Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde

Dr. Helfenstein

Arzt, Orthopäde, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Mo
07:30 – 12:00
13:30 – 17:00
Di
07:30 – 12:00
13:30 – 17:00
Mi
07:30 – 12:00
Do
07:30 – 12:00
13:30 – 17:00
Fr
07:30 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Heisinger Str. 1545134 Essen

Leistungen

Konservative Orthopädie
Naturheilkunde
Operative Orthopädie
Knochendichtemessung
Pedographie
Muskelfunktionsanalyse
Ultraschall
Iontophorese
Medikamentöse Schmerztherapie
Gezielte Injektionen in Gelenke

Weiterbildungen

Chirotherapie (Manuelle Medizin)
Spezielle Unfallchirurgie
Naturheilverfahren

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil. Mein Name ist Dr. med. Andreas Helfenstein und ich habe mich in der Gemeinschaftspraxis orthoplus als Orthopäde und Unfallchirurg niedergelassen. Zusammen mit vier weiteren Facharzt-Kollegen versorge ich in der Heisinger Str. 15 in Essen akute und chronische Schmerzen sowie Funktionsstörungen des Skelett- und Bindegewebeapparates.

Ich habe mich im Laufe der Zeit auf ganzheitliche Verfahren spezialisiert, da ich Sie so schonend und nachhaltig wie möglich behandeln möchte. Darüber hinaus können Sie bei uns viele weitere Leistungen, allen voran der klassischen oder auch konservativen Orthopädie in Anspruch nehmen. Wir stimmen die Therapie individuell auf Ihre Beschwerden ab und setzen auf bewährte konservative Verfahren, die wir gezielt miteinander kombinieren.

In unserer Praxis beraten wir Sie gern individuell darüber, welche Therapie in Ihrem Fall den größten Erfolg verspricht.

Ihr Dr. med. Andreas Helfenstein

Mein Lebenslauf

1992 bis 1998Studium der Humanmedizin an den Universitäten Tübingen und Kiel
1999Promotion zum Dr. med.
1999Ausbildung in der Unfallchirurgie an der Unfallklinik Duisburg Buchholz
2000 bis 2006Ausbildung in der Orthopädie am Universitätsklinikum Kiel
2003Zusatzbezeichnung Sportmedizin
2004Zusatzbezeichnung Chirotherapie
2004Zusatzbezeichnung Physikalische Therapie
2005Facharzt für Orthopädie
2005Zusatzbezeichnung Akupunktur
2005Betreuung der Triathleten des USC Kiel e. V.
2005Grundlagenforschung Knorpelzüchtung
2006Abschluss der Zusatzausbildung Fußchirurgie der DAF (Deutsche Assoziation Fußchirurgie)
2007Ausbildung an der Rheumaklinik Bad Bramstedt
2007Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
2007 bis heuteNiedergelassener Orthopäde in der Gemeinschaftspraxis orthoplus in Essen
2010Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren
2014Vorsitzender des Berufsverbandes der Orthopäden und Unfallchirurgen (BVOU) für den Bereich Essen, Mülheim und Oberhausen
2014Osteologe DVO
2015Medical Doctor of Osteopathy (M.D.O.)

Über Dr. med. Andreas Helfenstein

Dr. Andreas Helfenstein ist Vorsitzender des Berufsverbandes der Orthopäden und Unfallchirurgen für Essen, Mülheim und Oberhausen. Er verfügt über zahlreiche Zusatzausbildungen auf dem Gebiet der ganzheitlichen Orthopädie.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
orthoplus


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Ich bin Facharzt für Orthopädie und Teil des Teams von orthoplus am Standort in der Heisinger Str. 15 in Essen. Im Laufe der Zeit habe ich mein Wissen erweitert, um Sie mit ganzheitlichen Verfahren so schonend und nachhaltig wie möglich behandeln zu können. Zu meinen Spezialgebieten gehören Akupunktur, Physikalische Therapie, Chirotherapie und Sportmedizin sowie verschiedene Naturheilverfahren und die Osteologe.

