Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Praxis ORTHO-DOCS, Dres. Michael Schramm und Florian Knorr-Held

Praxis ORTHO-DOCS, Dres. Michael Schramm und Florian Knorr-Held

Gemeinschaftspraxis

09131/26008

Praxis ORTHO-DOCS, Dres. Michael Schramm und Florian Knorr-Held

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
08:30 – 12:00
14:30 – 17:00
Di
08:30 – 12:00
14:30 – 17:00
Mi
08:30 – 12:00
Do
08:30 – 12:00
14:30 – 17:00
Fr
08:30 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Michael-Vogel-Str. 1 c91052 Erlangen

Leistungen

Operative Therapie Endoprothetik
Digitales Röntgen
Kernspinuntersuchungen (MRT)
Sonographie (Ultraschall)
Konservative orthopädische Therapie

Behandler dieser Gemeinschaftspraxis (3)

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf unserem jameda-Profil.

In unserer Gemeinschaftspraxis für Orthopädie und Unfallchirurgie ORTHO-DOCS in Erlangen versorgen wir muskuloskelettale Beschwerden sowohl konservativ als auch operativ. Unsere Aufgabe besteht zunächst darin, die Ursache der körperlichen Funktionsstörungen und die schmerzauslösenden Faktoren zu erkennen. Daraufhin ergreifen wir die notwendigen Maßnahmen zur Heilung, die wir anschließend mit aktiven Vorbeugungsmaßnahmen unterstützen.

Möchten Sie einen Termin mit uns vereinbaren? Rufen Sie an unter 09131/26008; wir sind gerne für Sie da. Unser Team freut sich, Ihnen helfen zu dürfen.

Ihre

Dr. med. Michael Schramm und Dr. med. Dipl.-Ing. (Univ.) Florian Knorr-Held

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
ORTHODOCS+ in Erlangen


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Das Team der Praxis ORTHO-DOCS und die Dres. Michael Florian sind mit dem Gesamtspektrum der Therapiemöglichkeiten vertraut. Wir begleiten Sie von der ersten Beratung bezüglich konservativer Maßnahmen, über ambulante Eingriffe bis hin zu stationären Operationen. Darüber hinaus versorgen wir Sie mit schonenden, aber nachhaltigen Heilverfahren der Alternativmedizin.

  • Digitales Röntgen

  • Kernspinuntersuchungen (MRT)

  • Knochendichtemessung

  • Körperendgrößenbestimmung

  • Laboruntersuchung

  • Sonographie (Ultraschall)

  • Konservative Therapie

  • Operative Therapie

  • Ambulante operative Behandlung

  • Stationäre operative Behandlung

  • Digitales Röntgen

    Digitale Röntgenanlage (DICOM)

    Unsere Praxis verfügt über eine hochmoderne Röntgenanlage (DICOM), die eine Strahlenbelastung möglichst gering hält. Mittels dieser Technologie können auch Achs- und Ganzaufnahmen von Wirbelsäule oder Beinen angefertigt werden. Falls Sie bereits Röntgenaufnahmen besitzen, bringen Sie diese bitte bei Ihrem ersten Besuch mit. So können wir unnötige Aufnahmen vermeiden. Bitte informieren Sie unser Team vor einer Röntgenaufnahme, wenn Sie eine Schwangerschaft nicht ausschließen können! Patienten erhalten auf Wunsch eine CD mit ihren Bilddaten.

  • Kernspinuntersuchungen (MRT)

    Die Kernspintomographie ist eine Untersuchungsmethode, bei der ohne Strahlenbelastung der gesamte menschliche Bewegungsapparat dargestellt werden kann. Unsere Apparategemeinschaft besitzt ein modernes Kernspintomographiegerät, mit dem das gesamte Skelettsystem einschließlich der Wirbelsäule dargestellt werden kann. Die Öffnung der Magnetröhre ist extrem weit und sehr kurz. Aus kassenrechtlichen Gründen ist bei uns nur eine Untersuchung von Privatpatienten oder Selbstzahlern möglich. Gesetzlich Versicherte werden zum Radiologen überwiesen.

  • Knochendichtemessung

    Unsere Filialpraxis in der Engelstraße 10 verfügt über ein DXA-Gerät zur Knochendichtemessung, mit welchem eine Osteoporose diagnostiziert werden kann. Die Behandlung einer Osteoporose erfolgt nach den DVO-Leitlinien. Aus kassenrechtlichen Gründen ist bei uns nur eine Untersuchung von Privatpatienten oder Selbstzahlern möglich.
    Die Knochendichtemessung wird von den gesetzlichen Krankenkassen nur dann bezahlt, wenn Osteoporose bereits diagnostiziert wurde oder sich Knochenbrüche auf eine Osteoporose zurückführen lassen. Gesetzlich Versicherte werden zum Osteologen oder Radiologen überwiesen.

  • Körperendgrößenbestimmung

    Anhand eines Röntgenbildes der linken Hand sowie der Daten zu Größe und Alter des Kindes (Mindestalter 5-6 Jahre, Höchstalter 18 Jahre) oder Jugendlichen und der Eltern können die Endgröße, die Skelettreife und das Knochenalter computergestützt berechnet werden. Abhängig vom Alter kommen hierbei unterschiedliche Methoden (z. B. nach Tanner- Whitehouse, Bailey und Pinneau, Roche / Wainer / Thissen) zur Anwendung. Es verbleibt stets eine Toleranz, die Wahrscheinlichkeit der prognostizierten Endgröße wird bei der Berechnung mit angegeben. Die Berechnung ist umso genauer, je älter das Kind ist und je mehr Informationen zur Verfügung stehen.

  • Laboruntersuchung

    Laboruntersuchungen sind ein wichtiges diagnostisches Verfahren, um entzündliche Erkrankungen (z. B. rheumatische Erkrankungen oder Stoffwechselerkrankungen) zu erkennen und gezielt zu behandeln. Die Besprechung der Laborergebnisse erfolgt in einem persönlichen Gespräch oder telefonisch mit Ihrem behandelnden Arzt.

    Blutabnahmen für Laboruntersuchungen werden in der Regel vormittags von 8.00 bis 12.00 Uhr durchgeführt und in ein dafür spezialisiertes Labor versendet.

  • Sonographie (Ultraschall)

    Die Ultraschalluntersuchung von Gelenken und Weichteilen liefert wertvolle zusätzliche Informationen über Erkrankungen des Bewegungsapparates. Diese Untersuchungsmethode kann bedenkenlos mehrfach angewandt werden, Nebenwirkungen sind nicht bekannt.
    Aus diesem Grund ist Ultraschall das geeignete Untersuchungsverfahren für Schwangere.
    Wir sind qualifiziert zur Untersuchung von Säuglingshüften. Im Rahmen der gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen (U1-U3) können so Hüftreifungsstörungen bei Säuglingen völlig schmerzfrei und ohne Strahlenbelastung diagnostiziert werden.

  • Konservative Therapie

    Zielsetzung unseres gesamten Teams ist es Ihre Erkrankung schnellstmöglich zu therapieren und zu heilen, um Ihr Wohlergehen wieder herzustellen. Dabei behandeln wir, wann immer möglich, mit nicht-operativen Methoden. Unser freundliches und speziell ausgebildetes Team greift dabei auf ein breites Spektrum der klassischen orthopädischen Therapie zurück. Damit unsere Patienten in kürzester Zeit wieder gesund und aktiv Ihr Leben genießen können, stehen uns zahlreiche konservative Therapiemethoden zur Verfügung.

    • Akupunktur
    • Arthrosetherapie
    • Chirotherapie
    • Cryotherapie mit CRYOFOS
    • Hilfsmitteltherapie
    • Hyaluronsäurebehandlung
    • Hydro Jet Medical
    • Kinderorthopädie
    • KinesioTape-Behandlung
    • Klassische orthopädische Therapie
    • Magnetfeldtherapie
    • Nahrungsergänzung, Ernährungsberatung
    • Physikalische Therapie
    • Rheumatologisch-orthopädische Therapie
    • Schmerztherapie
    • Sportmedizin
    • Stoßwellenbehandlung
  • Operative Therapie

    Auch hier stehen wir als orthopädische Chirurgen dem Betroffenen individuell beratend zur Seite. Die Entscheidung sich einem operativen Eingriff zu unterziehen muss der Patient jedoch immer selbst treffen. Alle operativen Eingriffe, Verbandwechsel und Visiten werden von uns persönlich durchgeführt. Die Nachsorge und Kontrolle bleibt dann in unserer Hand, wenn der Patient es wünscht.

  • Ambulante operative Behandlung

    Ambulante Operationen werden von uns persönlich in den Räumen der benachbarten Polymed Klinik (Dr. Bernard / Dr. Weber) oder im modernen Operationsraum in der Praxis durchgeführt. Die Nachbetreuung findet in unserer Praxis statt.

    Praxis und Klinik sind mit modernsten Instrumenten zur Durchführung von Operationen ausgestattet.

    Ambulant werden vor allem folgende Eingriffe durchgeführt:

    • Schulter
      • Arthroskopische Operationen
      • Akromioplastik
      • Arthrolysen
      • Tenodesen
      • Rekonstruktionen
    • Ellbogen
      • Nervendekompressionen, z. B. sulcus ulnaris Syndrom
      • Tennisellbogen
    • Hand
      • Carpaltunnel - minimalinvasiv offene Operation
      • Schnellende Finger
      • Sehnenscheidenentzündungen
      • Dupuytren
      • Ganglion und Tumore
      • Frakturen
    • Knie
      • Arthroskopische Operationen
      • Resektion und Rekonstruktion am Meniskus
      • Knorpelregeneration
      • gelenkplastische Eingriffe bei Erkrankungen der Kniescheibe
    • Sprunggelenk
      • Arthroskopische Operationen
      • Dekompression bei Impingement, Gelenkplastik, Stabilisierung
      • Rekonstruktion bei Sehnenluxation
      • Bandplastik
      • Frakturbehandlung am Sprunggelenk
    • Fuß
      • Vorfußchirurgie (Hallux valgus/rigidus, Krallen-/Hammerzehe)
      • Korrektur schwerer Fußdeformitäten an Vorfuß und Rückfuß
      • Achillessehnenverletzungen / Achillodynie
      • Morton Neurom
  • Stationäre operative Behandlung

    Stationäre Operationen werden von uns persönlich seit 2006 im Waldkrankenhaus St. Marien in Erlangen durchgeführt. Am häufigsten handelt es sich um Gelenkersatzeingriffe oder Wechseloperationen an Schultern, Knie- und Hüftgelenk. 

    Stationäre fußchirurgische oder arthroskopische Eingriffe sind dort ebenfalls möglich.

    Die tägliche Visite erfolgt durch uns, um eine optimale und durchgehende Betreuung zu gewährleisten. Die pflegerische und physiotherapeutische Betreuung erfolgt durch die aufmerksamen Mitarbeiter des Waldkrankenhauses in Absprache mit uns.

    Informationen zur Hüftendoprothetik (http://ortho-docs.de/hueftgelenkersatz.html) und zur Knieendoprothetik (http://ortho-docs.de/kniegelenkersatz.html) haben wir für Sie hinterlegt.

    Unseren Erhebungsbogen hinsichtlich Vorerkrankungen haben wir hier hinterlegt: http://ortho-docs.de/assets/anamnesebogen.pdf.
    Sie können ihn gerne zuhause in Ruhe ausfüllen und uns dann mitbringen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
ORTHODOCS+ in Erlangen


Weitere Informationen

Weiterempfehlung85%
Profilaufrufe5.830
Letzte Aktualisierung27.01.2021

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität.

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern (Note 1,9). jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“. (test 1/2021)

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Zertifikat nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).