbewegungen, -bahnen und -freiräume und bestimmt individuelle Bisskoordinaten.

    Beide Methoden dienen einer zielgerichteten Diagnosestellung und geben Aufschluss über die Funktion des Kauorgans.
    Symptome wie Knacken im Kiefergelenk, ausstrahlende Schmerzen im Gesichts-Ohrbereich, Muskelschmerzen im Hals- und Nackenbereich, Ohrgeräusche (Tinnitus), nächtliches Zähneknirschen und -pressen und chronische Kopf-, Rücken- oder Nackenschmerzen, Zahnsubstanzschäden sowie Bewegungseinschränkung erfordern die Zusammenarbeit von Zahnarzt, Kieferorthopäde, HNO-Arzt, Orthopäde und Physiotherapeut.

    Der Biss muss passen

    Die Spannweite möglicher Ursachen ist breit. Vergleichsweise leicht zu behebende mechanische Störungen sind fehlender Zahnersatz, nicht passender Ersatz oder Füllungen und Zahnfehlstellungen.
    Auch Stress und mentale Anspannung können den Kiefer unter Druck setzen: Häufiges Zähneknirschen und -pressen schadet dem gesamten Kausystem und deutet auf intensive Verarbeitungsmuster hin.

  • Schnarchtherapie

    Schnarchen ist nicht nur lästig für den Partner, es kann - in seltenen Fällen - auch Symptom einer lebensbedrohlichen Atemstörung - einer Schlafapnoe - sein. Zu Beginn einer Schnarchtherapie ist es deshalb notwendig, gemeinsam mit dem HNO Arzt und Schlafmediziner eine solche Störung auszuschließen.
    Während schwere Apnoe Fälle bisweilen mit Operationen an Gaumensegel und Nasenscheidewand sowie Überdruckbeatmung behandelt werden müssen, kann bei leichtem bis mittlerem Schnarchen eine spezielle Protrusionsschiene -Schnarchschiene- spürbare Erleichterung bringen.

  • Prophylaxe

    Regelmäßige Professionelle Zahnreinigung – PZR

    Für Patienten mit gesundem Zahnfleisch gehört sie zur Vorsorge vor Karies, Zahnfleischentzündung und Parodontitis sowie zur allgemeinen Bakterienreduktion.
    Für Patienten mit bereits erkranktem Zahnhalteapparat begleitend zur Vor- und Nachbehandlung einer Parodontaltherapie und zur regelmäßigen Nachsorge, um ein Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern. Der zeitliche Abstand dieser intensiven Reinigungen (auch ITR – Intensivreinigung genannt) wird, abhängig vom individuellen Befund, mit Ihnen zusammen erarbeitet.

    Nach der Befundaufnahme werden die Beläge mittels Ultraschall und Handinstrumenten bis etwas unterhalb des Zahnfleisches entfernt. Für hartnäckige Beläge (z.B. bei Rauchern, häufigem Tee und Kaffeegenuss) kommt ein Airflow-Gerät zur Reinigung zum Einsatz. Nach gründlicher Spülung werden die Zähne poliert und mit einem Fluoridpräparat gehärtet. Nun fühlen sich die Oberflächen glatt und sauber an und Bakterien können schlecht anhaften.

    Unsere freundlichen Mitarbeiterinnen in der Prophylaxe-Abteilung sind von der Zahnärztekammer Nordrhein in speziellen Bausteinen ausgebildet und bemühen sich stets um eine einfühlsame, gründliche Behandlung. Sie stimmen mit Ihnen die optimale häusliche Zahnpflege ab und zeigen Ihnen Hilfsmittel wie Zahnseide oder Interdentalbürstchen für schwer zugängliche Bereiche und die Handhabung einer Zungenbürste.

  • Wurzelbehandlungen

    Einen stark entzündeten Zahn funktionsfähig zu erhalten, ist das Ziel einer Wurzelbehandlung. Oft ist sie die letzte Möglichkeit zur Rettung eines Zahnes und unumgänglich zur Schmerzbeseitigung und Entfernung entzündeten Nervgewebes. Die Endodontie bietet mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen hochwertige Lösungen, um die Infektion der Zahnnerven dauerhaft zu bekämpfen.
    Wir tun alles für Ihren Zahnerhalt
    Erfolgreiche Wurzelbehandlungen sind aufwändig und stellen höchste Ansprüche an den Zahnarzt und seine technische Ausrüstung. Um auch feine Wurzelkanäle zu finden, arbeiten wir stets mit dem OP-Mikroskop. Eine erfolgreiche Wurzelbehandlung verhindert unbemerkte Entzündungsherde im Körper. Darüber hinaus ist sie die schonende und kostengünstigere Alternative zur Zahnentfernung und Implantation.

    Revision
    Unsere Praxis führt sogenannte Wuzelfüllungs-Revisionen durch. Hierbei wird die alte, fehlgeschlagene Wurzelfüllung entfernt, die Wurzelkanäle werden neu aufbereitet und nach gründlicher Desinfektion mit einer neuen Wurzelfüllung versehen. Diese Form der Behandlung ist sehr zeit- und techniksensitiv und eröffnet häufig ungeahnte Erhaltungsmöglichkeiten.

  • Bleaching

    Patienten möchten vor allem gesunde Zähne. Aber es kommen immer häufiger Fragen, wie die Zähne nicht nur gesund bleiben, sondern auch „schöner“ aussehen könnten. Ein besonders verbreiteter Wunsch: Weißer sollen sie werden.

    Erster Schritt
    Bevor man daran denkt, seine Zähne künstlich aufzuhellen, sollten bei einer professionellen Zahnreinigung alle Verfärbungen durch Pigmentablagerungen (Rotwein, Kaffee, Tee, Nikotin) entfernt werden. Nach der Politur kann die eigentliche Zahnfarbe bestimmt werden. Reicht dieses Ergebnis nicht aus, kann man die Zähne bleichen.
    Kronen, Brücken, Veneers und Füllungen können nicht mit aufgehellt werden.

    Verfahren

    • Prophylaxe Plus
    • Home Bleaching Plus
    • Home Bleaching Professional
    • In Office Bleaching

    Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne bei der Wahl des passenden Bleichverfahrens.

  • Tinnitus-Behandlung

    Tinnitus ist ein Symptom, vergleichbar dem Schmerz. Er ist immer auch ein Warnsignal, dass wir uns übernommen haben, im körperlichen oder seelischen Bereich. Nicht das Symptom Tinnitus muss vordringlich behandelt werden, sondern die Ursachen. Deswegen ist die Diagnostik sehr wichtig.

  • Teilprothetik

    Die Versorgung mit Teilprothesen (kombiniert festsitzend herausnehmbarer Zahnersatz) bietet sich an, wenn hinreichend Zahnsubstanz erhalten ist, diese aber nicht für festsitzende Brücken ausreicht. Sie bieten sich auch an, wenn Implantate nicht zum Einsatz kommen können. In solchen Fällen kombinieren wir feste Primärkronen mit aufschiebbaren hochwertigen Brücken. Optische Wirkung und Tragekomfort sind dabei überraschend gut – Patienten sind über viele Jahre hoch zufrieden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Leistungen


Notenübersicht (97)

Gesamtnote

1,1
1,1

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,1

Angst-Patienten

1,2

Wartezeit Termin

1,1

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,9

Entertainment

1,4

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

2,0

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

2,5

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Weitere Informationen

95%Weiterempfehlung
3.222Profilaufrufe
27.04.2016Letzte Aktualisierung