  • Sportmedizin

  • Akupunktur

  • Weitere Zusatzbezeichnungen

  • Sportmedizin

    Ob Sportanfänger oder Spitzensportler: Wir bieten einen individuellen Leistungs- und Gesundheitscheck, der Ihre persönlichen und sportlichen Ziele berücksichtigt. Sport ist auch wichtiger Bestandteil von Therapien und bei der Vermeidung von Beschwerden. Mit biomechanischen Analyseverfahren können wir Bewegungsabläufe untersuchen und Bewegungstechniken verbessern. So können Trainingsziele besser erreicht und Sportverletzungen vermieden werden.

  • Akupunktur

    Die Akupunktur ist Teil der über 2.000 Jahre alten Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Sie wurde erstmals im Jahre 90 vor Christus vom Wanderarzt Bian Que erwähnt. Bei der Akupunktur wird an festgelegten Punkten mit speziellen Nadeln unterschiedlich tief durch die Haut des Patienten gestochen, um eine therapeutische Wirkung zu erzielen.

  • Weitere Zusatzbezeichnungen

    • Chirotherapie
    • Physikalische Therapie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
orthoplus


Mein weiteres Leistungsspektrum

Sie möchten möglichst schnell wieder gesund werden? Wenn Sie chronische Schmerzen oder unter einer Verletzung des Halte-, Stütz- und Bewegungsapparates leiden, sind wir gerne für Sie da, um Untersuchungen durchzuführen und Ihnen verschiedene Therapie-Optionen zu bieten. Auf jameda können Sie weiterführende Informationen über unser Leistungsspektrum einholen, damit Sie in etwa wissen, womit Sie bei orthoplus in der Heisinger Str. 15 in Essen rechnen können: 

  • Ursachenforschung mittels genauer Diagnostik

  • Effektive Therapien für Ihren Behandlungserfolg

  • Präzise Injektionen zur Schmerztherapie

  • Orthopädische Praxis mit Zentrum für Stoßwellentherapie

  • Ursachenforschung mittels genauer Diagnostik

    Für eine fundierte Diagnostik führen wir unter anderem folgende Analysen durch:

    • Knochendichtemessung (DXA) zur frühzeitigen Erkennung des Osteoporose-Risikos. 
    • Pedographie zur Beurteilung des Abrollverhaltens der Füße und bei Fehlstatik der unteren Extremitäten
    • Muskelfunktionsanalyse zur Objektivierung von muskulären Schmerzursachen und zur Verlaufsbeurteilung von Trainingstherapien
  • Effektive Therapien für Ihren Behandlungserfolg

    Ziel einer differenzierten Diagnostik ist die individuell angepasste Therapie. Behandlungen sind dann bestmöglich wirksam, wenn sie genau auf die Beschwerden abgestimmt sind. Wir bieten in unserer orthopädischen Praxis in Essen die gesamte Palette der bewährten konservativen orthopädischen Behandlungsmethoden und führen eine Abteilung für Physikalische Therapie. Die Möglichkeiten reichen von sanft bis stark – wobei manchmal gerade die Kombination verschiedener Therapien am schnellsten zum Ziel führt.

    • Schmerzen differenziert therapieren
    • Osteoporose rechtzeitig behandeln
    • großes Augenmerk auf kleine Patienten: Kinderorthopädie
    • Behandlung von Skoliose
    • Sportmedizin
  • Präzise Injektionen zur Schmerztherapie

    Mit Hilfe von punktgenauen Injektionen an dem Ort der Schmerzursache können Medikamentenmenge und Nebenwirkungen verringert werden. Die Wirkung ist verbessert und die Injektionen sind weniger schmerzhaft. Je nach Lokalisation können als Zielhilfe bildgebende Verfahren wie Ultraschall, Durchleuchtung, CT oder MRT verwendet werden.

