Top-Städte in Thüringen
Weitere Städte
  • Altenburg
  • Ammern
  • Apfelstädt
  • Apolda
  • Artern/Unstrut
  • Bad Berka
  • Bad Blankenburg
  • Bad Frankenhausen/Kyffhäuser
  • Bad Langensalza
  • Bad Lobenstein
  • Bad Salzungen
  • Blankenhain
  • Bleicherode
  • Breitungen
  • Camburg
  • Dingelstädt
  • Eisenach
  • Eisenberg
  • Ellrich
  • Floh-Seligenthal
  • Friedrichroda
  • Gerstungen
  • Greiz
  • Hermsdorf
  • Ilmenau
  • Meuselwitz
  • Ruhla
  • Römhild
  • Schmalkalden
  • Suhl
  • Treffurt
  • Uhlstädt-Kirchhasel
  • Unterwellenborn
  • Wutha-Farnroda
  • Zella-Mehlis

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Augenärzte
Frauenärzte
Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
Innere Mediziner
Orthopäden

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Herr Bennemann
Herr Bennemann

Dirk Bennemann

Arzt, Allgemeinmediziner, Praktischer Arzt
Färberwaidweg 2, 99097 Erfurt

zurück zum Profil
Weitere Informationen über mich

Mein weiteres Leistungsspektrum

Gesundheit ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Gesundheit. Weil sich nur ein gesunder Mensch wohl fühlt, ist es wichtig, Krankheiten so gut wie möglich vorzubeugen. Aber ich setze nicht nur auf Prävention, sondern lasse Ihnen im Krankheitsfall moderne Therapieverfahren zukommen.

Mein Ziel ist es, Ihnen für Ihre individuelle Gesundheitssituation modernste ärztliche Unterstützung zu bieten. Damit Sie sich einen ersten Überblick verschaffen können, finden Sie hier eine Übersicht über die Versorgungsleistungen, die ich Ihnen anbieten kann. 

  • komplexe ,,Hausärztliche Versorgung"

    • Psychosomatische Grundversorgung
    • Kleinchirurgische Wundversorgung
    •  Impfungen/Impfberatung
      – Schutzimpfungen gemäß der Ständigen Impfkommission / Robert Koch
      – Reiseimpfberatung, Reiseschutzimpfungen und aktuell empfohlene Prophylaxen gemäß dem  Epidemiologischen Boulletin des Robert-Koch-Instituts bei Auslandsreisen
    • Disease Management Programme (DMP) für folgende Krankheiten:
      – Koronare Herzkrankheit (KHK)
      – Asthma bronchiale
      – Chronisch obstruktive Lungenkrankheit (COPD)
      – Diabetes mellitus Typ 2
    • Beratung bezüglich Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Diagnostik

    • Spirometrie (Lungenfunktionsuntersuchung)
    • Laboruntersuchungen: breite Labordiagnostik einschl. Allergiediagnostik, Mikrobiologie, Hormonstatus, Stuhluntersuchungen auf pathogene Darmkeime, Helicobakter-Status, Untersuchungen auf Lactose- und Fruktoseunvertäglichkeit, oraler Glucosetoleranztest zum Ausschluss eines Diabetes mellitus
    • Ruhe-EKG
    • 24-Stunden Blutdruckmessung
    • 24-Stunden-Langzeit-EKG
  • Notfallmedizin

  • Betreuung geriatrischer Patienten im häuslichen Milieu bzw. Altenheimbetreuung

  • Atteste

    Alle vom Patienten angeforderten Atteste sind kostenpflichtig und werden nach GOÄ abgerechnet. Von anderen Stellen angeforderte Atteste (ARGE, Jobcenter) können ggf. auch über diese abgerechnet werden.

  • Versicherungsuntersuchungen

    für alle Versicherungen

  • Gesundheitsuntersuchung ab dem 35. Lebensjahr, alle 2 Jahre

    nach Vorgabe der Krankenkassen obligater Inhalt: 

    • gründliche körperliche Untersuchung
    • Urinuntersuchung
    • Bestimmung von Blutzucker und Cholesterin

    alle weiteren Laboruntersuchungen entweder nur bei vorliegender Erkrankung oder als Selbstzahlerleistung

  • iFOBT - Test ab dem 50. Lebensjahr, alle 2 Jahre

  • Männerkrebsvorsorge jährlich ab dem 45. Lebensjahr

  • Hautkrebsvorsorge alle 2 Jahre ab dem 35.Lebensjahr

  • Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen

    • als Mutter-Kind-Kuren
    • Rehamaßnahmen für Arbeitnehmer über die Rentenversicherung
    • Rehamaßnahmen über die Krankenkassen
  • Gesundheitsförderung und Prävention

    Auch wenn Erkrankungen teilweise angeboren sind oder durch Unfälle entstehen können, so wissen wir heute: 80 % unserer Erkrankungen sind Folge unserer Lebensweise und somit überflüssig! Stellen Sie sich einen Löwen vor, der seit 30 Jahren in einem kleinen, dunklen Käfig sitzt und Gras frisst. Er hat viele Krankheiten, muss ständig zu anderen Löwenfachärzten, bekommt jede Menge Medizin und keiner weiß, wie er gesund werden könnte. Wüssten Sie es? Sicher! Er müsste nur jagen (Bewegung), Fleisch fressen (Ernährung), in der Sonne liegen (Vitamin D) und in guter Gemeinschaft leben (emotionale und mentale Gesundheit). Er müsste also nur artgerecht leben. 

    Das gleiche gilt für uns Menschen: Mehr als 30-mal pro Tag entscheiden wir uns für oder gegen unsere Gesundheit: Treppe oder Aufzug? Cola oder Wasser? Tiramisu oder Obstsalat? Zwei Stunden Fernsehen oder Spazierengehen? Weiter streiten oder versöhnen? Durchmalochen oder Pause machen? Wofür würden Sie sich entscheiden?


Über mich

Schwerpunkte

Gesamtbewertung  (58)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,0
Gesamtnote
1,1
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,1
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,1
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,1
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,1


Alle Bewertungen (58)

58Bewertungen
144Patienten-Empfehlungen
0Kollegenempfehlungen
36.769Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Bemerkenswert

Was bedeutet "bemerkenswert"?
Hier werden Stichwörter dargestellt, bei denen Herr Bennemann über oder unter dem deutschlandweiten Durchschnitt aller Bewertungen liegt. Diesen Schnitt berechnen wir aus allen Bewertungen von Herr Bennemann.
bietet alternat. Heilmethoden
sehr gute Betreuung
sehr gute Behandlung

Meine Praxisbilder

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Heuschnupfen” am 21.09.2018

Hausmittel-Tipp bei Heuschnupfen und Erkältungen: So spülen Sie Ihre Nase mit Salz

Die Nasenspülung dient zur Vorbeugung von Nasennebenhöhlenentzündungen und zur Linderung bei Heuschnupfen. Wie funktioniert's?   Mehr

Verfasst am 21.09.2018
von Dr. Martens

Zum Thema „Hämorrhoiden” am 16.07.2018

Eichenrinde und seine Extrakte als Sud & Bad: Wirkung und Zubereitung

Eichenrinde wirkt zusammenziehend und hindert Viren daran, sich zu vermehren. Erfahren Sie, wie das Hausmittel als Sud und als Badezusatz verwendet werden kann.   Mehr

Verfasst am 16.07.2018
von Dr. Martens