Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
7.245 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dipl.-Psych. Rudolf Rott

Psychotherapeut, Psychologischer Psychotherapeut

04405/49170
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dipl.-Psych. Rott

Psychotherapeut, Psychologischer Psychotherapeut

Sprechzeiten

Adresse

Hauptstr. 7526188 Edewecht
Arzt-Info
Sind Sie Dipl.-Psych. Rudolf Rott?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online-Terminvereinbarung inklusive unseres Corona-Impf- und Test-Managements? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Note 3,1

3,1

Gesamtnote

3,3

Behandlung

3,7

Engagement

3,7

Vertrauensverhältnis

3,0

Freundlichkeit

1,7

Diskretion

Optionale Noten

2,3

Wartezeit Termin

2,0

Sprechstundenzeiten

2,7

Betreuung

3,0

Kinderfreundlichkeit

5,0

Barrierefreiheit

3,0

Praxisausstattung

3,0

Telefonische Erreichbarkeit

2,5

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (4)

Alle3
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
06.06.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
3,6

reine Zeitverschwendung

ich war seit etwas über einem halben Jahr bei Herrn Rott in Behandung und dabei kamen keine vernünftigen Gespräche zustande,was sicherlich nicht nur an Herrn Rott lag Ich hatte aber irgendwie das Gefühl das wenig Intersse bestand mich näher kennenzulernen. Meistens gingen die Sitzungen nicht länger als 15 Minuten bis ich wieder nach Hause geschickt wurde.

Zuletzt, wo es mir emotional eh nicht so besonders ging, setzte er noch einen drauf und meinte das ich ihn ständig ins Wort fallen würde und äfft mich dann auch noch nach. Ich bin dann aufgestanden und gegangen und habe die Therapie somit vorzeitig abgebrochen.Etwas mehr sollte man sich als Therapeut doch unter Kontrolle haben. Mir hatte die Therapie zumindest nichts gebracht, aber geschadet hatte sie mir auch nicht.

17.09.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,2

Aus meiner Sicht ein sehr guter Therapeut

Vor vielen Jahren ist mein Sohn tödlich verunglückt und Herr Rott hat mir bei der Verarbeitung seines Todes maßgeblich geholfen. Zu dem hatte ich immer schon Probleme mit meinem Selbstwert und infolge dessen einen schweren Burnout erlitten. Auch hierbei konnte Herr Rott mir sehr gut weiterhelfen; persönlich und sogar beruflich. Die Therapie bei ihm war lebendig und er hat mich auch oft gefordert, aber nie unangenehm, sondern immer in dem Maße, wie es für mich gut und im Nachhinein richtig war (ich denke er kann das sehr gut einschätzen). Er ist von Mal zu Mal drangeblieben und wusste immer, worüber wir davor gesprochen hatten. Ohne schnöde Notizen, ohne Abhaken eines Fragenkataloges. Er war völlig bei mir, hat genau zugehört, ich war niemals nur eine Akte, sondern ein Mensch, der dort sein konnte wie er ist. Noch heute kann ich seine "therapeutischen Hebel" benutzen, im Alltag anwenden und sie helfen. Weil sie gut waren und immer noch sind. Hätte ich die Therapie abgebrochen oder wäre gar nicht bei ihm gewesen, weiß ich nicht, ob ich heute noch da wäre. Ich bin Herrn Rott jedenfalls sehr, sehr dankbar.

17.12.2017 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
4,4

fahrlässige Therapie

Aus meiner Sicht war die Therapie ein großer Fehler und nicht die richtige für mich. Ich war sehr überfordert und fühlte mich ziemlich hilflos in der Therapie. Mir ging es nach meinem Kontaktabbruch der Therapie,die aus meiner Sicht in einem vergriffenen Ton seitens des Therapeuten lag, sehr schlecht. Es besteht trotz langer Therapieabstinenz immer noch eine emotionale Abhängigkeit, die ich sehr schwer loswerde. Ich leide unter den Folgen der damaligen Therapie. Nach dieser schwierigen Therapie habe ich sehr stark abgenommen und bin laut Aussage eines Psychoanalytikers in eine Retraumatisierung geschickt worden. Einerseits kann ich keine positive Empfehlung ausschreiben, andererseits konnte ich mich mit einer großen Angst über etwas Bestimmtes gut auseinandersetzen. Ich finde, der Therapeut hat mehr von mir erwartet als ich geben konnte und sein Verhalten war,soweit ich das beurteilen kann, sehr fahrlässig. Ich finde auch, dass er nicht ehrlich zu mir war und mich als Person nicht ernst genommen hat. Fakt ist, der Therapeut konnte kein Vetrauen in mir wecken und hat mich einfach fallen lassen.

Kommentar von Dipl.-Psych. Rott am 25.06.2018

Ihre Bewertung und ihre Erklärungen habe ich alle gelesen und studiert. Sicher haben Sie Verständnis dafür, dass ich nicht alle Aspekte Ihrer Stellungnahme teilen kann. Aber ich muss Fehler anerkennen und mir ist bewusst, dass Ihnen auf ungerechtfertigte Weise Leid widerfahren ist. Meine Fehler bedauere ich aufrichtig; in diesem Zusammenhang tut mir sehr leid, was geschehen ist. Ich bitte Sie, meine Bitte um Entschuldigung anzunehmen.

Archivierte Bewertungen

15.11.2013 • Alter: unter 30
3,4

ohne Erfolg

Ich war vor ein paar Jahren bei ihm. Ich habe damals Verhaltensprobleme gehabt mit denen ich nicht weiter wusste. In den Gesprächen wurde er mir gegenüber teilweise sehr laut. Das hat mich verängstigt.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung50%
Profilaufrufe7.245
Letzte Aktualisierung22.04.2020

Finden Sie ähnliche Behandler