  • Orthopädische Praxis mit Zentrum für Stoßwellentherapie

    Stoßwellen sind besonders kurze Schallimpulse mit hoher Energie. In der Orthopädie wird mit Stoßwellen kein Gewebe zerstört, sondern wir können durch die hochenergetischen Schallwellen den Selbstheilungsprozess einleiten. Die Stoßwellentherapie wird seit langem bei chronischen Schmerzen der Sehnenansätze angewendet, insbesondere zur Therapie von Kalkschulter und Fersensporn.

  • Orthopädische Praxis mit Arthrose-Zentrum

    Nicht immer liegt bei Gelenkschmerzen gleich eine Arthrose vor – und die meisten Gelenke mit Arthrose führen gar nicht zu Schmerzen. Eine gründliche Klärung der Schmerzursache von Gelenken ist deshalb sinnvoll. Arthrose sollte stadiengerecht behandelt werden. Von der Ernährungsberatung bis hin zur Gelenkprothese: Wir beraten Sie auf Basis der aktuellen Erkenntnisse.

  • Pedographie

    Die elektronische Druckmessung gibt wichtige Hinweise

    Bei der Pedographie werden die auf den Fuß einwirkenden Kräfte digital erfasst und ausgewertet. Somit kann die Dynamik im Abrollvorgang des Fußes schnell erfasst und beurteilt werden. Die Methode bietet uns differenzierte Informationen über Fehlbelastungen oder Gelenkstörungen.

    Mit der Plattformmessung, bei der Patienten über eine Druckmessplatte mit elektronischer Sensorfolie laufen, können für die präzise Fertigung individueller Schuheinlagen außerdem Daten erhoben werden.

  • Osteopathie

    Wechselwirkungen verstehen: Darum geht es in der Osteopathie. Unser Körper zeigt ein komplexes Zusammenspiel seiner Funktionen und Aufgaben. Wird die Beweglichkeit einzelner Regionen eingeschränkt, reagiert der Organismus mit Kompensation. Dauert diese Phase lange oder ist sie sehr ausgeprägt, kommt es zu Schmerzen oder Krankheiten. Im Körper bilden sich Spannungsketten, die wiederum zu Bewegungs- und Funktionsstörungen führen. Osteopathie spürt diese funktionellen Störungen auf und beseitigt sie dauerhaft.

  • Akupunktur

    Die Akupunktur ist Teil der über 2.000 Jahre alten Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Sie wurde erstmals im Jahre 90 vor Christus vom Wanderarzt Bian Que erwähnt. Bei der Akupunktur wird an festgelegten Punkten mit speziellen Nadeln unterschiedlich tief durch die Haut des Patienten gestochen, um eine therapeutische Wirkung zu erzielen.

  • Knieendoprothetik

    Wenn die Funktionalität des eigenen Kniegelenks dauerhaft so gestört ist, dass konservative und gelenkerhaltende Maßnahmen nicht mehr helfen, ist ein künstliches Kniegelenk notwendig. Häufigste Ursache einer solchen Kniegelenkserkrankung ist der Verschleiß des Gelenkknorpels durch Arthrose. Dieser Verschleiß wird häufig durch eine Fehlstellung der Beinachsen (X- oder O-Bein) hervorgerufen. Ursache können auch rheumatische und stoffwechselbedingte Erkrankungen oder Verletzungsfolgen sein.

  • Hüftendoprothetik

    Fortgeschrittene Verschleißerkrankungen des Hüftgelenkes (Coxarthrose) oder auch Durchblutungsstörungen des Hüftkopfes (Hüftkopfnekrose) können dazu führen, dass konservative oder minimalinvasive Therapiemaßnahmen nicht mehr ausreichend sind, um die Beschwerden zu lindern. Dann hilft zur Verbesserung der Lebensqualität die Implantation eines künstlichen Hüftgelenkes (Totalendoprothese). Der Ersatz eines geschädigten Hüftgelenkes ist heute ein häufiger und erfolgreich durchgeführter Eingriff.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
orthoplus


Meine Kollegen (4)

Gemeinschaftspraxis • Gem. Praxis Essen-Stadtwald Dres. Gerhard Schöppe Andreas Nikolaus Waubke Andreas Helfenstein und w.

Note 2,9

2,9

Gesamtnote

2,9

Behandlung

3,0

Aufklärung

3,1

Vertrauensverhältnis

2,9

Genommene Zeit

2,7

Freundlichkeit

Optionale Noten

2,2

Wartezeit Termin

2,6

Wartezeit Praxis

1,9

Sprechstundenzeiten

2,6

Betreuung

3,2

Entertainment

3,5

alternative Heilmethoden

3,0

Kinderfreundlichkeit

2,1

Barrierefreiheit

2,8

Praxisausstattung

2,2

Telefonische Erreichbarkeit

3,9

Parkmöglichkeiten

2,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (62)

Alle16
Note 1
8
Note 2
2
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
4
Note 6
1
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
24.08.2020 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,4
1,4

Gute Behandlung

Der Doc hat sich viel Zeit genommen und ist der Ursache auf den Grund gegangen. Hier wurde nicht nur "akut" behandelt, sondern auch ein Weg aufgezeigt den Problemen zukünftig entgegen zu wirken.

13.07.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

super arzt.bekommt auf jeden fall note 1

ein Guter arzt.Freundlich und erfahren.kann ich jeden weiterempfehlen.

31.03.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
6,0
6,0

Schmerzen in der rechten und linken Schulter

Wir fordern eine angemessene Bezahlung für ein qualifizierte Behandlung für unsere Kassenpatienten.

So lautet der Slogan auf dem Plakat im Wartezimmer.Doch sobald sich die Tür vom Behandlungszimmer

hinter dem Kassenpatient schließt WIRD GEFORDERT! das der Patient die Behandlung selbst bezahlt.

Die Gesetzliche Krankenkassen zahlt zu wenig und die Medizinische Versorgung ist nicht ausreichend.

Nur 23,50 € zahlt die KK damit ist alles abgegolten Praxis Personal usw.Das wurde uns ganz unmissverständlich bei jedem Termin vorgehalten.

Ich wurde auf Schleimbeutel behandelt obwohl ich in allen Gelenken Arthrose habe.

Die Spritzen sind GRATIS nur der Einsatz vom Ultraschall mußte mit ca 48€ bezahlt werden

Bei den letzten beiden Behandlungen gab es keine Absprache über Selbstzahler aber Rechnung wurde erstellt.Mein Mann war ebenfalls Patient und wurde genötigt Behandlungen selbst zuzahlen.

Für Kassenpatienten nicht zuempfehlen

24.03.2020 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Hervorragender Orthopäde

Jedesmal wieder. Auf den Punkt diagnostiziert und schnell geholfen!

18.07.2019 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
2,8
2,8

Zum wiederholten Male trotz Termin ewig lange Wartezeit

Zum wiederholten Male kommt es in dieser Praxis vor, dass man trotz Termin manchmal mehr als eine Stunde warten muss. Also Berufstätige mit eigenen Terminen unzumutbar. Wenn man schon einen sehr frühen Termin macht, geht man davon aus, dass sich noch nicht eine so große Welle von Behandlungsverlängerungen pro Patient aufgebaut hat. Aber weit gefehlt. An sich bin ich mit der Behandlung des Arztes zufrieden. Aber die Organisation von Terminen und die Koordination ist eine Katastrophe. Leider werde ich mich nun nach einem anderen Arzt umsehen müssen. Trotz akuter Schmerzen, habe ich mich aktuell entschieden, leider ohne Behandlung durch den Arzt wieder zu gehen. Nach einer geschlagenen Stunde wurde ich dann nach der Beschwerde plötzlich ins Arztzimmer gerufen. Aber auch da wartete ich wieder knapp 10 Min. Ohne Worte. Hoffentlich nur ein Einzelfall.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung67%
Profilaufrufe24.963
Letzte Aktualisierung04.12.2018

Danke , Dr. Helfenstein!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler