Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde

Dr. Wolf

Arzt, Radiologe

Sprechzeiten

Mo
08:30 – 10:30
13:00 – 15:00
Di
08:30 – 10:30
13:00 – 15:00
Mi
08:30 – 12:30
Do
08:30 – 12:30
13:00 – 15:00
Fr
08:30 – 12:30
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Kennedyplatz 645127 Essen

Leistungen

MRT
Röntgen
Sonographie
Mammographie
Durchleuchtung
Schilddrüsen-Szintigraphie
Knochen-Szintigraphie
Nieren-Szintigraphie
Nuklearmedizin
Röntgenreizbestrahlung

Bilder

Herzlich willkommen

Die Praxis am Kennedyplatz in Essen ist auf Leistungen der bildgebenden Diagnostik spezialisiert. Bei uns können Patienten nach der Überweisung durch ihren behandelnden Arzt oder in Eigeninitiative die erforderliche diagnostische Abklärung erhalten. Dabei sind wir in technischer Hinsicht auf dem aktuellsten Stand, um sehr viele Optionen der Radiologie, der Nuklearmedizin und der technisch unterstützten Schmerzbehandlung möglich zu machen. Mein Name ist Dr. med. Robert Oliver Wolf.  Ich gehöre dem Ärzte-Team unserer Einrichtung an und freue mich, Ihnen in diesem Profil die wichtigsten Informationen über uns zu geben.

Leistungen der bildgebenden Diagnostik, wie wir sie mit unserer Praxis im Raum Essen vertreten, haben mit den hoch entwickelten Funktionen spezialisierter Medizintechnik zu tun. Doch auch wenn unsere tägliche Arbeit einen komplexen technisch-physikalischen Hintergrund hat: Beim Besuch der Praxis können Sie sich als Patient auch auf die einfühlsame, menschliche und sympathische Betreuung verlassen. Dafür zeichnet neben den behandelnden Fachärzten ein aufmerksames und freundliches Assistenz-Team verantwortlich, bei dem Sie sich in besten Händen fühlen werden. Wir erwarten Sie gerne und freuen uns auf Sie. Rufen Sie an, wenn ein entsprechender medizinischer Bedarf besteht. Wir teilen uns die in unserer Praxis verfügbaren Leistungen der Radiologie, Nuklearmedizin und Schmerztherapie auf und können als Ärzte auch gerne zusammenwirken, wenn dies für Ihre Gesundheit dienlich ist. Dem Behandler-Team der Praxis gehören die folgenden qualifizierten Fachmedizinerinnen und Fachmediziner an:

Dr. med. Beate Hapig
Fachärztin für Diagnostische Radiologie

Dr. med. Rolf Rüdiger Schupp
Facharzt für Radiologie

Dr. med. Anja Brüggemann
Fachärztin für Diagnostische Radiologie

Dr. med. Robert Oliver Wolf
Facharzt für Diagnostische Radiologie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Radiologie & Nuklearmedizin am Kennedyplatz


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Das ausführliche Leistungsspektrum unserer Praxis lässt sich in drei übergeordneten Schwerpunkten zusammenfassen, die ich Ihnen im Folgenden erläutern möchte:

  • Radiologie

  • Nuklearmedizin

  • Schmerztherapie

  • Radiologie

    Im Schwerpunkt der Radiologie haben wir in unserer Praxis dank der hier vorhandenen technischen Ausstattung die Möglichkeit, unterschiedliche Verfahren zu wählen und anzuwenden. Ihr Einsatz richtet sich nach der individuellen gesundheitlichen Ausgangssituation des einzelnen Patienten. Ihr gemeinsamer Nenner liegt darin, dass sie entweder elektromagnetische Strahlen oder mechanische Wellen erzeugen, mit deren Hilfe sich medizinisch aufschlussreiche bildliche Darstellungen vom Inneren des Körpers herstellen lassen. Im Einzelnen fallen neben der klassischen Röntgen-Technik und der bewährten Ultraschall-Untersuchung, oft als Sonographie bezeichnet, die folgenden Methoden in diesen Bereich: Computertomographie CT, Magnetresonanztomographie MRT, Mammasonographie und Durchleuchtung.

  • Nuklearmedizin

    Neben unterschiedlichen Varianten der Radiologie konzentrieren wir uns in unserer Praxis auch auf die unten genannten Teilbereiche der Nuklearmedizin. Diese hoch entwickelte Form der bildgebenden Untersuchung nutzt schwach radioaktive Substanzen, die dem Patienten vorab in den Blutkreislauf injiziert werden. Je nach dem Körperteil, den wir genauer untersuchen möchten, lassen sich verschiedene Substanzen injizieren, die abhängig von ihrer besonderen Beschaffenheit nur von einem bestimmten Körperteil aufgenommen werden. Diesen Speichervorgang im organischen Gewebe können wir bei einer nuklearmedizinischen Untersuchung ebenso sichtbar machen wie weitere organische Funktionsabläufe. Dabei haben Sie als Patient die Gewähr, lediglich einer sehr geringen Strahlenbelastung ausgesetzt zu werden. Zum technischen Equipment unserer Praxis gehört die topmoderne, SPECT-fähige Doppelkopfkamera zusammen mit einem hochauflösenden Ultraschallsystem, so dass wir unsere Patienten im Schwerpunkt der nuklearmedizinischen Diagnostik auch mit Verfahren wie der Schilddrüsen-Szintigraphie, Knochen-Szintigraphie und Nieren-Szintigraphie unterstützen können.

  • Schmerztherapie

    Im dritten Schwerpunkt der Praxis bündeln wir Therapieansätze zur Linderung starker Schmerzzustände durch die Einbeziehung bildgebender Technologien. Zu den wichtigsten Methoden in diesem Segment zählen die Periradikuläre Therapie PRT und die Facetten-Infiltrationstherapie FIT. Beide Verfahren fallen in den Bereich der computergesteuerten Schmerztherapie für die Wirbelsäule. Dabei handelt es sich um etablierte Behandlungsmethoden insbesondere bei Bandscheibenvorfall, Überlastung, Abnutzung und Degeneration. Infolge dieser Veränderungen können empfindliche nervliche Strukturen eingequetscht werden oder unter Druck geraten. Im Rahmen der Behandlung müssen schmerzstillende Medikamente möglichst präzise an den Ort der Schmerzentstehung im Bereich des Rückgrats, der Wirbelkörper und Facettengelenke gebracht werden. Damit wir hier ein Maximum an Genauigkeit erzielen, kann man das exakte Vordringen der Injektionskanüle unter Computersteuerung überwachen und kontrollieren.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Weitere Informationen


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Einen bedeutenden Anteil unserer täglichen Arbeit zum Wohl der Patienten machen Leistungen aus dem Schwerpunkt der Radiologie aus. Hier können wir uns insbesondere auf sechs unterschiedliche Verfahren konzentrieren:

  • Magnetresonanztomographie MRT

  • Computertomographie CT

  • Röntgen

  • Sonographie

  • Magnetresonanztomographie MRT

    Mit der Magnetresonanztomographie, für die man häufig auch einfach die Abkürzung MRT verwendet, haben wir ein hochleistungsfähiges Bildgebungsverfahren im Leistungsspektrum, das man für vielfältigste diagnostische Abklärungen einsetzen kann. Da in der Praxis zwei MRT-Systeme vorhanden sind, profitieren unsere Patienten von einer vergleichsweise zügigen Terminvergabe. Neben privat versicherten Patienten können wir diese Leistung auch ausdrücklich gesetzlich Versicherten anbieten. Eine MRT-Aufnahme sorgt dafür, dass wir eine hochwertige Abbildung des Körperinneren erhalten, ohne den Patienten einer Röntgen-Strahlung auszusetzen. Dies wird möglich durch ein hochkomplexes physikalisches Verfahren, das ein Magnetfeld erzeugt und Gewebeteilchen im Körper über magnetische Kräfte  in Schwingung versetzt. Mit der Bildgebung lässt sich diese Schwingung erfassen. Anschließend kann daraus im Computer der Grad der gesundheitlichen Abweichung berechnet und bewertet werden.

  • Computertomographie CT

    Die Computertomographie stellt eine hoch spezialisierte Variante der etablierten Röntgen-Untersuchung dar und wird in abgekürzter Form als CT bezeichnet. Beim Untersuchungstermin erzeugen wir mit Hilfe sorgfältig dosierter Röntgen-Strahlen Schichtbilder der Körperregion, die wir diagnostisch betrachten möchten. Damit kann man grundsätzlich alle Organe und Körperabschnitte detailliert und auf mehreren Ebenen untersuchen. Um für manche inneren Organe und einzelne physiologische Strukturen zu einem klaren Befund zu kommen, ist es allerdings erforderlich, eine Kontrastmittellösung oral oder intravenös zu verabreichen, damit die Bildaufnahmen präzise und sicher auswertbar sind.

  • Röntgen

    Sie müssen sich keine Gedanken machen, wenn bei uns die klassische Röntgen-Untersuchung ansteht: Denn unsere Anlage ist mit aktueller digitaler Technik ausgestattet. Damit machen wir qualitativ hochwertige Aufnahmen und müssen Ihnen dabei nur die geringstmögliche Strahlenbelastung zumuten. In erster Linie lassen sich mit herkömmlichen Röntgen-Bildern gesundheitliche Belastungen und Veränderungen im Bereich der Gelenke, an der Wirbelsäule sowie vor allem auch an den Thoraxorganen betrachten und analysieren. Dabei haben wir selbstverständlich auch die Möglichkeit, Aufnahmen an speziellen, dafür zugelassenen Monitoren zu befunden und digital zu speichern. Damit sind ältere Aufnahmen als Ausgangspunkt verfügbar, wenn wir nach einer gewissen Zeit Vergleichsaufnahmen anfertigen, um den Verlauf, das Fortschreiten oder auch die Besserung eines bestimmten Krankheitsbildes zu überwachen.

  • Sonographie

    Im Grundsatz verwenden wir beim bildgebenden Verfahren der Sonographie mechanische Schallwellen, die vollkommen schmerzfrei in den Körper des Patienten vordringen. Sie schwingen in einer Frequenz oberhalb des Hörbereichs. Deshalb wird diese Methode auch als Ultraschall-Verfahren bezeichnet. Im Körper treffen sie auf verschiedene gewebliche Strukturen und werden von diesen auf unterschiedliche Weise reflektiert. Die zurückgeworfenen Schallwellen dienen als Grundlage, um bildliche Aufnahmen aus verschiedensten Graustufen zu erzeugen, die uns helfen, den gesundheitlichen Status innerer Organe und Strukturen zu bestimmen. Falls es Ihnen um die präzise sonographische Diagnostik für Blutgefäße einschließlich der Bestimmung von Richtung und Schnelligkeit des Blutflusses geht, können wir Ihnen mit der farbcodierten Duplex-Sonographie weiterhelfen. Sie erlaubt es nicht nur, den Zustand von Venen und Arterien zu bewerten, sondern kann auch die Betrachtung funktioneller Abläufe gewährleisten.

  • Mammographie

    Bei der Mammographie handelt es sich um eine spezielle Röntgen-Untersuchung der weiblichen Brust mit dem vorrangigen Ziel, gegen Brustkrebs bzw. einen Brusttumor vorzubeugen. Oft führen wir Mammographien auch durch, um entsprechende Leiden möglichst früh zu entdecken und abzuklären. Dabei eignet sich die Mammographie vorrangig für das Aufspüren und Lokalisieren von Brusttumoren, die man nicht tasten kann. Mit ihrer Hilfe sind wir sogar in der Lage, winzigste Verkalkungen im Brustgewebe nachzuweisen und über längere Zeit in ihrer weiteren Entwicklung zu beobachten. Diese sogenannten Mikroverkalkungen stellen in vielen Fällen erste Hinweise auf einen beginnenden Brustkrebs dar und besitzen folglich einen hohen Stellenwert, um die Erkrankung schon im Frühstadium aufzudecken sowie die Chance auf Heilung zu fördern. In diesem Sinn stellt die kurative Mammographie einen besonders wichtigen Schwerpunkt unserer Praxis dar – auch wenn Sie eine Brustkrebserkrankung bereits überstanden haben und sich für die Zukunft mit regelmäßigen Kontrolluntersuchungen absichern möchten.

  • Durchleuchtung

    Mit der Durchleuchtung möchte ich abschließend auf eine besondere Variante der Röntgen-Untersuchung kommen. Ihr spezieller Vorteil liegt in der Tatsache, dass wir damit Bewegungsvorgänge im Körper direkt betrachten, erfassen und beurteilen können. Denken Sie beispielsweise an den Schluckvorgang in der Speiseröhre. Seine detaillierte Bewertung mit Hilfe bildgebender Technik kann erforderlich werden, wenn der Patient schon seit Längerem an einem Fremdkörpergefühl in der Speiseröhre, an Schluckbeschwerden bzw. an einem starken Reflux von Magensäure und Mageninhalt in die Speiseröhre leidet. Dafür haben wir unsere digitale Röntgenanlage mit einem Monitor verbunden, auf den das elektronisch verstärkte Röntgenbild übertragen wird, so dass wir uns hier die physiologischen Gegebenheiten genauestens ansehen können. Da diese Form der Röntgen-Diagnostik allerdings mit einer höheren Strahlendosis verbunden ist, führen wir sie ausschließlich bei strengster Indikationsstellung durch.

  • Orthovolttherapie / Röntgen-Reizbestrahlung

    Als zweiten wichtigen Therapieansatz zur Schmerzlinderung und Schmerzbekämpfung möchte ich die Röntgen-Reizbestrahlung nennen. Sie wird in der Medizin auch als Orthovolttherapie bezeichnet. Vorrangig eignet sie sich bei chronisch degenerativen Erkrankungen, entzündlichen Veränderungen, Kalzifikationen und dadurch ausgelöste Sehnenansatzentzündungen (z.B. Fersensporn, Sehenansatzverkalkungen am Schultergelenk, uvm.) und den davon ausgelösten Schmerzzuständen. Die Anwendung präzise dosierter Röntgen-Technik schafft bei solchen Krankheitsbildern eine Grundlage, um die Zellfunktion im behandelten Gewebe zu verändern. Dadurch kann es im degenerativ veränderten Körpergewebe wieder zu einer Normalisierung des Gewebemilieus kommen. Und diese führt zum Nachlassen der Schmerzen bzw. im Idealfall zur Schmerzfreiheit des Patienten. Ein weiterer zunehmend an Bedeutung gewinnender Bereich der Bestrahlungstherapie ist die sogenannte präoperative (also vor dem Eingriff) Bestrahlung von TEP (Total-Endo-Prothesen) sämtlicher Gelenke, am häufigsten Knie-, und Hüftgelenke mit dadurch noch deutlich besseren postoperativen Ergebnissen, als ohne Bestrahlung.

  • Digitales Röntgen: Ganzkörper, inkl. Schichtaufnahmen

  • IVP (Urogram uvm.)

  • Altersbestimmung & Größenwachstumsbestimmung

  • Durchleuchtung (Magen-Darm, Phlebographie)

  • Weitere Leistungen

    • Mammasonographie (Power-Doppler)
    • Sonographie (Ultraschall): Organe
    • Doppler-Sonographie
    • Duplex-Sonographie
    • Schilddrüsen-Sonographie
    • Hochauflösende Kernspintomographie 1,5 T (MRT): Ganzkörper, MRA
    • MRT der Gefäße (Angiographie, Venographie), intra- und extracraniell
    • MRT-Gallengänge: MRCP
    • MRT-Harnwege: MR-Urographie
    • Computertomographie (CT): Multislice-CT: Ganzkörper (Rekonstruktion, Reformation 3D – Calzium-Scooring, etc. sowie virtuelle Bildrekonstruktion je nach Fragestellung)
    • HR (High-Resolution)-CT: Thorax-Spezialdiagnostik (COPD/Emphysem)
    • Low-Dose: CT: Geringe Strahlung (z. B.: Kinder-Untersuchungen, Lokalisationsdiagnostik, Fremdkörper)
    • CT-gesteuerte-Injektionen an der gesamten Wirbelsäule
    • PRT – Periradikuläre Therapie
    • FIT – Facetteninfiltrationstherapie
    • Kiefergelenks-CT/Dental-CT: Diacom Datensatz
    • Strahlentherapie: Röntgen-Reizbestrahlung (alle Körperstellen), inkl. Bestrahlungsplanung, Röntgen, Lokalisation, Nachsorge etc.
    • Nuklearmedizin: Schilddrüsendiagnostik (Szintigraphie, Labor, Sonographie, MIBI, NSD-Diagnostik, Schilddrüsen-CA-Nachsorge)
    • Nuklearmedizin: Nieren-Szintigraphien
    • Nuklearmedizin: Ganzkörper-Szintigraphien (Drei-Phasen)
    • SPECT (alle Organe/Körperteile)
    • PET-CT: n. R. auswärtige Terminvermittlung möglich                   
    • Eigenes Labor
    • Sofortbefundung möglich
    • CD, Papier, Folien-Filme 
    • Verschiedene Check-ups und Screening-Untersuchungen
    • Vorsorgeuntersuchungen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zur Homepage


Warum zu mir?

Bei der Untersuchung durch Ihren behandelnden Arzt hat sich herausgestellt, dass einzelne Organe, organische Funktionen oder Abschnitte Ihres Körpers möglichst genau diagnostisch betrachtet werden müssen. Vielleicht gibt es ja den Verdacht auf eine gewebliche Veränderung und einen Tumor. Oder an Ihrem Stütz- und Bewegungsapparat haben sich im Lauf der Zeit knöcherne Strukturen, Muskulatur, Knorpel, Sehnen und Bänder so verändert, dass Sie unter Schmerzen und Bewegungseinschränkungen leiden. Dies sind nur zwei Beispiele für gesundheitliche Ausgangssituationen, bei denen Sie uns mit der Überweisung durch Ihren Arzt oder auf Wunsch in Eigeninitiative konsultieren können. Dieses Angebot gilt ausdrücklich auch, wenn Sie als Patient bereits einen ersten diagnostischen Befund erhalten haben, sich dazu aber vor weiteren Therapieentscheidungen die zusätzliche Untersuchung wünschen – gleichsam als Zweitmeinung.

Wir sind in unserer Praxis mit unserem bewährten Wissen als Fachärzte für Radiologie und Diagnostische Radiologie da. Dabei legen wir gemeinsam mit unserem Team aus erstklassig qualifizierten Fachassistenzen einen großen Fokus auf patientenfreundliche Untersuchungsabläufe. Sie sollen sich bei uns nicht nur fachlich in besten Händen fühlen, sondern auch bei allen Aspekten, die den organisatorischen, zeitlichen und komfortablen Ablauf Ihres persönlichen Behandlungstermins betreffen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.radiologie-kennedyplatz.de


Meine Praxis und mein Team

Einen Überblick zur Zusammensetzung unseres fachärztlichen Teams habe ich Ihnen im Willkommenstext dieses Praxis-Profils gegeben. Wir teilen uns die Betreuung und Beratung unserer Patienten auf und können selbstverständlich auch zusammenwirken, wenn dies im einzelnen Fall sinnvoll ist.

Bei allen Leistungen unserer Praxis können Sie sich neben dem sehr hohen technologischen Anspruch immer auf Qualität, Sicherheit und Hygiene nach strengsten Maßstäben verlassen.

In der Praxis haben wir moderne und schön gestaltete Räume geschaffen, die für Sie und für uns einen attraktiven Rahmen mit entspannter Atmosphäre bieten. Hier ist Zeit für Ihre Gesundheit – und hier haben Sie einen Anlaufpunkt, an dem Ihr medizinisches Anliegen klar im Mittelpunkt steht. Dabei legen wir viel Wert auf gut koordinierte Termine, effiziente Abläufe und sorgfältig geplante Prozesse, um unseren Patienten die zeitnahe Terminvergabe möglichst ohne Wartezeit zu sichern.

Unsere Praxisadresse in Essen lautet: Kennedyplatz 6. Wir liegen mitten in der Essener City und können mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem und schnell erreicht werden. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Praxisteam am Kennedyplatz

Die diagnostischen Untersuchungsmethoden in unserer Praxis sind ein komplexes Arbeitsfeld für Mediziner und medizinisches Fachpersonal. Dafür stehen wir mit unseren kompetenten und engagierten Fachkräften für Sie bereit.

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin bei uns.

Meine Kollegen (3)

Gemeinschaftspraxis • Dres. Robert Oliver Wolf und Anja Brüggemann

Bewertungen (3)

Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat

Archivierte Bewertungen

19.09.2016
1,2

Sehr schnelle Hilfe

Schnelle Terminvergabe, normale Wartezeiten. Sehr freundliche Arzthelferinnen und passende Aufklärung. Immer wieder gerne zu empfehlen.

13.11.2013 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Aussergewöhnlich professionell

Was soll ich sagen? Selten wird man so freundlich und kompetent beraten und umsorgt!

28.01.2013
1,0

Dr.Robert Wolf

Sehr netter und kompetenter Arzt..

Weitere Informationen

Profilaufrufe11.364
Letzte Aktualisierung09.09.2021

Termin vereinbaren

0201/240080

Dr. med. Robert Oliver Wolf bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Finden Sie ähnliche Behandler

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität.

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern (Note 1,9). jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“. (test 1/2021)

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Zertifikat nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).