Es gibt 24 Heilpraktiker mit Schwerpunkt Colon-Hydro-Therapie in Duisburg und Umgebung

Sortieren nach
Relevanz
24 Treffer

Beliebte Filter


Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Kinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
50 km
100 km

Stadtteil

Alle Stadtteile

Alle Filter zurücksetzen
Der Umkreis wurde auf 50 km erweitert.
  1. Frau HoffmannCornelia Hoffmann

    Cornelia Hoffmann
    Heilpraktikerin, Schwerpunkte: Colon-Hydro-Therapie, Dunkelfeldmikroskopie, Bioresonanz
    Starenweg 6
    40468 Düsseldorf
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    29
    Bewertungen
    18,6 km
    95.5% Relevanz für "Heilpraktiker mit Schwerpunkt Colon-Hydro-Therapie"
    gute Parkplatzsituation
    sehr gute Aufklärung
    sehr vertrauenswürdig
  2. Frau Jurgens-KrüssmannRita Jurgens-Krüssmann

    Rita Jurgens-Krüssmann
    Heilpraktikerin, Schwerpunkte: Klassische Homöopathie, Colon-Hydro-Therapie, Eigenbluttherapie
    Camphausenstr. 15
    45147 Essen
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    27
    Bewertungen
    15,4 km
    90.6% Relevanz für "Heilpraktiker mit Schwerpunkt Colon-Hydro-Therapie"
    sehr freundlich
    nimmt sich viel Zeit
  3. Anzeige

    Frau JankePetra Janke

    Petra Janke
    Heilpraktikerin, Schwerpunkte: Colon-Hydro-Therapie, Dunkelfeldmikroskopie, Ozontherapie
    Lintorfer Str. 8
    40878 Ratingen
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    20
    Bewertungen
    16,3 km
    88.8% Relevanz für "Heilpraktiker mit Schwerpunkt Colon-Hydro-Therapie"
    freundlicher Umgang mit Kindern
    sehr gute Behandlung
  4. Note
    1,2
    0,6 km
    Dr. med. Benedikt Kroll

    Dr. Kroll

    Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg
    Note
    1,0
    5,9 km
    Note
    1,2
    0,6 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

  5. Anzeige
Experten-Ratgeber Zum Thema

Ganzheitliche Behandlung bei Reizdarm, Blähbauch und Nahrungsmittelintoleranzen

Bis zu 20% der Deutschen leiden unter Verdauungsbeschwerden wie Durchfall, Blähbauch, Verstopfung oder Bauchschmerzen. Gemäß der deutschen Expertenleitlinie von 2011 spricht man von einem Reizdarm-Syndrom, wenn seit mindestens 3 Monaten Darm-bezogene Beschwerden vorliegen, diese die Lebensqualität des

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete